sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 08.12.2016, 12:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Giftschlammkatastrophe in Ungarn
BeitragVerfasst: 07.10.2010, 16:58 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Menno ganze Dörfer sind dort im Giftschlamm versunken. 10 Menschen starben bisher und das alles weil eine Ungarische Aluminiumfabrik die Deiche für den Bauxitschlamm zwar erhöht aber nicht verstärkt hat. Angeblich fand man Tage v. dem Unglück auf Satelittenbildern bereits erste Anzeichen für eine bevorstehende Katastrophe - Riese in den Dämmen, rote Rinnsäle entlang der Auffangbecken -. Vermutlich hat man wegen der Gier nach mehr Profit nichtmal Kontrollen durchgeführt, jetzt heisst es wieder man sei nicht schuld. Das dabei ein Gebiet v. annähernd 90 Quadratkilometern sowie mehrere Dörfer und Bäche unbewohnbar wurden ist sekundär.

Das ist mit Abstand einer der grössten Umweltgaus in der Geschichte Europas. Nichtmal das Unglück v. ein paar Wochen in Korsika ( auch Bauxitschlamm ) hat so eine Tragweite.

Man sagt die Gegend sieht aus wie ein Ort v. einem fremden Stern. Rote Felder und Bäche darüber grauer Himmel.

Unglaublich wie verantwortungslos die Menschen mit ihrem Lebensraum umgeht, ich hoffe in meiner Umgebung gibt es nicht sowas ähnliches.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftschlammkatastrophe in Ungarn
BeitragVerfasst: 07.10.2010, 18:34 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Die Erde ist ein sinkendes Schiff, Schlamm hin Schlamm her, nur ein weiteres trauriges Beispiel für die Ignoranz der menschlichen Rasse.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftschlammkatastrophe in Ungarn
BeitragVerfasst: 09.10.2010, 08:58 
Benutzeravatar

Highscores: 1
UfoFreak hat geschrieben:
Die Erde ist ein sinkendes Schiff


Damit hast du den Nagel auf den Kopf getroffen!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftschlammkatastrophe in Ungarn
BeitragVerfasst: 09.10.2010, 12:30 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Das Ökosystem des Marcal ist dauerhaft zerstört =(

Laut Analyse des Wiener Umweltbundesamtes wurden 50 Tonnen Arsen, 300 Tonnen Chrom und eine halbe Tonne Quecksilber freigesetzt.
Die Gefahr das das Grundwasser der ganzen Region kontaminiert ist wahnsinnig gross. Und das allerschlimmste ist ja wenn der Schlamm trocknet kann dieser durch starke Ostwinde auch noch Richtung Österreich geweht werden !

Der Ungarische Regierungschef Viktor Orban sagt zwar die Lage sei unter Kontrolle aber bei den Ungarn weiß man ja nie.
Die Feuerwehrleute und freiwilligen Helfer haben den Schlamm ohne entsprechenden Schutz geborgen, jetzt sind ihre Hände und Atemwege total verätzt.

Tja und das Quecksilber reichert sich Donauabwärts nun in den Fischen an, die wiederum v. den dort großteils sehr armen Leuten gegessen werden.

Was für ein Ökogau, man sollte alle Verantwortlichen hart bestrafen und die Firma für die Schäden haften lassen.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftschlammkatastrophe in Ungarn
BeitragVerfasst: 09.10.2010, 14:41 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Zitat:
man sollte alle Verantwortlichen hart bestrafen und die Firma für die Schäden haften lassen.


Was bringt dir das ?
Am Ende ist damit auch keinem gedient... man kann gegen so einen Müll nichts tun.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftschlammkatastrophe in Ungarn
BeitragVerfasst: 09.10.2010, 17:23 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Mir und den Betroffenen ein wenig genugtuung. Ich weiß das soetwas im Nachinein das Unglück nicht revidiert, aber andere Firmen dazu veranlasst mehr in Sicherheit und Prävention zu investieren. Außerdem wie ich oben schon schrieb, keine Kontrollen und pfuschmäsiger Ausbau der Rückhaltebecken in Verbindung mit viel Regen haben diesen Gau erst ermöglicht.

Ufo Geldstrafen helfen bei jeder Art v. Firma. Schließlich will jede Gewinn schreiben und Verlust vermeiden, im Grunde doch sehr einfach oder?

Das dumme ist nu das auch in Ungarn die Politiker allesamt Lobbyhuren und Firmensöldlinge sind.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftschlammkatastrophe in Ungarn
BeitragVerfasst: 18.10.2010, 18:00 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Kleines update

Ich bin so nebenbei immer noch fassungslos über die Teilnahmslosigkeit zu diesem Unglück wo ein ganzer LANDSTRICH UNBEWOHNBAR WURDE UND HUNDERTE Menschen dauerhaft ihren Lebensraum verloren haben.

Achja irgendwo in Chile habens sie ja 11 Bergleute retten können das war natürlich viel wie soll ich sagen persönlicher (?)

Ach shit egal die Bauxitgewinnung und die Aluminiumgproduktion wurden genau heute wieder aufgenommen, obwohl die Spezialisten des Österreichischen Bundesheeres laut ihrem Lagebericht dringenst davon abraten - stümperhafte und mangelhafte Reperatur des Deiches - aber heh es geht schließlich um Geld, also wenn kümmern da ein paar HUNDERT Dörfler + ein ganzes vernichtetes Ökoflusssystem ?!

Richtig niemanden, einzig der Mammon zählt alles andere ist peripher.

Zum kotzen aber der ganz alltägliche Wahnsinn auf dieser Welt.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giftschlammkatastrophe in Ungarn
BeitragVerfasst: 24.10.2010, 13:43 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1107
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Dem Aluminiumwerk selbst kannst du nur ca. 75% der Schuld am Unglück geben aber nicht die Vollschuld,
es stimmt Kontrollen sind wohl nicht die Regel gewesen, aber die Verwaltung des Ortes ist genau so Schuld daran.
Da der Untergrund keiner Prüfung unterzogen wurde wie das Becken auch nachdem gelesen habe wie die Beschaffenheit des Untergrundes ist, würde ich sagen es was eine Frage der Zeit bis es soweit kam.
Der Stand der Technik ist aber auch mehr als alt. In Deutschland und anderen Länder wird mit sicherer und fortgeschrittener
Technik im großen Stil gefördert, abgesehen dass der Abbau bei uns größer ist und die Vorschriften gemacht wurden ohne das was passiert ist.
Aber wie ihr schon sagetet die Profitgier ist alles, worauf jene Unternehmer setzen,
da nach ihren alten Ansichten wie sie in den Ostblockländer und im asiatischen Raum menschliche Kapazitäten zu genüge vorhanden sind und Sicherheitstandards teurer sind als ein paar eingelernte Arbeiter.
Aber die Bürger vor Ort sind ebenfalls Schuld die Zeiten in denen Demonstrationen mit Panzern niedergwalzt wurden, passen nicht zur heutigen Zeit, weil wie der WWF ich nachhinein alles negativ bewerten kann jeder Ursachenbeämpfung findet nach wie vor nicht statt nur Folgeschädenbeseitigung. :Neinnein:
Das der Rotschlamm hohe Werte an Schwermetallen enthält, habe ich gelesen. Aber der Schlamm selbst ist auch bares Geld wert nebenbei erwähnt.
Aber das große Interesse an dem Vorfall hat sich wohl verlaufen. Wie die Berichtpräsentation,
ob alle umliegenden Flüsse und Gewässer nun durch den Schlamm fischleer sind.

Victoria hat geschrieben:
Achja irgendwo in Chile habens sie ja 11 Bergleute retten können das war natürlich viel wie soll ich sagen persönlicher (?)

Das mit Chile hat so gut geklappt weil zum einen die Technik und die Helfer schnell vor Ort waren und das große Weltinteresse nichts anders zu ließ. So konnte sich Chile jetzt als modernes Land präsentieren und Sicherheitsmaßnahmen wurden auch gleich auf den Weg gebracht, dabei gab es schon viele Tote davor im Bergbau in Chile.
Und es wurden nicht 11 sondern 33 Bergleute gerettet....

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker