sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 05.12.2016, 15:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Das Internet:
BeitragVerfasst: 31.05.2010, 14:27 
Offline
Fleißiges Bienchen
Fleißiges Bienchen
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 96
Wohnort: bei Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Wir leben in einer sehr kommunikativen Epoche, - was ich sehr befürworte,
- in einer nahezu unüberblickaren Kommunikationsgeschwindigkeit, - was es zu bedenken gilt ...

Wenn ich mich an meinen Laptop setze, - und Ihn aktiviere, - beginnt damit ein Prozess,
- "ein Prozess der Gleichschaltung der Laptopschaltkreise und natürlich auch der Schaltkreise
in meinem Gehirn"...

- "Gleichgeschaltet" werde ich "mit jeder kommunikationsfähigen Bewusstseinsmatrix", - "multiuniversell !!!"

- "Einschätzen" kann ich nur die Reaktionen bzw. Interaktionen "mir artnaher Wesensklassen"...
(Spätestens bei den Insektiziden Humanoiden haben wir ernsthafte Begegnungsprobleme,
- weil unsere Nervenstruktur die Informationen nicht mehr einordnen kann. -)

- Um bei´m Beispiel zu bleiben, - Insektizide Humanoide sind uns kulturell um Einiges Überlegen. -
Wie jede kulturell entwickelte Spezies hat sie natürlich Ihre Computertechnik, - natürlich an deren
Nervensystem adaptiert, - natürlich bereisen sie den Kontaktraum Internet weit länger als wir,
- wir müssen sie nicht fürchten, - und Ihre Lehrer wünschen sich nichts mehr, als dass wir endlich
aufhören, uns vor Ihnen zu fürchten ..., - nur ist das keine Wilenssache, sondern muss über generationen-
lange Adaption erfolgen, - ist auch bereits im Laufen ...

- So weit, so weiterentwickelt, - aber:

- "Jedes Reich hat seinen Unsinn", - jedes Reich braucht Ihn, um an Ihm wachsen zu können ...

- Ein junger talentierter Humanoid knackt ein Verteidigungssystem, - es passiert nichts,
- natürlich nicht, - "die 3D-Dimension ist ja abgesichert"...

- Ein junger talentierter insektizider Humanoid landet auf Deiner Webseite
- angezogen von der multiniversellen Freiheit Deiner Interpretation...
- Der Kommunikationsaustausch von Insektiziden Humanoiden luft ca. 8x
so schnell ab, wie Unserer, - die haben andere Übersetzungsprogramme ...

- kurz: Andockpunkte unbekannt, Intuition unbekannt, Sender unbekannt...

- A real free fly ...

- Mglw. für angesprochene Mutige greifbar, - und deshalb auch erreichbar gemacht:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** bzw. *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

- Ich mag mutige Menschen, - und ich freue mich auf Eure Erfahrungsberichte...
- Und stehe natürlich jederzeit mit Rat und Tat zu´r Verfügung, - soweit es
mein Nervensystem zulässt. -

Glück auf !

- Adamon. -

:1157:


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Antworten Seite 1 von 1:
 Betreff des Beitrags: Re: Das Internet:
BeitragVerfasst: 31.05.2010, 16:34 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Ich persönlich bevorzuge ja das Hypercom.
Die intuitive nutzung funktioniert auch recht gut (wenn ich nicht denke agiert praktisch das Hypercom durch mich).
Benutz ich z.B. wenn ich zeichne oder schreibe.
Die meißten dieser komisch diskordischen Texte von mir sind resultate der intuitiven nutzung des Hypercoms (an dieser Stelle erwähne ich jetzt nicht das ich gelegentlich auch mal mit Eris auf den Ringen des Saturn tanze ... ).
Internet ist für mich eher die künstliche (durch die Matrix erzeugte) Variante des Hypercoms. Vermutlich unbewusst erzeugt aus dem Wunsch heraus dieses wieder zu nutzen.
Und da ich an die Matrix "glaube" bin ich sowieso der Ansicht, dass alles nur ne Illusion meines Gehirns ist welches das Interpretiert was ich wahrnehme und durch das Programm der DNA gesteuert wird. Somit gibt es also auch keine Menschen, keine Erde und kein Weltall ... alles Illusion. Trotzdem beschäftige ich mich damit so wie ein Hacker sich mit Programmen beschäftigt um diese zu optimieren.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Internet:
BeitragVerfasst: 31.05.2010, 20:00 
Benutzeravatar

Highscores: 1
@Adamon:
Fand den Beitrag ein wenig verwirrend...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Internet:
BeitragVerfasst: 01.06.2010, 08:38 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Da du etwas erfahrung im Umgang mit Humanoiden Insekten oder Insektoiden hast wollt ich dich mal fragen, ob das folgende in etwa richtig ist.

- Insektoide sind Irdisch schwingen aber auf der Vergangenheitsmatrix (im Zeitalter der Insekten)
- Insektoide schwingen aufgrund ihrers alters höher als Menschen (sie nehmen daher mehr wahr)
- Wenn Insektoide in der Vergangenheitsmatrix höher schwingen als wir dürfte doch ein kontakt eher selten sein oder können sie ihre Schwingungen senken?

Auf der anderen Seite ... wenn ich mir deine aussage so durchlese lässt sich vermuten, dass der optimalste weg für einen kontakt zwischen Insektoid und Mensch das geschriebene Wort ist.

Ähm letztendlich stimmts allerdings das ich Reaktionen und Emotionen nur bei der kommunikation mit artnahen Verwandten meiner Spezies abschätzen kann.

Vermutlich vollkommen fehlinterpretiert allerdings trotzdem mit fröhlichem SEIN Nedlim der Skeptiker

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Internet:
BeitragVerfasst: 01.06.2010, 08:45 
Offline
Fleißiges Bienchen
Fleißiges Bienchen
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 96
Wohnort: bei Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Ho, Nedlim:

(Ich muss mich daran gewöhnen, die linke Seite des Bildschirms abzudecken, damit Ich Dich lesen kann...)

Bestätige Deine insektoiziden Annahmen. -

Grundsätzlich "ändert sich die Schwingungsebene und damit ihre Geschwindigkeit beständig",
- wir stabilisieren nur beständig einen Alltagszustand. -

Und natürlich können wir BEWUSST unsere Schwingungsfrequenz erhöhen und absenken,
- genau das geschieht beim Aufenthalt in Parallelwelten...

- meint Adamon. -


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Internet:
BeitragVerfasst: 01.06.2010, 08:58 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Ja "bewusst" trifft hier den Nagel auf den Daumen ...
Mit entwickeltem Bewusstsein entfällt ja auch die Notwendigkeit von indirekter kommunikation denn dann nutzen wir die direkte.
Nach meiner Theorie sogar soweit das ich schon die Antwort auf die Frage weiß die ich dir Stellen möchte und somit die Frage wie auch die Antwort in diesem Kontext für mich überflüssig geworden ist.
(Vermutlich ist das der grund warum mir das Hypercom auch nie die Lottozahlen vom Samstag zirbelt)

Gehst du auch konform in der Annahme, dass unserer "Altagszustand" oder die Illusion davon das resultat der Umsetzung des Programms DNA durch unser Gehirn ist?
Anders gesagt ich sehe was ich sehe weil mir die DNA sagt das ich das so sehn soll.
(auf die Kristaline Struktur der DNA und ihr Schwingungsverhalten geh ich mal nicht ein).
Also Reaktion und Emotion als reaktion eines Programms auf seine illusionierte Realität.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Internet:
BeitragVerfasst: 01.06.2010, 09:09 
Offline
Fleißiges Bienchen
Fleißiges Bienchen
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 96
Wohnort: bei Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Zu:

"Gehst du auch konform in der Annahme, dass unserer "Altagszustand" oder die Illusion davon das Resultat der Umsetzung des Programms DNA durch unser Gehirn ist?
Anders gesagt:"Ich sehe was ich sehe, weil mir die DNA sagt das ich das so sehn soll".
(auf die Kristaline Struktur der DNA und ihr Schwingungsverhalten geh ich mal nicht ein).


- Das ist aber nötig einzubeziehen, - denn "durch die Wahl unserer Schwingungsdifferenz
modifizieren wir alle gemeinsam diese Evolution". -

- "ES GIBT KEINE WELT AUSSERHALB DER BEWUSSTSEINE !!!"


Also "Reaktion und Emotion als Reaktion eines Programms auf seine illusionierte Realität".

- Das sowieso, - "illusionär"ist sie insofern, als "dass sie sich beständig wandelt",
- und seelisch "reifen" bedeutet, nach und nach mehr anzuerkennen von dem, was man selber daran tut".-

- meint Adamon. -

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Internet:
BeitragVerfasst: 01.06.2010, 09:15 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Seltsamerweiße war mir schon vorher klar das du das mit der Kristallinen Struktur eh schon wußtest und es von daher völlig überflüssig gewesen wäre es nochmals zu erwähnen es sei denn als Information für mitleser.

Und illusionär ist sie (die "Realität") für mich allein schon aus dem Grund weil alles was ich wahrnehme alleine eine Interpretation des Gehirns ist.
Wenn mein Hirn nicht wäre wie mein Hirn ist wäre meine Welt eine andere.
Hinzu kommt das mir das Programm DNA dann noch so Sachen suggeriert wie z.B. "Hey Gehirn du weißt schon das das Hologram der Mauer da vorne richtig richtig massiv sein soll".

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Internet:
BeitragVerfasst: 01.06.2010, 09:54 
Offline
Fleißiges Bienchen
Fleißiges Bienchen
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 96
Wohnort: bei Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Doch auch unsere DNA ist unserer Schwingungsfrequenz unterworfen, und unterjocht Uns nur,
- solange wir sie als Despotin bestätigen:


Ein galaktischer Mensch

Was bewirkt die neue Energiestruktur beim Menschen?
Das neue Magnetgitter trägt die Blaupause oder, wenn Sie es so wollen, die morphogenetischen Felder oder Hologramme für den spirituellen galktischen Planeten Erde und damit auch den spirituellen galaktischen Menschen.
Anfang 1992 hat Kryon die grundlegenden Anpassungen im planetaren Magnetgitter fertig installiert.
Viele Kinder, die seit 1992 geboren worden sind, sind in ihren magnetischen Vorgaben schon völlig darauf ausgerichtet und brauchen nicht in dem Masse mehr zu mutieren, wie wir...siehe Indigokinder

Zwölf DNS - Stränge
Der neue galaktische Mensch hat als genetische Grundlage zwölf aktive DNS-Stränge, also zehn mehr als jetzt. Die Codes für die zwölfstrangige DNS
waren schon in unseren alten individuellen ätherischen Blaupausen enthalten, aber durch ätherische Isolationskristalle in der Funktion begrenzt und auf das alte Magnetgitter ausgerichtet.
Unsere Molekularbiologen, welche die Funktion der DNS-Doppelheliy und unseres genetischen Gesamtmaterials bisher teilweise enträtseln konnten, haben Teile des inaktiven DNS-Materials übrigens schon vor einer Weile entdeckt und sich seine Bedeutung bisher nicht erklären können.Darum haben sie dieses Material "Unsinn-DNS" genannt, Junk-DNA.

Wir müssen den Vorgang aktiv unterstützen, denn unsere Zellen müssen gereinigt, umstrukturiert und gleichzeitig beschleunigt werden, damit sie in Resonanz mit dem neuen planetaren Magnetgitter kommen.

Die Frequenz des planetaren Magnetgitters ist jetzt höher als jene der meisten Menschen. Sie wird sich weiter erhöhen, und zwar nach Maßgabe der Entwicklung der Schrittmacher-Seelen. Diesen Seelen wurde mit Hilfe des Mahatmaprozesses viele Blockaden gelöscht, damit ein großer Teil ihres galaktischen Seelenpotentials in ihren Körper integriert werden konnte. Mit jedem Entwicklungsschritt, mit jeder Frequenzerhöhung, welche die New-Age-Wegbereiter machen, wird das Magnetgitter des Planeten angepasst und weiter beschleunigt. Das planetare Magnetgitter ist somit gleichsam immer um eine Nasenlänge voraus.
Das Ziel im Mahatmaprozess war es, eine Gruppe von Menschen zu stabilisieren, damit die Erde stabil bleibt.

Die Gleichung bedeuted, einfach ausgedrückt:
"Je mehr wir unser Bewusstsein verändern und unsere eigenen Pole ausgleichen, desto mehr verändern wir die Erde.

Das bedeuted nichts anderes als das die Diskrepanz zwischen der planetaren Grundfrequenz und der Körperfrequenz jener Menschen, die nicht mithalten, laufend größer wird. Die Grundfrequenz, die sogenannte Schumann-Resonanz von einst 7,8Hertz, die noch bis Mitte der 80er Jahre messbar war, ist in den Jahren 1997 und 1998 auf 11 Hertz gestiegen und wird nach der Jahrtausendwende auf 13 Hertz steigen.

Der galaktische Körper

Um die größeren Zusammenhänge zu sehen, müssen wir uns usnere Galaxis als ein bewusstes, lebendes Wesen mit einem Körper vorstellen, worin die Sterne und Planeten die Organe sind. Die Lebensform auf dem Planeten sind die Zellen. Ihre Regeneration - und damit die Regeneration des Ganzen - wird von Licht- und Tonströmen, den sogenannten axiatonalen Meridianen, bewerkstelligt, die von den Sternsystemen ausgesendet werden.
Mit diesen Sternsignalen sind die biologischen Lebensformen mittels eines axiatonalen Meridiansystems in der eigenen ätherischen Lichtkörperstruktur in Resonanz. Wird eine biologische Lebensform von diesen stellaren Licht- und Tonsträmen abgeschnitten, werden multidimensionale Funktionen brachgelegt, und eine Reihe biologischer Funktionen beginnt zu verkümmern. Das führt u.a. zur Verkümmerung des Hirns und zur Entstehung des "natürlichen" Alterungs- und Todesvorgangs.

Die Drehpunkte
Die axiatonalen Linien der ätherischen Lichtkörper-Struktur liegen entlang der Akupunkturlinien des biologischen Körpers und sind ihr ätherisches Gegenstück.
Im vollentwickelten Lichtkörperzustand versorgen sie die physischen Akupunkturmeridiane via sogenannte Drehpunkte mit höherdimensionaler Energie. Diese Drehpunkte sind kugelförmige Wirbel elektromagnetischer Energie auf der Hautoberfläche und in jeder Zelle des Körpers. Mit zunehmender Drehgeschwindigkeit der Atome und Moleküle entstehen Lichtfasern, die ein Gitter für die Zellregeneration bilden.

Die Drehpunkte auf der Hautoberfläche sind mit den Zelldrehpunkten mittels des sogenanten axialen Zirkulationssystems verbunden. Während der Zeit der völligen Abtrennung von der Überseele war das axiale Zirkulationssystem, das ebenfalls der fünften Dimension angehört, nur noch rudimentär vorhanden. Jetzt wird es wieder aktiviert und erneuert. Dieses System pulsiert wie der Blutkreislauf, nur dass
es elektrischer Natur ist - ähnlich dem Nervensystem.

Immer mehr ATP- Moleküle

Nach Erzengel Ariels Modell ist der Grad der Transmutation, den ein Mensch im Lichtkörperprozess erreicht hat, an der Menge des Lichts, das die Zellen direkt metabolisieren, d.h. verstoffwechseln können, ablesbar. Und dafür wiederum ist die Menge an Adenosintriphosphat-Molekülen in den Zellen ausschlaggebend.

Diese Moleküle sind atomare Verbindungen mit der Funktion, Energie zu speichern und abzugeben. Bisher taten sie das mit der Energie, welche die Mitochondrien in den Zellen aus fester und flüssiger Nahrung gewannen.

Im Laufe des Lichtkörperprozesses lernen die Mitochondrien, reines undifferenziertes Licht als Nahrungsquelle zu erkennen und produzieren immer mehr ATP-Moleküle.

Anschluss an die Merkabah
Teile des Moleküls wirken dabei als Antennen, die undifferenziertes Licht einfangen, andere Teile wirken wie Prismen, die Licht in sein Farbspektrum brechen. Diese Farben wiederum aktivieren DNS-Codierungen.
Mit jeder Lichtkörperstufe erwachen immer mehr der über 90 Prozent inaktiven DNS-Codierungen und geben ihre Informationen an die Zellen weiter.

Aus: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


:01de6b1136:


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Internet:
BeitragVerfasst: 01.06.2010, 10:30 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Als Wissenschaftlicher Ansatz sehr schön ...
Ich persönlich (verdammt wir mögen das Wort Ich nicht :Alex: ) hingegen bevorzuge diese Variante ...

Nedlim hat geschrieben:
Energie gleich Masse also auch Masse gleich Energie (?) wenn ja dann Mensch gleich Masse gleich Energie (?) wenn ja dann Universum gleich Masse und Energie gleich Mensch (?)
Also Mensch gleich Energie gleich Universum gleich Energie ....
Bleibt Energie ... Energie für mich gleich Metabewusstsein

Wissenschaft gleich Idee von Mensch ... Mensch gleich Energie ... Körper gleich Illusion von Mensch da Mensch gleich Energie. Wissenschaft gleich Idee von Illusion ... Wissenschaft gleich Illusion (?)


Allerdings hält mich das nicht davon ab, mich in der Illusion zu bewegen und über ihre funktionen nachzudenken.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Internet:
BeitragVerfasst: 01.06.2010, 10:45 
Offline
Fleißiges Bienchen
Fleißiges Bienchen
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 96
Wohnort: bei Wien
Geschlecht: nicht angegeben
klingt gesund. -

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker