sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 18.08.2018, 08:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 13.12.2010, 21:55 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Verbraucherschützer fordern Glühbirnen zurück

Zitat:
Das Umweltbundesamt (UBA) hat einen neuen Beleg für Gesundheitsgefahren durch entweichendes Quecksilber bei zerbrochenen Energiesparlampen veröffentlicht. Geht eine Lampe zu Bruch, könne das giftige Schwermetall in die Raumluft gelangen, heißt es in einer Untersuchung. Eine Stichprobe des UBA zeige, dass nach dem Bruch einer Energiesparlampe die Quecksilber- Belastung um das 20-fache über dem Richtwert von 0,35 Mikrogramm/Kubikmeter für Innenräume liege.

Verbraucherschützer fordern angesichts dieser Ergebnisse ein Aussetzen des EU-Verbots für herkömmliche Glühbirnen, solange keine sicheren Alternativen auf dem Markt sind. "Der Staat hat bei der Produktsicherheit offenbar geschlafen", klagte der Vorstand des Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv), Gerd Billen. Es könne nicht sein, dass ein sicheres Produkt verboten und durch ein unsicheres ersetzt werde.


Mehr unter *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Giftig, hoher Stromverbrauch, kurze Lebensdauer und teuer. Da wurde Lobbyismus v. feinsten betrieben, um die Quecksilberminen in Spanien zu retten und den Lampenfirmen ein kleines Körberlgeld zu verschaffen.

Ich finde diese Gesetze aus Brüssel zum kotzen, nein wirklich, für den Zaster wird uns etwas aufgebürdet was schädlich ist und keiner haben will =(

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 13.12.2010, 22:43 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Mein Tip LED Lampen (teuer aber gut trotz blödem weißem Licht) oder schlicht Kerzen (billig, effektiv und einfach zu handhaben)

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 14.12.2010, 08:02 
Offline
Fleissige Helferin
Fleissige Helferin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 188
Geschlecht: weiblich
Ich mag die Energiesparlampen auch nicht.

In der Küche habe ich eine LED-Lampe, ansonsten noch die normalen Glühbirnen.
Am Dachboden lagern eine Menge gehamsterter Glühbirnen, damit ich die nächsten Jahrzehnte damit auskomme.

So etwas Unsinniges wie diese Energiesparlampen einzuführen, das verstehe ich nicht.

_________________
Geduld ist der halbe Weg. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 14.12.2010, 18:35 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Tja cherry hat nicht jeder gehamstert ? Wegen dem Geld und wegen der Diktatur in Brüssel wurde uns die Energiesparlampe aufs Aug gedrückt, obwohl die den Namen gar nicht verdienen !

Aber keine Angst.... :greeen:

Da hat man die Rechnung aber ohne den Wirt gemacht und das ist ein deutscher Unternehmer aus Essen, der fleissig die längst verbotenen Glühbirnen aus China 100 - 75 Watt nicht nu importiert sondern sie völlig legal an den Mann/Frau weiterverkauft.

Das kluge Kerlchen verkauft sie nämlich nicht als Beleuchtungsmittel sondern als Heizelemente :Nanana:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Der Ing. nimmt das Verbot ordentlich auf die Schaufel! Was auch gut ist, wer Fan der alten Beleuchtungskörper ist, bestellt bei ihm und unterstützt so nebenbei ein wenig die Regenwälder durch den Kauf eben jener.

Zitat:
Auf seiner Homepage preist Rotthäuser die Heatballs als "beste Erfindung seit der Glühbirne" an. Die originäre Bestimmung des Produkts sei natürlich das Heizen: "Oder gebrauchen Sie Ihren Toaster etwa als Leselampe?" Die Leuchtwirkung während des Heizvorgangs sei übrigens produktionstechnisch bedingt. "Sie ist völlig unbedenklich und stellt keinen Reklamationsgrund dar", heißt es in der Produktbeschreibung.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 14.12.2010, 19:20 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1108
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Die Gesetze aus Brüssel sind auch Mist, aber das mit den Energiesparlampen ist eben so ein alter Hut wie die Beseitigung kaputter Solarmodule.
Beide werden als umweltfreundlichste Technologien verkauft, denoch gibts für beide keine sicheren Entsorgungspraktiken oder ausgereifte Recyclingtechnologien,
die unbedenklich sind und vorallem "umweltfreundlich", abgesehen das es unbeschreiblich teuer wird.
Naja für die freie Marktwirtschaft hat das Gesetz schon einen Nutzen der Absatz von Energiesparlampen wird gefördert und
das sie teurer sind kann der Staat sich mehr Einnahmen durch die Mehrwertsteuer holen und den Bürger ausbluten.
Jedoch kommt jetzt die gute Nachricht für die Bürger einige Wirtschaftbeobachter sind zu dem Ergebnis gekommen,
dass wenn die jetztgängigen Glühbirnen ebenfalls verboten sind. Der illegale Zigarettenschmuggel durch das Schmuggeln von ausländischproduzierten Glühbirnen Konkurrenz bekommt.
Und es gigantische Ausmasse nehmen wird, das gute ist zwar die Lebensdauer soll nicht so hoch sein, aber preislich sind sie deutlich günstiger als die jetzt produzierten Birnen.^^
Von mir aus soll das Verbot ruhig kommen, sie werden sehen wer sich ins eigene Fleisch schneidet. xD

Aber klug ist der Ingenieur nicht wirklich, er hat sich seine Idee von den Produzenten der Terraristik geklaut,
UV-Lampen und Strahler werden ebenfalls als Heizelemente angepriesen und die Wattleistung liegt bei 150 und höher. :fettgrins:

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 16.12.2010, 04:10 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Ja schon Pred, aber er deklariert die Glühbirnen doch nu als Heizung um sie straffrei zu verkaufen. Niemand heizt mit Glühbirnen seine Wohnung oder das Haus^^

Bei 150 Watt in der Leselampe bekommt wohl jeder einen Herzkasperl bei der Stromabrechnung :Narr2:

Ich habe keine einzige Energiesparlampe, eben wegen dem Quecksilber und weil mich das Licht grusselt.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 16.12.2010, 15:00 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Kleine Anekdote am Rande: Ich hatte in meiner Schreibtischlampe früher so 'ne Energiesparlampe der ersten (De)Generation... wenn ich die "kalt" angeschaltet habe, also wenn sie vorher 'ne Weile aus war, hat sie Infrarotlicht abgegeben, genau in der Wellenlänge, die meine Stereoanlage über den Infrarot-Sensor für die Fernbedienung erst eingeschaltet... und dann kontinuierlich für 'ne Minute immer lauter gedreht hat... gut, daß die CDs bei dem alten Stück nich automatisch anliefen, sonst hätten Metallica vermutlich meine Boxen durch die Wand befördert...
:OmG:
Davon ab ist das Licht von diesen Lampen wirklich absoluter Murks, die kann man höchstens da einsetzen, wo man auch Leuchstoffröhren eingesetzt hat, also in Kellern, Werkzeugschuppen etc. - aber auch nur in der "Schnellstartvariante", damit man sich nicht stößt, weil die Lampe noch 5 Minuten braucht, um vorzuglühen... Und z.B. malen in solchem Licht geht gar nicht. ich brauch' keine teure Tageslichtlampe, das Licht von Glühbirnen kann das Auge halbwegs kompensieren, das von (diversen - die strahlen a´ja auch oft unterschiedlich) Energiesparlampen hingegen nicht. Also, zumindest mein Auge kann's nicht. :schreck:
LEDs sind für gewisse Zwecke auch gut, aber das Spektrum (speziell von "geweißten" LEDs, also hellen, eigentlich blauen LEDs + gelb leuchtender Phosphorschicht) ist extrem schmalbandig und meiner Meinung nach sehr kalt und unangenehm. Es geht nun mal nichts über ein schönes Schwarzkörperspektrum, was das Auge angeht. :kopfschüttel:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Zuletzt geändert von Bwana Honolulu am 16.12.2010, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 16.12.2010, 15:19 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Stimmt ... seid ich so ne murksigen Lampen drinne hab kann ich nur noch Tagsüber malen weil ich abends absolut kein "Auge" mehr für die Farben hab.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 16.12.2010, 19:08 
Offline
Nemo
Nemo
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
Highscores: 3
Ich würde mir auch wünschen wenn die normalen Glühbirnen wieder zurück kommen würden,.

Ich kann mit diesen Sparlampen nichts anfangen und Dunkel Gelb sind sie auch noch. :Neinnein:

_________________
Liebe Grüsse


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 16.12.2010, 21:05 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Weder Glühbirnen noch Energiesparlamen sind das Gelbe vom Ei, deshalb ist es mir eigentlich recht egal, was von beidem ich nun nutze. Es stimmt allerdings, dass das Licht der Energiesparlampen unschön ist.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 17.12.2010, 07:12 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Energielampen sind wirklich mist, da sie auch lange brauchen bis sie richtig hell sind.
Wir haben an der Kellertreppe zwei, und die brauchen richtig lange. Ansonsten läuft bei uns das meiste auf LED - Basis. Mit denen kann man kauch viel mehr machen und geben auch (je nach dem wie man sie kombieniert) genügend Licht ab.

Hier hab ich mal einen Link für euch wo wir immer welche bestellen.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Da findet sich immer etwas

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 17.12.2010, 17:21 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Slightly Off Topic:
Es gibt Dinge, da reicht eine Energiesparlampe nun mal nicht für... wenn man beispielsweise einen kleineren Raum beleuchten will, sagen wir mal, hm, das Saarland:
Bild
Dann braucht man schon 50.000 Watt. :Narr2:

Und wenn man's dann im Saarland so richtig hell und warm haben will:
Bild
Dann müssen's 75.000 Watt sein. :Muahaha:


Back to Topic!
Ich hab' mal noch ein paar Infos über Energiesparlampen und LEDs rausgekramt...

Zuerst mal 10 Argumente gegen die Dinger von einer Website, die noch mehr kritische Artikel zu dem Thema beherbergt. Einige gute Argumente zum Thema (z.B. bezüglich Makuladegeneration in Folge des hohen Blauanteils des Lichts, was auch auf (weiße und blaue) LEDs übertragbar ist) finden sich auch auf dieser Site.

Eine ganz interessante Betrachtung der Thematik habe ich noch hier (Achtung, PDF!) gefunden, nicht mehr ganz aktuell, aber trotzdem (via diesem Telepolis-Artikel).

Was bezüglich der LED-Technologie noch interessant sein könnte, wären Quanten-Punkt-LEDs, die könnten ein durchaus kontinuierliches und vor allem sehr genau einstellbares Spektrum aufweisen, ließen sich also - wenn ich das richtig verstehe - ziemlich genau auf die menschlichen Sehgewohnheiten einstellen. Aber ich bin nicht auf dem Laufenden, was den Stand der Technik angeht (OK, geht so, mein Stand war Oktober diesen Jahres)...

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 19.12.2010, 23:21 
Offline
Lexikon
Lexikon
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 375
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Highscores: 19
Ja, dass das Licht der Energiesparlampen sogar schädigend ist, hatte ich auch noch in Erinnerung, danke Bwana Honolulu für die vielen Links, besonders das dieses Licht Stress auslösen soll, erklärt wohl auch die allgemeine Abneigung dagegen..

Ich mag dieses Licht auch überhaupt nicht leiden und das die so ewig brauchen um überhaupt erst hell zu werden, finde ich auch total nervig. Ich selber hab keine einzige solcher Birnen.

Das finde ich echt traurig was die uns da als Alternative andrehen wollen, pfff..
Grr, da wird man doch echt sauer. :negativ:

Das mit dem Quecksilber, das erinnert mich an die alten Thermometer die ja eben genau deshalb abgeschafft wurden, warum die dann jetzt mit solchen Birnen kommen, verstehe ich echt nicht.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiesparlampen oder Glühbirnen
BeitragVerfasst: 21.12.2010, 10:28 
Offline
Nemo
Nemo
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
Highscores: 3
Also ich bekomme meist von der Energiesparlampe Migräne. Wenn das Licht auch zu lange dauert bis es richtig Hell wird. Aber wenn Energiesparlampe und Glühbirne beide negative Seiten haben, warum wird dann die Glühbirne verboten? Dann müssen die Leute da oben sich was neues einfallen lassen. :Nudelholz:

_________________
Liebe Grüsse


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker