sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 03.12.2016, 18:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Das Ende der Welt ist da....
BeitragVerfasst: 15.10.2009, 16:52 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Die Angst v. dem Untergang der Welt ist Uralt - ein Szenario, das nichts v. seinem Schrecken verloren hat. Ob weltweite Epidemien, globale Wirtschaftskrisen, politische Umstürze oder die Klimakatastrophe auf die wir bereits zusteuern - Visionen v. der Apokalypse boomen wie selten zuvor^^.

Werden wir Menschen zumindest hier auf der Erde noch einmal die Kurve kriegen?

Am 21 oder auch 23 Dezember soll der Mayakalender enden und somit das Ende der bestehenden Ordnung einläuten. Ziegfach in unserem Forum nachzulesen^^, aber auch Nostredamus sagte um 2012 Hungersnot, eine "pesttragende Welle" und jetzt kommts gesellschaftliches Chaos voraus; und gemäß der Weissagungen des Irisch-schottischen Mönches Malachias ist Papa Ratzi bereits der letzte Papst der Geschichte!

=) Ich habe erst v. kurzem gelesen, das wir Menschen einen Mechanismus haben, der uns vorgaukelt unsterblich zu sein.

Ich kann mir gut vorstellen das die größte Angst des Menschen letztendlich die ist daser sich selbst als unwirksam erleben könnte.

Die Endlichkeit seiner selbst, der Welt und dem Nichts......

Naja spätesten in 3 Milliarden Jahren sind wir Geschichte, da die Sonne um 40% stärker strahlen wird als heute (die Ozeane verdampfen dann und es wird gleich gemütlich wie auf der Venus).

Ich hoffe darum inständig, dass der Mensch bis dahin nicht nur Seuchen, Kriege, Klimaveränderungen und ndere Widrigkeiten überlebt, sondern auch längst den Schritt ins Universum gewagt hat^^.


lg sliver

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.10.2009, 16:56 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Ich hoffe wir kriegen die Kurve. Ich glaube auch das wir kurz vor der Schwelle in ein neues goldenes Zeitalter stehen.
Die frage ist aber ob wir nun auf der Schwelle sterben und in diesem schrecklichen Alltag "stecken" bleiben. Oder ob wir es schaffen über die Schwelle zu treten.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2009, 08:09 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Auch hier greift wieder das prinzip der Evolution. Diejenigen die in der Lage sind sich anzupassen werden überleben der Rest wird wohl "aussterben".
Allerdings, und da liegt der Hase im Pfeffer, bedarf es hier keiner anpassung an die Umwelt sondern vielmehr einer anpassung an Gedankengut.
Kurzum wenn die mehrheit der Menschen (die für die verschmutzung der Welt verantwortlich sind) ihre Denkweise so ändern, dass sie ihren Fehler erkennen besteht für alle Menschen noch hoffnung. Wenn sie es nicht tun werden trotzdem die stärksten Mitglieder der Spezies Mensch überleben und zwar genau so lange bis es absolut gar nichts mehr gibt was einen am Leben erhalten kann denn auch wir sind nur ein Produkt der Evolution (nach wisseschaftlichen Stand der Kenntniss) und verhalten uns dementsprechend.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2009, 15:57 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1107
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
So schauts aus, Nedlim hat Recht die Evolution hat immer wieder neue Kreationen hervorgebracht, Ender zur Gegenwart der Mensch.
(Ein fast fellloser Affe, der sich mit Werkzeug und Maschinen das Leben leicht macht)^^

Das eine Wende kommt kann ich mir gutvorstellen, aber die Großen werden nicht aufhören CO² rauszupumpen solang sie dicke Umsätze machen und sie nicht als mit ein paar Peanuts an Euros für klimaschädliches (generell falsches) Verhalten bestraft werden.
Ich denke zwar, dass sich wenn eine Krise kommt sie sich natürlichen Ursprungs vielerorts zeigt wie in Sri Lanka 2004 + unerwartete Trockenzeiten und das die Waffenanzahl bei Unruhen in den 3.Weltländern rasch zunimmt und sich ein Bild des 3.Weltkrieges abzeichnet durch Militäraufgebot der Industrienationen. :( Hungersnöte und Co. sind dann weitere Folgen
lg Pred

Bei einer Suche nachdem Horrortest aus dem Entertainmentbereich bin ich zufällig auf diesen Film gestoßen,
ich finds S****** das jetzt Überlieferungen verfilmt werden und auf so billige Weise wieder Schafe in Massenpaniken verfallen wie nachdem Film "Day after Tomorrow".

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2009, 18:59 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Jop ist aber schon länger bekannt das wieder mal son Trash Scheiß über ein ernstes Thema gefilmt wird.

Zum Thema:
Was können wir schon tun ??? Selbst als Team sind wir zu wenige um was zu bewirken...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2009, 15:39 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Abgesehen davon kann die Welt jeden Moment Untergehen. Erst kürzlich in einer Reportage gesehen, gibt es Dinge im Universum die binnen Sekunden die Erde auslöschen können. Asteroiden, Gammastrahlen von Sternen die Sterben solche Dinge eben. Also, da gibt es keine Vorbereitung mehr. Ausserdem, lebt das Universum auch nicht ewig, zwar noch länger aber nicht ewig. Denkt mal nach. Und solche Filme sind manchmal übertrieben, aber es schadet nicht sie zu zeigen, damit gewisse Herrschaften mal aufwachen, und sehen, das das Leben nicht nur gerade aus zu betrachten ist. Aufstehen, Arbeiten, Essen, Schlafen, Aufstehen...usw..
Etwas Poetischer Denken ist jetzt angebracht.

lg master

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2009, 05:07 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Dennoch können wir was tun aber eben nicht alleine. Was bringt es wenn wir hier im Forum was machen würden gegen Umweltprobleme, etc aber es am Ende nichts ändert.

Das mit den Sterbenden Sternen ist übrigens keine Gefahr für die Erde. Keiner von denen ist in gefährlicher Entfernung zu uns.

Aber wir müssen einfach mal umdenken. Seit den letzten paar Jahrhunderten hat sich an unserer stupiden Denkweise nicht wirklich viel verändert. Heute können wir den Menschen einfach nicht mehr als allesüberlebendes Superwesen sehen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2009, 15:01 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1107
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Das ist es abgesehn von den Gefahren die der Weltraum für uns bereitbehält liegt es erstmal daran, die Mehrheit der Menschheit zum Umdenken anzuregen.
Ufo hat recht, die Deckweise des Menschen hat sich seit Jahrhunderten nicht mehr geändert, der Mensch ist auf sein Vorteil bedacht, ok wer ist das von uns nicht !? Aber wir häufen nicht unnütz im großen Stil Sachen an, die wir nicht brauchen und auf Kosten unseres Klima gemacht sind.
Ich will die Finanzkrise nicht loben war aber der perfekte Zeitpunkt im großen Stil fürs Klima zu werben, vor kurzem habe ich auch was nettes zur Verhinderung der globalen Überfischung gelesen.
Ist der Mensch nicht die Superspezies, Ufo!? ;)

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2009, 05:29 
Benutzeravatar

Highscores: 1
;)
Der Mensch ist nicht schlauer als jedes andere Tier wie sich immer wieder zeigt.

Aber vielleicht schaffen wir es ja auch alles zu retten. Entweder es gibt ne Revolution oder ich " prophezeie" den Absturz.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2009, 13:06 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 17:25 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
NASA dementiert den Weltuntergang im Jahr 2012


Bild


Der bevorstehende Start des Weltuntergangsfilms "2012" von Roland Emmerich hat die US-Raumfahrtbehörde NASA zu einem außergewöhnlichen Schritt veranlasst: In einer Stellungnahme auf ihrer Website dementierte die NASA weit verbreitete Verschwörungstheorien, wonach am 21. Dezember 2012 die Erde mit einem Planeten namens Nibiru kollidieren und untergehen wird. "Diese Behauptungen sind durch keinerlei Fakten gerechtfertigt", meinte die NASA.

Wenn sich tatsächlich ein Planet auf Kollisionskurs zur Erde befände, "hätten Astronomen ihn schon seit mindestens zehn Jahren verfolgt, und mittlerweile wäre er mit bloßem Auge sichtbar".

Zwergplanet Eris steuert auf Erde zu
Glaubwürdige Wissenschaftler rund um die Welt hätten keinerlei Erkenntnisse über eine wie auch immer geartete Bedrohung im Zusammenhang mit dem Jahr 2012. "Unserem Planeten ist es in den vergangenen vier Milliarden Jahren wohl ergangen", und es gebe keine Anzeichen dafür, dass sich das in naher Zukunft ändern werde. Zwar treibe ein Zwergplanet namens Eris durchs All, doch er werde sich der Erde nicht auf weniger als 6,4 Milliarden Kilometer nähern.

Bereits 2003 als Weltuntergangsjahr prophezeit
Zahlreiche Internet-Seiten und Bücher beschäftigen sich mit Weltuntergangsszenarien im Zusammenhang mit dem Jahr 2012. Ursprünglich hatten Theoretiker das Ende der Welt bereits für Mai 2003 vorausgesagt - als nichts passierte, wurde das Datum auf die Wintersonnenwende 2012 verschoben, die angeblich nach einem alten Kalender der Maya zeitgleich mit einer seltenen Planetenkonstellation das Ende eines Zyklus markiert.

Die NASA betonte, der Maya-Kalender ende keinesfalls mit dem 21.12.2012, sondern direkt danach beginne ein neuer Zeitabschnitt. Auch außergewöhnliche Planetenkonstellationen seien in den nächsten Jahren nicht abzusehen - und selbst wenn es sie gäbe, wäre ihre Auswirkung auf die Erde "vernachlässigbar".

Quelle: krone

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 19:48 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Eben es ist so wie das Jahr 1999 bei uns es beginnt ein neues Zeitalter für uns.
Was Eris angeht so ist er nur eins von vielen transneptunischen Objekten.
Die einzige Planetenkonstellation die uns 2012 erwartet, ist, dass die Erde den Äquator der Sonne passiert.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 20:03 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Ich bin diesen Weltuntergangserwartungen mittlerweile sehr skeptisch eingestellt.

Alle Jahre endet irgendwo ein Kalender oder irgendein neuer Jesus verkündet "das Ende ist nah".....°__°

@Ufo welches Zeitalter meinst du Wassermann?

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 21:12 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Wasserman ???


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker