sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 10.12.2016, 23:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Pandemie durch Wüstensand
BeitragVerfasst: 09.07.2010, 07:53 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Hi gestern Abend ne Doku über Wüste gesehn und sehr bedenklich war die Aussage, dass das auftreten der Maul und Klauenseuche, welche vom selben Stamm ist wie die der Sahelzone in zusammenhang gebracht wurde mit örtlich auftretenden Sandstürmen (ihr kennt das ja diese Tage wo es etwas diesig ist).
Naja jedenfalls konnte nachgewiesen werden, dass wie oben erwähnt, der europäische Maul und Klauenseuche Erreger identisch ist mit dem aus der Sahelzone (jenes Gebiet der Erde in dem der Sand unglaublich mit Fäkalien und ähnlichem verschmutzt ist) und das er vermutlich über Sandstürme nach Europa gelangte.
Tja die Moral der Geschichte ist wohl, dass es uns doch betrifft wenn es den Menschen anderswo schlecht geht, auch wenn wir die Auswirkungen eher indirekt zu spüren bekommen.
Hatte ja schonmal über dieses Russische Biowaffenlabor geschrieben und ich möchte nicht wissen, was passieren kann, wenn da mal ein ordentliches Lüftchen drüberweht.
Also zahlt weiter eurer Krankenkassenbeiträge die nächste Seuche kommt bestimmt.
MfG Nedlim

_______________________________________

Zitat:
Über eine Milliarde Tonnen Staub trägt der Wind jedes Jahr aus der Sahara fort, nach Europa, Grönland, Florida oder Amazonien. Die Auswirkungen sind vielfältig. In der Amazonas-Region »düngen Sandstürme aus der Sahara den Regenwald«, sagt Goudie. Auch bei der Verbreitung von Krankheiten wie der Maul- und Klauenseuche spielten Sandstürme eine Rolle. Und pudert grauer Staub das weiße grönländische Inlandeis, kann es weniger Sonnenlicht reflektieren. Das Eis erwärmt sich, schmilzt und hebt den Meeresspiegel. In der Atmosphäre kann Staub aber auch zur Abkühlung führen. Welcher Effekt überwiegt, ist noch unerforscht.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pandemie durch Wüstensand
BeitragVerfasst: 09.07.2010, 09:28 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Nedlim hat geschrieben:
Hi gestern Abend ne Doku über Wüste gesehn und sehr bedenklich war die Aussage, dass das auftreten der Maul und Klauenseuche, welche vom selben Stamm ist wie die der Sahelzone in zusammenhang gebracht wurde mit örtlich auftretenden Sandstürmen (ihr kennt das ja diese Tage wo es etwas diesig ist).

Da der Wind eher selten in die andere Richtung geht sehe ich in der Behauptung sogar eine gewisse Logik.^^

Zitat:
Naja jedenfalls konnte nachgewiesen werden, dass wie oben erwähnt, der europäische Maul und Klauenseuche Erreger identisch ist mit dem aus der Sahelzone (jenes Gebiet der Erde in dem der Sand unglaublich mit Fäkalien und ähnlichem verschmutzt ist) und das er vermutlich über Sandstürme nach Europa gelangte.


Mmh Ja in trockenen Gebieten der Erde hält sich Kot sehr lange, wenn dann ein Sandsturm das aufwirbelt.......zum Glück haben wir in Europa eine flächendeckende Veterinärmedizin.

Zitat:
Tja die Moral der Geschichte ist wohl, dass es uns doch betrifft wenn es den Menschen anderswo schlecht geht, auch wenn wir die Auswirkungen eher indirekt zu spüren bekommen.


Super Satz! Genau so sehe ich das auch :knuddel:

Zitat:
Also zahlt weiter eurer Krankenkassenbeiträge die nächste Seuche kommt bestimt.


Jeder der in Österreich arbeitet muss an die Krankenkassen zahlen, was meiner Meinung nach sehr sinnvoll ist.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pandemie durch Wüstensand
BeitragVerfasst: 09.07.2010, 10:49 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Victoria hat geschrieben:
Nedlim hat geschrieben:
Hi gestern Abend ne Doku über Wüste gesehn und sehr bedenklich war die Aussage, dass das auftreten der Maul und Klauenseuche, welche vom selben Stamm ist wie die der Sahelzone in zusammenhang gebracht wurde mit örtlich auftretenden Sandstürmen (ihr kennt das ja diese Tage wo es etwas diesig ist).

Da der Wind eher selten in die andere Richtung geht sehe ich in der Behauptung sogar eine gewisse Logik.^^

Ich depp hätte evtl erwähnen sollen das es sich bei der in der Doku gezeigten Seuche um eine handelte die in Europa "wütete" und zwar just zu dem Zeitpunkt, als hier vermehrt Sand aus der Zone hingeweht wurde.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pandemie durch Wüstensand
BeitragVerfasst: 09.07.2010, 12:53 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1107
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Sensei,
ich gebe auf ich hab jetzt in vier großen Hauptseiten nach deiner Dokumentation,
die du angeschaut hast, gesucht aber nichts gefunden. -.-
Kannst du mir bitte sagen, wo du sie angeschaut hast !? =?
PS: Schön das du wieder da bist. =)

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pandemie durch Wüstensand
BeitragVerfasst: 09.07.2010, 13:21 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Ty (war ich weg? :Alex: ) hab manchmal so kicks da breauch ich Abstand von allem aber des is OT

N 24 oder NTV gegen 22 Uhr Thema Extremgebiet Wüste oder so ... klein moment ich suchs mal

Edit: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** 22.03 Uhr Titel: Tödliche Naturgewallten: Die Wüste.

Das Thema wurde da aber auch nur 5 - 10 Minuten angeschnibbelt bevor es weiterging.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker