sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 09.12.2016, 22:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die Verwobenheit der Reiche:
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 14:45 
Offline
Fleißiges Bienchen
Fleißiges Bienchen
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 96
Wohnort: bei Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Wir können Uns das in etwa so vorstellen:

"Alle möglichen Dichteebenen sind belebt", - das bedeutet:

"Die materielle Dichteebene" = "alles, was wir sehen und greifen können", - ist von materiell greifbaren Wesen bewohnt,
"die immaterielle Dichteebene" = "alles, was wir - mitunter - sehen und nicht greifen können", - ist von immateriellen
Wesen bewohnt. -

Zumeist begegnen sich diese Ebenen im Alltag nicht, oder nur am Rande. -

Die immaterielle Ebene gilt für die materielle Ebene als "irreal", - weil sie "nicht beständig sicht- und greifbar ist". -

Der Codex besagt: "Real" ist für ein materielle Wesen ausschliesslich alles materiell Erlebbare". -

Da jedes materielle Wesen auch eine Fülle immaterieller Erfahrungen macht,
- sollte das Ausmass dieses Irrtums eigentlich klar sein", - warum er dennoch so manifest
am Leben erhalten wird, liegt an der fixen Idee, "die materielle Ebene kontrollieren zu wollen",
- was vollkommen absurd ist, - denn "alle Dichteebenen verändern sich beständig". -

"Wahrnehmbar" werden immaterielle Dichteebenen "innerhalb ausserordenlicher Zustände",
- wie Stress, Furcht, aber auch zu geringer Sauerstoffsättigung (Silo), oder aber in der Meditation,
kurz:

"Wird die materielle Ebene überbelastet, zeigt sich die Relativität Ihrer Dichte". -


Anscheinend gib es eine Art von "Wechselwirkung" zwischen den Schöpfungskräften materieller Wesen
und den immateriellen Ebenen in dem Sinne, "dass sich materiell hier halten kann, was von jenen bestätigt wird" ...

Was die Bewusstseine materieller Wesen nicht bestätigen wird "ungreifbar, immateriell", - es "verschwindet nach und nach
aus der materiellen Wahrnehmungsebene. -
Umgekehrt "nimmt alles, was materiell verkörpertes Bewusstsein bestätigt, immer mehr materielle Gestalt an",
- bis es sicht- und greifbar wird. -

Da der derzeit herrschende Codex nicht stimmt, führt das daraus resultierende krampfhafte
"Festhalten an einer primär gültigen Realitätsebene" dazu, "dass die eigentliche Qualität
unserer Wahrnehmungen uns unserer Schöpfungskräfte nicht mehr wahrgenommen wird". -

- Hierin offenbart sich "das Hauptproblem des modernen, inkarnierten Individuums". -

- meint der schreibwütige Adamon. -


Dateianhänge:
Ein Horn.-.jpg
Ein Horn.-.jpg [ 76.54 KiB | 373-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Verwobenheit der Reiche:
BeitragVerfasst: 16.10.2010, 02:21 
Offline
Fleissige Helferin
Fleissige Helferin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 188
Geschlecht: weiblich
Adamon hat geschrieben:
Da der derzeit herrschende Codex nicht stimmt, führt das daraus resultierende krampfhafte
"Festhalten an einer primär gültigen Realitätsebene" dazu, "dass die eigentliche Qualität
unserer Wahrnehmungen uns unserer Schöpfungskräfte nicht mehr wahrgenommen wird". -

- Hierin offenbart sich "das Hauptproblem des modernen, inkarnierten Individuums". -


Ja, das ist schon ein großes Problem. Wie siehst du die Lösung?

Dass die Menschen sich nicht nur der materiellen Ebene bewusst werden, sondern auch ihrer immateriellen Ebenen, in dem sie spirituelle Übungen machen?

Bild

_________________
Geduld ist der halbe Weg. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Verwobenheit der Reiche:
BeitragVerfasst: 16.10.2010, 03:33 
Offline
Fleißiges Bienchen
Fleißiges Bienchen
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 96
Wohnort: bei Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Da die Lichtsättigung unseres Universums beständig zunimmt,
- wird die Menschheit im wahrsten Sinn des Wortes "zur Spiritualität
gezwungen", - darum auch der starke Widerstand dagegen...

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker