sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 06.12.2016, 01:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 21.03.2010, 15:49 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
....verborgene Wahrheit?

Wenn ich bsw. das Wort Aliens höre, assoziiere ich sofort das Bild von den großen Schwarzen Augen, der weißen Haut, dem großen Kopf und dem kleinen hässlichen Körper...Ich denke ihr wisst alle was ich meine.

Ich frage mich warum dies so ist, das ist nicht nu bei mir sondern bei vielen Menschen der Fall. Warum denkt man sofort immer an dieses Erscheinungsbild?

Bild


lg Vicky

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Antworten Seite 1 von 2:
 Betreff des Beitrags: Re: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 21.03.2010, 16:03 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
... und ich grüße alle Stargate-Fans.

Eine wunderschöne Asgard - Figur ! Womit pflanzen die sich eigentlich fort ??

Aber im Ernst - das ist schlicht die Macht der Medien - bzw. die begrenzte Phantasie der Requisitenbauer ...
In den ersten Berichten über die Area 51 wurden "die Außerirdischen" so dargestellt - und dieses Bild wurde halt als erstes am stärksten verbreitet - und in späteren Film- und Fernsehproduktionen immer wieder aufgenommen. Wenn wir ein Papiertaschentuch haben wollen, denken wir doch auch zuerst an Tempo - und sagen es auch - obwohl es diverse andere Marken gibt.

Die überzeugensten Film-Außerirdischen gab es - so finde ich - in der alten deutschen Raumschiff-Orion - Serie; die Frogs ...

Bild

_________________
Bild


Zuletzt geändert von Knuddelbär-balu am 21.03.2010, 16:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 21.03.2010, 16:27 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Klonen? Irgendwie sehen die ja alle gleich aus, oder etwa nicht? Hmm...

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 22.03.2010, 10:56 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1107
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Die meisten Menschen denken aus verschiedenen Faktoren an dieses Bild.
Meine Vermutung zum Bild ist, der große Kopf und der aufrechte Gang sollen ein Zeichen von Intelligenz wiederspiegeln. Der Kopf von einem Baby ist im Vergleich zum ganzen Körper auch ziemlich groß anfangs.
Das Nackte würde ich einfach auf dem Vergleich zum Mensch sehen vielleicht auch Wunschdenken. (Auf manchen Planeten ist es so kalt das Behaarung Grundvoraussetung ist/muss.) Ein Mensch hat im Vergleich zum Menschenaffe auch nur ein paar wenige Stellen mit Fell, wie auf dem Kopf oder Glatze, .... . ;-)
Die schwarzen Augen darauf hat mich ein Bekannter gebracht, sind ein Klischee aus dem Science-Fiction-Genre, als Zeichen für Augen die auf Nachtaktivität ausgelegt sind. Die ganzen Science-Fiction-Filme spielen meistens in der Dämmerungs- und Nachtzeit. Eine Freundin von mir sagte, sie erinnern die Augen des Aliens an die eines Hundes. Da sehe ich jedoch keinen Zusammenhang.
Ich denke bei den Wort Aliens aber an zwei andere, ich glaube master weiß welche. ;)
@Balu: der Thor aus stargate gehört doch auch zum Volk der Asgard oder habs seit ewigkeiten nciht mehr angeschaut?? :(

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 22.03.2010, 13:57 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Zitat:
@Balu: der Thor aus stargate gehört doch auch zum Volk der Asgard oder habs seit ewigkeiten nciht mehr angeschaut??


... genau der ist das ...

Ich glaube, es gab vielmehr ganz praktische Gründe, warum Außerirdische im Film so aussehen, wie sie Aussehen.
Sie spiegeln vielmehr die technischen Möglichkeiten und auch die finanzielle Ausstattung für Spezialeffekte wieder.
In den frühen SiFi-Filmen musste halt immer ein Darsteller in ein Kostüm passen - daher die grundsätzlich humanoide Form. Bei den o.g. Frogs wurden wohl Doppelbelichtungstechniken (mit nem Spiegel oder so) verwendet. erst mit der Komputeranimation war man in der Lage, andere Formen zu wählen - und bezahlbar sollte wohl auch alles sein ... :01b3081179:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 22.03.2010, 16:34 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Victoria hat geschrieben:
Ich frage mich warum dies so ist, das ist nicht nu bei mir sondern bei vielen Menschen der Fall. Warum denkt man sofort immer an dieses Erscheinungsbild?


Weil mir immer gesagt wurde (egal ob in der Schule oder im Internet oder sonst wo), dass unsere Aliens genau so aussehen.
Und da die auch in den meisten Filmen und auf sogut wie fast jedem Bild so aussehen, habe ich mich an diese Gestalt gewöhnt und wäre schockiert, wenn sie in Wirklichkeit anders aussehen würden.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 22.03.2010, 19:17 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Die Aliens in Star Wars sehen aber ganz anders aus^^

Mit Balus Antwort bin ich zufrieden die klingt wiedermal am logischten.

Irgendwo habe ich mal gelesen das unsere Körperform die beste wäre für Intelligente Entwicklung. Aufrechter Gang mehr Überblick, alle Sinnesorgane oben auf einem drehbaren Körperteil (Kopf) postiert, 2 Arme zum greifen und 2 Beine zum laufen. Ich meine gibt es was besseres?

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 22.03.2010, 19:33 
Offline
Alleskönner
Alleskönner
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 264
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Verlogen...
Victoria hat geschrieben:
Irgendwo habe ich mal gelesen das unsere Körperform die beste wäre für Intelligente Entwicklung. Aufrechter Gang mehr Überblick, alle Sinnesorgane oben auf einem drehbaren Körperteil (Kopf) postiert, 2 Arme zum greifen und 2 Beine zum laufen. Ich meine gibt es was besseres?


Jo, ich hätte manchmal gern vier Arme und vier Beine... :1157:

ach ja... und auch nochmal am Hinterkopf zwei Augen :Alex:

_________________
Gott hat uns keine ruhige Reise versprochen... aber eine sichere Landung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 22.03.2010, 22:37 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Zitat:
Die Aliens in Star Wars sehen aber ganz anders aus^^


Und es gibt deutliche Unterschiede zwischen den Aliens der ersten 3 Folgen (Teil IV bis VI ) und den später gedrehten Teilen ...

Da könnt ihr genau die filmtechnische Entwicklung verfolgen - zuerst Schauspieler in guten Masken - bzw. gesteuerte Latexfiguren (diese große Kröte) - dann computer-animierte Filmsequenzen - da gab es schon ganz andere Gestaltungsmöglichkeiten ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 22.03.2010, 22:41 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Zitat:
Irgendwo habe ich mal gelesen das unsere Körperform die beste wäre für Intelligente Entwicklung. Aufrechter Gang mehr Überblick, alle Sinnesorgane oben auf einem drehbaren Körperteil (Kopf) postiert, 2 Arme zum greifen und 2 Beine zum laufen. Ich meine gibt es was besseres?


Es ist der beste Kompromiss - für einen Planeten wie die Erde.

Ein Planet mit anderer Gravitation, anderer Atmosphere, anderer Biosphere würde ganz andere intelligente Wesen hervor bringen. Denkt nur mal an einen reinen Wasserplaneten mit hoher Schwerkraft - oder an einen Gasriesen ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 23.03.2010, 10:06 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Zu Stargate ... laut Folge "wasweißich" waren die Asgard selber einmal Menschen die angefangen haben sich zu klonen statt auf natürliche Weise nachkommen zu zeugen.
Durch dieses klonen kam es dann zu veränderungen in der DNA. Am einfachsten könnt ihr das euch wie bei nem Kopierer vorstellen ... mach ne Kopie von ner Kopie von ner Kopie von ner Kopie ..... am ende ist das ergebniss jedenfalls grottenschlecht. Aber das nur am Rande.

Grundsätzlich denke ich, dass das aussehn eines Aliens immer auch zum Teil den Zeitgeist einer Kultur wiederspiegelt.
Als beispiel die Ära des kalten Krieges ...
Zitat:
Mit dem Beginn des Kalten Krieges etablierten die Vereinigten Staaten ein neues Feindbild: den Kommunismus und die Sowjetunion ... Da vor allem Hollywood im Blickfeld dieser Neo-Faschisten stand (anders kann man diese Kommunistenjäger nicht nennen), versuchte sich Hollywood bei diesen Leuten einzuschleimen, indem es genau die Filme produzierte, die sie sehen wollten. Und das Science-Fiction-Genre war dafür wie geschaffen. Warum? Nehmen wir einen Film wie „Krieg der Welten“ („War of the worlds“, USA 1953): Außerirdische greifen die Erde an und versuchen, sie zu vernichten. Die Außerirdischen sind natürlich nur eine Metapher für die Kommunisten; die Erde ist das freie Amerika.
Prototyp dieses reaktionären Science-Fiction-Filmes ist „Das Ding aus einer anderen Welt“ („The thing“, USA 1951): Forscher bergen ein Ufo unter dem Eis des Südpols – und entdecken ein Monster, das die Besatzung ihrer Forschungsstation heftigst dezimiert. Der Film ist vom Standpunkt des Spannungskinos aus betrachtet ein Meisterwerk. Aber „... im Grunde ist ‘Das Ding...’ doch nur der Vorläufer des typisch amerikanischen Propaganda-SF-Films der 50er Jahre, der das Gefahrenbewußtsein der Bevölkerung schärfen und vor [...] kommunistischer Unterwanderung warnen sollte,“ urteilen die Autoren Steinbrunner und Goldblatt in ihrem Buch „Cinema of the fantastic“.


Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Vieleicht findet ja einer von euch mal ein "russisches Alien" aus dieser Zeit :01de6b1136:
Jedenfalls denke ich, dass die klasische Alienform halt die einfachste ist. Stimmt schon 2 Arme 2 Beine 1 Kopf ... zudem ist uns diese Form vertraut. Gesichter sind in den beschreibungen häufig nicht vorhanden das drückt ja eine gewisse neutralität aus. Will sagen so ein Alien wäre somit die einfachste Form die sich unser Gehirn erdenken kann (was nicht heißen soll das alle Aliens nur erdacht sind :01de6b1136: ).
Hinzu kommt, dass diese Beschreibungen von Aliens durch die Bilder in den Medien verzerrt werden so wie die Bilder in den Medien auch durchaus von solchen Berichten verzerrt werden kann.
Ich denke mal in absehbarer Zeit wird (auch dank Kino und Fernsehn) der Trend dahin gehn, dass Aliens verstärkt so dargestellt werden wie sie sich auf einem fremden Planten entwickelt haben könnten.

Edit: Mal so als anreiz ... sucht mal Bilder von Japanischen, Russischen oder sonnstigen Aliens ich bin mir ziemlich sicher, dass das gängige Klischeebild der Aliens dort nicht so verbreitet ist wie im Amerikanisch / Europäischem Raum

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 31.03.2010, 15:13 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Da sieht man was für eine Macht die Medien auf uns haben, ein Außerirdischer könnte vor uns stehen und wir würden ihn nicht erkennen. Das es in einem Raum der von den Außerirdischen bis zur Erde überbrückbar ist, Humanoide Lebewesen gibt, ist nahezu ausgeschlossen.
Die Wesen könnten jedes Aussehen haben, ich lese gerade die Perry Rhodan Romane meines Vaters und da gibt es so manche merkwürdige Rassen. Ein Humanoides Volk in der Milchstraße kann eigentlich kaum existieren außer es hätte einen gemeinsamen Ursprung mit der Menschlichen Rasse (dann müssten alle hier existierenden Humanoiden Rassen einen selben Ursprung haben).


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 31.03.2010, 15:24 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
UfoFreak hat geschrieben:
Ein Humanoides Volk in der Milchstraße kann eigentlich kaum existieren außer es hätte einen gemeinsamen Ursprung mit der Menschlichen Rasse (dann müssten alle hier existierenden Humanoiden Rassen einen selben Ursprung haben).


Wäre für mich sehr gut vorstellbar, mal so gerade die PANSPERMIE Theorie einwerf. Schließlich finde ich unsere Lebensform sehr gelungen Stichwort Daumen aufrechter Gang usw usf......

Vielleicht sind wir sogar die weitverbreiteste Intelligente Lebensform in dieser Galaxie überhaupt......

lg Vicky

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erscheinungsbild der Aliens Klischee oder....
BeitragVerfasst: 31.03.2010, 15:38 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Nunja ob unsere Form nun sinnvoll ist oder nicht darüber lässt sich streiten. Auf anderen Planeten würde ein entstehendes Leben ganz anderen Grundsätzen folgen. Auf dem Mars zum Beispiel würde Leben schon gaaaaaanz anders aussehen.

- Gravitation

- Klima

- Atmosphäre

- Andere Lebende Wesen

Und vieles mehr.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker