sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 09.12.2016, 22:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 27.08.2012, 16:48 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
Ich werde es wohl einfach nur falsch formuliert haben. Es ist keine Szene-Party wie man die üblicherweise kennt, ob nun Gothic oder anderes, wo sich Gleichgesinnte treffen. Es findet in einem großen Haus statt, welches an einem geheimen Ort ist. Wäre es nur eine Szene-Party, würde man in den dementsprechenden Foren ja darüber erfahren können, welcher Ort es ist. Vielleicht nicht in einem Forum öffentlich, sondern nur via PN. Doch dem ist nicht so. Ich bin in vielen Foren unterwegs und habe noch nichts dementsprechendes darüber erfahren können.
Die Einladung bekam ich zunächst via E-Mail von einem Vampir. Wenn man von einem Vampir gefragt wird, ob man eine Einladung möchte und diese Frage bejaht, muß man mit dem Vampir zu dem Blutball fahren/fliegen. Der Vampir bringt dann die Unterlagen (Einladung) mit, die er unterschreiben muß. Die Einladung ist dann also auf richtigem Papier, vom Vampir unterschrieben und rechtsgültig.
Da ich die Einladung zwar schon angenommen habe, aber der Zeitpunkt für diese Versammlung noch nicht gekommen ist, muß ich erst mal abwarten bis es soweit ist. Erst dann erfolgt alles andere, was ich gerade geschildert habe.
Wäre ein Blutball also nur eine Versammlung von Gleichgesinnten, würde sich wohl keiner die Mühe machen, erstens den Ort so geheim zu halten, zweitens es mit der Einladung so spannend und fast schon kompliziert zu machen und drittens würde man überall im Internet etwas darüber finden. Ein Geheimnis wäre es dann auf jeden Fall schon lange nicht mehr!
Ich glaube nicht nur an die Existenz von Vampiren, ich weiß ganz genau, daß es sie gibt. Vielleicht sogar auch mehrere unterschiedliche Arten. Vampire bleiben sie aber dennoch und sind keinesfalls Menschen.
Ob mir einer glaubt oder nicht, ist mir so ziemlich egal. Mir geht es nur darum, daß die Menschen keine Angst mehr vor Vampiren haben sollen. Im Gegenteil, sie sollen wieder an Vampire glauben, daß diese mächtiger sind als sie und ihnen freiwillig geben, was Vampire von Menschen brauchen. Dann könnte es auch in Zukunft ein friedliches Zusammenleben zwischen Vampir und Mensch geben.
Man könnte es also so verstehen, daß ich versuche, die Menschen darauf vorzubereiten, daß es neben ihnen auch noch viele andere Rassen auf dieser Welt gibt, von denen die Menschheit gar keine Ahnung hat. Ich selber habe mich auf Vampire spezialisiert. Ich handele also im Interesse der Vampire und stehe auch nur auf deren Seite. Vielleicht werde ich ja auch bald selber einer von ihnen. Dies wäre durchaus möglich, sollte ich mich dafür entscheiden. Der Grundstein dafür wäre schon gelegt.
Wie ich schon sagte, ist es mir egal, ob man mir glaubt oder nicht, Hauptsache ich habe einen Versuch gemacht und konnte mit meinem Posting mehrere Menschen informieren.

_________________
Veritas vos liberabit


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 28.08.2012, 17:55 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Kara hat geschrieben:
Die Einladung bekam ich zunächst via E-Mail von einem Vampir.
Einfach so, aus heiterem Himmel?
Kara hat geschrieben:
Die Einladung ist dann also auf richtigem Papier, vom Vampir unterschrieben und rechtsgültig.
Nach welchem Recht? Wohl kaum nach irgendeinem Recht, das wir "Normalsterblichen" kennen?
Kara hat geschrieben:
Wäre ein Blutball also nur eine Versammlung von Gleichgesinnten, würde sich wohl keiner die Mühe machen, erstens den Ort so geheim zu halten, zweitens es mit der Einladung so spannend und fast schon kompliziert zu machen und drittens würde man überall im Internet etwas darüber finden. Ein Geheimnis wäre es dann auf jeden Fall schon lange nicht mehr!
Naja... erstens kenne ich zumindest kleinere, "verschworene" Gruppierungen, die ihre Verbindungen, obgleich über Internet aufrecht erhalten, relativ geheim halten können (zugegebenermaßen nichts, was so interessant wäre wie echte Vampire)... zweitens wird so ziemlich jedes Geheimnis, wenn es nur genügend Mitwisser hat, irgendwann ausgeplaudert. Zumindest wird seine Existenz bekannt, oder... wovon hast du uns gerade erzählt? Ah. Siehst'e? Schon hat jemand geplaudert.
Kara hat geschrieben:
Ich glaube nicht nur an die Existenz von Vampiren, ich weiß ganz genau, daß es sie gibt. Vielleicht sogar auch mehrere unterschiedliche Arten. Vampire bleiben sie aber dennoch und sind keinesfalls Menschen.
Kannst du mal genauer die Eigenschaften von echten Vampiren, wie du sie kennst, umschreiben?
Kara hat geschrieben:
Ob mir einer glaubt oder nicht, ist mir so ziemlich egal.
Nun, völlig egal scheint's dir ja nicht zu sein, sonst würdest du nicht in einem öffentlichen Forum darüber schreiben, oder?
Kara hat geschrieben:
Mir geht es nur darum, daß die Menschen keine Angst mehr vor Vampiren haben sollen.
Das klingt gut. :positiv:
Kara hat geschrieben:
Im Gegenteil, sie sollen wieder an Vampire glauben, daß diese mächtiger sind als sie und ihnen freiwillig geben, was Vampire von Menschen brauchen.
Das, äh, klingt erst mal weniger gut. :augenreib: Sie sind also mächtiger als wir und wir sollen ihnen freiwillig geben, was sie wollen? Klingt nach Raubüberfall.
Kara hat geschrieben:
Dann könnte es auch in Zukunft ein friedliches Zusammenleben zwischen Vampir und Mensch geben.
Ist das Zusammenleben derzeit also unfriedlich? :skeptisch:
Kara hat geschrieben:
Man könnte es also so verstehen, daß ich versuche, die Menschen darauf vorzubereiten, daß es neben ihnen auch noch viele andere Rassen auf dieser Welt gibt, von denen die Menschheit gar keine Ahnung hat. Ich selber habe mich auf Vampire spezialisiert. Ich handele also im Interesse der Vampire und stehe auch nur auf deren Seite. Vielleicht werde ich ja auch bald selber einer von ihnen. Dies wäre durchaus möglich, sollte ich mich dafür entscheiden. Der Grundstein dafür wäre schon gelegt.
:kopfkratz: Mich wundert es, daß Vampire und "andere Rassen" es tatsächlich geschafft haben, keinerlei glaubwürdige Beweise für ihre Existenz zu hinterlassen - abgesehen von den zahlreichen Geschichten, die wir Mensschen geschrieben haben. War das ihr Versuch, und auf sie vorzubereiten? Aber warum vermitteln so viele, insbesondere ältere Geschichten, dann so ein negatives Bild von Vampiren? Als Warnung? Das scheint mir unlogisch.
Kara hat geschrieben:
Wie ich schon sagte, ist es mir egal, ob man mir glaubt oder nicht, Hauptsache ich habe einen Versuch gemacht und konnte mit meinem Posting mehrere Menschen informieren.
Das ist... ein bißchen widersprüchlich. :kopfkratz:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 29.08.2012, 22:12 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
Ganz im Gegenteil! Das, was sie jetzt machen, ist so etwas wie Raubüberfall, da sie sich ja einfach nehmen was sie wollen. Da wäre es also sinnvoller, wenn die Menschen ihnen freiwillig geben, was sie wollen. Ja, derzeit ist das Zusammenleben unfriedlich. Vampire sind ja immerhin sozusagen Mörder. Aber nicht alle Vampire sind gleich, so wie auch nicht alle Menschen gleich sind. Man kann also nicht sagen, alle Vampire sind NUR schlecht oder NUR gut. Das kann man auch von den Menschen nicht sagen. Im Gegenteil, es gibt bei Menschen viel mehr schlechte als gute. Vampire sind wenn es man mal so vergleicht, die besseren Menschen.
Vampire wollen Menschen verwirren und erzählen absichtlich verschiedene Versionen. Gerade damit tarnen sie sich ja. Eben weil keiner mehr an sie glaubt, gibt es sie angeblich auch nicht und jeder sagt, es sind nur Mythen. Aber das stimmt nicht.
Eine Einladung zu so einem Blutball bekommt man natürlich nicht aus heiterem Himmel. Man muß schon einen Vampir kennen.
Mit rechtlich gültig ist in dem Fall gemeint, nach vampirischem Recht.
Ich habe ja auch gesagt, ich schreibe absichtlich was in öffentliche Foren, damit die Menschen auf Vampire vorbereitet werden. Es ist also geplant, daß hier jeder lesen kann, was ich schreibe.
Da es wohl mehrere Arten von Vampiren gibt, von denen ich auch einige kenne, ist es nicht so einfach zu sagen, WIE denn nun Vampire wirklich sind. Zumindest sind sie mal Untote. Das heißt, sie sind tot und leben dennoch. Sehen aus wie Menschen und leben auch wie Menschen, damit sie nicht auffallen. Sie haben Fähigkeiten, die allerdings bei allen Vampiren unterschiedlich sind. Menschen in Vampire verwandeln können sie auch. Sie fürchten aber weder das Tageslicht/Sonne, noch das Kreuz und auch kein Weihwasser. Sie schlafen auch nicht in Särgen, doch lieben die Nacht, weil sie dann geschützter sind, wenn sie sich ihren Opfer nähern.
Ich bin hier nur so etwas wie ein Vermittler. Wer mir glauben möchte - ok, muß jeder selber wissen. Wer mir nicht glaubt, der wird schon noch in absehbarer Zeit erfahren, daß ich recht hatte. Doch dann könnte es schon zu spät sein!

_________________
Veritas vos liberabit


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 29.08.2012, 23:17 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Und es gab über all die Jahrhunderte nie Vampire oder menschliche Mitwisser, die was ausgeplaudert haben? Du sagst selbst, daß Vampire alle unterschiedlich sind und nicht "NUR schlecht oder NUR gut" - es fällt mir schwer zu glauben, daß in der "Vampirgemeinde" dann über so lange Zeit so ein streng eingehaltener Konsens herrschte im Bezug auf ihre Verborgenheit.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 30.08.2012, 18:35 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
Vampire sind viel intelligenter als Menschen. Sie wissen sich sehr gut zu verbergen. Dennoch hat es auch in den Jahrhunderten schon einige Vorfälle gegeben. In vergangenen Zeiten wußten die Menschen daß es Vampire gibt. Als sie dann sahen, daß ihresgleichen getötet wurde, haben sie sich zusammengerottet und die Verstecke der Vampire aufgestöbert. Mit der Zeit haben sie dann herausgefunden, wie man Vampire töten kann und haben diese dann gejagt und getötet. Da es zu der Zeit noch nicht ganz so viele Vampire gab, war dies auch nicht so schwierig, dennoch haben viele Vampire auch überlebt und sich vermehrt. Heutzutage gibt es viel mehr als damals und es werden auch immer noch mehr, aber sie sind auch schlauer geworden.
In den Archiven der Vampire gibt es Chroniken, wo alles festgehalten ist!
Mir ist es wie gesagt egal, ob man mir glaubt oder nicht. Ich weiß daß es Vampire gibt und kenne auch welche. Ich selber bin auch bei den Vampiren schon bekannt und werde überwacht. Vielleicht habe ich ja deshalb eine Einladung bekommen!?

_________________
Veritas vos liberabit


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 31.08.2012, 05:15 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Ich dachte immer Vampiere sind untote Menschen die Blut saugen und sich vor der Sonne fürchten.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 31.08.2012, 22:59 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
Untote sind sie wirklich, da sie nicht richtig leben, aber auch nicht richtig tot sind. Menschen sind sie aber ganz gewiß nicht. Vor der Sonne fürchten sie sich auch nicht, da sie weder glitzern noch zu Staub zerfallen. Sie bekommen lediglich einen leichten Ausschlag, so eine Art Allergie. Und Blut trinken müssen sie, weil sie nur dadurch wirklich satt werden. Sie essen und trinken aber auch alles, was Menschen auch zu sich nehmen. Manche essen sogar Knoblauch.

_________________
Veritas vos liberabit


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 01.09.2012, 07:42 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Stimmt es das sie übermenschliche Kräfte haben? Wie zeigen sie das, oder ibt es da einen Codex der ihnen das verbietet?

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 01.09.2012, 22:58 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
Übermenschliche Kräfte haben sie. Sie sind viel stärker als Menschen, können so schnell rennen daß man es nicht sieht. Wände hoch gehen und noch vieles mehr. Verschiedenes könnte man sehen, wenn sie bereit wären, es zu zeigen. Was sie aber nicht tun, denn dann wäre ihre Existenz schon lange bekannt. Einen Codex gibt es nicht, aber sie tun alles dafür, nicht entdeckt zu werden.

_________________
Veritas vos liberabit


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 13.09.2012, 09:38 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Hach ja, da bin ich also mal aus meinen Urlaub retoure.
Und danke erst einma an dich Pred, das jedenfalls du mich verstehst :rainbow:
So Kara ich habe mir nun mal deine Beiträge vorgenommen und zerlege sie nun einmal, wenn du nichts dagegen hast, da ich dazu meine eigene Meinung und auch meine Fragen habe. Naja eher meine Meinung. Also los gehts.

Kara hat geschrieben:
Ich werde es wohl einfach nur falsch formuliert haben. Es ist keine Szene-Party wie man die üblicherweise kennt, ob nun Gothic oder anderes, wo sich Gleichgesinnte treffen.

Natürlich ist es nicht wie alle anderen Treffen, da es wie du sagst, gleichgesinnte sind, die ihrer Lust frönen. Ach ja..., lass die Gother raus!!!!!!!!! Denn dies ist eine total andere Richtung *gnarf...., Krallen ausfahr.....*
Kara hat geschrieben:
Es findet in einem großen Haus statt, welches an einem geheimen Ort ist. Wäre es nur eine Szene-Party, würde man in den dementsprechenden Foren ja darüber erfahren können, welcher Ort es ist. Vielleicht nicht in einem Forum öffentlich, sondern nur via PN. Doch dem ist nicht so. Ich bin in vielen Foren unterwegs und habe noch nichts dementsprechendes darüber erfahren können.

Ist ja wohl klar, das es nicht in der Zeitung oder in einem öffentlich zugänglichen Bereich zu finden ist. Denn sonst wäre das Treffen schneller vorbei als es angefangen hätte
Kara hat geschrieben:
Die Einladung bekam ich zunächst via E-Mail von einem Vampir. Wenn man von einem Vampir gefragt wird, ob man eine Einladung möchte und diese Frage bejaht, muß man mit dem Vampir zu dem Blutball fahren/fliegen.

Kennst du diese Person???? Weisst du wer das ist???? Denn du wirst ja wohl nicht so dumm sein und einem Fremden folgen, denn so dumm ist kein vernünftiger Mensch
Kara hat geschrieben:
Der Vampir bringt dann die Unterlagen (Einladung) mit, die er unterschreiben muß. Die Einladung ist dann also auf richtigem Papier, vom Vampir unterschrieben und rechtsgültig.
Da ich die Einladung zwar schon angenommen habe, aber der Zeitpunkt für diese Versammlung noch nicht gekommen ist, muß ich erst mal abwarten bis es soweit ist. Erst dann erfolgt alles andere, was ich gerade geschildert habe.

Was hast du nur getan.........., wie wird unterschrieben, gib acht was du unterschreibst. Du weisst schon das es fast wie ein Schwur ist......., nein, ich glaube nicht das du das weisst
Kara hat geschrieben:
Wäre ein Blutball also nur eine Versammlung von Gleichgesinnten, würde sich wohl keiner die Mühe machen, erstens den Ort so geheim zu halten, zweitens es mit der Einladung so spannend und fast schon kompliziert zu machen und drittens würde man überall im Internet etwas darüber finden. Ein Geheimnis wäre es dann auf jeden Fall schon lange nicht mehr!

Kara hat geschrieben:
Wie schon gesagt, es hat seinen Grund das es im Geheimen ist, denn sonst wäre es sehr schnell vorbei
Ich glaube nicht nur an die Existenz von Vampiren, ich weiß ganz genau, daß es sie gibt. Vielleicht sogar auch mehrere unterschiedliche Arten. Vampire bleiben sie aber dennoch und sind keinesfalls Menschen.
Ob mir einer glaubt oder nicht, ist mir so ziemlich egal. Mir geht es nur darum, daß die Menschen keine Angst mehr vor Vampiren haben sollen. Im Gegenteil, sie sollen wieder an Vampire glauben, daß diese mächtiger sind als sie und ihnen freiwillig geben, was Vampire von Menschen brauchen. Dann könnte es auch in Zukunft ein friedliches Zusammenleben zwischen Vampir und Mensch geben.

Ich sage nicht, das ich nicht an sie glaube, aber ich werde keinem mein Blut geben. Der Mensch ist die domenierende Rasse und so soll es auch bleiben. Wenn es Menschen gibt, die ihr Blut freiwillig geben, bitte dann sollen sie doch die Blutbank spielen.
Kara hat geschrieben:
Man könnte es also so verstehen, daß ich versuche, die Menschen darauf vorzubereiten, daß es neben ihnen auch noch viele andere Rassen auf dieser Welt gibt, von denen die Menschheit gar keine Ahnung hat. Ich selber habe mich auf Vampire spezialisiert. Ich handele also im Interesse der Vampire und stehe auch nur auf deren Seite. Vielleicht werde ich ja auch bald selber einer von ihnen. Dies wäre durchaus möglich, sollte ich mich dafür entscheiden. Der Grundstein dafür wäre schon gelegt.
Wie ich schon sagte, ist es mir egal, ob man mir glaubt oder nicht, Hauptsache ich habe einen Versuch gemacht und konnte mit meinem Posting mehrere Menschen informieren.

Es gibt so einiges, was die Menschen nicht wissen, und es ist auch gut so. Und was du tust, das ist allein dein Ding



Kara hat geschrieben:
Ganz im Gegenteil! Das, was sie jetzt machen, ist so etwas wie Raubüberfall, da sie sich ja einfach nehmen was sie wollen. Da wäre es also sinnvoller, wenn die Menschen ihnen freiwillig geben, was sie wollen.

Von mir niemals, denn sie werden sich immer das nehem was sie wollen Wobei wir wieder bei der zweibeinigen Blutbank angelangt wären
Kara hat geschrieben:
Ja, derzeit ist das Zusammenleben unfriedlich. Vampire sind ja immerhin sozusagen Mörder. Aber nicht alle Vampire sind gleich, so wie auch nicht alle Menschen gleich sind. Man kann also nicht sagen, alle Vampire sind NUR schlecht oder NUR gut. Das kann man auch von den Menschen nicht sagen. Im Gegenteil, es gibt bei Menschen viel mehr schlechte als gute.

Da ist vielleicht etwas dran, doch Vampiere, sind Elementare Räuber und zwar Bluträuber. Ach ja, mir fällt auf, das du dieses Wort immer wieder Falsch schreibst, ich denke du meinst die Vampyre......
Kara hat geschrieben:
Vampire sind wenn es man mal so vergleicht, die besseren Menschen.

Na da geh ich doch gleich mal auf Kuschelkurs in einen Tigerkäfig mit 10 Tigern drin
Kara hat geschrieben:
Vampire wollen Menschen verwirren und erzählen absichtlich verschiedene Versionen. Gerade damit tarnen sie sich ja. Eben weil keiner mehr an sie glaubt, gibt es sie angeblich auch nicht und jeder sagt, es sind nur Mythen. Aber das stimmt nicht.

Jeder Mythos hat einen wahren Kern......
Kara hat geschrieben:
Eine Einladung zu so einem Blutball bekommt man natürlich nicht aus heiterem Himmel. Man muß schon einen Vampir kennen.
Mit rechtlich gültig ist in dem Fall gemeint, nach vampirischem Recht.
Ich habe ja auch gesagt, ich schreibe absichtlich was in öffentliche Foren, damit die Menschen auf Vampire vorbereitet werden. Es ist also geplant, daß hier jeder lesen kann, was ich schreibe.

Na hoffentlich wird dein zukünftiger Herrr damit auch einverstanden sein, das du das alles veröffentlichst.
Denn meine Frage ist beantwortet worden wie dieses Schriftstück unterschrieben wird
Kara hat geschrieben:
Da es wohl mehrere Arten von Vampiren gibt, von denen ich auch einige kenne, ist es nicht so einfach zu sagen, WIE denn nun Vampire wirklich sind. Zumindest sind sie mal Untote. Das heißt, sie sind tot und leben dennoch.

Wobei wir beim Mythos sind
Kara hat geschrieben:
Sehen aus wie Menschen und leben auch wie Menschen, damit sie nicht auffallen. Sie haben Fähigkeiten, die allerdings bei allen Vampiren unterschiedlich sind. Menschen in Vampire verwandeln können sie auch. Sie fürchten aber weder das Tageslicht/Sonne, noch das Kreuz und auch kein Weihwasser. Sie schlafen auch nicht in Särgen, doch lieben die Nacht, weil sie dann geschützter sind, wenn sie sich ihren Opfer nähern.

Auch hier sehe ich nur den Mythos
Kara hat geschrieben:
Ich bin hier nur so etwas wie ein Vermittler. Wer mir glauben möchte - ok, muß jeder selber wissen. Wer mir nicht glaubt, der wird schon noch in absehbarer Zeit erfahren, daß ich recht hatte. Doch dann könnte es schon zu spät sein!

Mal ehrlich es klingt wie eine Drohung, die Angst machen soll, aber ich glaube die ging nach hinten los. Da ich nicht glaube, das jemand darauf anspringen wird
Kara hat geschrieben:
Vampire sind viel intelligenter als Menschen. Sie wissen sich sehr gut zu verbergen. Dennoch hat es auch in den Jahrhunderten schon einige Vorfälle gegeben.

Klar im Mittelalter, wo der Aberglaube die Oberhand hatte und man nicht wirklich wusste wie man etwas erklären soll, vor allem zu der Zeit bestimmt auch die Legende von Vlad dem Pfähler in aller Munde war, aus dem auch der Vampier entstand
Kara hat geschrieben:
In vergangenen Zeiten wußten die Menschen daß es Vampire gibt. Als sie dann sahen, daß ihresgleichen getötet wurde, haben sie sich zusammengerottet und die Verstecke der Vampire aufgestöbert. Mit der Zeit haben sie dann herausgefunden, wie man Vampire töten kann und haben diese dann gejagt und getötet. Da es zu der Zeit noch nicht ganz so viele Vampire gab, war dies auch nicht so schwierig, dennoch haben viele Vampire auch überlebt und sich vermehrt. Heutzutage gibt es viel mehr als damals und es werden auch immer noch mehr, aber sie sind auch schlauer geworden.

Ja...., ja...., wie die ganzen angeblichen Hexen...., ich möchte nicht wissen wieviele Unschuldige gestorben sind
Kara hat geschrieben:
In den Archiven der Vampire gibt es Chroniken, wo alles festgehalten ist!
Mir ist es wie gesagt egal, ob man mir glaubt oder nicht. Ich weiß daß es Vampire gibt und kenne auch welche. Ich selber bin auch bei den Vampiren schon bekannt und werde überwacht. Vielleicht habe ich ja deshalb eine Einladung bekommen!?

Tja, dann pass mal auf, das du deinen neuen Herrn nicht böse machst. Sorry, aber ich weiß echt nicht was ich davon halten soll. Im Moment schüttel ich hier nur den Kopf


Tja, das ist nun meine Ansicht der ganzen Dinge.
Doch hinzu kommt noch dieses


Ein Mensch der etwas unterschreibt, dessen Recht er nicht kennt, wo er den Bezug nicht hat, sollte immer aufpassen.
Vor allem wenn es sich um Wesen handelt, die man meint zu kennen und es trotzdem nicht tut.
Wo man so manches mal denken könnte "Stop, was wird denn da geschrieben, ist die Person den Wesen hörig"
Wo man liest das man überwacht wird.
Es gibt Dinge die im Verborgenen geboren wurden das aus dem Schatten trat und wieder ins verborgene zurück ging.
Dort sollte es auch bleiben, denn es hat seine Gründe warum es dorthin zurück ging.

Was schlafend und ruhend ist, sollte man in dem Zustand lassen, und nicht wecken, denn man weiß nie wie es einem gedankt wird.
Denn zumeist wird es einem nicht gedankt, vor allem wenn man versehntlich etwas falsches schreibt.

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 17.09.2012, 09:31 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Hm. Ich sehe für mich immer noch nichts Nachvollziehbares, das mich an Vampire, Vampiere, Vampyre oder Ähnliches glauben ließe... :kopfkratz:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 17.09.2012, 13:17 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Bwana Honolulu hat geschrieben:
Hm. Ich sehe für mich immer noch nichts Nachvollziehbares, das mich an Vampire, Vampiere, Vampyre oder Ähnliches glauben ließe... :kopfkratz:



Öhm..., das muss man auch nicht.
Aber es gibt halt Menschen die diesen Glauben haben *lach....*

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker