sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 10.12.2016, 23:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 19:53 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Also dazu kommt zunächst das viele Menschen sich diese Magie falsch vorstellen.
Solche Anleitungen von dunkler Magie wie etwa im Necronomicon findet man nicht einfach in der Bücherei oder bei Amazon. Und keiner der diese Auswirkungen wirklich versteht ist so unverantwortlich und stellt so etwas ins Internet.
Außerdem gibt es nur wenige Menschen die bereit sind sich der Magie zu öffnen und von der Meinung abzulassen: "Alles Hirngespinste".


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 08.08.2010, 20:29 
Offline
Fleißige Biene
Fleißige Biene
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 84
Geschlecht: weiblich
Also, sollte ich wohl zu allererst erwähnen, daß zwei "Necronomicon" existieren. Eines ist aus dem Schikowski-Verlag, geschrieben von H.P. Lovecraft. Dieses Necronomicon besteht aus einem fiktionalen und einem realen Teil. Der vordere Teil ist ein Roman von H.P. Lovecraft. Abdul Al'Hazred ist ebenso wie auch der Cthulhu-Mythos eben Legende. Während der zweite Teil die Ars Goetia ist, der kleinere Schlüssel Salomonis, der die 72 salomonischen Geister/Dämonen enthält mit ihren Namen und Rängen, die tatsächlich in der Magie der Geisterbeschwörung verwendet werden (also nichts zum Spaßen und kein Scherzartikel). Das Simon-Necronomicon richtet sich zwar nach Lovecrafts Original, erhebt aber glaubhaften Anspruch eines der echten Exemplare zu sein (also ein reales Grimoire).

@balu: Ich bin beim Lesen nicht irre geworden. Jedenfalls hoffe ich nicht, daß ich den Eindruck hinterlasse.

Ich würde aber raten, daß, wenn sich jemand eines der beiden genannten Bücher kaufen sollte, auch nur das fiktive, es könnte Körnchen von Wahrheit enthalten und sollte deswegen nicht einfach nachgeahmt werden, denn wie schnell geht der Schuß nach hinten los und die Meister/Diener-Rolle dreht sich ins Gegenteil um.

Ebenso wenig würde ich jetzt z.B. auch nicht Bücher wie das 6. und 7. Buch Mosis für die Allgemeinheit empfehlen, zumal Schikowski davon nur schwach leserliche Exemplare in altdeutscher Druckschrift führt. Es beginnt harmlos mit Kräuterkunde, Heilung, dann Zauber, und am Ende auch die Geisterbeschwörung, wie den magischen kabbalistischen Zauberkreis. In diesem Fall handelt es sich um ein echtes Grimoire und nicht um eine Lovecraft-Geschichte.

_________________
Silver Storm

Seelen
Auch Deine sind wie Vögel unter dem Himmel
Wenn Du verzweifelt bist
Werde ich Dir meine Flügel leihen
Um Dich frei fliegen zu sehen
Und Du wirst alle besiegen
Wenn es sein muß auch Dich selbst
Denn Du bist glücklich
Und frei


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 09.08.2010, 05:21 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Allgemein sollte man die Rituale in welcher Form (real oder nicht) ausführen, da man sich an ihnen böse die Finger verbrennen kann (dies meine ich symbolisch)
Auch der Vorbesitzer meines Necronomicon war der Meinung einiges zu versuchen mit dem Erfolg, das es wie gesagt total ramponiert ist und er der Meinung war das er Froh wär es endlich los zu sein, da er fand das es böse Schwingungen versendeden würde.
Jedoch bin ich der Meinung das es keine bösen Schwingungen versendet oder es liegt daran, das ich hier wo ich nun Lebe den Raum wo es im Regal steht noch zusätzlich mit Salz ausgestreut habe und Salbei jeden 2 Tag räucher :)

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 09.08.2010, 06:23 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Ich habe das Necronomicon (also eine .pdf Datei) an E geschickt.
Die Ars Goetia habe ich ebenfalls auf meinem PC.
Ich habe mir das Necronomicon auch durchgelesen und fand es stellenweise ganz unterhaltsam.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 09.08.2010, 09:11 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
mal `ne ganz einfache Frage, von jemandem, der sich damit nicht auskennt:

Wenn diese Texte eine derartige Kraft, eine drartige Ausstrahlung besitzen, dass Du, Silver Salz ins Bücherregal streust und täglich Salbei verbrennst; welche Kräfte entwickelt dieser Text dann als Komputer-Datei ???
Er wäre ja dann der geborene Schadvirus - bringt alles im Speicher durcheinander - und ich kann ja kaum meinen CPU oder meine Festplatten täglich mit Salbei ausräuchern ... (Es sei denn, es gäbe er virtuelles Salbeiräuchern ..)

Und selbst, wenn ich die Bücher abscanne und als PDF-Dateien abschicke und herummaile - das muss sich dann doch irgendwie auswirken ...

Oder ich verbinde den Text mit einem Sprachgeneratorprogramm - so dass der von mir zuerst eingetippte Text sich beim öffnen selbständig laut vorliest (ich weiß, da gibt es bestimmt Probleme mit der Betonung der einzelnen Wörter) ... Da könnte ich doch schreckliches Unheil anrichten ...

oder gehört mehr dazu, die Texte zur Anwendung zu bringen, als das (elektronische) lagern oder laut deklamieren ??

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 09.08.2010, 11:08 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Bei mir liegt es wohl eher daran, das ich sehr abergläubisch bin und auch an die Magie glaube.
Daher glaube ich auch daran, das wenn ich ein Wort zum Beispiel falsch betone etwas ganz anderes beschwöhre als ich will. Und ich glaube auch daran, das man mit der Magie keinen Unfug treiben sollte.
Doch das bin nun nur ich, wie andere dies sehen ist ihre Ansicht und auch die sollte man gelten lassen :rainbow:

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 09.08.2010, 12:09 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Die Macht eines gebundenen Buches ist eine vollkommen andere, als die, die eine Computer Datei ausübt (nämlich gar keine).
Es ist dasselbe wie diverse Bilder. Im Internet kusieren sie, tausende sehen sie und nichts geschieht. In echt hingegen verspüren viele Menschen ein merkwürdiges Gefühl wennn sie diese Bilder sehen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 09.08.2010, 13:48 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Liegt meeiner Meinung nach auch am "animismuß".
So nen Buch kannste sagen ist beseelt von was auch immer ... allein durch die Handlungen, die damit ausgeführt werden könnten sich schon Emotionen an das Buch binden ... je älter desto mehr und negative Emotionen begünstigen negative Taten was wiederrum zu negativen Emotionen führt.
Wenn du so ein Buch scannst, scannst du eben nur den Text nicht aber die beseeltheit des Buches. Wenn du es hingegen abschreibst fließt wieder etwas von dir in das Werk mit ein.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 11.08.2010, 18:49 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Ganz recht ihr zwei

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 12.08.2010, 11:06 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Da muß ich doch mal mein Interesse bekunden ... ich würds gern mal lesen *zwinker* ...
Da ich eh schon halb Wahnsinnig bin sollte sich an meinem geistigen Zustand ja nicht viel ändern ...
Gibt es eigentlich noch andere "böse" Werke? Nicht nur Bücher oder so sondern z.B. Kunstwerke oder Gegenstände die abgrundtief Böse sind. Ich hatte immer schon nen faible für magische Artefakte ... nicht das ich damit was vorhab ... ich würd halt gerne Wissen obs da mehr gibt ...
Sowas wie den Gegenpool zu Christlichen Reliquien oder so.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 12.08.2010, 13:19 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Entnehme ich daraus, dass du es gerne zugesandt haben willst ?
PN ist schon unterwegs :Zwinker:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 13.08.2010, 08:48 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Ich hätte da ja noch einige fragen betreffs der Bösartigkeit eines solchen Werkes.
Mal angenommen ich würde dieses Buch (die Datei) abschreiben. Fließt dann etwas von mir, von der Datei oder vom Medium auf das ich schreibe dort mit ein?
Ich meine wir hatten ja soweit geklärt, dass Dateien an sich ihren "Spirit" verlieren. Nur möchte ich mir da vorher sicher sein, dass ich nicht unbeabsichtigt etwas schaffe, was mir (oder anderen) nicht wirklich bekommt.
Mal angenommen, ich würde einige Rituale oder Sprüche (nicht Nekronomikonspezifisch) in das Tagebuch meines Großvaters schreiben (ein Buch welches genug Blut gesehn hat ... Kriegstagebuch) verstärkt sich dann die negative Macht des Buches oder wird erst durch meine intention dieses Buch zu etwas anderem?

Meine überlegungen gehn soweit, dass ich vermute, das viele Kopien des Nekronomikon ihre Macht verloren, weil sie eben als "lieblose" kommerzielle Kopie das Licht der Welt erblickten. Also zwar ein Magisches Werk jedoch praktisch unbeschrieben (was Emotionen betrifft) ...

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 13.08.2010, 10:58 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Zitat:
Ich hätte da ja noch einige fragen betreffs der Bösartigkeit eines solchen Werkes.
Mal angenommen ich würde dieses Buch (die Datei) abschreiben. Fließt dann etwas von mir, von der Datei oder vom Medium auf das ich schreibe dort mit ein?
Ich meine wir hatten ja soweit geklärt, dass Dateien an sich ihren "Spirit" verlieren. Nur möchte ich mir da vorher sicher sein, dass ich nicht unbeabsichtigt etwas schaffe, was mir (oder anderen) nicht wirklich bekommt.
Mal angenommen, ich würde einige Rituale oder Sprüche (nicht Nekronomikonspezifisch) in das Tagebuch meines Großvaters schreiben (ein Buch welches genug Blut gesehn hat ... Kriegstagebuch) verstärkt sich dann die negative Macht des Buches oder wird erst durch meine intention dieses Buch zu etwas anderem?

Meine überlegungen gehn soweit, dass ich vermute, das viele Kopien des Nekronomikon ihre Macht verloren, weil sie eben als "lieblose" kommerzielle Kopie das Licht der Welt erblickten. Also zwar ein Magisches Werk jedoch praktisch unbeschrieben (was Emotionen betrifft) ...


Du hast insofern Recht, dass die meisten Kopien des Necronomicon ihren Spirit verloren haben, da sie einfach nicht beseelt sind.
Wenn du es abschreibst, dann fließt automatisch etwas von dir in dieses Buch ein, ob gut oder böse hängt vom Schreiberling ab.
Was das Kriegstagebuch angeht, so denke ich, dass es schon stark beseelt sein wird, wenn du jedoch Sprüche in das Buch schreibst, fließt auch etwas von dir ein, die Beseelung des Buches verändert sich.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ KB ] Das Necronomicon Ex mortis
BeitragVerfasst: 13.08.2010, 14:43 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Ich gebe UFO recht.
Damals habe ich gelernt, das alles was du selber erstellst (ob gut oder Böse) immer etwas von dir selber mit übernimmt.
Wenn du nun also dieses Buch abschreibst oder aber etwas in das Tagebuch schreibst, so fließt etwas von dir ein, so wie Ufo es bereits sagte.

Doch auch wenn du dir ein Buch kaufen solltes, welches Sprüche enthält, und du machst dir darin Notizen, auch wenn sie noch so klein sind dann verleihst du diesem Buch etwas.

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker