sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 06.12.2016, 01:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Baldiges Ende vieler Arten
BeitragVerfasst: 27.03.2010, 07:11 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Predkrieger hat geschrieben:
Du solltest wissen das die Menschen, die in Hunger und Armut sich einen feuchten Dreck um das "Kurz dannach" scheren

Und genau da sollte dann auch der Ansatz sein ... wenn wir als Gesellschaft also nicht den tot von Menschen in kauf nehmen wollen um austerbende Arten zu erhalten müßen diejenigen Bestandteile der Gesellschafft die dazu in der Lage sind eingreifen und für ein gesundes miteinander von Mensch und Tier sorgen. Ich denke wenn die Bevölkerungszahl weiterhin zu rasant steigt werden wir über kurz oder lang so gut wie alle Arten (ausser denen die von uns profitieren) ausgerottet haben.
Um mal die Ursachen für Artensterben zu benennen
Zitat:
Hauptursache für das A. ist die Zerstörung der natürlichen Lebensräume, insb. die Beseitigung von Übergangsbereichen und Sonderstandorten und die Entwässerung. Hauptverursacher ist die Landwirtschaft, gefolgt vom Tourismus.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baldiges Ende vieler Arten
BeitragVerfasst: 03.05.2010, 18:47 
Offline
Fleissiges Helferlein
Fleissiges Helferlein
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 175
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Neutral
Status und Stimmung:: Chaotisch & guter Laune
E 95 hat geschrieben:
Für viele Menschen sieht ein Tulpenfeld viel besser aus als ein frischer Kahlschlag, wo nur noch häßliche Baumstümpfe zu sehen sind. Viele denken leider nicht so weit, dass der Wald wieder nachwächst und dass die Forstindustrie auch ein starkes ökonomisches Interesse daran hat, dass er nachwächst. Die biologische Vielfalt eines Tulpenfeldes tendiert jedoch gegen Null.“
-->Patrick Moore, Gründungsmitglied vom Greenpeace (Das zu der Zeit noch was taugte).


Man muss nicht hunderte Quadratmeilen kahlschlägern um den Preis für Klopapier zu drücken! Kahlschlag ist dasselbe wie ein Tulpenfeld. Beides ein Umweltverbrechen und in Kanada oder Russland forstet doch niemand auf. Da gilt die Meinung grosses Land, grosse Wälder, grosser Gewinn.

Sollte doch nachgeforstet werden dann nur um eine (ertragreiche) Baumart anzupflanzen, wäre das gleiche wie ein Tulpenfeld. Dein Vergleich hinkt also E 95!

Ökologische Forstwirtschaft nimmt eine gewisse Anzahl von Bäumen verschiedener Arten aus den Wäldern und lässt genügend stehen um den Wald nachzuwachsen. Die putzen aber alles weg und kaufen den nächsten Landstrich für ein paar Rubel/Dollar.

KAUFT KEIN BOUNTY KLOPAPIER SIE VERNICHTEN DIE AMERIKANISCHEN URWÄLDER!!

Dark

_________________
(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

Go Vegan go !!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baldiges Ende vieler Arten
BeitragVerfasst: 03.05.2010, 20:20 
Offline
Süchtiger
Süchtiger
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1039
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Ich glaube spätesten nach dem Borkenkäfer haben selbst die Russen, Amis und auch die Deutschen kapiert das ne Monokultur nicht funktionier^^ Aber das wissen kannst du dir bitte selber aneignen^^ Und denk mal über die "Ökologische Vielfalt" eines Kahlschlages nach und über die eines Tulpenfeldes^^

Und wenn du hier den Moralapostel spielen musst, welche Suchmaschine nutzt du? Googel? Rauchst du? Trinkst du? ISST du? Wischst du dir den Hintern ab? Ist die Antwort JA muss ich mir von dir glaube ich keine Belehrungen anhören^^

P.S.

Wenn du Googel nutzt steig mal auf *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** um^^ Dann könntest du ein wenig mehr Moralapostel spielen^^

_________________
Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
Carmen Sylva


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baldiges Ende vieler Arten
BeitragVerfasst: 07.05.2010, 05:35 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Das Problem ist doch eigentlich, das wenn ein Tier vollkommen ausstirbt, andere Tiere nachfolgen, weil die Nahrungskette unterbrochen ist.
Denn wenn ein Tier aus der unteren Schicht der Kette verschwindet, dann verschwindet auf langer Sicht das höher stehende Tier, weil es nichts mehr zu fressen findet. (nur mal als Beispiel)
Oder aber ein höher stehendes Tier verschwindet, so entsteht ein überfluss (Plage) des unterstehenden Tieres (auch nur ein Beispiel)
In der Natur greift alles in einander, und folgt seinen eigenen Regeln und Linien, die wir Menschen aber ständig unterbrechen.
Und die Natur braucht ihre Zeit um diese Unterbrechung zu korrigieren (auch wenn sich das nun blöd anhört)

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baldiges Ende vieler Arten
BeitragVerfasst: 07.05.2010, 08:34 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Naja die Evolution zeigt uns das im Falle eines Artensterbens sich immer eine Spezies finden lassen wird die dann den Freiraum ausfüllt.
Für uns hieße das im Extremfall: Sollte ein großteil der Tiere sterben wird der Mensch sich anpassen oder sterben. Nen krasses Beispiel wäre z.B. der Film/das Buch die Zeitmaschine.
Was passiert? Naja die Erde wird verwüstet und der Held trifft tausende Jahre später auf die nachkommen der Menschen wobei sich die dominante Spezies von den anderen ernährt.
Wird aber vermutlich nicht so weit kommen solange wir noch Konzepte wie Nutztierhaltung haben (blöd nur wenn uns das Futter für die Tiere aufgrund der Plagen ausgeht)

Oder anders gesagt
Zitat:
Sendet mir Eure Kranken, Eure Armen,
Eure bedrängten Massen, die sich danach sehnen, frei zu sein,
Den elenden Auswurf Eurer wimmelnden Gestade.
Dieses Land benötigt mehr Soylent Green.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker