sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 03.12.2016, 18:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 09.01.2011, 22:31 
Offline
Anfänger
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 5
Geschlecht: nicht angegeben
vor 7 Stunden:
Four killed, 800000 displaced in Sri Lankan floods and earthslides‎ *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

vor 30 Min:
Undersea tremor strikes off Vanuatu: A strong 6.6-magnitude earthquake has struck near the south Pacific i... *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das mit den Bienen kam heute per Email:
Lautlos sterben Milliarden von Bienen und unsere gesamte Nahrungskette ist in Gefahr. Bienen machen nicht nur Honig, sie sind eine bescheidene und dennoch riesige Arbeitskraft und bestäuben 90% der Pflanzen, die wir anbauen.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien machen eine bestimmte Gruppe von Pestiziden für das Bienensterben verantwortlich.Ein Verbot dieses Gifts in vier europäischen Ländern führte zu einer Erholung einzelner Bienenvölker. Doch mächtige Chemiekonzerne betreiben aufwändige Lobbyarbeit, damit der Verkauf dieser Gifte weiterhin erlaubt bleibt. Unsere größte Chance besteht derzeit darin, die USA und die EU zum Verbot dieser tödlichen Produkte zu bewegen -- ihr Handeln ist ausschlaggebend und wird große Effekte auf die Entscheidungen anderer Länder haben.

Wir haben nur wenig Zeit -- die Diskussion dreht sich darum, was getan werden muss. Es geht nicht nur um die Rettung von Hummeln, es geht um unser eigenes Überleben. Lassen Sie uns einen gewaltigen, globalen Aufruf an die EU und die USA starten, damit die Verwendung dieser Killer-Chemikalien untersagt wird und damit sowohl das Überleben der Bienen als auch unsere Ernährungssicherung gewährleistet wird.

---

In meinem Blog verbreite ich nun auch mal ein wenig Endzeit-Stimmung^^
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** - Echtzeit Ereignisse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 11.01.2011, 09:54 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Hatten wir die Tauben in Italien schon?

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 11.01.2011, 15:01 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Auf der Karte ja, (die v. Kambrium) ansonsten nein, sie sind ja angeblich durch die fetthaltigen Samenschalen ausgepresster Sonnenblumenkerne einer Mühle verreckt.

Eigenartig das alle immer gleichzeitig beschliessen zu sterben oder mit gebrochenen Schnäbel v. Himmel zu regnen oder als tagaktive Nachtblinde rumzufliegen^^ Irgendwie galube ich an keine einzige These die man uns bisher aufgetischt hat =)

Endzeitstimmung verbreit und boshaft auflach xD


Bibel hat geschrieben:
Das Land wird dürre stehen, und alle seine Bewohner werden dahinwelken; auch die Tiere auf dem Felde und die Vögel unter dem Himmel und die Fische im Meer werden weggerafft"


Grosse Preisfrage wann kommen die grossen Landtiere?

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 11.01.2011, 20:59 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Zitat:
Grosse Preisfrage wann kommen die grossen Landtiere?


Was mich interessiert, wie sieht es mit toten Schildkröten bisher aus ? Hat irgendjemand was gehört ?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 11.01.2011, 21:30 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Nein!?

Aber momentan gehen auf der Welt sehr seltsame Dinge vor sich o_O

Zitat:
In Vancouver Island, Kanada färbte sich ein Fluss plötzlich grün!


In Kanada ist genauso wie bei uns Winter 0- 10 Grad da gibt es keine Algenblüte oder so da zu kalt^^

Und weiters....

Zitat:
40 000 tote Krabben lagen an einem Strand in Südengland.


Lief da etwa eine biologische Waffe aus dem Ruder ?

Eventuell das H.A.R.R.P. Projekt wegen dem Klima und dem Jahrhundertwinter. Zutrauen könnte man es diesen Deppen.....

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 12.01.2011, 13:36 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 35
Geschlecht: männlich
Es gibt ja so viele Theorien die in Einzelfällen ja auch plausibel sein können.
Zum Beispiel Gewitter, atmosphärische Anomalien usw.
Aber das was einen immer wieder stutzen lässt, ist der Zeitraum.
Seit Neujahr häufen sich ja die Ereignisse.
Vielleicht ist ja wirklich alles nur ein dummer Zufall, eine zufällige Verkettung verschiedener Ereignisse.
Aber so richtig glauben kann ich das nicht.
Ich meine, was machen Vogelarten die noch nie Nachtaktive gewesen sind, Nachts in der Luft.
Und nicht nur eine Handvoll, sondern tausende.

Also ich find die Theorie mit der Polverschiebung relativ plausibel.
Was mich auch nicht wundern würde ist, wenn irgendeine Regierung dahinter steckt.
Zum Beispiel die HAARP-Projekte die in es in USA, Norwegen, Russland und der Ukraine gibt.
Und wer weiss wo sonst noch.
Wikipedia - HAARP

_________________
Der Mensch - ein Dreck
Sein Leben - ein Gelächter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 12.01.2011, 15:02 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Zitat:
Also ich find die Theorie mit der Polverschiebung relativ plausibel.


Genau darauf spielte ich mit meiner Frage zu den Schildkröten an, denn die orientieren sich auch am Magnetfeld der Erde, soweit ich weiß.
Alles in allem ist die Theorie durch den Tod von Tieren, die sich nicht daran orientieren und durch das Überleben von Tieren, die sich danach richten, aber nicht stichhaltig.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 12.01.2011, 15:22 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
El Duderino hat geschrieben:
Also ich find die Theorie mit der Polverschiebung relativ plausibel.
So gut ich deinen Nickname auch finde (doch, wirklich!)... Polverschiebung passiert nicht "über Nacht". Das ist ein langfristiger Prozess, ich hatte dazu auch schon mal was gepostet:
Bwana Honolulu hat geschrieben:
Und zum Thema "Polverschiebung":
Wikipedia hat geschrieben:
Among the scientific community, there is no research that indicates a rapid change in the position of the rotational axis. There is evidence of precession and changes in axial tilt, but this change is on much longer time-scales and does not involve relative motion of the spin axis with respect to the planet. However, in what is known as true polar wander, the solid Earth can rotate with respect to a fixed spin axis. Research shows that during the last 200 million years a total true polar wander of some 30° has occurred, but that no super-rapid shifts in the Earth's pole were found during this period. A characteristic rate of true polar wander is 1° per million years or less. Between approximately 790 and 810 million years ago, when the supercontinent Rodinia existed, two geologically-rapid phases of true polar wander may have occurred. In each of these, the Earth rotated ~55°.
Wikipedia hat geschrieben:
Critics, however, claim geomagnetic reversals take up to 5,000 years to complete, and do not start on any particular date. Also, NOAA now predicts that the solar maximum will peak in 2013, not 2012, and that it will be fairly weak, with a below-average number of sunspots. In any case, there is no scientific evidence linking a solar maximum to a geomagnetic reversal.
Und wir reden hier vom Erdmagnetfeld. Das ist ein monströses Feld, erzeugt von monströsen Kräften. Wenn das aussetzen würde, hätten wir wohl ganz andere Probleme, und die hätten wir vermutlich, bevor die Vögel vom Himmel plumpsen.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 12.01.2011, 15:57 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Weitere 50 Stare tot in Rumänien gefunden.

Man hat sie auch sofort obduziert und die Todesursache stand diesmal auch gleich fest.

Sie starben ohne Scheiss an einer Alkoholvergiftung, in der Gegend hat nämlich ein Weinbauer seine ausgepressten und gegärrten Traubentrester einfach aufs Feld gekippt.


Naja jedenfalls behaupten das die Tierärzte vor Ort.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 12.01.2011, 15:59 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
:OmG: :Muahaha:

Nein, ernsthaft, arme Viecher. :sad:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 12.01.2011, 19:19 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 35
Geschlecht: männlich
Bwana Honolulu hat geschrieben:
Und wir reden hier vom Erdmagnetfeld. Das ist ein monströses Feld, erzeugt von monströsen Kräften. Wenn das aussetzen würde, hätten wir wohl ganz andere Probleme, und die hätten wir vermutlich, bevor die Vögel vom Himmel plumpsen.


Wahrscheinlich hast du recht.

Vielleicht sind es ja auch Vorzeichen für eine andere anstehende Katastrophe!?
Aber wir brauchen uns auch nicht zu wundern bei dem Mist, den wir mit der Welt anstellen.

_________________
Der Mensch - ein Dreck
Sein Leben - ein Gelächter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 12.01.2011, 23:21 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Zitat:
Sie starben ohne Scheiss an einer Alkoholvergiftung, in der Gegend hat nämlich ein Weinbauer seine ausgepressten und gegärrten Traubentrester einfach aufs Feld gekippt.

Das erklärt vielleicht die 50 Stare in Rumänien, aber für die anderen Tiere ist es wohl kaum eine plausible Erklärung-

Zitat:
Vielleicht sind es ja auch Vorzeichen für eine andere anstehende Katastrophe!?

IIn vielen Quellen (so auch in der Bibel) kann man von verendeten Tieren als Vorboten lesen. Wir müssen abwarten.

Zitat:
Aber wir brauchen uns auch nicht zu wundern bei dem Mist, den wir mit der Welt anstellen.

Richtig, Vielleicht sind wir es, die an dem Tod dieser Wesen Schuld sind, also wenn es jemand verdíent hat ausgerottet zu werden, dann der Mensch.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 13.01.2011, 07:09 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 35
Geschlecht: männlich
UfoFreak hat geschrieben:
Richtig, Vielleicht sind wir es, die an dem Tod dieser Wesen Schuld sind, also wenn es jemand verdíent hat ausgerottet zu werden, dann der Mensch.


Dazu gibt es nichts hinzuzufügen.... :burns:

_________________
Der Mensch - ein Dreck
Sein Leben - ein Gelächter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hunderte Stare tödlich verunglückt
BeitragVerfasst: 13.01.2011, 09:21 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
El Duderino hat geschrieben:
Aber wir brauchen uns auch nicht zu wundern bei dem Mist, den wir mit der Welt anstellen.
In der Tat. Ich für meinen Teil tippe nämlich auch nicht auf außerirdische Giftwolken oder irdische Magnetfeldumschwünge, sondern auf von Menschen "hausgemachte" Versaubeutelung der Umwelt in jeglicher Hinsicht. Und nein, ich meine nicht HAARP.

UfoFreak hat geschrieben:
Richtig, Vielleicht sind wir es, die an dem Tod dieser Wesen Schuld sind, also wenn es jemand verdíent hat ausgerottet zu werden, dann der Mensch.
So weit würde ich nicht gehen, das ist ja schon extrem misanthrop. Leben und Sterben sind keine Dinge, die man sich "verdienen" muss, sie sind nun mal da, das passiert einfach, man macht es, das ist alles. Jede andere Idee halte ich da für anmaßend, egal, ob auf Mensch, Tier oder sonstige Kreatur bezogen.
Wir als angeblich "intelligente Wesen" müssen nur endlich lernen, verantwortungsbewußt mit unserer Welt umzugehen, sonst richten wir sie und uns mit ihr zugrunde. Aber auch daran ist nichts "verdient", es ist einfach logische Konsequenz.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker