sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 02.12.2016, 23:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Wären Aliens uns freundlich oder eher feindlich gesinnt?
freundlich 17% 17% [ 2 ]
feindlich 42% 42% [ 5 ]
Weiß ich doch nicht 33% 33% [ 4 ]
Keins, es gibt nur uns Menschen im Universum 0% 0% [ 0 ]
Die Entfernungen zwischen den Welten sind unüberbrückbar 8% 8% [ 1 ]
Abstimmungen insgesamt : 12
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 27.02.2010, 18:30 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Wenn Aliens uns mal und entdecken sollten, was denkt ihr; sind sie uns friedlich oder feindlich gesinnt?

Bitte begründet eure Meinung.....

Ich persönlich denke sie würden uns feindlich gesinnt sein, weil sich Leben immer aggressiv durchsetzt.

Kämpfe um Raum und Dominanz sind von Nöten, wenn man seine Rasse, seinen Stamm oder sein Geschlecht durchsetzen, bzw. vermehren will. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Leben woanders nicht ähnlich wie bei uns entwickelt hat....also, das man besorgt ist, seine Art zu erhalten und das es viele Ellenbogen benötigt, um an der Spitze zu stehen/bleiben.

Evolution muss ein Universelles Programm sein!

Außerdem denke ich, dass man solche reisen, wie zu unserem Planeten(oder anderen fremdartigen) nur macht, weil man für sich und seine Spezies Vorteile erkunden möchte und auf keinem Fall Frieden verbreiten möchte. Was bringt es denn, wenn eine andere Spezies von einem anderen Planeten UNS liebt und Frieden zeigen will...wo wäre da ein nutzen für "die"?...geht ihr 2 Strassen weiter, klingelt an die Tür und wollt den Leuten zeigen, wie man "richtig" miteinander umzugehen hat? Nö oder?

Warum sollte sich eine andere Rasse darum kümmern, wie es uns ergeht?
Jeder ist sich selbst der nächste, die Natur ist doch egoistisch, in allem was sie tut. Sie will immer nur sich erhalten, sich fortpflanzen, nur die eigenen Merkmale vererben. Fakt ist der stärkere überlebt^^

Warum sollte es sich auf anderen Planeten anders entwickeln? Gäbe es da überhaupt Weiterendtwicklung?

Wenn sie kommen, dann machen sie das nur, um sich ihre eigenen Vorteile zu schaffen.


Selbst wenn sie friedlich kommen sollten, wer sagt denn, das wir ihnen vertrauen sollten?

Soo, nun ihr.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Antworten Seite 1 von 2:
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 28.02.2010, 01:56 
Offline
Megas konostaulos
Megas konostaulos
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 480
Wohnort: Erlangen
Geschlecht: männlich
Highscores: 213
Charakter Gesinnung:: Ich bin lieb und nett.^^
Status und Stimmung:: traurig, leer, müde, allein, alt
Mal angenommen es wäre, wie auch immer, möglich relativ schnell im Universum herumzufliegen.
Das wäre ja trotzdem ein großer technischer Aufwand, da würde einiges an Ressourcen verbraucht, das würde man nicht nur so zum Spaß machen.
Allein zu wissenschaftlichen Zwecken macht man das auch nicht, selbst bei uns läuft es ja im doch sehr frühen Weltraumzeitalter schon darauf hinaus Planeten zu bevölkern, eine zweite Erde zu suchen.
Geht halt wahrscheinlich letztendlich überall nur um die Erschließung von Lebensraum und Rohstoffen und wenns halt nicht genug für alle gibt dann ist klar worauf es hinausläuft, es geht ja dann um den Erhalt der eigenen Spezies.
Letztendlich ist einem der eigene A**** :treudoof: :greensmilies102: :Alex: dann doch am nächsten, warum sollte das bei Außerirdischen anders sein, sofern es sie gibt? :1244:

_________________
-----------------------------------------------------------------------
:Mhmmm?: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** :Mhmmm?:
-----------------------------------------------------------------------
„Es ist schwieriger eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.“
(Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955, deutscher Physiker und Nobelpreisträger)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 28.02.2010, 15:05 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Ich habe abgestimmt, dass die Entfernungen zu groß sind.

Aber es gibt ja in der SiFi-Literatur auch das Beispiel der sog. Generationenschiffe - und die Lebenserwartung Außerirdischer könnte ja auch so erheblich größer sein, dass auch Entfernungen von hunderten und tausenden Lichtjahren überbrückt werden könnten.

Aber dennoch wäre ein Besuch bei uns absolut zufällig - denn selbst einfache Anzeichen intelligenten Lebens auf der Erde können sich bisher max. ca. 100 Lichtjahre ausgebreitet haben.

Und zufällige Besuche, sind doch eher der Ausdrück eines Forscherwillens und kaum ein Eroberungsfeldzug.

Dann ist es sehr fraglich, ob Außerirdische auch nur annähernd humanoid sind, sowohl in ihrer Gedankenwelt wie auch im Aussehen ...

Wir sollten deshalb vorsichtig sein, unsere Gedankenwelt auf andere zu projezieren und Freund oder Feind zu vermuten ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 01.03.2010, 00:15 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1107
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Ich würde sagen beides, es hängt davon ab warum sie das All erkunden.
Da ich keine Aliens kenne leider =( teile ich sie einfach mal in zwei Gruppen ein, die Entdecker und die Eroberer.
Die Entdecker sind wie wir Menschen sie erkunden das All um eventuell einen Planet zu finden, der sich für eine Kolonisation eignet und nach neuen Stoffen
sowie die Menschen auch um das alltägliche Leben zu erleichtern und sich Vorteile zu schaffen und zum Teil, wegen der Forschung "die Entstehung des Weltalls".
Die Erkunder suchen vielleicht aber auch Handelsbeziehungen und haben deswegen die Erkundung des Alls angefangen um Allianzen gegen jene dritte die Eroberer zu schließen
oder einfach um den Anfang für den freien Warenverkehr wie (Obst, Gemüse, ...) zu starten.
Die Art wie sich Lebenswesen entwickeln ergibt sich durch das Klima und die Beschaffenheit ihres Planeten, deswegen gibt es bei uns Tiere und Pflanzen, die sie nicht kennen und andersrum.
Vielleicht werden aber jene freundlichgesinnte Forscher zu Invasoren und entschließen sich nach einer kurzen Beobachtungzeit den Menschen auszurotten,
Ich würde als Repräsentant meiner Spezies auch keine Handelsbeziehungen mit einer Rasse wie dem Mensch schließen, der zwar Intelligenz besitzt, sie aber nur aus Egoismus oder mangelhaft
einsetzt und wegen Gebietsansprüchen u.a. Kleinigkeiten Kriege führt, beginnen. Der Mensch wäre neben dem Handelsdasein eine permanente Bedrohung für jene,
da er keine Einheit hat und jedes Land und Religion auf seinen Vorteil besteht, obwohl alle der gleichen Rasse angehören. Dann können die friedlichen Forscher aus Eigenschutz zu Aggressoren werden und die Spezies in einem schönen Distanzkrieg aus dem Weltraum auslöschen.
Nun zu den reinen Eroberern, wie der Name schon sagt beabsichtigen sie keine Handelsbeziehungen, sie wollen die Menschen als ein intelligente Spezies nicht anerkennen
oder generell keine andere Rasse, vernichten ihn (das er sich zur Versklavung nicht eignet, da wir keine andere Beschaffenheit eines Planeten aushalten würden wie -120°C),
besiedeln unseren Planeten und eignen sich unsere Technologien an, die die sie brauchen können und durchstreifen den Weltraum weiter für ihren Kreuzzug nach Technologien, Land und vielleicht
auch für Nahrung, wenn sie Feinschmecker sind.
Ich glaube wie Balu, dass die Aliens nicht Humanoid sind, da sich jede Spezies an die verschiedenen Gegebenheiten wie Beschaffenheit, Klima, etc. des jeweiligen Planeten anpassen muss vor sie
eine Evolution zur intelligenten Rasse durchlaufen können. Wir stehen halt Aufrecht, weil wir das eben die Evolution von Affe zum Mensch sind, jene sehen anders aus je nachdem von was sie abstammen
und sich daraus entwickelten. Oder die Idee die Balu mal äußerte die optimale Anpassung an das Leben im Weltall nicht an einen Planeten gebunden, sondern als intelligente Energiepartikelwesen,
die sich von Gasen, etc. ernähren. Von daher kreuze ich oben gar nix an, da ich es nicht weiß und falsche Aussagen als Forscher nicht unterstütze. ;-)

Gruß Pred

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 01.03.2010, 16:57 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Knuddelbär-balu hat geschrieben:
Und zufällige Besuche, sind doch eher der Ausdrück eines Forscherwillens und kaum ein Eroberungsfeldzug.


Pure Spekulation genauso verhält sich doch auch das Millitär oder? Auskundschaften, Spionage und Angriffsplan....Sie könnten genauso Forschen und Erobern, viele Länder z.B. hier auf der Erde taten das...siehe Kolonialismus der Europäischen Staaten^^

Knudelbär-balu hat geschrieben:
Dann ist es sehr fraglich, ob Außerirdische auch nur annähernd humanoid sind, sowohl in ihrer Gedankenwelt wie auch im Aussehen ...

Wir sollten deshalb vorsichtig sein, unsere Gedankenwelt auf andere zu projezieren und Freund oder Feind zu vermuten ...


Wenn diese Wesen nicht menschenähnlich sind, ist das doch erst recht ein Grund zur Vorsicht. Unsere Werte oder Moralkodexe könnten für die Schwäche bzw. Unsinn bedeuten, wir nur eine Beute die man sich nimmt. Vorsicht....Misstrauen sind auch wichtige Werkzeuge zum Überleben, du vertraust doch auch nicht jeden Fremden oder?

lg Vicky

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 01.03.2010, 19:20 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Oh doch - ich vertraue erstmal - auch jedem Fremden !

Aber Du wirst es ja sicherlich erleben ... Denn Du bist sicherlich wie so einige andere hier überzeugt, dass wir Besuch von Außerirdischen erhalten .. - bzw. dass sie bereits hier sind ... :treudoof:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 01.03.2010, 19:40 
Offline
Alleskönner
Alleskönner
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 264
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Verlogen...
Knuddelbär-balu hat geschrieben:
Oh doch - ich vertraue erstmal - auch jedem Fremden !

Aber Du wirst es ja sicherlich erleben ... Denn Du bist sicherlich wie so einige andere hier überzeugt, dass wir Besuch von Außerirdischen erhalten .. - bzw. dass sie bereits hier sind ... :treudoof:


Den Zusammenhang kapier ich jetzt irgendwie nicht :gruebel2:

_________________
Gott hat uns keine ruhige Reise versprochen... aber eine sichere Landung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 01.03.2010, 22:22 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Ich breche mein Schweigen wieder mal weil mir dieses Thema wichtig ist. Ich denke das außerirdisches Leben existiert und das sie auch in großer Anzahl kommen werden. Aber die Wahrscheinlichkeit das es in unserem Universum eine Humanoide Rasse gibt (also in einer Entfernung die theoretisch erreichbar wäre, denn selbst mit Lichtgeschwindigkeit oder Wurmlöchern gäbe es einige Einschränkungen), ist gleich null.

Die Evolution folgt Regeln. aber wir kennen nicht alle und minimalste Abweichungen von den Eigenschaften der Erde könnten bereits vollkommen andere Lebensformen hervorbringen. Selbst wenn eine Rasse uns überentwickelt werde könnte sie ganz anders denken, oder gar nicht denken. Jede Rasse hat auch das Ziel sich auszubreiten aber das muss nicht für alle Planeten gelten.

Zum Beispiel könnte es Wesen geben die wir gar nicht sehen können oder uns auch nur vorstellen weil sie scheinbar nicht existieren oder auf einer anderen Ebene. Oder Wesen die wie Maschinen sind, sich rasend schnell fortpflanzen, nicht fühlen oder denken und ein kollektives Bewusstsein haben.
Aber auch hier muss es Grenzen geben und die meisten Rassen die es hypothetisch geben könnte wurden auf der Erde nicht existieren können.

Sagen wir es ist ein Planet mit einer sehr hohen Anziehungskraft, spekulieren wir mal die 6 fache Erdanziehungskraft. Solch ein Wesen würde hier unter ganz anderen Vorraussetzungen leben und könnte nicht überleben. Auch Erreger aus anderen Welten sind ausgeschlossen, da die Organismen wahrscheinlich unkompatibel wären.

Die Aliens würden ganz anders denken als wir, wir könnten gar nichts mit ihnen anfangen, denke ich. Sie können uns möglicherweise Nachrichten übermitteln aber Kriege halte ich für unmöglich, genau so wie Allianzen. Das ist so als würden sich Katzen zusammenschließen und einen Krieg gegen Pferde führen (als Beispiel). Sie hatten möglicherweise keine Vorstellungen von Moral, ich denke aber das es auch Humanoide Rassen gibt die weiter entwickelt sind als wir. Wir hatten einen gemeinsamen Vorfahren und sie besiedelten die Erde, sagen wir mal die Atlanter, durch kosmische Katastrophen wurden sie hier ausgelöscht, einige besiedeln andere Planeten. Dadurch haben sie einen technologischen Vorsprung von mehreren Millionen Jahren und nur weil sie wie wir sind aber höher entwickelt führen sie nicht so etwas bedeutungloses wie Kriege.

Wenn die Rasse xy zu interstellaren Reisen fähig ist, wäre sie auch fähig uns sofort auszulöschen. Aber eine so weit entwickelte Rasse die es bisher nicht getan hat wird es auch nicht tun außer wir führen gravierende Veränderungen herbei.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 18:41 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 31
Geschlecht: männlich
Hallo Freunde !

Warum soviel Pessimismus und Angst in diesem thread ? Meine Meinung, kurz und knapp:

SIE WERDEN (WIEDER)KOMMEN - UND ZWAR BALD !

Warum sollten sie feindlich sein ? Wären sie dies - würden sie nicht kommen.....sondern einfach abwarten, bis unsere Spezies sich selbst auslöscht.

Ein viel größeres Problem ist meines Erachtens: Die den Menschen (noch) anhaftende Furcht....und der Umstand, daß die momentanen Weltregierungen im Rahmen ihrer intelektuellen Möglichkeiten vermutlich feindseelig und töricht reagieren werden.

Es ist daher gut möglich, dass der Kontakt zunächst mit gewissen Einschränkungen unserer Technologien verbunden sein wird.....um eine kriegerische Auseindarsetzung zu vermeiden. Kommunikation und alles, was mit Elektrizität zu tun hat, wird höchstwahrscheinlich "kaltgestellt" und vorrübergehend nur eingeschränkt nutzbar sein. Dies wird jedoch nur wenige Tage andauern, denn wir werden sehr schnell verstehen.....wer sie sind...und unsere Furcht verlieren.

In La´kech / Ascension

_________________
Ah Yum, Hunab Ku, Evam Maya E Ma Ho!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 08.03.2010, 06:08 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Bitte, Ascension, dein Beitrag war qualitativ gut aber mittlerweile nervt dieses "SIE WERDEN BALD KOMMEN" Gehabe wirklich. Ich habe meinen Glauben in diese Theorie schon verloren.
Natürlich wird der Kontakt schwierig und zunächst eingeschränkt, aber wenn sie feindselig wären würden sie nicht einfach aufgeben. Kann ja auch sein das sie unseren Planeten vor uns retten wollen und deswegen angreifen müssen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 08.03.2010, 08:42 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 31
Geschlecht: männlich
Hallo UfoFreak, liebe Freunde,

Gehabe.....mit dieser Wortwahl habe ich zunächst auf den ersten Blick ein kleines Problem, zumal wir uns nicht kennen, UfoFreak. Jedoch entnehme ich Deinem Beitrag eine gewisse Resignation (oder Hoffnungslosigkeit ?) die ich wiederum nachvollziehen kann. Sehr gut sogar.

Ich bin der festen Überzeugung - und ich habe gute Gründe dafür - das wir in den kommenden 24 Monaten erneut mit Besuch zu rechnen haben. Ich lebe nun seit gut eineinhalb Jahren synchronisiert mit dem Maya Kalender und habe seine UNIVERSELLE Zuverlässigkeit oft kritisch und voller Skepsis überprüft, hinterfragt und mich auch mit den Hintergründen und der möglichen Herkunft des Wissens um den Kalender beschäftigt.

Der Maya Kalender ist nicht nur ein Instrument zur Tageszählung, sondern eine Blaupause unserer Raum Zeit Matrix - und zwar weit über die Grenzen unserer Mutter Erde hinausreichend. Er basiert auf Wissen, welches die Maya mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus eigenem Potential nicht gehabt haben können.

Die Ältesten der Maya unterfüttern dies bis heute und sagen, der Kalender sei eine von vielen "Gaben".....welche ihnen von einer anderen Spezies vor rund 5200 Jahren zur Verfügung gestellt worden sei. Das Ende des long count, der langen Zählung im Dezember 2012, sei der Zeitpunkt, zu welchem mit der Rückkehr dieser anderen Spezies hier zur Erde zu rechnen sei. Ich schließe mich diesem Denkmodell nicht nur an, sondern glaube fest daran, das es so ist.

Was nun, lieber UfoFreak, Deine Zweifel an einer friedvollen Absicht der Besucher angeht, so sind auch diese durchaus nachvollziehbar und absolut verständlich. Die Ego-Show, die die Menschheit hier in den letzten 5000 Jahren abgezogen hat...ist alles andere als der Beweis einer höheren Intelligenz oder gar einer übergeordneten Prinzipien folgenden Ethik. Jedoch sehe ich auch dies geleitet durch ein universelles, ein kosmisches Gesetz weniger pessimistisch als Du.

Es ist die Energie, die wir hier auf der Erde in unserer emotionalen Ebene als Liebe bezeichnen und gelegentlich sogar zum Ausdruck bringen....die meiner Meinung nach ein Vernichtungszenario nicht zur Entfaltung kommen lassen wird. Im Gegenteil. Befreiung....JA.......Ausrottung der Gattung Mensch - Nein.

Ein goldenes Zeitalter wird kommen - und letztlich brauchen wir einfach nur JA dazu zu sagen....indem wir Furcht, Skepsis, Überheblichkeit sowie unser menschlich eingeschränktes Denken überwinden, um nicht mehr länger "auszuschliessen....was wir nicht (zu) wissen (glauben)".


In La´kech / Ascension


_________________
Ah Yum, Hunab Ku, Evam Maya E Ma Ho!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 08.03.2010, 14:17 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Lieber Ascension, könntest Du bitte für Deine Beiträge eine andere Schriftfarbe wählen ? Denn ich kann Deine Beiträge bei dem von mir (wegen des sonst guten Kontrastes) verwendeten Skin "RedSunrise" nicht lesen.

Nun zu Deinem Thema: Ich halte das Thema eher für eine Glaubensfrage und würde mit Dir gerne 2013 nochmals das obige Thema diskutieren, sofern es das Forum dann noch gibt und Du noch hier postest ... :10hallo2:

_________________
Bild


Zuletzt geändert von Knuddelbär-balu am 08.03.2010, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 08.03.2010, 16:35 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Interessanter Ansatz, wenn der Maya Kalender wirklich eine universelle Blaupause sein sollte wie du es ausdrückst dann erkläre doch bitte wie man ihn als solches nutzt.
Ich habe mich mit dem Thema oft beschäftigt und auch sehr ausführlich aber es ist einfach nur Schund. Zum einen gibt es Berechnungsfehler und zum anderen endet die Welt an diesem Tag nicht, es ist wie das Jahr 2000 für uns. Ein neues Millenium der Maya beginnt.

Ich bin ein voller verfechter der Präastronautik und denke das es zu einem baldigen Kontakt kommen wird, das aber unabhängig vom Kalender geschieht. Vielmehr denke ich mittlerweile das einige Kalender die wir kennen vielmehr Koordinatensysteme sind.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn "Sie" dann mal kommen......
BeitragVerfasst: 10.03.2010, 08:53 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 31
Geschlecht: männlich
@ UfoFreak:

Berechnungsfehler im Maya Kalender ? Meinst Du damit das Korellationsproblem ? Wenn ja....schau mal bitte hier...und wirf Dein Augenmerk besonders auf die Korrelationstabelle:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Anmerkung: Die Website faszination2012 ist KEINE typische Esoterik Quelle. Hier wird der Kalender UND das mathematische System der Maya aus naturwissenschaftlicher Sicht erklärt und seit vielen Jahren erforscht.

Schund......nun ja, kann es sein, daß Du den dreamspell Kalender analysiert hast ? So wie Du schreibst, spricht einiges dafür. Der dreamspell ist lediglich eine Abwandlung des Tzolkin; seine Anhänger bringen dies leider nicht ehrlich zum Ausdruck. Alleine die manipulierte "Synchronisation" zu den Mondzyklen setzt die Zuverlässigkeit des Tzolkin völlig außer Kraft.

Du schreibst etwas sehr interessantes: Koordinatensystem. Richtig. genau das ist unter anderem der Tzolkin....ein Koordinatensystem im mathematischen Raum-Zeit Gefüge. So weit liegen wir mit unserer Diskussion also gar nicht auseinander........


In La´kech / Ascension

_________________
Ah Yum, Hunab Ku, Evam Maya E Ma Ho!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker