sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 11.12.2016, 12:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Entführungen durch Ausserirdische. Die Vorgehensweise
BeitragVerfasst: 09.03.2010, 18:00 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Es gibt so viele Parallelen in der Ufologie und bei alien geschichten^^

Viele Aussagen wurden mit erstaunlicher Präzision der Geschehnisse, unglaublicher Ähnlichkeit unabhängig voneinander erzählt.

Aber heutzutage ist das nicht mehr so einfach, denn wir alle kennen diese Geschichten.


Diese immerwieder kehrende Paralyse im Schlaf, diese hellen Blitze die diese auslösen, das kleine Männchen in der Zimmertür, das helle Licht.

Und nicht selten wurden auch Implantate aus Bor festgestellt, und hierbei liegt die Betonung auf BOR!

Ein Stoff, der absolut nicht im menschlichen Körper vorkommt, einige Ärzte sagten, sie wären wie angewachsen am Knochen, als sie versuchten solche implantate zu entfernen.

Tja einen beeindruckenden Fall gab es da übrigens leider habe ich den Link nichtmehr. Ein Mann hatte ein solches Implantat und meinte, er wäre entführt worden von UFO`s.

Also beschloss er dieses v. Ärzten (und Leuten die Ahnung von Ufologie haben) entfernen zu lassen, machte einen Termin aus, kurz darauf sei er angeblich nochmals mitgenommen worden

und zum Zeitpunkt der Operation war das Implantat dann weg o_O. (Ok klingt schräg, ich weiß nur kann ich hier keinen Monsterbericht reinsetzen, denn dann vergeht einem wieder das lesen)


Übrigens solche Implantate sollen teilweise qualvoll durch die Nase in den Körper gebracht worden sein, viele "Opfer" hatten auch danach oft starkes Nasenbluten.

Andere dagegen konnten mit ihrer Handfläche wenn sie diese entsprechend formen und gegen Scheiben hielten ein exaktes Dreieck vorweisen!

Was glaubt ihr gibt es da vielleicht ein funken Wahrheit im dunkeln?

lg Vicky

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Antworten Seite 1 von 1:
 Betreff des Beitrags: Re: Entführungen die Vorgehensweise
BeitragVerfasst: 09.03.2010, 18:57 
Offline
Fleissiges Helferlein
Fleissiges Helferlein
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 175
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Neutral
Status und Stimmung:: Chaotisch & guter Laune
Oft wird auch von sexuellen Handlungen berichtet.

Entführte Männer berichten immer wieder, das mitten in der Untersuchung ein weibliches Alien den Raum betrat und den Geschlechtsakt mit dem Mann vollzogen habe. :tittigirl:

Anschließend zeigte das Alien erst auf ihren Bauch und dann in die Sterne.

"Siehst du, dein Kind wird bald dort oben Leben", so würde ich es interpretieren.

Dark

_________________
(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

Go Vegan go !!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entführungen die Vorgehensweise
BeitragVerfasst: 09.03.2010, 19:13 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
... hab mal gegoogelt :

Zitat:
...
Bor ist möglicherweise ein essentielles Spurenelement, das unter anderem Einfluss auf Knochenstoffwechsel und Gehirnfunktion hat. Dosen über 100 mg/Tag können Vergiftungserscheinungen hervorrufen. Pflanzen reagieren zum Teil sehr empfindlich auf Bor, so dass bestimmte sensible Pflanzen (Weiden, Obstbäume, Artischocken) bei Konzentrationen von mehr als 1 mg/L Bor zu Borchlorosen neigen (Krankheitsbild gekennzeichnet durch vermehrte Bildung von braunen Flecken) und schließlich absterben können. ...

Zitat:
...
Elementares Bor in geringen Dosen ist nicht giftig. Einige Borverbindungen wie die Borane (Borwasserstoffverbindungen) sind allerdings hochgradig toxisch und müssen mit größter Sorgfalt gehandhabt werden. Bortrioxid, Borsäure und Borate werden mit der 30. ATP in der EU ab Sommer 2009 als fortpflanzungsgefährdend eingestuft. ...


... wären danach Implantate aus reinem kristallinen Bor nicht unmittelbar tödlich ??

Qelle : *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entführungen die Vorgehensweise
BeitragVerfasst: 09.03.2010, 21:29 
Offline
Megas konostaulos
Megas konostaulos
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 480
Wohnort: Erlangen
Geschlecht: männlich
Highscores: 213
Charakter Gesinnung:: Ich bin lieb und nett.^^
Status und Stimmung:: traurig, leer, müde, allein, alt
Naja ich weiß nicht so recht, wenn eine so technologisch überlegene Spezies wirklich hier Besuche abstatten würde, warum sollten die Menschen entführen und ihnen dann qualvoll irgendwelche Sachen einsetzen.
Ihre technische Überlegenheit müsste ja in der Medizin ebenso vorhanden sein, da wäre es kein Problem die Menschen zu betäuben und sie ohne Schmerzen, etc... zu untersuchen.
Ich glaube auch nicht dass sie aufgrund ihrer technologischen Überlegenheit Menschen für eine Überwachung oder so irgendetwas einsetzen müssten.
Gibt ja schon Jahrzehnte solche Entführungsgeschichten, also die Aliens müssten eigentlich längst gemerkt haben dass es so zu auffällig ist und das ganze Prozedere ändern.
Ich denke das geht eher in die Richtung wie bei den Stigmata, wo sich sehr religiöse Menschen, teils bewusst, teils unbewusst, selbst verletzen.
Einige wollen wohl so ihren Glauben, ihre Überzeugung anderen nahebringen, vielleicht wollen einige aber auch nur die Aufmerksamkeit :Alex: oder wollen gar damit Geld verdienen, Bücher schreiben, Vorträge halten. :1244:

_________________
-----------------------------------------------------------------------
:Mhmmm?: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** :Mhmmm?:
-----------------------------------------------------------------------
„Es ist schwieriger eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.“
(Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955, deutscher Physiker und Nobelpreisträger)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entführungen die Vorgehensweise
BeitragVerfasst: 10.03.2010, 04:47 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Knuddelbär-balu hat geschrieben:
wären danach Implantate aus reinem kristallinen Bor nicht unmittelbar tödlich ??


Ja Balu stimmt merkwürdig nicht wahr? Man könnte dahingehend argumentieren, dass es eine besondere Legierung ist welche dem Bor nur ähnelt^^


Alex. R. hat geschrieben:
Ihre technische Überlegenheit müsste ja in der Medizin ebenso vorhanden sein, da wäre es kein Problem die Menschen zu betäuben und sie ohne Schmerzen, etc... zu untersuchen.
Ich glaube auch nicht dass sie aufgrund ihrer technologischen Überlegenheit Menschen für eine Überwachung oder so irgendetwas einsetzen müssten.
Gibt ja schon Jahrzehnte solche Entführungsgeschichten, also die Aliens müssten eigentlich längst gemerkt haben dass es so zu auffällig ist und das ganze Prozedere ändern.
Ich denke das geht eher in die Richtung wie bei den Stigmata, wo sich sehr religiöse Menschen, teils bewusst, teils unbewusst, selbst verletzen.
Einige wollen wohl so ihren Glauben, ihre Überzeugung anderen nahebringen, vielleicht wollen einige aber auch nur die Aufmerksamkeit :Alex: oder wollen gar damit Geld verdienen, Bücher schreiben, Vorträge halten


Tja Alex entweder ist es diesn Wesen schlichtweg egal, ob Mensch die Untersuchungsprozedur mitbekommt wie auch dessen Empfindung dabei, oder das Gehirn spielt da wirklich einen Streich. Ich denke immer als Vergleich an Laborratten, die werden v. Forschern auch nicht besonders umhätschelt. Andererseits sind die meisten Personen welche angeben Entführungsopfer zu sein meist psychisch nicht ganz gesund bzw. suchen nach Aufmerksamkeit. Ein vertracktes Phänomen...... :Alex:

Obwohl nicht alle "Ausflüge" in einer Untersuchung und chipung enden. Ein sehr interessanter Vofall ereignete sich ende der 60er in den USA. Ein junges Mädchen wurde eingeladen v. Wesen mit großen Köpfen und schwarzen Augen (Greys). Laut dem Bericht wurden ihr auf einer "Raumstation" (?) viele unterschiedliche Menschen in "Glasgefässen" gezeigt, dabei erklärte ihr der "Führer" das Menschen angeblich was besonderes für sie wären^^. Außer dem Körper und dem Verstand hätten wir nämlich noch was drittes welches sie fasziniere, die Seele und genau die erforschen sie.

Diese Seele soll Bestandteil v. was höherem sein...ähm...klingt ziemlich abgedreht was?

lg Vicky

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entführungen die Vorgehensweise
BeitragVerfasst: 10.03.2010, 07:27 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Von den Implantetaten aus Bor halte ich ehrlich gesagt nicht viel, aber es gibt wie schon von Vic gesagt viele Parallelen zwischen einzelnen Geschichten. Bei dem Geschlechtsakt gibt es oft besonders grauenhafte Erzählungen.

Aber nicht nur Frauen werden geschwängert (was ich komisch finde da die Aliens zu unserem Körper gar nicht "kompatibel" sein dürften), auch Männer berichten von Instrumenten in Form von Sonden, die ihnen Rektal eingeführt werden und intelligent zu sein scheinen. Diese Sonden entnehmen dann Sperma.

Meine schockierendste Alien Geschichte ist diese (ich habe sie im Internet gefunden aber ich finde sie leider nicht mehr, wenn sie jemand mal zufällig findet stellt den Link hier rein):

Ein alter Kriegsveteran war sehr schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Während er eingeliefert wurde hatte er Drogen im Blut, welche ist unbekannt.
Man musste seinen Körper (ich glaube das war in den 80er Jahren) mit Metallstangen fixieren, also sie wurden auch durch den Körper geschoben, wieso genau weiß ich leider nicht mehr.
Der Hammer kommt aber noch, ein Arzt sah nach ihm und er sagt "In einer halben Stunde kommen meine Freunde und holen mich in den Himmel", der Arzt nahm das nicht für voll und ging, als nach einer halben Stunde die Krankenschwester nach ihm sah, war das Bett leer. Die Stangen waren fein säuberlich an die Wand geleht und gereinigt worden. Als der Arzt nach noch einer Stunde kam um zu sehen ob der Patient vielleicht wieder auf dem Zimmer war, lag er dort und hatte die Stangen wieder drin.
Warum ich sie so krass finde:

- Niemand war nachweislich im Zimmer des Patienten

- Er hätte sich die Stangen selbst wieder einführen müssen, das würde schon so nicht gehen und wenn hätten ihn die Schmerzen bewusstlos werden lassen.

- Er konnte gar nicht laufen

- Er hätte die Stangen säubern müssen was wegen Punkt 3 unmöglich ist.

- Er war unter Drogeneinfluss (ich denke den Thread auf den ich anspiele kennen alle)

- Er hatte keine Familie die ihn hätte abholen können


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entführungen die Vorgehensweise
BeitragVerfasst: 10.03.2010, 08:15 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 31
Geschlecht: männlich
Hallo Freunde,

"Diese Seele soll Bestandteil v. was höherem sein...ähm...klingt ziemlich abgedreht was?"

Nein, nicht wirklich. Laut Maya sind unsere Seelen in der Lage mit Hunab Kuh, dem Schöpfer und Hüter des Universums, zu kommunizieren; darüberhinaus stehen die Seelen in bidirektionaler Verbindung mit ihm und bilden mit Hunab Kuh zusammen quasi ein Kollektiv.

Einiges spricht meines Erachtens dafür, daß es so ist.....denn der Wunsch der Menschheit nach "Spiritualität" und / oder "Glauben" ist genetisch verankert und drückt sich beharrlich in den (meisten) Weltreligionen - wenn auch unbeholfen und am eigentlichen Schöpfungsprinzip vorbei - aus. Unbewusst jedenfalls ist den meisten Menschen also scheinbar klar, daß sie ein Bestandteil des großen Ganzen sind. (Zellen des Kollektiven Bewußseins).

Was schließlich die möglichen Entführungen angeht und Eure bisherigen Beiträge dazu, möchte ich auf zwei Bücher verweisen, die die meisten von Euch vielleicht kennen. Verstrickungen - Jo Conrads und aus dem Weltall zu Dir - Edgar Cacy.

Jo Conrads geht in seinem Buch in einem sehr guten Kapitel auf das Thema "Alliens" ein. Er schreibt, das wir es mit zwei Gattungen zu tun haben werden - er nennt die schrägen, feindlich gesonnen "greys". Und es stimmt, diese Kerle sind uns alles, nur nicht wirklich freundlich gesonnen - UND auch an unserer Seele interessiert. Jedoch - so löst er schlußendich das Kapitel auf - gibt es eine zweite, für uns viel wichtigere Spezies mit humanoiden Wesensmerkmalen.....die den greys überlegen ist, denn sie verfügt nicht nur über mehr Wissen, sondern sie ist auch in der Lage eigene Emotionen zu erleben bzw. zu fühlen. Jedenfalls schließt Conrad mit der These, daß die greys von den anderen in Schach gehalten werden - und in der eigentlichen Begegnung, die kommen soll.....keine Rolle mehr spielen - weil sie schlicht verjagt wurden.

Zu Edgar Cazy brauche ich wohl nichts zu schreiben. Jeder dürfte das Buch kennen. Meiner Meinung nach hatte Cazy tatsächlich den Kontakt und er war kein Spinner. Er war tatsächlich einer jener wenigen, die nicht den greys zum Opfer viel, sondern er begegnete wirklich den Vorboten jener Spezies, die wahrscheinlich in nächster Zeit wiederkehren wird.


In La´Kech / Ascension

_________________
Ah Yum, Hunab Ku, Evam Maya E Ma Ho!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entführungen durch Ausserirdische. Die Vorgehensweise
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 11:58 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Eine weitere mögliche Erklärung für (einige nicht alle) entführungen.
Zitat:
Das Schlafmittel Zolpidem ist für Nebenwirkungen bekannt, wie sie in der Abduction-Forschung geschildert werden

Intressant oder?
Weiter heißt es
Zitat:
Menschen sind nach der Einnahme jenes Schlafmittels auch schon mal schlafwandelnd Auto gefahren, und ebenfalls auf jenes Mittel wird ein Vorfall zurückgeführt, bei dem ein Passagier während eines Transatlantikflugs für Aufruhr sorgte. Zu den rund 240 Fällen sonderbaren Verhaltens, den britische und australische Gesundheitsbehörden bei Personen, die das Medikament Zolpidem einnahmen, registriert hatten, gehören Schlafwandeln, Gedächtnisverlust und Halluzinationen.


Der beste Teil ist aber jener
Zitat:
Nun ist bekannt, daß in den USA nicht nur besonders viele Medikamente eingenommen werden, sondern daß dort auch die meisten Menschen leben, die behaupten, schon mal von Außerirdischen entführt worden zu sein. Zu den häufig geschilderten Szenarien gehören, daß jemand nachts aufwacht und graue Wesen neben seinem Bett stehen sieht, oder sich aus dem Schlaf heraus plötzlich in einem medizinisch-kalten Raum wiederfindet, wo er untersucht wird. Die Erinnerungslücke (missing time) gehört ebenfalls zu regelmäßig geschilderten Eindrücken der sogenannten Abductees, also der mutmaßlich von Außerirdischen entführten Menschen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Ist nur eine von vielen vielen Möglichkeiten.

Edit:
Zitat:
- Er hätte sich die Stangen selbst wieder einführen müssen, das würde schon so nicht gehen und wenn hätten ihn die Schmerzen bewusstlos werden lassen.
wie du schon sagst es kommt drauf an was er genommen hat. Bei PCP (welches seid ende der 1970er wieder populärer wird) z.B. kannste dir nen Auge rauspopeln ohne auch nur zu merken was du machst ... Polizisten wiesen schon öfter auf das Problem hin, dass die Konsumenten so Schmerzunempfindlich seien, dass sie praktisch nicht zu verhaften sein (sie rissen sich z.B. im Rausch die Daumen aus). Jedoch sollte ihm unter PCP das motorische feingefühl gefehlt haben um sich die Stangen wieder "reinzuschieben".
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Ich denke mal du spielst auf die DMT geschichte an.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** hier gibbet auch sehr sehr intressante Fälle nachzulesen

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entführungen durch Ausserirdische. Die Vorgehensweise
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 16:28 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Ned super recherche (wie immer^^) ! Das erklärt sicher einen großteil der Entführungsgeschichten, aber diese Implantate sofern wahr, kommen garantiert nicht v. dem Medikament.

Nächste Frage wäre seit wann ist Zolpidem schon im Umlauf? Gibt es das nu in den Staaten oder weltweit? Die ersten Ufoausflüge kamen glaub ich - lass mich lügen - ende der 50er in Umlauf....

lg Vicky

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entführungen durch Ausserirdische. Die Vorgehensweise
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 17:00 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Erstmal danke :01de6b1136:
Nunja nicht verzagen Wiki fragen dacht ich mir (hät ichs mal nicht gemacht)
Zitat:
Es ist momentan das in den USA und in Europa meistverordnete Schlafmittel.

Zitat:
Zolpidem darf nicht angewendet werden bei krankhafter Muskelschwäche (Myasthenia gravis), bei schwerer Beeinträchtigung der Atmung, bei kurzzeitigem Aussetzen der Atmung während des Schlafes (Schlafapnoe-Syndrom), bei schweren Leberschäden sowie auch nicht bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren.

Hartes Zeug wie mir scheint.

Zitat:
Das Spektrum der Nebenwirkungen ähnelt dem der Benzodiazepine. Wie bei diesen kann es neben Müdigkeit, Dämpfung, Kopfschmerzen und Sehstörungen auch zu zeitlich begrenzten Gedächtnislücken (anterograde Amnesien), zu sogenannten „paradoxen Reaktionen“ (Unruhe, Reizbarkeit, Aggressivität) als auch zu anderen Verhaltensstörungen sowie Sinnestäuschungen und Wahnvorstellungen kommen

Soviel schonmal von Wiki

Ach guck mal einer an is wohl ein "Wundermittel" hat noch andere eigenschaften das Zeug :treudoof:
Zitat:
Eine Französin, die sich in einem Koma-ähnlichen Dämmerzustand befand, ist 20 Minuten nach der Einnahme von Zolpidem plötzlich zeitweilig aufgewacht ... Bei drei weiteren Patienten im vegetativen Zustand hat Ralf Clauss vom Royal Surrey Country Hospital im südenglischen Guildford diesen Effekt beobachtet. "Zolpidem scheint ein effektives Medikament zu sein, um die Gehirnfunktionen mancher Patienten in vegetativen Zustand wiederherzustellen ... Clauss und sein Co-Forscher, der Südafrikaner Wally Nel, hätten schon 150 hirngeschädigte Patienten entsprechend behandelt - und bei 60 Prozent eine Verbesserung feststellen können. "Etwas Seltsames und Wunderbares passiert hier", sagte Nel der Zeitung, "und wir müssen dem auf den Grund gehen."


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Edit:
Zitat:
Zulassungsinhaber Sanofi-Aventis (Suisse) SA
Name Zolpidem Winthrop, comprimés pelliculés sécables Registrierungsdatum 25.02.1991
Stärke 10 mg Erstzulassung Sequenz 25.02.1991
Revisionsdatum 15.12.2006
ATC-Klassierung Zolpidem (N05CF02)WHO-DDD Gültig bis 14.12.2011
Galenische Form Packungsgrösse 10 Filmtablette(n)
Index Therapeuticus 01.03.10.
Einfache Schlafmittel Beschreibung
Abgabekategorie B Anwendung Hypnotique
Fachinformation FI Patienteninformation
SL Eintrag Ja Limitation Nein
Datum SL-Eintrag 01.12.2004

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***.

Noch nen Edit noch mehr Infos ....
Zitat:
lass mich lügen - ende der 50er in Umlauf

gar nicht mal schlecht ....
Zitat:
Der erste Fall einer Entführung in ein Ufo, der an die Weltöffentlichkeit gelang, war der Fall des damals 23- jährigen Feldarbeiters Antonio Villas-Boas. Es geschah im Jahre 1957 an einem Oktoberabend

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Wie issen das werden Hallozinationen unter Hypnose als solche erkannt oder glaubt das Gehirn das vorgespielte?

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker