sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 09.12.2016, 22:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der Blutball
BeitragVerfasst: 18.08.2012, 20:18 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
Diesen Thread habe ich inzwischen schon in mehreren Foren gepostet.
Leider konnte mir niemand etwas dazu sagen, geschweige denn, wo der nächste alljährliche Blutball stattfinden wird.
Ich habe jetzt schon von zwei Personen zwei verschiedene Versionen zu hören bekommen.
Zwei weitere Personen wissen auch, daß es Blutbälle geben soll.
Weiß hier vielleicht jemand etwas mehr darüber?

_________________
Veritas vos liberabit


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 19.08.2012, 02:34 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Ist das so eine Art Tanzball?
ich mein in einem Kinofilm mit Vampiren sah ich einen Tanzballszene in Budapest zur Zeit Österreichs-Ungarn.

lg Kitty

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 20.08.2012, 07:45 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Ich hab mal Blutball über Tante Google gesucht und soetwas gefunden

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ansonten sag ich mal

Du hast echt zu viele schlechte Filme gesehen, und keiner der sich für einen Vampier hält und etwas dementsprechend als Vampier etwas auf sich hält, würde offen in einem Forum schreiben wo und wann es solche Bälle stattfinden (sollte es sie denn wirklich geben)
Denn ich geh mal davon aus, das diese Meschen dann unter sich sein wollen und keine Fremden dabei haben wollen.


So das ist meine Meinung dazu

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 20.08.2012, 19:37 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
Ich sagte auch nicht, daß jemand in einem Forum öffentlich über einen Blutball geschrieben hat.
Blutbälle gibt es definitiv, dafür habe ich indirekte Beweise.
Es hat nichts mit Filmen oder dergleichen zu tun.
Ich schreibe hier von der Wahrheit!!

Wollt Ihr wissen, was ein Blutball ist???

_________________
Veritas vos liberabit


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 20.08.2012, 22:28 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1107
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Ich glaube lnagsam Tante Goolge mag mich nicht mehr oder ich bin zu blöd dieses Wort richtig zu kopieren ...
Nette Ergebnisse Scar, ich gratuliere dir, das dritte behalte ich mal im Auge, das hört sich nach Fun an, der Seite aus dem ersten Link sollte ich ein Tipp geben,
dass ihr abgewandeltes Markenzeichen schon 13 Jahren unter Urheberschutz steht und der letzte zumindest in der Serie dafür getötet wurde, dem das egal war.^^

Bei dem Begriff dachte ich auch zuerst an irgend ein Vampiristen-Treffen oder eine etwas seltsame Umschreibung für ein Goth-Treffen, aber die Auflösung bekommen wir ja, wie es scheint.
@Vic Ich weiß welchen Film du meinst, allerdings passt das sowohl auf den "Van Helsing" und auf "Ein Interview mit einem Vampir" ersterer kam auf jeden Fall im Kino beim zweiten bin ich mir nicht so sicher.^^
Um zukünftigen Missverständnissen entgegen zu wirken, möchte ich Dich bitten, Kara, dich zukünftig klarer auszudrücken, was du genau von uns möchstest/erwartest.
Das hat sich nicht nach einem Test angehört, sondern nach einer Anfrage wie es in diesem Unterforum häufiger vorkommt und ausnahmsweise mal alle drei Slivers Nachforschungen anstellen mussten,
mit unterschiedlichen Ergebnissen.^^

Ob du die Wahrheit schreibst oder nicht, zeigt sich noch (obwohl momentan auch niemand dran zweifelt, sondern neugierig abwartet wird),
wenn deine Auflösung mit einer entsprechend seriösen Quelle auftaucht oder, ob es nur der Klang eines Wortes ist.

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 21.08.2012, 10:01 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Predkrieger hat geschrieben:

Ob du die Wahrheit schreibst oder nicht, zeigt sich noch (obwohl momentan auch niemand dran zweifelt, sondern neugierig abwartet wird),
wenn deine Auflösung mit einer entsprechend seriösen Quelle auftaucht oder, ob es nur der Klang eines Wortes ist.



Ach Pred ick könnt dir knütschen.......
Du schreibst mir mal wieder aus der Seele *grins....*

Bin ja mal gespannt was da nun kommt, und ganz ehrlich ich hatte bei dem Thema zuerst an den alten Schinken "Tanz der Vampiere" gedacht mit dem Uraltprofessor *grins....*



Übrigens..., schön das ich etwas für dich finden konnte. *lol*

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 21.08.2012, 16:53 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
Ihr werdet es vielleicht nicht glauben, doch auch ich dachte direkt an "Tanz der Vampire". Besonders, da ich 2 verschiedene Versionen zu hören bekam. Bei der 1. war ich mir eigentlich von Anfang an sicher, daß es gelogen sein müßte. Hat mit der Person zu tun, die mir das sagte. Doch dann erzählte mir eine weitere Person von einem Blutball, bevor ich ihr überhaupt etwas davon sagte, daß mir schon jemand etwas darüber erzählt hätte. Die 2. Person berichtete auch erst jemand anderem darüber, von dem ich dann erfuhr, daß sie auch etwas über einen Blutball wußte.
Inzwischen haben mir aber 4 weitere Personen gesagt, daß es wirklich Blutbälle geben würde. Eine dieser Personen weiß angeblich aus sicherer Quelle davon. Eine andere meint, dies wäre möglich. Die 3. Person bestätigt mir die 1. Version, die ich kenne. Die 4. Person sagt, Blutbälle gibt es, aber beide Versionen stimmen, es wäre also von beiden Versionen etwas dran.
Bei der 1. Version bin ich mir fast sicher, daß diese eigentlich nicht möglich sein könnte. Näheres dazu möchte ich nicht sagen, denn es ginge gegen die Person und ich rede normalerweise nicht schlecht über jemanden.
Die Person die mir von der 2. Version erzählte, ist dieses Jahr auf einem solchen Blutball gewesen. Selbst den Ort konnte sie mir nennen und auch, wo der nächste alljährliche Blutball stattfinden soll. Sie ist vor kurzem dort gewesen und hat sich den Ort angesehen. Ich habe indirekte Beweise, daß sie wirklich dort war.
Doch nun möchte ich Euch nicht länger auf die Folter spannen und die beiden Versionen bekanntgeben.

Version 1: Ein Blutball ist eine Tanzveranstaltung, auf die nur Vampire gehen.
Menschen werden als Opfer von den Vampiren dort hingebracht, um deren Blut zu trinken.
Den Ort, wo ein solcher Blutball stattfindet, kann ein Mensch nicht finden, da es an einem sehr unscheinbaren Ort stattfindet.

Version 2: Ein Blutball ist eine Tanzveranstaltung, auf die Vampire und Vampyre gehen.
Vampyre müssen von hochrangigen Vampiren eine Einladung bekommen, damit sie daran teilnehmen dürfen.
Menschen können einen Blutball auch besuchen, müssen aber auch von einem hochrangigen Vampir eine Einladung dazu haben.
Sie werden nicht als Opfer, sondern als Freunde dort empfangen.
Blut wird von Vampiren und Vampyren getrunken, aber nicht das der Menschen, die als Freunde eingeladen sind.
Vampire und Vampyre halten sich auch hauptsächlich von einander fern.
Es darf auf einem Blutball auch nicht von Vampiren manipuliert werden.
Auch hier ist der Ort immer geheim.

_________________
Veritas vos liberabit


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 22.08.2012, 04:35 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Öhm...., du weisst schon, das Vampire und Vampyre das gleiche sind und nur die Schreibweise anders ist.

Nur das der Vampir ebenso wie die Empusen, Mormolycien, Striges oder die Lamien die Mytologische Figuren sind, und der Vampyr ( dieses Wort stammt aus dem Slavischen) sind reale Personen, die diesen Namen angenommen haben, um dem Bluttrinken frönen zu können.
Daher hätte ich mal eine Frage, wie können die dann von einen Vampir `ne Einladung bekommen, wenn dieser doch nicht real ist :sehrverdächtig:

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 22.08.2012, 13:35 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
@Pred ja genau war Hellsing der Film ^^

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 22.08.2012, 17:22 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
VampIre und VampYre ist keineswegs das Gleiche.
Vampyre die sich mit Y schreiben sind Menschen, die Blut trinken in der Realität und es gibt diese auch wirklich. Dafür gibt es nämlich jede Menge Beweise. Sie schreiben sich nur mit Y, weil sie sich von den angeblichen Film-VampIren abheben wollen, da sie nicht daran glauben, daß es Vampire wirklich gibt. Doch ich weiß sehr genau, daß es Vampire in der Realität gibt, die auch so ähnlich sind, wie z.B. in Filmen und Büchern dargestellt.
Also kann es sehr wohl möglich sein, daß ich von einem VampIr eine Einladung bekam. Ich bin da übrigens auch nicht die Einzige, die eine Einladung bekommen hat.
Wie gesagt, es gibt sowohl VampIre als auch VampYre in der Realität! Und dies ist eine Tatsache!!!!!

_________________
Veritas vos liberabit


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 22.08.2012, 22:24 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1107
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Liebe Kara lies bitte nicht so schnell drüber, sondern lese es dir ruhig durch.
Scar hat auch nicht anderes geschrieben, sie hat sich nur eleganter ausgedrückt und hat halt statt Blut trinken Blut fröhnen geschrieben,
ob die mystische Nachgestalt oder diese Gruppe von Menschen beide fahren auf Blut ab und das ist es was sich gleicht ...
Auch wenn es Ungereimtheiten gibt in unserer Vorstellung von diesen Nachtwesen und das, was die Leute aus Transsilvanien als solche bezeichnen.

Mit Vampirist meinte ich Menschen, die sich für Vampire halten und andere Menschen, sei es auf freiwilliger Basis (Leute wie enge Vertraute, der Lebensgefährte/Lebensgefährtin, etc. sich als Mahl anbieten)
oder gegen den Willen einer anderen Person versuchen in bestimmte Körperregionen zu beißen um Blut zu trinken.
Diese Fälle haben sich um die 2000er gehäuft und wurden durch den Twillight-Hype von Sendern wie RTL aufgebauscht und es gab auch einzelne Reportagen zu dieser Szene,
die Fälle in Deutschland gaben zusammen bis heute kein Dutzend, stellten aber damals deutsche Juristen vor das Problem mit welchem Strafbestand sie diese Vorkommnisse angehen sollten ...
Sorry es war mein Fehler, dass ich Vampirismus mit Vampyren verwechselt habe, ich bin in dieser Thematik nicht so bewandert, habe aber oben einen Link über einen Vampyr hinterlegt
eine Reportage habe ich nicht gefunden, aber ich halte mal die Augen offen. Dennoch blieb die Szene weitesgehend unter sich und es gibt kaum nennenswerte Informationen über sie.

Das es Vampire gibt oder nicht, zweifelt hier auch hier keiner an, die "Beweise", die von Begegnungen mit diesen Wesen bercihten/aufzeichneten, sind so momentan auf der Stufe, dass man viele Aufnahmen von Fälschung und Echt nicht unterscheiden kann, solange das so ist und die Wissenschaft die Existenz nicht anerkennt, gibt es sie faktisch nicht bis ihre Exitsenz wissenschaftlich belegt ist.

Das du einen Einladung zu diesem Event bekommen hat, freut mich für dich, allerdings ist es momentan dennoch nicht mehr wie der Klang eines Wortes, ohne eine Quelle wie ein Link, ein Artikel etc.
Scars Sarkasmus teile ich übrigends, der auch nicht böse gemeint ist.

Und wegen den Inhalten von einzelnen Personenberichten wie es bei dir der Fall ist, sei soviel gesagt, sofern sie es dir nicht belegen können, was sie dir gesagt haben, ist das definitiv alles andere als eine seriöse Quelle.

Vor einigen Jahren meinten auch einige Leute in einer Ortschaft und auch Touristen, sie hätten eine verdächtige Person im Wald gesehen ausgestattet mit einer Gertel und einer Axt,
die Bechreibungen gingen auseinander die einen beschrieben die Person mit einem Holzfäller-Thirt also was rotes, einige fügtennoch hinzu, die Person hat einen Bart, wieder andere meinten
die verdächtige Person hätte keinen Bart und fragte nach dem Weg. Jugendliche, die das mit gekriegt haben spekulierten auf einen älteren Jugendlichen, der Hatchet oder was anderes aus der Filmrichtung nachstellen wollte.
Kurzum die Gerüchte hatten ein Fünkchen Wahrheit, die Perosn gab es allerdings,a ber weder die Beschreibung passte noch das die Person ein eigenes Remake anfertigen wollte,
es war einfach nur ein Mann mit einem Holzschlag, der die neuen Forstwege abgelaufen ist und dummerweise zwischendurch falsch abgebogen ist.
Wäre nur interessant gewesen, was sich die Leute zusammengereimt hätten, wenn derjenige eine Motorsäge dabei gehabt hätte, im Wald wirklich was außergewöhnliches. *hust*

Eine interessante Meldung aus dem Radio die einige Stunden später schon dementiert war mit der oberen Begründung.


Den alten Schinken "Tanz der Vampire" kenne ich ebenso wie Tarantuala ein Oldtimer der Filmgeschichte, den man kennen sollte. ;)

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 24.08.2012, 21:32 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
@Predkrieger
Da muß ich Dir recht geben, ich hätte wirklich nicht so schnell drüberlesen sollen.
Ein VampYr sagte mir mal, Vampirist ist wieder etwas ganz anderes. Vampiristen sind Menschen, die sich nur für den Vampirismus interessieren, aber weder Vampir noch Vampyr sind. Ob das stimmt, weiß ich nicht!
Was VampYre von sich selber sagen ist, daß sie niemals von Unfreiwilligen trinken würden. Ihre Freiwilligen bekommen sie hauptsächlich auch im Familien/Freundes-Kreis. Entschließen sie sich dennoch mal von jemand fremdem zu trinken, muß dieser einen aktuellen Aids-Test vorlegen können. Da VampYre ja nur Menschen sind und auch ganz normal krank werden können, wie normale Menschen.
Mark Benneke hat in seinem Buch (Titel weiß ich nicht) fast schon bestätigt, daß es VampYre gibt. Er hat sich auch auf einer Veranstaltung mit Vampyren unterhalten. Von diesen Veranstaltungen gibt es auf Youtube Videos. Viele der Teilnehmer läuft in schwarzen Klamotten herum, so eine Art Gothic.
Es liegt auch in der Absicht der VampIre, daß die Wissenschaft deren Existenz nicht belegen kann. Was wäre wohl los, würde bekannt, daß die Wissenschaft Beweise für Vampire gefunden hätte? Irgendwelche Idioten würden sich dann nämlich auf den Weg machen und die Vampire jagen und töten. Dies ist ja in früheren Zeiten auch schon so gewesen. Als die Menschen erkannt haben, daß es Wesen gibt, die mächtiger sind als sie und ihres Gleichen töteten, rotteten sie sich zusammen und stöberten die Verstecke der Vampire auf. Sie fanden heraus, wie man Vampire töten kann. Da die Menschen in der Überzahl waren, hatten die Vampire das Nachsehen.
Heutzutage sind Vampire schlauer und auch mehr. Sie halten sich versteckt und nur ganz wenige Menschen werden von ihnen ausgesucht und aufgeklärt.
Mit dem Blutball verhält es sich auch so. Würde es Quellenangaben geben, wäre die Existenz der Vampire ja auch wieder in Gefahr. Auch hier werden nur spezielle Menschen eingeweiht.

_________________
Veritas vos liberabit


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 27.08.2012, 11:45 
Offline
Lexikon
Lexikon
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 371
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Highscores: 19
Kara hat geschrieben:
Doch ich weiß sehr genau, daß es Vampire in der Realität gibt, die auch so ähnlich sind, wie z.B. in Filmen und Büchern dargestellt.
Also kann es sehr wohl möglich sein, daß ich von einem VampIr eine Einladung bekam. Ich bin da übrigens auch nicht die Einzige, die eine Einladung bekommen hat.
Wie gesagt, es gibt sowohl VampIre als auch VampYre in der Realität! Und dies ist eine Tatsache!!!!!

Hi,

das versteh ich nicht, wie kommst du zu der Annahme eingeladen worden zu sein? Weil du an die Existenz von Vampiren glaubst? Oder daran, das es solche Bälle gibt, ist das dann quasi die Eintrittskarte? Oder hast du es nur falsch formuliert, wenn du wirklich eine Einladung bekommen hast, dann wirst du dir das alles ja demnächst persönlich ansehen können. Vielleicht magst du dann ja auch davon berichten.

Ich kann mir auch vorstellen, das es solche Bälle geben könnte, eine private Party, auf der sich Gleichgesinnte treffen. Wie auch auf anderen Veranstaltungen üblich :greeen:

Ich hab von solchen Bällen aber auch noch nix gehört, denke dabei handelt es sich einfach um Szene-Partys, die es ja auch wirklich gibt, oder nicht? ^^

Bild


Lg


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Blutball
BeitragVerfasst: 27.08.2012, 13:28 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Kann ich den ganzen Thread einfach mit allgemeinem Kopfschütteln quittieren? :frust:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker