sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 09.12.2016, 22:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Druiden und ihre Funktion in der keltischen Kultur
BeitragVerfasst: 02.02.2010, 14:32 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Von dem hab ich auch mal etwas gelesen.
Ich befasse mich mit dem Sumerisch - Babylonischen, und da ist es echt schwer etwas zu finden.

Mit den Kelten komme ich nur durch Freunde in berührung

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druiden und ihre Funktion in der keltischen Kultur
BeitragVerfasst: 16.06.2011, 18:19 
Offline
Nemo
Nemo
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 109
Geschlecht: männlich
Wusst ichs doch das es dieses Thema hier schon mal irgendwie gab. So nun wischen wir mal alles vorher hier geschriebene für ein Momentchen zur Seite und stellen mal die Frage (die eigentlich zwei Fragen ist): Gibt es heute noch Druiden (bitte nur ernstgemeinste Antworten, das es WoW gibt weiß Papa auch), und kann jeder, wirklich jeder einer sein bzw. werden?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druiden und ihre Funktion in der keltischen Kultur
BeitragVerfasst: 16.06.2011, 19:18 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Dubhdara hat geschrieben:
Gibt es heute noch Druiden
Also, zumindest diese Frage kann ich dir mit so was wie einem "ja" beantworten - zumindest gibt es Leute, die sich selbst so bezeichnen, auch, wenn vieles von dem einst überlieferten Wissen zwischendurch verloren gegangen ist und man sie nicht mehr mit den "alten Druiden" vergleichen kann.
:alt:
Bekanntester und größter Orden ist wohl der OBOD - Order of the Bards, Ovates and Druids (zu deutsch etwas "Orden der Barden, Ovaten (Seher) und Druiden"), aber es gibt noch 'nen Haufen anderer mit diversen Glaubensausprägungen, ein paar auch in Deutschland wie den Vereinigten Alten orden der Druiden. Der OBOD hat auch 'ne deutsche Seite. Du kannst dich ja ansonsten mal hier umschauen.
Aber die originale Tradition der Druiden wurde ausgelöscht und ist nicht mehr erhalten. Naja, steht auch weitgehend hier in dem Thread... an dem du auch mitgearbeitet hast? :kopfkratz: Na, gut, glücklich ist, wer vergisst. :freu:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druiden und ihre Funktion in der keltischen Kultur
BeitragVerfasst: 16.06.2011, 20:16 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Ich hatte mich vor 1 1/2 Jahren nicht an dieser Diskussion hier beteiligt - möchte heute trotzdem mal kurz anmerken und ergänzen ...

... dass Stonehenge und andere jungsteinzeitliche Monumente, wie z.B. die Steinringe auf den Orkneys und den äußeren Hybriden, nichts mit den Kelten - und damit auch nichts mit den Druiden zu tun haben. Diese sind viel älter, so ca. 3.500 bis 2.000 Jahre v. Chr. - und damit weit vor den Kelten ...

Es mag sicherlich Träumer geben, die sich durch die wirklich beeindruckenden und spirituellen Monumente entsprechend inspirieren lassen - das zeigt aber, dass so manch heutiger "Druide" keinerlei 'echtes' Wissen von den keltischen Grundlagen des Druidentums hat ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druiden und ihre Funktion in der keltischen Kultur
BeitragVerfasst: 17.06.2011, 07:21 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
Ich glaub schon, das es noch Druiden gibt.
Doch die werden es uns bestimmt nicht auf die Nase binden, das sie welche sind.
Denn sie brauchen damit nicht zu prahlen, das sie das "Alte WIssen "in sich tragen

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druiden und ihre Funktion in der keltischen Kultur
BeitragVerfasst: 17.06.2011, 14:30 
Offline
Nemo
Nemo
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 109
Geschlecht: männlich
Dubhdara hat geschrieben:
Der OBOD hat auch 'ne deutsche Seite. Du kannst dich ja ansonsten mal hier umschauen.


Ich danke dir erst mal für den Hinweis, aber keine Herde wilder Pferde könnte mich noch einmal je in die Nähe solcher Gemeinschaften bringen. Das ist aber etwas sehr persönliches und muß nicht für jeden gelten. Ich wollte hiermit eigentlich nur mal ein schlummerndes Thema wieder erwecken, denn schliesslich sind seit dem lertzen Beitrag ja auch bestimmt neue User hinzugekommen.

Knuddelbär-balu hat geschrieben:
Es mag sicherlich Träumer geben, die sich durch die wirklich beeindruckenden und spirituellen Monumente entsprechend inspirieren lassen - das zeigt aber, dass so manch heutiger "Druide" keinerlei 'echtes' Wissen von den keltischen Grundlagen des Druidentums hat ...


Alleine dieser Satz wäre eines solchen würdig. :Dankeschön:

Scar hat geschrieben:
Ich glaub schon, das es noch Druiden gibt.


Glaubst Du ja?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druiden und ihre Funktion in der keltischen Kultur
BeitragVerfasst: 17.06.2011, 21:43 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Scar hat geschrieben:
Ich glaub schon, das es noch Druiden gibt.
Doch die werden es uns bestimmt nicht auf die Nase binden, das sie welche sind.
Denn sie brauchen damit nicht zu prahlen, das sie das "Alte WIssen "in sich tragen


Hmmm ... eine interessante Behauptung ..

Gehen wir doch mal von der Definition der Druiden aus :
"Die Druiden waren eine Art kultischer und geistiger Elite in der keltischen Gesellschaft."

Wer waren nun die Kelten ??
"Als Kelten (lateinisch celtae/ galli, griechisch keltoi/ galatai, „die Tapferen, Edlen“) bezeichnete man seit der Antike Volksgruppen der Eisenzeit in Europa."

Sehr viele der hier in Mitteleuropa lebenden Menschen dürften also zumindest zu einem gewissen Teil auch von den Kelten abstammen.
Man könnte also sagen, dass unsere "kultische und geistige Elite" in gewisser Nachfolge der Druiden der keltischen Gesellschaft stehen - nur die Religion (heute ist es das Christentum) und unsere Gesellschaftsstruktur (Demokratie) hat sich geändert.

Unsere heutigen "Druiden" sind halt die Bischöfe und Landräte ...

Ja ! Es gibt also auch heute noch Druiden - nur in anderer Form ... :rainbow:

... nur sehen sie nicht mehr so aus wie Miraculix - und brauen auch keine Zaubertränke ... (Obwohl - die Druiden in den Giftküchen unserer Pharmaunternehmen - ich weiß nich ..) :Klugscheisser:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druiden und ihre Funktion in der keltischen Kultur
BeitragVerfasst: 18.06.2011, 14:31 
Offline
Lexikon
Lexikon
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 371
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Highscores: 19
Im Netz findet man ja ein paar Seiten von Gemeinschaften oder Einzelpersonen, die sich dem Druidentum zumindest zugehörig fühlen. Glauben das da wirklich 'echte' Druiden hinterstecken tu ich nicht, aber wer weiß. =)

Gibt es denn Hinweise darauf, das die Druiden es durch die Jahrhunderte geschafft hätten..?
Vielleicht wird ja auch immer nur behauptet es gäbe kein überliefertes Wissen, soweit ich das verstehe beschränkt sich diese Aussage ja eh nur auf das schriftliche :AnGeL:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druiden und ihre Funktion in der keltischen Kultur
BeitragVerfasst: 19.06.2011, 23:07 
Offline
Nemo
Nemo
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 109
Geschlecht: männlich
Rachel hat geschrieben:
Gibt es denn Hinweise darauf, das die Druiden es durch die Jahrhunderte geschafft hätten..?Vielleicht wird ja auch immer nur behauptet es gäbe kein überliefertes Wissen, soweit ich das verstehe beschränkt sich diese Aussage ja eh nur auf das schriftliche


Naja, also ich glaube schon das da Einiges überlebt hat, auch übernommen und vielleicht etwas überarbeitet wurde. Ist auch nix Schlimmes dabei, also das regt mich nicht wirklich auf. Es ist aber davon auszugehen das Teile des Wissens wirklich zumindest bis ins Mittelalter überlebt haben, in form von Schriftstücken die Mönche angefertigt haben. Die waren damals nämlich weitaus toleranter gegenüber solchen Sachen als man meinen mag.
Ob nun hinter jeder Webseite oder jedem Forum ein Druide steckt? Denk mal nicht, abgesehen davon ist das Internet wahrscheinlich eh einer der schlechtesten Orte um so etwas herauszufinden. Mir sind Leute begegnet die man durchaus als Druiden bezeichnen könnte, doch sie selbst würden das so in dieser Form nicht tun. Alleines schon dies sollte ein wenig das Interesse wecken, den es könnte mehr dahinter stecken als man vermutet. Bescheidenheit ist ja nun nicht mehr so unbedingt in jedem Fall eine Zier unserer Zeit.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druiden und ihre Funktion in der keltischen Kultur
BeitragVerfasst: 04.07.2011, 04:20 
Offline
Fleissige Helferin
Fleissige Helferin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 188
Geschlecht: weiblich
Es gibt auch heute noch ganz echte Druiden.

Ich kenne einen, der lebt in Deutschland, ein Brieffreund von mir.
Der ist seit seiner Jugend ein echter Naturmensch, der die Natur sehr liebt und viel in der Natur lebt.
Er hat eine kleine Wildblumen-Gärtnerei. Lebt jedoch ohne PC, Fernseher, Auto und ernährt sich fast nur von Gemüse und Kräutern. Er feiert mit seinen Druiden-Freunden besonders die Winter- und die Sommer-Sonnenwende, schreibt Bücher über Pflanzen,...

Er hat lange Haare und einen ganz langen Bart und ja, er braut auch Zaubertränke.

Auf jeden Fall ein sehr interessanter und ganz lieber Mann. Falls es hier Damen gibt die Interesse haben, mit so einem Druiden das Leben in der Natur zu teilen, dann bitte melden. Er fühlt sich oft einsam,....

_________________
Geduld ist der halbe Weg. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druiden und ihre Funktion in der keltischen Kultur
BeitragVerfasst: 04.07.2011, 06:39 
Offline
Magierin
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 541
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Highscores: 6
@ Dubhdara

Ja, ich glaube schon, das es sie noch gibt. Doch ich sagte auch, das sie es einem nicht auf die Nase binden werden.
Denn warum auch, sie wissen schließlich wer und was sie sind und brauchen damit nicht hausieren gehen um damit einem anderen zu bauchpinseln.

_________________
Wir sind die Verlorenen.
aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druiden und ihre Funktion in der keltischen Kultur
BeitragVerfasst: 04.07.2011, 15:44 
Offline
Nemo
Nemo
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 109
Geschlecht: männlich
cherrycurry hat geschrieben:
Es gibt auch heute noch ganz echte Druiden.

Ich kenne einen, der lebt in Deutschland, ein Brieffreund von mir.
Der ist seit seiner Jugend ein echter Naturmensch, der die Natur sehr liebt und viel in der Natur lebt.
Er hat eine kleine Wildblumen-Gärtnerei. Lebt jedoch ohne PC, Fernseher, Auto und ernährt sich fast nur von Gemüse und Kräutern. Er feiert mit seinen Druiden-Freunden besonders die Winter- und die Sommer-Sonnenwende, schreibt Bücher über Pflanzen,...

Er hat lange Haare und einen ganz langen Bart und ja, er braut auch Zaubertränke.

Auf jeden Fall ein sehr interessanter und ganz lieber Mann. Falls es hier Damen gibt die Interesse haben, mit so einem Druiden das Leben in der Natur zu teilen, dann bitte melden. Er fühlt sich oft einsam,....


Wusste nich das Öff Öff als Druide gilt. :brüll:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druiden und ihre Funktion in der keltischen Kultur
BeitragVerfasst: 04.07.2011, 18:45 
Offline
Fleissige Helferin
Fleissige Helferin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 188
Geschlecht: weiblich
Den Öff Öff mein ich doch gar nicht. :augenreib:

Ich meine den Druiden Quercus.

_________________
Geduld ist der halbe Weg. Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker