sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 08.12.2016, 12:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Supervulkan
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 13:57 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Auf der Erde gibt es nur wenige Supervulkane.
Im Unterschied zu Feuer speienden Bergen bilden sie kesselförmige Täler in der Landschaft aus. Über Hunderttausende von Jahren köchelt ein Supervulkan eine Mischung aus Magma, geschmolzener Erdkruste und Gasen in einer unterirdischen Kammer. Dort baut sich zunehmender Druck auf, der sich irgendwann entlädt...

Die Magmakammer eines Supervulkans ist ca. 100x so groß wie die eines normalen Vulkans (Ätna, Vesuv usw.)

Nehmen wir mal den Yellowstone Nationalpark..

Die tickende Zeitbombe lauert in acht Kilometer Tiefe unter dem trügerischen Idyll des Yellowstone Nationalpark in Wyoming. Dort ist auch der "Giant Geyser" wieder aktiv geworden. Experten deuten die über 90 Meter hohe Wasserfontäne des größten Geysirs der Erde als Anzeichen für ein Aktivwerden des Supervulkans. Zudem konnten Vulkanologen berechnen, dass die nächste Explosion des unterirdischen "Dampfkochtopfes" bevorsteht. Mit kaum vorstellbarer Wucht wird er aus dem Erdinneren mindestens 10.000 Mal mehr Material in den Himmel spucken als 1984 der Mount St. Helens.
Die Magmakammer des Yellowstone-Supervulkans ist so groß wie der Mount Everest.

Alle 600.000 Jahre geht der Yellowstone in die Luft, das war schon 3x der Fall, doch der letzte Ausbruch war vor 700.000 Jahren. Daher wird ein baldiger Ausbruch befürchtet.
Er ist der stärkste Supervulkan der existiert.

Doch der Supervulkan in Neapel wäre aufgrund seiner Lage wohl der gefährlichste, da um ihn herum zig Vulkane sind.. die dann wohl auch in de Luft gehen. (Etna, Vesuv, Stromboli usw.)
Also wäre der Ausbruch der gesamten phlegräischen Felder der am schlimmsten anzunehmende Fall..

Was passiert beim Ausbruch eines Supervulkans?

.) Die Erde würde für 10 Jahre oder mehr mit Aschewolken überdeckt sein die kein Sonnenlicht hindurch lassen. d.h es nimmt um ca 10 grad ab (vielleicht auch mehr)

.) verheerende Stürme wie Tornados, Hurrikans usw, würden über das Land rasen

.) der gesamte Amerikanische Kontinent wäre ein paar Tage nach dem Ausbruch des Yellowstones mit einer Meterdicken Ascheschicht bedeckt.

.) Auf der ganzen Welt wird es Asche regnen und auch normalen Regen. Wasser + Asche = Zement, das bedeutet die Asche die auf Häuser liegt wird zu Zement und dadurch schwerer, es werden also ziemlich viele Häuser einbrechen.

.) Erdbeben weltweit

.) Ernteausfälle

.) Menschen verhungern, erfrieren, ersticken an der Asche usw.


Der Ausbruch würde das gesamte Leben auf dem Planeten auslöschen.
Ein Menschheitsuntergang also ^^

Das ist eine wahre Geschichte.. sie ist nur noch nicht passiert.

Hier ein Video:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 14:33 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Ja der Yellow Vulkan.....ich glaube zwar nicht das die gesamte Menscheit dadurch ausstirbt aber ein grossteil wird sicher daran glauben.

Vorallem unsere globale Entwicklungstufe mit all den Errungenschaften könnten wieder verloren gehen. Man nehme an 80 % sterben, wäre das katastrophal und würde uns mindestens ein paar hundert Jahre zurückwerfen.

lg sliver

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 14:37 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Wenn da noch nicht diePflanzen- und Tierwelt wäre. Die vergisst man dabei oft. Wir leben auch von diesen Dingen. Ohne dies, würden die letzten 20% als Folge sterben. Das gleichgewicht der Natur darf nicht total zerstört werden. Die Explosion ist nur eine Ursache, de Folgen sind das grausame Resultat.

lg master

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 18:23 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Wie wäre es wenn man die Kammer stilllegt ???
Was sich zunächst vielleicht unmöglich und verrückt anhört könnte man doch Bewerkstelligen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 21:37 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
@UfoFreak..

wie still legen?? das ist unmöglich, dazu reicht unsere Technologie noch nicht aus ;)

es brach vor 75.000 Jahren der kleinste und schwächste Supervulkan (TOBA) aus, und es kostete 99% unserer Vorfahren das Leben.. 3000 überlebten .. und wenn Yellowstone ausbricht, wars das definitiv..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 00:48 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1107
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Jap von den Supervulkanen habe ich auch schon gehört unter der Tschechischen Grenze wird doch auch eine äußerst große Magmakammer vermutet, die sich zwar äußerst langsam Richtung Oberfläche durchbahnt aber dennoch zielstrebig.
Die Explosion im Yellowstone zumindest eine der drei Explosionen soll ja nicht nur den Himmel verdunkelt haben, sondern die Luft soll sich da in Nordamerika ja auf 100°C aufgeheizt haben und fast 95% der dort edemischen Wildtiere, die nur dort vertreten waren bei lebendigen leibe gegrillt haben. :cry:
Aber ich schätze bis zum entscheidenden Jahr x sind wir mit der Technologie soweit um uns gegen eine Detonation eines Supervulkans zu schützen im Gegensatz zu unseren Vorfahren.
Vielleicht entwickelt man irgendeine Impulskanone die Materie wie flüssiger Stickstoff sehr stark abkühlen kann oder ähnliche Technologien. Oder die legendäre Antimaterie die einerseits viele fasziniert,
aber vielen Angst einflößt.

Kam nicht erst vor kurzen auf N24 oder n-tv eine Doku über Supervulkane??
lg Predkrieger

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 12:40 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Naja wenn das Teil unerwartet und blitzschnell ausbricht, kann auch die beste Technologie (die wir übrigens gar nicht haben) etwas ausrichten.

Vielleicht hilft gezieltes anbohren etwas?

Man könnte so langsam denn Druck verringern und einen abgeschwächten Ausbruch ohne Apokalyptische Ausmaße einleiten.....

lg sliver

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 13:01 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1107
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Jap das mit dem anbohren ist gar keine schlechte Idee,
so geht sowohl der Druck als auch große Mengen der Gase und
einiges an Wärme weg. Oder wir haben den ersten Lavageysir.^^
Ich hoffe, dass die Technologien bis dahin entwickelt und reif genug sind
und das es auch vielleicht mal Maschinen gibt,
die selbstständig etwas tiefer in der Erdschicht messen und Proben nehmen um zuverlässigere Daten zu kriegen um mehr Zeit zum Evakuieren zu haben.
lg Predkrieger

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 21:49 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
bohrt man das an, gehts Bumm, das wars dann ;)

und 10km tief bohren ist keine leichte Sache ^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.08.2009, 09:02 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Man sollte die Vulkane einfach in Ruhe lassen, bevor noch etwas unerwartetes passiert. Das ist eine Abeit, die nur der Natur etwas angeht. Manchmal muss der Planet Dampf ablassen. Wenn wir dies verhindern würden, gebe es nur andere Katastrophen, wie Erdbeben usw..

lg master

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.08.2009, 13:22 
Offline
Süchtiger
Süchtiger
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1039
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Ich denke nicht das wir die Natur in Ruhe lassen sollten wenn es um unser überleben geht!

Die Prognosen die genannt wurden sind alle furchtbar, würden die Fauna und Flora Jahrmiliarden zurückwerfen, da würde ich als Mensch jede Lösung anehemen, lieber ein paar Erbeben als ein paar Jahre die Sonnen nicht zusehen.

_________________
Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
Carmen Sylva


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.08.2009, 14:08 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Das man vorsorgliche Maßnahmen ergreifen kann, steht ausser Frage. Nur das "WIE" ist entscheidend. Man sollte nicht die Natur zerstören, um Profit zu machen oder des Menschen Egoismus zu beruhigen. Um Menschen zu retten muss man nicht einen Teil der Natur zerstören.

lg master

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.08.2009, 14:18 
Offline
Süchtiger
Süchtiger
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1039
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Wenn es keine Variante gibt würde ich auch ohne Skrupel auch einen Teil der Natur zerstören.

_________________
Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
Carmen Sylva


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.08.2009, 16:14 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Super auch wenn wir den Vulkan irgendwie versuchen still zu legen wird er hoch gehen.
Wir werden so oder so sterben ob wir ihn nun ändern wollen oder nicht, wer sich in die Natur einmischt erreicht langfristig das Gegenteil.

Nur so nebenbei:
Könnte man diesen Vulkan nicht so ablenken das er 5 weitere künstliche füllt ???
Dann hätte man 5 kleinere Vulkane.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker