sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 07.12.2016, 15:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 12.05.2010, 09:35 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Hi
Vor rund 33 Jahre nverließ die Sonde Voyager 2 mit Botschaften, Bildern und Tönen die Erde und befindet sich seiddem auf einer Reise in die tiefen des Weltalls.
Bis vor kurzem sendete die Sonde wie von ihr erwartet fleißig Daten nun jedoch hat irgendwas diese Daten formatiert und die NASA kann sich dieses Phänomen nicht erklären.
Stieß Voyager auf eine Zivilisation und haben diese Voyager dann umprogramiert?
Fragen über Fragen die wohl nur die Zeit beantworten kann.
Hier die Meldung ...
Zitat:
"Voyager-2" hat die Erde vor 33 Jahren mit einem Gruß an Außerirdische verlassen. Seither sendete sie brav Signale zurück. Nun hat sich das Signal verändert - und niemand weiß warum. Haben Aliens eine Antwort an die Erde programmiert?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

und folge Nachricht

Zitat:
Pasadena/ USA - Eine ungewöhnliche Veränderung im Datenmuster der NASA-Raumsonde "Voyager 2" hat NASA-Ingenieure dazu veranlasst, die Sonde in einem Selbstdiagnose-Modus zu versetzten. Jetzt rätseln die Wissenschaftler darüber, was hinter der sonderbaren Umformatierung der Daten der Sonde steckt.


Laut NASA zeigen Daten vom 1. Mai 2010, dass die Sonde grundsätzlich weiterhin wohl auf und leistungsfähig ist. Das Problem der merkwürdigen Daten gehe vom Flugdatensystem der Sonde aus, das auch für die Formatierung der Daten, die zur Erde übermittelt werden, zuständig ist. Bislang ist es den NASA-Forschern nicht gelungen, das neue Datenmuster und damit auch die wissenschaftlichen Daten der Sonde allgemein zu dekodieren.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Zufall? kosmische Strahlung? Ausserirdische? oder einfach nur Unsinn?

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Antworten Seite 2 von 3:
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 13.05.2010, 19:52 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Das ist ja gut zu wissen, also vermutlich keine Aliens. Schade drum.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 14.05.2010, 14:14 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Ich möchte euch ein Interessantes Video über die NASA und deren Vertuschungsaktionen zeigen, bzw. wie sie Fotos manipuliert, die sie dann auf deren I-net seite zeigen. Seht euch mal das Video bis zum schluss an.



_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 14.05.2010, 14:26 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Hab mir mal erklären lassen, dass diese "Flecken" angeblich (Bild)Fehler sind die beim formatieren der Daten auftreten ... allerdings bräuchte dann die NASA die nicht wegmachen sondern nur drauf Hinweisen.

Wollen sie mehr erfahren?

Zitat:
Wen wundert es da, wenn immer mehr Hacker auftauchen, die Industrie- und Informationsspionage betreiben? Sie hacken sich in die Systeme von Großfirmen oder, was immer mehr an Beliebtheit gewinnt, in die Netzwerke der NASA oder NSA und ähnliche Informationsträger ein.

Mehrere Hacker sind bereits in die Rechner der NASA eingedrungen und haben diese manipuliert. Einer dieser Hacker, Gary McKinnon, drang 2001 in über 90 Rechner ein und behauptete, dort viele Excel- und Bilddateien entdeckt zu haben, die UFOs darstellten sowie ganze Listen mit Raumschiffkommandanten beinhalteten, mit Alien-Kommandanten, die in den amerikanischen Militärrang eingegliedert waren. Zu dieser Zeit habe der englische Hacker jedoch ein schwaches Analogmodem benutzt und besaß somit nicht die technische Übertragungsgeschwindigkeit, irgendwelche Dateien herunterzuladen, behauptet aber weiterhin felsenfest, er habe diese Dateien deutlich gesehen. Dummerweise droht ihm nun fast ein Jahr Haft pro Computer, in den er eingedrungen ist, so der amerikanische Staatsanwalt. Dies sind schwere Auflagen, die ausschließlich von Seiten des amerikanischen Militärs kommen. Seltsamerweise wundert sich niemand, wieso die NASA vom Militär kontrolliert wird und dies nun plötzlich offen zeigen. Es wird gar nicht hinterfragt.



*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 14.05.2010, 15:00 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Könnten Bildfehler sein, können aber auch einfach nur Fakebilder sein.
Oder die Bilder sind echt.

@Ned:
Vielleicht machen sie die weg damit die Bilder eine bessere Qualität erhalten.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 14.05.2010, 15:04 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
UfoFreak hat geschrieben:
Könnten Bildfehler sein, können aber auch einfach nur Fakebilder sein.
Oder die Bilder sind echt.

@Ned:
Vielleicht machen sie die weg damit die Bilder eine bessere Qualität erhalten.


Dann können die das auch drunterschreiben ... Bearbeitet aufgrund von Bildfehlern bei der übertragung ...

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 14.05.2010, 15:34 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Das selbe müssten dann auch Klatschblätter mit ihren retuschierten Top-Models machen...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 14.05.2010, 16:48 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
UfoFreak hat geschrieben:
Das selbe müssten dann auch Klatschblätter mit ihren retuschierten Top-Models machen...

Rofl Bearbeitet aufgrund Körperfehler der Models ... Ah Eris wie Krank
hmm und die Wirtschaftsbosse und Politiker mit ihren Strategien ...
Das Militär und die Geheimdienste mit ihren Aktionen ...
Die Religionen und Glaubensrichtungen ...
über all nen vermerk "aus ästhetischen Gründen retuschiert" ...

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 14.05.2010, 19:16 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Wäre in vielerlei Hinsicht besser...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 17.05.2010, 16:55 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Ich finde es viel viel erstaunlicher, dass Computerprogramme der 70er die letzten 33 Jahre (fast) fehlerfrei funktioniert haben - das ist vermutlich mehr und länger, als alle NASA-Techniker je erwartet (und geplant) hatten. Denn das bedeutet, dass die Programme aus der Frühzeit der Komputertechnik stabiler und konstanter sind, als alles, was wir derzeit verwenden. Ich glaube jedenfalls nicht, dass mein PC mit seinen verwendeten Programmen 33 Jahre Weltall überstehen würde ...

Und selbstverständlich kann kosmische bzw. solare Strahlung trotz bester Abschirmung magnetisch gespeicherte Programme verändern / zerstören ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 17.05.2010, 17:59 
Benutzeravatar

Highscores: 1
@Balu:
Das liegt nicht an dem Unterschied früher/heute. Zum einen liegt das einfach daran das diese Programme extrem stabil und gut programmiert sind. Zum anderen sind die Programme denke ich mal in einer Sprache geschrieben die für Fehler nicht so anfällig ist (Assembler zum Beispiel). Es liegt auch einfach daran das du ein Office Programm oder einen Browser nicht mit so einem Programm vergleichen kannst. Das ist eine ganz andere Ebene und früher waren die Programme schlicht simpler (geringer Umfang bedeutet geringeren Spielraum für Fehler) und die Programmiersprachen nicht so überladen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 09.06.2010, 13:19 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
So es ist soweit Voyager 2 sendet wieder
zur erklärung
Zitat:
Am 17. Mai war klar, dass der Fehler durch ein einziges falsches Bit (1 statt 0) im Speicher eines Computers des Flugdatensystems verursacht wurde. Dieser Computer bereitet die Daten vor der Übertragung in einem bestimmten Format auf. Mit der Erfassung oder Steuerung selbst hat er nichts zu tun

daraufhin tat die NASA folgendes
Zitat:
Am 19. Mai schickten die verantwortlichen Techniker einen Reset-Befehl für diesen Computer zur Sonde. Dieser Reset wurde auch erfolgreich ausgeführt. Daraufhin erhielt man am 23. Mai erstmals wieder korrekt formatierte Daten am Jet Propulsion Laboratory der NASA in Pasadena (USA).

Also wie es aussieht Fehlalarm

Noch ein wenig Allgemeinwissen
Zitat:
Aufgrund der durch einen Radioisotopengenerator zur Verfügung gestellten Energie könnte die Sonde noch bis etwa 2020 funktionieren und Daten über den interstellaren Raum zur Erde übermitteln. Voyager 2 ist im Augenblick etwa 13,8 Milliarden Kilometer von der Erde entfernt


Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 09.06.2010, 15:26 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Wieso war das Bit falsch ?
So merkwürdig diese Frage klingen mag, aber meiner Meinung nach ist ein Bit nicht einfach so falsch.
Dieser Fehler muss irgendeine Ursache haben.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 09.06.2010, 16:23 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Vermutlich derselbe Fehler was auch uns PC und Laptop Nutzer öfters mal zu schaffen macht.......Softwarefehler, ein Relais, irgendwas technisches halt.

Ich kann mir auch gut vorstellen das Strahlung oder Temperaturen der Sonde ziemlich zusetzt^^

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Voyager-kontakt?
BeitragVerfasst: 09.06.2010, 16:36 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Victoria hat geschrieben:
Vermutlich derselbe Fehler was auch uns PC und Laptop Nutzer öfters mal zu schaffen macht.......Softwarefehler, ein Relais, irgendwas technisches halt.

Ich kann mir auch gut vorstellen das Strahlung oder Temperaturen der Sonde ziemlich zusetzt^^


Zitat:
Hier gilt zu bedenken, dass der betreffende Bordcomputer nach heutigen Maßstäben ein etwas besserer Taschenrechner ist, jedoch 1977 noch modernste Computertechnik

Quelle: Siehe oben.
Vermutlich haste recht Vicky

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker