sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 09.12.2016, 22:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 10.12.2009, 13:19 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Was ist der Unterschied zwischen einer Fee und einer Elfe? Nun, da scheiden sich die Geister. Sind sie nun beide ein Volk oder zwei ganz verschiedene Arten?

Elfen
Sie leben verborgen in den Wäldern. Sie sind eine Art der Naturgeister, die sich so in die Natur integriert haben, dass man sie schon kaum mehr wahrnimmt. Laut einigen Beobachtungen haben Elfen keine Flügel, wie ihre Verwandten die Feen.
Sie sind ein friedvolles und sehr klangorientiertes Volk. Die Musik der Natur, also das Rauschen des Baches, der Wind in den Baumwipfeln zieht sie magisch an und sie lauschen so lange andächtig der Musik der Natur wie sie nur können. Sie sprechen mit dem Geist der Bäume und den Blumen.

Trotz ihres unscheinbaren Wesen sind Elfen sehr rachsüchtig, wenn die Natur böswillig beschädigt wird. Nicht nur Feen verfügen über magisches Blut, ebenso die Elfen. Negative Energie wirkt sich auf Elfen doppelt so negativ aus und einer wütenden Elfe will gewiss niemand in die Quere kommen.

Feen
Feen sind zierliche kleine, geflügelte Geschöpfe. Ähnlich wie die Elfen leben sie verborgen in der Natur. Sie lieben Blumen besonders, da sie gerne mit den Devas (dem Geist der Pflanze) kommunizieren.
Wie bei allen Naturgeistern unterscheidet man auch dort die verschiedenen Familien:

Familie Paralda: dient dem Osten und herrscht über Bäume, Blumen und Winde

Familie Djin: dient dem Süden und herrscht über Feuer, Vulkane und Felder

Familie Nixa: dient dem Westen und herrscht über Seen, Teiche, Flüsse und Ozeane

Familie Ghob: dient dem Norden und herrscht über Edelsteine Erde und Mineralien.


Manche setzen die Familiennamen nicht nur im Feenreich fest, sondern teilen die Naturgeister (Zwerge, Kobolde und Feen) allgemein in diese Familien-Sparten ein, da alle miteinander verwandt sind.




*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 28.07.2010, 20:51 
Offline
Fleissige Helferin
Fleissige Helferin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 188
Geschlecht: weiblich
Elfen-Lieblingsplätze

Es gibt typische Elfen-Plätze, z.B. ein einsamer Hügel, ein Park mit alten Bäumen oder ein Gewässer, das noch naturbelassen ist. Möglicherweise gibt es sogar Geschichten von einem Platz, die davon erzählen, dass dort Elfen zu sehen seien. Man kann darauf achten, wo Fingerhut und Königskerzen in großer Menge wachsen - das sind typische Feenpflanzen.

Will man die Elfen wahrnehmen, dann sollte man sich zur Stunde des Sonnenaufgangs dorthin begeben. Vielleicht eine Decke mitnehmen, denn es kann sein, dass man einige Zeit an diesem Ort verbringen muss und sich niedersetzen will. Dann versuchen den Blick unfokussiert zu halten, also nicht auf irgeneinen Gegenstand fixieren.
In diesem Zustand zwischen Wachen und Träumen sind unsere Sinne besonders offen für die Wesen aus jener anderen Welt. Ganz entspannt und dennoch aufmerksam bleiben, dann kann sich eine Fee oder Elfe zeigen. Wenn nicht in Form einer Person, so doch vielleicht in kleinen Gesten. Es könnte ein Federchen vor unsere Füße fallen oder ein Vogel setzt sich auf unseren Fuß und singt für uns,.... Immer abwarten und offen bleiben. Nichts erzwingen wollen, nicht denken, nicht werten, einfach nur wahrnehmen. Am Ende bedanken wir uns bei den feinstofflichen Wesen und hinterlassen ein kleines Geschenk, z.B. einen kleinen Blumenkranz, einen schönen Kieselstein,...

Es verlangt ein wenig Geduld, eine Fee oder Elfe zu treffen, denn nicht nur die Elfen sind scheu geworden, auch wir haben verlernt, auf sie zuzugehen. Aber man kann es wieder neu lernen indem man die Stimmung am Morgen oder in der Dämmerung bewusst wahrnimmt. Elfen zeigen sich zu solchen Zeiten, das wusste man schon in alter Zeit. Denn in der magischen Stunde des Zwielichts am Morgen oder Abend scheint es manchmal so, als ob die Natur ihren Atem anhält und die unsichtbaren Energien konzentrierter auftreten. Elfen lieben naturbelassene Gebiete, wo es ruhig und einsam ist.

Wer von Euch hat sie schon mal in freier Natur wahrgenommen, die Elfen? Diese schlanken Wesen die im Mondlicht tanzen, lachen und aus Blütenkelchen trinken? Sie scheinen fast durchsichtig zu sein, so zart sind ihre Körper, ihre hauchdünnen Flügel, langen Haare und leuchtenden Augen. Sie stammen aus der Welt der Nacht und des Mondscheins.

In meiner Nähe gibt es solche Lieblingsplätze der Elfen, wo sehr viele Königskerzen wachsen im Wald. Ich war schon ein paar Mal dort, ....

_________________
Geduld ist der halbe Weg. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 01.10.2010, 16:09 
Offline
Fleissiges Helferlein
Fleissiges Helferlein
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 175
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Neutral
Status und Stimmung:: Chaotisch & guter Laune
Was meint ihr beide gibt es sie wirklich?

Mir lässt dieses Thema einfach keine ruhe mehr...

Ich habe als Kind sowas wie eine Fee denke ich mal gesehen.

Sie waren ungefähr so groß wie die Handfläche einer erwachsenen Hand , rundlich aber doch etwas in die Länge gezogen, hatten wie es für mich schien ein verschwommes kleineres und viel dünneres Anhängsel an und waren hell gelb - leuchtend weiß !
Die Flughöhe war ca. 70-100m also Auge ml Pie...
Ich vermute mal Blütenpollen konnten es nicht gewesen sein da ich eig. solch kleine dinge auf so einer Entfernung nicht einmal bemerke...

Was mich am meisten ärgert ist das ich das Anhängsel nicht erkennen konnte. Waren es Flügel oder Tentakeln ? ich weiß es nicht :/

Aufjedenfall waren es 2 verschiedene "Sichtungen" von mir... ich konnte mir nicht erklären was es ist und das einzige mit dem ich dieses beschreiben kann ist für mich Fee oder Elfe...

Leider konnte ich niemanden fragen ob er/sie es auch sieht da ich irgendwie zu gebannt davon war und die Flugbahn wie hypnotisiert verfolgte...

wisst ihr vielleicht ob es eher eine Fee oder Elfe sein konnte ?

_________________
(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

Go Vegan go !!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 01.10.2010, 22:05 
Offline
Nemo
Nemo
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 109
Geschlecht: männlich
@Dark: Ich weiß nicht ob es dich ein bischen beruhigt, aber in jeder Behörde Islands gibt es einen Elfen- und Trollbeauftragten. Bevor die Frage kommt: Nein, noch habe ich mich nicht beworben. Was die Einteilungen angeht muß man halt auch immer sehen aus welchem Kulturkreis man diese Wesen entnimmt. Ich selbst bin ja da so eher die keltische Abteilung und kann nur sagen das es da alleine in Irland und Schottland massig verschiedene Arten gibt. Gute wie auch abgrundtief Böse.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 02.10.2010, 14:52 
Offline
Fleissige Helferin
Fleissige Helferin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 188
Geschlecht: weiblich
Dark, natürlich gibt es Elfen und Feen und ich glaube dir auch, dass du welche gesehen hast. Was es nun genau war, ob Elfe oder Fee, kann ich leider auch nicht sagen.

Man muss sich darüber im Klaren sein, dass diese kleinen Wesen Geister sind - Naturgeister. Sie haben keinen stofflichen Körper und wir nehmen sie nur über unser inneres Auge wahr. Kinder sind noch viel natürlicher und haben deshalb einen viel leichteren Zugang zu dieser Bewusstseinsebene.

Welchem Kulturkreis man selbst entstammt, das ist entscheidend wie man die Naturgeister wahrnimmt.
Menschen die in China oder Russland oder in Amerika leben, die sehen die Elfen und Feen und Nixen,... so wie es in ihrem Kulturkreis üblich ist, wie man sie sich dort vorstellt und in Europa ist es auch so, kommt immer ganz drauf an, welcher Kultur man selbst angehört.

Übrigens, jede Pflanze hat eine oder mehrere Elfen, egal wie klein die Pflanze sein mag, und wenn nur sie nur ein Grashalm ist. Die Elfe kümmert sich um ihre Pflanze.

_________________
Geduld ist der halbe Weg. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 03.10.2010, 20:11 
Offline
Nemo
Nemo
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 109
Geschlecht: männlich
Komm an Papa's Brust cherrycurry! :Dankeschön:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 04.10.2010, 03:04 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Wer hätte gedacht das so viele an Feen und Elfen glauben^^ Sind letzteres nicht eine Erfindung Tolkens ?

@Dub: Das besagte Ministerium - ich kenne mich da ehrlich gesagt nicht aus - gibt es das echt ?

Tante Edit meint....Ich glaubs nicht die haben wirklich ein Elfen Ministerium xD Wow und sagenhafte 80% der Isländer glauben daran laut Umfragen.
Das geht soweit das sie eine Überlandstrasse durch menschenleeres Gebiet zwar schnurrgerade über hunderte Kilometer bauten, aber irgendwo mittendrin eine Kurve um einen Felsen zogen weil eben jener v. Feen bewohnt ist^^

Für mich wäre es mal interessant wer oder was entscheidet ob es da sagenhafte Bewohner gibt. Wer darf da bestimmen das ganze Bauvorhaben gestoppt werden wenn sie angeblich das leben der Feen/Elfen stören ? Ich meine da gibt es nirgends eine Filmaufnahmen als Beweis deren Existens oder o_O

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 04.10.2010, 06:33 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Zitat:
Für mich wäre es mal interessant wer oder was entscheidet ob es da sagenhafte Bewohner gibt. Wer darf da bestimmen das ganze Bauvorhaben gestoppt werden wenn sie angeblich das leben der Feen/Elfen stören ? Ich meine da gibt es nirgends eine Filmaufnahmen als Beweis deren Existens oder o_O


Diese Filmaufnahmen braucht es doch auch gar nicht.
Die Isländer sind da doch gleichermaßen wie Kinder, die an den Weihnachtsmann glauben.
Wenn du fest an etwas glaubst, dann sind Beweise nicht nötig, da man vemutlich sowieso keine erbringen könnte, ist die Suche nach ihnen eher eine Gefahr für den Glauben daran, also einfach glauben und gut ist.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 05.10.2010, 06:42 
Offline
Fleissige Helferin
Fleissige Helferin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 188
Geschlecht: weiblich
Vielleicht wollen sich die Naturwesen gar nicht fotografieren lassen, da sie das Licht der Öffentlichkeit scheuen?

Die Verbindung zu den Naturkräften läuft auf den inneren Ebenen ab, genauso
wie der Kontakt zu Geistern und Gottformen.

In der Hermetik spiegelt sich das Innere im Äußeren und das Äußere im Inneren.
So besteht auch für jeden die Möglichkeit .... Naturgeister zu sehen.

Bei einer sehr starken Verbindung zu den Naturkräften gibt es für einige Menschen
eine sehr starke Resonanz, dabei kann eine innere Erfahrung nach außen manifestiert,
und für den Beobachter optisch sichtbar werden.

_________________
Geduld ist der halbe Weg. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 05.10.2010, 20:38 
Offline
Nemo
Nemo
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 109
Geschlecht: männlich
Schau mal hier:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Also da ist tatsächlich ein wahrer Kern. Inzwischen gibt es davon tatasächlich mehrere.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 07.10.2010, 18:07 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
:burns: thx Dub und ich dachte schon in meiner Naivität das wäre ein Feen/Elfenministerium dabei handelt es sich um das Bauministerium.

In der Realität werden Felsen und Orte v. Sagen einfach als Kulturgüter mit "dort hausen Elfen/Feen" bezeichnet. Da das Schützenswert ist wird nix abgerissen oder abgetragen, ist wohl so ähnlich wie in Indien mit den Kühen.

Laut Wiki. haben deutsche Medien in einem Sommerloch die Geschichte Weltbekannt gemacht.

Dadurch kam auch ein Medium nämlich Erla Stefánsdóttir zu Geld und Ruhm, weil sie als Elfenbeauftragte dort arbeitete, die verdient mit esoterischen Büchern jetzt aber mittlerweile viel mehr als durch das aufspüren dieser feinstofflichen Geistwesen^^

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 08.10.2010, 10:47 
Offline
Fleissige Helferin
Fleissige Helferin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 188
Geschlecht: weiblich
Das habe ich über die Elfenwege gefunden:

Zitat:
Elfenwege

In England, Irland, Schottland und Island ist der Glaube an Elfen und Gnome besonders stark, auch heute noch! Elfenwege, d.h. Wege, die von Elfen des Nachts benutzt werden, dürfen nicht überbaut werden, damit den nächtlichen Wanderungen der Elfen nichts im Wege steht. Um deren Passage möglichst ungestört zu lassen, sind bei Häusern, die an einem solchen Weg stehen, die störenden Kanten ausgespart. An irischen Straßen stehen auch heute noch Schilder, die davor warnen, dass Leprachans (Gnome) bei Nacht die Straße kreuzen könnten.

Elfen und Zwerge sind dem Menschen nicht immer wohlgesonnen, und so ersannen die Menschen dieser Länder Mittel und Möglichkeiten, ihren Garten vor missgünstigen Elfen zu schützen. Sie zeichneten mit dem Finger ein Schutzzeichen in die Erde und sorgten dafür, dass es alle drei Wochen erneuert wurde. Elfen konnten, wenn sie verärgert waren, das Wachstum von Pflanzen behindern und den Garten trotz vieler Mühe der Gärtner am Gedeihen hindern.

Wir lächeln beim Gedanken daran, dass heute noch jemand im Ernst daran glauben könne, es gäbe tatsächlich so etwas wie Elfen oder Zwerge. In der Tat ist das zumindest in drei europäischen Ländern noch ganz offiziell der Fall. In Irland, England und vor allem in Island. In England achteten und achten die Bauherren darauf, dass Häuser nicht auf so genannten Elfenwegen stehen. Und so kommt es, dass bei manchen Häusern auf dem Lande eine der unteren Kanten leicht konkav ausgespart ist, damit die Elfen ungehindert passieren können.

In Island ist der Glaube an Trolle und Unsichtbare sogar noch lebendiger. So berichtete ein Artikel in der "Süddeutschen Zeitung" ganz ernsthaft vom "Geist von Reykjavik". Fünfzig Prozent der Bevölkerung glauben an die Existenz dieser unsichtbaren Wesen, darunter sind auch Angestellte des Straßenbauamtes. Bevor eine Straße geplant wird, befragen sie einen der sogenannten Elfenberater. Das sind Menschen, die in der Lage sind, diese Wesen zu sehen und mit ihnen Kontakt halten und sprechen können. Vor einem Straßenbau werden dann die dort wohnenden Elfen befragt, welche Straßenführung möglich ist, um ihr Wohngebiet nicht zu durchschneiden. Notfalls wird der Straßenverlauf verlegt, um die Elfenwohnungen unbehelligt zu lassen. Es ist auch schon vorgekommen, dass eine Fahrstraße, an der sich an einer Stelle Unfälle häuften, ein Stückchen seitlich verschoben wurde, nachdem Elfenberater festgestellt hatten, sie würde einen Elfenplatz tangieren. Es scheint also gar nicht so abwegig zu sein, auf Elfen, Trolle und Gnome, unsere unsichtbaren Mitbewohner der Natur, ein wenig Rücksicht zu nehmen.

Aus: "Der magische Haushalt"
von Monnica Hackl

_________________
Geduld ist der halbe Weg. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 08.10.2010, 16:03 
Offline
Nemo
Nemo
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 109
Geschlecht: männlich
Aber jetzt seit doch mal ehrlich. Die Geschichte ist doch klasse oder? Wie gesagt ich warte auf Stellenangebote. :slurrp:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elfen und Feen
BeitragVerfasst: 08.10.2010, 16:07 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Lol nix für ungut aber bist Du überhaupt qualifiziert dafür ? So als Elfen/Feenexperte muss man die ja auch erspüren und sehen können oder?

Da kann doch nicht jeder hinlatschen und auf einen Stein deuten und behaupten da lebt die Feenkönigin und in Wirklichkeit ist das nu ein Stein.

Jaa also wie beweist man das man das kann, gibt es da Tests oder Seminare ? Weiß wer was ?

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker