sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 03.12.2016, 18:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 08.07.2013, 16:45 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 35
Geschlecht: nicht angegeben
Hi Bwana Honolulu, all dies was du mir da über HAARP schreibst, wißen wir bereits schon seit Jahren, die netten Führungen und Praktikum, die sind schon lange Schnee von gestern und ich gebe zu, auch etwas fehl am Platz hier, vielleicht könnte man dies ja in den Thread Zum Krieg verschieben, wo ich dies schon schrieb. Aber glaubst du wirklich, sie zeigen den netten Leutchen bei ihren Führungen alles? Ich nicht, ebensowenig wie die Praktiken existieren sollen, für die man sie nur ausgibt; denn dann wären sie dumm und das sind sie ganz sicher nicht. Bloß warum entstehen künstliche Erdbeben alle in 10 km Tiefe? Was machte die US Navy und Air Force bereits einige Wochen vor dem Erdbeben auf einen Nachbarinsel vor Haiti dort? Ich glaube nicht, daß sie dort gerade zufällig auf Betriebsurlaub waren und wieso gab es keine Erdbebenwarnungen? Warum gehört HAARP den größten Rüstungshersteller der Welt? Und gut, Kopfweh, laße ich noch gelten, aber Grippewellen zu Zeiten in denen es keine Grippen gab nicht. und wie erklärte man sich bei vielen Kranken plötzlich? Aluminium wäre nicht so ungewöhnlich, aber Barium im Körper und Barium kommt nicht gerade oft vor und erst recht nicht im menschlichen Körper. Und sie sprühen von Flugzeugen aus, die keine Kennzeihen tragen, wir wißen jedoch, was ungewöhnlich ist, daß sie in der Schweiz starten und landen. Wir haben auch Aufnahmen von einem Flieger mit Kondenzstreifen, dahinter befindet sich ein zweiter, der Chemtrail versprüht und Kondenzstreifen die 8 - 24 Stunden am Himmel zu sehen sind, sind ebenfalls nicht natürlich. Hast du schon mal Wolken gessehen, die aus 4 Richtungen gleichzeitig kommen, wir haben Aufnahmen davon und das ist von Natur her überhaupt nicht möglich und dorch existieren die Aufnahmen und sie sind nicht gefälscht. Und wer seinen Mund zu weit aufreißt, findet sich auch leicht bei Esowatch wieder und hat seinen Job los. Und wer sich dort wiederfindet sagt bestimmt die Wahrheit und wer hätte gedacht, wer sich dort alles findet läßt, den Esowatch das Maul stopft und dies nicht, weil sie Märchen erzählen; denn sonst könnte man sie einfach als Spinner abtun, wie mich z. B., zudem, keiner sagte jemals, daß es chemtrails nicht gibt, sie sagten nur, sie wißen nicht darüber, ein kleiner aber feiner Unterschied.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Zitat von dir: Verbindung mit öffentlichem Flugverkehr (Chemtrails) muss doch irgendwann wer da reingeraten, der was ausposaunt.
Es gibt mehr Posaunen in dem Fall, als du dir denken kannst und deshalb haben wir auch immer mehr Beweise, du mußt dir nur die Mühe machen und die mal die Posaunen anhören. Wie z.B. kann die UNO Chemtrails verbieten, wenn sie nicht existieren? Wieso bekam Bill Gates eine Verbot, Chemtrails einzusetzen? Wieso verbat D Erdproben nach Aluminium und Barium zu untersuchen? Warum gestehen einige Minister, daß es die Wahrheit ist? Wieso haben wir Augezeugen? Und dies ist nur ein Bruchteil der Posaunen, von denen du denkst, daß es sie nicht gibt und die damit auch an die Öffentlichkeit gingen und gehen und wir haben inzwischen immer mehr Beweise für ihr tun und wir werden noch mehr Beweise finden.
Und nein, es geht nicht nur darum Gewitter Gewitter sein zu laßen, ein Gewitter kann in einem Krieg über Sieg und Niederlage entscheiden, zudem sind ihre Abschten gut genug bekannt, wie Z.B. in den USA durch Gewitter die Wüste zu verdrängen und andere Dinge.
Hier mögen bis auf wenige noch viele blind sein, aber in anderen Ländern sind sie bereits schon lange wach geworden, forschen nach, finden Beweise und Zeugen, gehen dagegen vor Gericht. Mich wundert es nur, daß wenn du soviel über HAARP weißt, noch nicht die Posaunen der Erwachten gehört hast. Und wie du willst diese Fragen beantworten. Wenn du dies übr HAARP weißt, wundert es mich, daß du die Posaunen noch nicht gehört hast und das man inzwischen auch in D dagegen bei europäischen Gerichtshof klagt. Und es ist nur eine Frage der Zeit bis wir sie festnageln können, wenn auch vielleicht etwas später als uns lieb ist. In dem Fall eine Menge Fagen über die du mal nachdenken solltest, aber es nicht wirst.
Sorry, keine Beleidigung, ich habe nur einen schrägen Sinn für Humor, ohne den wäre ich wohl sonst schon lange tot. sorry, wenn ich auch ein wenig durcheinander und hastig schreibe, aber ich habe zur Zeit Probleme mit dem Internet.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 08.07.2013, 18:13 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 35
Geschlecht: nicht angegeben
Hi Rachel, wie erklärst du dir mit der Umwelt die und das wir sie schützen? Der Mann hier arbeitete für die Regierung bis er die Wahrheit sagte und dann auf die Liste von Esowatch kam, weil er seinen Mund nicht hielt und dort findest du noch mehr Beweis von Wissenschaftern bis Politkern, die Chemtrails bestätigen und beweisen können. Und das in dem Link sasgte ein ehemaliger FBI-Chef, wenn ich also spinne, spinnt der Ex- FBI chef auch und noch viele andere.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Weitere Beweise von Wissenschaftlern und Politker, daß wir der Umwelt nicht schaden, sondern die Regierung.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Hi Hi Bwana Honolulu, wieviel Posaunen willst du noch, ich kann auch noch mehr Posaunen ertönen laßen?(schwarzer Humor, wenn auch traurige Wahrheit) Oder denkst du der Ex-FBI Chef lügt, ebenso wie all die anderen und zwar alles höhere Tier, daß die entweder lügen oder auch spinnen? Wieviel Beweise brauchst u also noch über die Wahrheit von HAARP und Chemtrails? Oh hatte ich vergeßen, hier auch die Liste jener, die über HAARP auspacken. Denke allerdings es wäre besser, wenn du die Postings verschieben könntest, da es nun wirklich nicht hierher paßt.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 09.07.2013, 08:10 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
:explodier: Weißt du, diese ganzen Geschichten um HAARP und künstliche Erdbeben und Gehirnkontrolle und Chemtrails würden mich viel weniger aufregen, wenn sie nicht von wirklichen Problemen wie rücksichtsloser Umweltzerstörung durch Raubbau, von der wirklichen menschgemachten Klimakatastrophe, von der Ungleichverteilung des Reichtums auf der Welt, von den Versuchen der Regierungen, unsere Redefreiheit und unsere Privatsphäre einzuschränken und von der Ungleichbehandlung und Benachteiligung von Minderheiten ablenken würde. Für die wirklich schlimmen Dinge brauchen wir nicht irgendwelche mysteriösen, jahrelangen Verschwörungen, deren Taten allein schon naturwissenschaftlich nicht haltbar sind, dafür haben wir schon ein Ozonloch, wir haben Abhörskandale, wir haben Kriege und Arbeitslosigkeit und Smog und wir haben überall auf der Welt Hunger durch ausbleibende Ernten wegen der Klimaerwärmung. :frust: Aber schlimmer noch, diese ganzen Verschwörungstheorien, die Hand in Hand gehen - und mit ein paar Jahren Erfahrung kann ich sagen, daß sie meistens Hand in Hand gehen, nicht alle und bei jedem in gleichem Maße, aber doch ziemlich oft - beinhalten auch die Leugnung der wirklichen Probleme (Stichwort "Erderwärmung") oder gar so direkt gefährliche Dinge wie aktive Impfkritik oder andere, unhaltbare Vorstellungen über medizinische Behandlungsweisen, die Leben in Gefahr bringen.
Und deine so genannten "Beweise" - ich merke, daß ich nach all der Zeit einfach keine Lust mehr habe, mich durch diese Berge von Webseiten zu wühlen von Leuten, die irgendwie zu viel Zeit haben, sich Geschichten auszudenken, und mir stundenlang Videos anszuschauen, auf denen ich am Ende doch nichts sehe als Cirruswolken, Schatten von Contrails, verwirrte, ahnungslose und geltungssüchtige Menschen und schlichtweg realitätsferne Vorstellungen von Chemie, Physik, Biologie und Mathematik. Ich hab' das lange genug gemacht und habe damit auch einige Spuren hier im Forum hinterlassen, und zumindest jetzt gerade habe ich die Schnauze voll.
;schlecht:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 09.07.2013, 08:50 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 35
Geschlecht: nicht angegeben
Aha, dann lügt der ehemalige FBI Chef also auch. Ich finde es auch ziemlch nett, daß HAARP 3 angebich batürlich Praktikanten ermorden ließ, kein Praktikum, daß ich also jemand empfehlen würde. Das andere ist, es zwingt dich keiner, dich durch etwas zu wühlen und warum auch, in 20 Jahren wird der Mensch auf dieser Welt eh nicht mehr überleben können, womit sich das Problem dann von selbst gelöst hat. Nämlich nicht der Mensch zerstört die Erde, vorher wird die Erde den Mensch zerstören.
Und natürlich das hübsche Ozonloch mit dem Rockerfeller und Co Milliarden verdienen, da wir ja daran Schuld sind, gut ausgespielt würde ich sagen. Und ein Hurra auf alle die solche Menschen zu noch mehr Milliarden verhelfen, weil es sie ja nicht interessiert, sehr einfach. Und dann wundern sich die Menschen, wenn der Staat sie über den Tisch zieht und bis auf das nackte Hemd abzockt.
Und ja, wir haben all dies und warum, weil es Menschen, die sagen es interessiert mich nicht und keiner etwas dagegen tut, so ist das, wegsehen und ja immer besser und leichter, als zu handeln. Würde die Menschen handeln, wären wir heute nicht da, wo wir jetzt sind.
In dem Fall kann ich nur sagen, daß die Menschen, all dies, was du aufgezählt hast verdient haben, dies und nichts anderes, da es ihre eigene Schuld ist, weil sie es sich gefallen laßen, da es ja keinem interessiert und eh bloß Schwachsinn ist und sicher, Millionen Menschen sind alle Spinner, weil sie handeln anstatt ruhig dazusitzen und auf bessere Zeitn zu hoffen, nur werden die nicht von allein angeflogen kommen.
Allein das Thema Arbeitslosigkeit, ja ich bin in D arbeitslos oder war es, aber ich ließ mir nicht gefallen, ich klagte vor Gericht gegen Hartz IV und kam durch. Danach hatten sie mich natürlich auf der Latte und schikanierten mich, dann verprügelte ich den Arbeitsvermittler erst mal und sagte ihnen dann, was sie mit ihrem Geld tun können, seitdem habe ich mit der ARGE nicht mehr zu tun und weitere 7 Millionen Arbeitslose trennten sich inzwischen auch von der ARGE und wenn das so weiter geht, können sich die Arbeitsvermittler bald selbst arbeitslos melden und haben keine Arbeit.
Ein weiteres Problem, Impfung, wenn ich mich, nicht impfen laßen will,tue ich es auch nicht, wenn sie mich dazu zwingen wollen, müßen sie mich vorher erschießen, so einfach ist das oder gerade so einfach; denn wenn ich was nicht will, oder wenn man versucht mich zu etwas zu zwingen, können keine 10 Pferde mich dazu zwingen.
Kleines Beispiel, ich hatte einen fast Herzstillstand, der Notarzt kam und sie wollten mich mit der Polizei ins Krankenhaus bringen laßen, ich würde die Nacht nicht überleben. Da konnte ich nur sagen, träum ruhig weiter davon und sollte einer der Cops mir auch nur mit em kleinen Finger anfaßen, ich kann immer noch stehen, reicht mene Kraft immer noch, um ihm die Zähne einzuschlagen, also würde ich mir das mal gut überlegen, danach zogen sie ab.
Aber Menschen die das alles nicht interssiert die bekommen dann eben genau das was sie verdienen und nichts anderes und dann bin ich auch froh, daß sie eben dies bekommen, da sie nichts besser verdient haben. Ich zumindest habe da wieder keinen bock darauf für solche Menschen zu kämpfen. Ich war im Krieg und habe gekämpft für die Dummheit der anderen, jetzt sage ich mir nur noch, sollen sie bekommen, was sie verdienen, sie haben es nicht besser verdient.
Und jetzt kannst du mich ruhig rauswerfen, kam eh nur wegen Balu in das Forum.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 09.07.2013, 11:00 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Maitreya hat geschrieben:
Aha, dann lügt der ehemalige FBI Chef also auch.
Ist lügen nicht deren Geschäft? :roll:

Maitreya hat geschrieben:
Das andere ist, es zwingt dich keiner, dich durch etwas zu wühlen
Wie man's nimmt. Es gibt Leute, die werfen einen mit Unmengen von "Beweisen" zu, und immer, wenn man 100 widerlegt hat, kommen 1000 neue dazu, von denen jeder einzelne zwar genauso einfach zu widerlegen ist, aber es sind halt zehnmal so viele. Irgendwann haben Leute wie ich dann einfach keine Lust mehr, den Unsinn zu widerlegen, und die Leute mit ihren 1000 "Beweisen" stehen triumphierend da und meinen, man habe sie nicht widerlegt. Obwohl man das 100 Mal getan hat. Das ist keine Diskussion, das ist nur frustrierend, und es macht Menschen zu Zynikern.

Maitreya hat geschrieben:
und warum auch, in 20 Jahren wird der Mensch auf dieser Welt eh nicht mehr überleben können, womit sich das Problem dann von selbst gelöst hat. Nämlich nicht der Mensch zerstört die Erde, vorher wird die Erde den Mensch zerstören.
Ich glaube, das ist der wirklich beste Teil deines Postings. Vielleicht sind es nicht 20 Jahre, vielleicht sind es ein paar mehr, aber wir arbeiten daran, uns selbst auszurotten.

Maitreya hat geschrieben:
Und ja, wir haben all dies und warum, weil es Menschen, die sagen es interessiert mich nicht und keiner etwas dagegen tut, so ist das, wegsehen und ja immer besser und leichter, als zu handeln. Würde die Menschen handeln, wären wir heute nicht da, wo wir jetzt sind.
Ja, und es gibt ein zweites Problem. Selbst, wenn du es schaffst, die zu entmachten, die in diesem Spiel die Fäden in der Hand haben, so werden danach in der Regel andere radikale Gruppen nach der Macht greifen, einfach, weil sie organisiert sind und durch ihre Radikalität einfach viel Energie haben. Sieht man gerade in Ägypten.

Maitreya hat geschrieben:
In dem Fall kann ich nur sagen, daß die Menschen, all dies, was du aufgezählt hast verdient haben, dies und nichts anderes, da es ihre eigene Schuld ist, weil sie es sich gefallen laßen, da es ja keinem interessiert und eh bloß Schwachsinn ist und sicher, Millionen Menschen sind alle Spinner, weil sie handeln anstatt ruhig dazusitzen und auf bessere Zeitn zu hoffen, nur werden die nicht von allein angeflogen kommen.
Das alte Dilemma. Einzelne leiden, aber man muss als Gesellschaft handeln. Und die Mächtigen haben Körperpanzer, Schlagstöcke, Schusswaffen, Wasserwerfer, Hubschrauber, Panzer und Interkontinentalraketen. Und die Gesellschaft? Sind "bloß" Leute. Und irgendwie scheint denen ja auch alles nicht so schlimm, man wird ja irgendwie versorgt, und schlimme Dinge treffen immer nur den Nachbarn, und Fernsehen hat man ja auch noch. Oder Internet.

Maitreya hat geschrieben:
Ein weiteres Problem, Impfung, wenn ich mich, nicht impfen laßen will,tue ich es auch nicht, wenn sie mich dazu zwingen wollen, müßen sie mich vorher erschießen, so einfach ist das oder gerade so einfach; denn wenn ich was nicht will, oder wenn man versucht mich zu etwas zu zwingen, können keine 10 Pferde mich dazu zwingen.
Schön und gut, Impfverweigerung wird aber dann zum Problem, wenn du andere damit in Gefahr bringst. Wenn du dich selbst nicht impfen lässt und an 'ner Krankheit stirbst, hm, naja, tragisch, aber selbst schuld. Aber wenn z.B. jemand seine Kinder nicht impfen lässt und diese und andere somit in Gefahr bringt, dann ist das unverantwortlich. Und das kommt vor.

Maitreya hat geschrieben:
Und jetzt kannst du mich ruhig rauswerfen, kam eh nur wegen Balu in das Forum.
Schön, daß du immer noch nicht verstanden hast, daß hier niemand auf diese Art rausgeworfen wird - zumindest nicht, wenn's nach mir geht. Ich bin nicht dafür, Leuten den Mund zu verbieten, solange sie sich halbwegs zu benehmen wissen. Kleiner Tip, wenn du hier rausfliegen willst, dann poste z.B. schwer illegale Links (nationalsozialistische Propaganda, Pornographie...) oder persönliche Beleidigungen, das könnte helfen. Aber du wirkst nicht, als würdest du so was machen, und da bin ich auch ganz froh drum.

Das einzige, womit du rechnen musst, ist, daß ich ab und an antworte, weil ich für falsch oder richtig halte, was du schreibst :Einstein: , und ab und an nicht antworte, weil mich die ganze Sache einfach nur noch erschöpft oder ich einfach keine Zeit mehr für so was habe. :alt:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 09.07.2013, 11:25 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 35
Geschlecht: nicht angegeben
Es gibt Menschen wie dich, die nur das glauben was sie wollen, selbst wenn man ihnen tausend Beweise vorlegen würde.
Ich las mir auch dein Posting mal durch, da sind alle dumme Affen, nur du hast die Weisheit für dich gepachtet.
Mehr habe ich zu solchen Besserwissern wie dir nichts zu sagen, außer, du hast recht und ich meine Ruhe. Da ich keinen Bock habe, meine Zeit mit solchen alles wißen und Besserwißer zu vergeuden.
Und das andere ist, womit du rechnen mußt, daß ich dir gar nicht mehr antworte, da mir solche prahlerichen Möchtegernintelligen doch viel zu dumm sind, um mich mit solchen Leuten abzugeben. Ich frage mich nur, was du überhaupt in dem Forum machst, außer deine falsche Intelligenz als einzige Wahrheit zur Schau zu stellen und dich dabei lächerrlich machst.
Wie es so schön heißt, der Klügere gibt nach, deshalb wird die Welt von Dummen regiert. Also regiere die Welt der Dummen allein weiter. Solche Menschen wie dich nehme ich nicht ernst.
Weiterhin viel Spaß dabei, bei den anderen deine scheinbaren Intelligenz zu prahlen, die du gar nicht besitzt, sondern in Wahrheit die Dinge, was auf deinen Spruch mit dem Affen gut auf dich zutrifft, nur verdrehst, so wie du es willst und denkst auch noch du wärst wer weiß wie Intelligent. Treibe deine dumme spielchen mit jenen, die auf solche Menschen wie dich reinfallen und alle dumm sind, außer dir hier, natürlich, die bist hier ja der einzige intelligente Mensch. Ich kann Menschen wie dich einfach nur bedauern, da sie selbst keinen eigenen Verstand haben und erst recht kein Selbstbewußtsein und denen, sie müßten es vor anderen unter beweis stellen, wie armselig.
In diesem Sinne, du und deine Ansichten haben sich für mich erledigt und es gibt keine Antwort mehr von mir auf deine angeblichen Weisheiten, viele Glück weiterhin alle für dumm zu erklären und allwissender Gott sein zu wollen und mache dich ruhig bei den anderen mit deiner Intelligenz, an der es dir weit mehr mangelt als du denkst, weiterhin zum Forennarr; denn was anders bist du in meinen Augen nicht,

Maitreya


Zuletzt geändert von Maitreya am 09.07.2013, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 09.07.2013, 11:40 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
:kopfkratz: :glotz: Warte mal, haben wir "Wer zuerst aufgibt, gewinnt" gespielt und ich habe, obwohl ich vorne lag, verloren? :Narr2:

Find's jedenfalls verblüffend, wie deine Antwort den Ton und Inhalt der meinen aufgreift (á la "keine Lust mehr, auf so was einzugehen"), aber noch ein paar direktere, persönlichere Angriffe ("Besserwisser", "scheinbare Intelligenz") mit reinwirft.
Aber gut, sei's drum. :K.A: Wenn's dir unangenehm ist, daß dir jemand Konter gibt, dann ist das nicht mein Problem. Aber behaupte bitte nachher nicht, jemand habe dich hier "rausgeschmissen".

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 09.07.2013, 11:52 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Oh, nett, du hast noch mehr Beleidigungen reineditiert. Ich hätte nicht erwartet, daß du das nötig hast. :frust: Möchtest du vielleicht provozieren, daß administrative Maßnahmen gegen dich ergriffen werden, damit du am Ende behaupten kannst, du seiest rausgeworfen worden? Falls ja, musst du dir da mehr einfallen lassen, das war jedenfalls noch zu harmlos (und ich hoffe, meine werten Kollegen Mods und Admins sehen das auch so).

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 12.07.2013, 00:36 
Offline
Megas konostaulos
Megas konostaulos
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 480
Wohnort: Erlangen
Geschlecht: männlich
Highscores: 213
Charakter Gesinnung:: Ich bin lieb und nett.^^
Status und Stimmung:: traurig, leer, müde, allein, alt
Maitreya hat geschrieben:
Diejenigen, die immer wieder sagen, nach dem Tod gibt es nichts, konnten und haben mir bisher in dem Punkt, da auch meine wichtigste Frage nie beantwortet, nämlich wie soll das Nichts nach dem Tod sein, schwarz, weiß, gelb, grün, blau oder was auch immer oder irgendwelche Geühle oder ws auch immer, aber dann wäre da immer noch etwas und wie ihr Nichts nach dem Tod sein soll, konnte mir leider bisher keiner sagen oder wollte es mir nicht sagen.


Da muss man nichts erklären, ein Nichts ist nun mal nichts. Ein Nichts (in dem Fall eben der Tod) ist kein erlebbarer, fühlbarer oder bewusster Zustand, da ist Ende und Aus, nichts über das man berichten kann. Niemals kam einer zurück und niemals hat einer davon berichtet, wie auch wenn da Nichts ist.
Das ist halt für viele schwer zu verstehen, das zu akzeptieren, sich mit der Endlichkeit seines Daseins abfinden zu müssen. Der eigene Tod ist da vielleicht gar nicht mal so das Problem, es sterben nun mal im Laufe der Zeit Menschen oder auch Tiere die einem sehr viel bedeutet haben, dass die einfach weg sind ist brutal und traurig, tut unheimlich weh, da ist es für manchen einfacher sich in eine Traum-, oder Glaubenswelt zu flüchten, in der Hoffnung die wiedersehen zu können, um wenigstens mit dieser Hoffnung nicht zu zerbrechen und irgendwie weiterleben zu können.
Was wir sind oder glauben zu sein spielt sich im Kopf, im Gehirn ab.
Wir sind zufällig da, nix besonderes, Persönlichkeit und Charakter werden geprägt durch Personen, andere Lebewesen, Ereignisse und Erlebnisse, dann wird man alt oder krank und stirbt, ist weg, für immer, thats it, thats Life. Bild

_________________
-----------------------------------------------------------------------
:Mhmmm?: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** :Mhmmm?:
-----------------------------------------------------------------------
„Es ist schwieriger eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.“
(Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955, deutscher Physiker und Nobelpreisträger)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 12.07.2013, 02:00 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 20
Geschlecht: nicht angegeben
Alex. R. hat geschrieben:
Da muss man nichts erklären, ein Nichts ist nun mal nichts. Ein Nichts (in dem Fall eben der Tod) ist kein erlebbarer, fühlbarer oder bewusster Zustand, da ist Ende und Aus, nichts über das man berichten kann. Niemals kam einer zurück und niemals hat einer davon berichtet, wie auch wenn da Nichts ist.
Das ist halt für viele schwer zu verstehen, das zu akzeptieren, sich mit der Endlichkeit seines Daseins abfinden zu müssen. Der eigene Tod ist da vielleicht gar nicht mal so das Problem, es sterben nun mal im Laufe der Zeit Menschen oder auch Tiere die einem sehr viel bedeutet haben, dass die einfach weg sind ist brutal und traurig, tut unheimlich weh, da ist es für manchen einfacher sich in eine Traum-, oder Glaubenswelt zu flüchten, in der Hoffnung die wiedersehen zu können, um wenigstens mit dieser Hoffnung nicht zu zerbrechen und irgendwie weiterleben zu können.
Was wir sind oder glauben zu sein spielt sich im Kopf, im Gehirn ab.
Wir sind zufällig da, nix besonderes, Persönlichkeit und Charakter werden geprägt durch Personen, andere Lebewesen, Ereignisse und Erlebnisse, dann wird man alt oder krank und stirbt, ist weg, für immer, thats it, thats Life. Bild


Uhhh Uhhh Uhhh.....

Also zu Deiner Antwort hätte ich gern noch die ein oder andere genauere Erläuterung.

1. WAS ist das Gehirn.
2. Wie arbeitet es.
3. wie kommt es, das Menschen im Falle des Ablebens manchmal davon berichten, sich selbst, inklusive umgebener, reanimierender Personen gesehen zu haben? *widerlegt automatisch: "Niemals kam einer zurück und niemals hat einer davon berichtet, wie auch wenn da Nichts ist."
4. Wie viel Gewicht verliert ein Mensch, wenn er Stirbt, EGAL wie viel er vorher gewogen hat??? *Tipp, GOOGLE* :schweb:
5. WARUM und WAS verliert der Körper in diesem Fall???

Wenn man die richtigen Fragen stellt, wirst Du schnell merken, das Deine Aussage auf NICHTS begründet...
Niemand weiß wirklich, was nach dem Tod kommt.... aber ist der Tod wirklich das Ende????

Irgendwie ist doch ALLES ein Kreislauf.... warum nicht das *Leben* selbst auch?

Warum kann man sich daran nicht erinnern..... Keene Ahnung.
Aber es gibt Aussagen, das manche sich an gewisse Dinge erinnern. *Bsp: Titanic*
Klar, nicht ausgeschlossen, das da auch Spinner dabei sind, aber echt ALLE???? :kopfkratz:

*Ich hab zum Bsp. mal als 4 jähriger WOCHENLANG jede Nacht geträumt, das ich von ganz oben aus einem Hochhaus falle, und etwa 1 cm vorm Aufprall aufgewacht bin.*
Probleme hatte ich eigentlich keine .... UND ich hatte diesen Traum auch als dummen Gehirnstreich hingestellt.
Bis ich mit etwa 21 Jahren mal auf einer Strangsanierung in einem Hochhaus arbeitete.
Ich wollte in diesem Moment nur darauf warten, das der Aufzug, der die Baumaterialien an der Außenfassade hoch befördern sollte, wieder voll beladen nach oben fährt. Aber es kam nichts. Alsoooo Kippe raus, ab auf den Treppenhausbalkon im obersten *21.* Stock.
GERADE will ich mich gemütlich an die Balkonbrüstung lehnen, da ruft von hinten ein Mitarbeiter, das ich das NICHT tun solle.
Die Brüstung ist LOSE. Die klappt auf, wie eine TÜR.

DA viel mir erst der Traum wieder ein und ich hatte ein Déjà-vu. GENAU das waren die Platten, die da in diesem Traum an mir vorbei gerast sind als ich gefallen bin. Auch der Bodenbelag war genau der aus einem Traum. Ich hab sogar einzelne Steine wieder erkannt.

Nicht mein einziges Erlebnis.... aber immer wieder merkwürdig.
Wie geht das? Wie arbeitet das *Leben* mit der Vergangenheit und der Zukunft?

Mag sein, das DIR so etwas noch nie passiert ist. Aber das ist KEIN Grund, zu behaupten, das es so etwas nicht gibt oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 12.07.2013, 14:00 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
NICNAC hat geschrieben:
3. wie kommt es, das Menschen im Falle des Ablebens manchmal davon berichten, sich selbst, inklusive umgebener, reanimierender Personen gesehen zu haben? *widerlegt automatisch: "Niemals kam einer zurück und niemals hat einer davon berichtet, wie auch wenn da Nichts ist."
Nahtoderfahrungen (nahe dran, aber nicht ganz tot - sonst könnte man schlecht davon berichten) lassen sich größtenteils durch die "Zerfallsprozese" des Gehirns erklären, chemische Stoffe, die wie Drogen wirken, DMT beispielsweise. Falls dabei Erfahrungen sind, die sich durch bisherige wissenschaftliche Theorien nicht erklären lassen, so hilft es sicher nicht, zu versuchen, durch selbst zusammengesponnene, realitätsfremde Konstrukte zu erklären, die nicht mal Ockhams Rasiermesser standhalten.

NICNAC hat geschrieben:
4. Wie viel Gewicht verliert ein Mensch, wenn er Stirbt, EGAL wie viel er vorher gewogen hat???
Ach, das weiß ich, das ist dieser "21 Gramm"-Quatsch. :roll:

NICNAC hat geschrieben:
*Tipp, GOOGLE* :schweb:
5. WARUM und WAS verliert der Körper in diesem Fall???
Guter Tipp, das mit Google. Schau' doch mal raus, ob du etwas über Herrn H. LaVerne Twining herausfindest.

NICNAC hat geschrieben:
Wenn man die richtigen Fragen stellt, wirst Du schnell merken, das Deine Aussage auf NICHTS begründet...
Niemand weiß wirklich, was nach dem Tod kommt.... aber ist der Tod wirklich das Ende????

Irgendwie ist doch ALLES ein Kreislauf.... warum nicht das *Leben* selbst auch?
Ja, nach unserem Tod werden wir in der Regel von anderen Organismen als Nahrung verwendet, das ist der Kreislauf des Lebens. Mit dem Bewusstsein ist es was Anderes.

NICNAC hat geschrieben:
*Ich hab zum Bsp. mal als 4 jähriger WOCHENLANG jede Nacht geträumt, das ich von ganz oben aus einem Hochhaus falle, und etwa 1 cm vorm Aufprall aufgewacht bin.*
Probleme hatte ich eigentlich keine .... UND ich hatte diesen Traum auch als dummen Gehirnstreich hingestellt.
Bis ich mit etwa 21 Jahren mal auf einer Strangsanierung in einem Hochhaus arbeitete.
Ich wollte in diesem Moment nur darauf warten, das der Aufzug, der die Baumaterialien an der Außenfassade hoch befördern sollte, wieder voll beladen nach oben fährt. Aber es kam nichts. Alsoooo Kippe raus, ab auf den Treppenhausbalkon im obersten *21.* Stock.
GERADE will ich mich gemütlich an die Balkonbrüstung lehnen, da ruft von hinten ein Mitarbeiter, das ich das NICHT tun solle.
Die Brüstung ist LOSE. Die klappt auf, wie eine TÜR.

DA viel mir erst der Traum wieder ein und ich hatte ein Déjà-vu. GENAU das waren die Platten, die da in diesem Traum an mir vorbei gerast sind als ich gefallen bin. Auch der Bodenbelag war genau der aus einem Traum. Ich hab sogar einzelne Steine wieder erkannt.
Ich hab' mal ein Déjà-vu-Erlebnis gehabt, als ich mit jemandem in einem Aufzug stand, der auch gerade ein Déjà-vu-Erlebnis hatte, und wirhaben uns während des gemeinsamen "Déjà-vu-Momentes" sogar darüber unterhalten. Das war interessant und spannend und bemerkenswert, aber statistisch gesehen muss so was halt auch mal passieren, deswegen bilde ich mir jetzt nicht ein, es sei gerade etwas an der Matrix geändert worden oder so.
Zu deinem Traum und insbesondere zu den Details, an die du dich erinnerst: Wir wissen mittlerweile, daß Erinnerungen, wenn wir uns an sie erinnern (sie sozusagen "im Lesezugriff" sind), auch immer neu geschrieben werden und sich dabei auch durchaus verändern können, beispielsweise und besonders in Stressituationen. Erinnerungen sidn sehr subjektiv und unzuverlässig, besonders solche aus der Kindheit, besonders solche an Träume und besonders, wenn sie in Stress-/Schocksituationen abgerufen werden.

NICNAC hat geschrieben:
Mag sein, das DIR so etwas noch nie passiert ist. Aber das ist KEIN Grund, zu behaupten, das es so etwas nicht gibt oder?
Aber auch kein Grund, zu behaupten, wir würden von Geistern kontaktiert werden oder durch die Zeit reisen oder was auch immer, wenn sich so etwas wesentlich einfacher durch eine kleine, harmlose und weitverbreitete "Fehlfunktion" des Hirns erklären lässt.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 13.07.2013, 08:19 
Offline
Lexikon
Lexikon
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 371
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Highscores: 19
Also ersteinmal möchte ich loswerden, das Beleidigungen, nur weil jemand anderer Meinung ist, ziemlich unangebracht sind. Das hier ist ein Diskussionsforum wo es eben auch um den Austausch verschiedener Meinungen geht, wenn man das nicht annehmen kann und gleich beleidigend wird, dann hat man in einem Forum nichts zu suchen.

Maitreya hat geschrieben:
Hi Rachel, laß mich mal kurz noch auf dein Zitat eingehen:
Wir sind alle irgendwie an Umweltverschmutzung beteiligt. Das liegt nicht alles in der Verantwortung der Machthaber, letztlich liegt es auch an uns ob wir uns daran beteiligen oder nicht. Mittlerweile gibt es ja auch immer mehr Alternativen und auch der normale Bürger kann viel tun.

Das ist falsch. Bereits seit 100 Jahren wird das Wetter künstlich erzeugt. Das Erdbeben in Haiti wurde künstlich erzeugt, die USA boten Hilfe an und besetzten Haiti dann, daß Erdbeben in Japan wurde künstlich erzeugt. Die Flutkatastrophen wurden künstlich erzeugt. Sie manipulieren seit 100 Jahren das Wetter und zwar das ganz Wetter und wir sind nicht daran beteiligt; es sei denn, wir können beweisen, daß sie das Wetter seit 100 Jahren manipulieren und wir bekommen erst jetzt immer mehr Beweise dafür und auch welche Krankheiten sie verursachen. Selbst Greenpeace zieht den Schwanz vor denen ein. Der Himmel und das Wetter sind schon seit 100 Jahren kein natürlicher Himmel und natürliches Wetter mehr, sondern künstlich erzeugt. Also was willst du gegen künstlich erzeugtes Wetter tun? Vor allem, da da mit etwas gespielt wird, deren Folgen wir gar nicht kennen. Es gibt kein Unwetter und keine Naturkatastrophe mehr, daß nicht künstlich erzeugt wurde.


Ich hab mich diesmal auch wieder nicht auf das Wetter bezogen, aber dazu äußere ich mich jetzt nicht weiter, außer das ich dabei bleibe, das jeder die Umwelt etwas schonen kann!

Maitreya hat geschrieben:
Aber zum Karma. Ich kann an dieser Stelle nicht viel sagen, da es 3 verschiedene Arten von Karma gibt, da müßte ich schon wißen, welches Karma du meinst.
Ansonsten kann ich sagen, daß ich 4 Nahtoderfahrungen hatte und sie nicht vermißen wollte, sie haben mein Leben verändert und das zum besseren und ich glaube an ein Leben nach dem Tod. Diejenigen, die immer wieder sagen, nach dem Tod gibt es nichts, konnten und haben mir bisher in dem Punkt, da auch meine wichtigste Frage nie beantwortet, nämlich wie soll das Nichts nach dem Tod sein, schwarz, weiß, gelb, grün, blau oder was auch immer oder irgendwelche Geühle oder ws auch immer, aber dann wäre da immer noch etwas und wie ihr Nichts nach dem Tod sein soll, konnte mir leider bisher keiner sagen oder wollte es mir nicht sagen.


Welche Arten von Karma gibt es denn?

Was das Nichts betrifft, da hat Alex ja schon was zu geschrieben, was soll man da auch erzählen, da gibt es halt auch nix von zu berichten. :WTF:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 14.07.2013, 12:36 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 35
Geschlecht: nicht angegeben
Wieder einmal hi NICNAC, ignoriere Bwana Honolulu einfach, ich ging seine Posting mal durch, die sind alle nur darauf angelegt zu provozieren. Deshalb ignoriere ich eseinfach und dann macht es keinen Spaß mehr und du hast die ruhe vor solchen Menschen. Bei mir hat es gut damit geklappt.
Hi Rachel, die 3 Arten von Karma sind: Datthadhamma-vedaniya-kamma, Upapaija-vedaniya-kamma und Aparapariya-vedaniya-kamma.
Und wenn Alex schon alles berichtet hat und es für dich nicht nichts weiter mehr zu berichten gibt, sehe ih auch keinen Grund hier zu dem Tehma weiter mehr zu schreiben.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karma
BeitragVerfasst: 14.07.2013, 13:30 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 20
Geschlecht: nicht angegeben
Hi Maitreya.

Danke für Deinen netten Hinweis.
Ich hab ja irgendwo gehofft, das es noch viele andere Meinungen dazu gibt.
Ich wollte hier nicht Bwana Honolulu von meiner Meinung überzeugen.
Ich finde die Gegenmeinung schon sehr wichtig, da Sie mir sogar hilft, meine Meinung ebenso aus einer anderen Sicht zu betrachten.
Ich habe hier jetzt zum Bsp. herausgefunden, das Bwana Honolulu das Leben selbst zwar andres Definiert, es aber ebenso wie Ich vom *Körper* trennt.

Was das *Leben* nun wirklich ist, wissen wir beide nicht. Ich denke, eine Art Energie, die sich im Fall des Ablebens verflüchtigt. *Etwa so wie Wärme*


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker