sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 03.12.2016, 07:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Was ist Telekinese und wie kann ich es erlernen!
BeitragVerfasst: 22.05.2009, 18:35 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Was ist Telekinese?
Telekinese ist die Fähigkeit, Objekte ohne physischen Kontakt, mental, mit der Kraft der Gedanken zu bewegen. Telekinese ist damit eine Sonderform der Psychokinese.



Wie trainiert man es?

Das Wichtigste ist regelmäßiges Training um schnelle Erfolge zu erziehlen. Jeden Tag mindestens 10 Minuten sollten erste Ergebnisse innerhalb von einem Monat ermöglichen.


[align=center]Übersicht der Übung

Anfänger:

PSi Wheel: Bekannteste Übung und auch ein der Einfachsten. Hierzu wird ein gefaltetes Stück Papier auf eine Nadel gelegt und versucht zu drehen.

Schwimmende Gegenstände: In eine Schale mit Wasser wird ein Streichholz oder ein Zahnstocher gelegt (oder ein anderes schwimmfähiges Objekt). Es wird versucht das Streichholz gerichtet zu bewegen.

Münzwurf: Hierbei handelt es sich um ein Zufallsexperiment und relativ unbewusster Telekinese. Es wird versucht eine Seite der Münze beim Wurf zu bevorzugen.



Fortgeschrittene:

Pendel schwingen lassen: Ein Pendel soll zum Schwingen gebracht werden. Dazu wir einfach ein Objekt an einer Schnur befestigt und aufgehängt.

Gabel-Korken- Karussell: Zwei Gabeln werden in einen Korken gesteckt, mit einer Nadel auf eine Flasche gestellt und versucht per Gedanken zu drehen.

Stift rollen: Ein runter Stift wird auf eine gerade Oberfläche gelegt, nun geht es darum den Stift zum rollen zu bringen.

Kleine Objekte schieben: Wir versuchen kleine Papierschnipsel über eine gerade Oberfläche zu schieben.



Professionell:

PSI Wheel unter Haube: Eine Steigerung der ersten Übung, hierzu wird eine Glas oder Plastikhaube über die Anordnung gestellt um jeglichen Kontakt auszuschließen. Zudem wird gelernt durch massive Dinge hindurch Telekinese zu Bewirken.

Löffel Biegen: Es geht darum Löffel oder Gabeln aus massiven Stahl zu verbiegen. Unterschieden wird in Verbiegen Mit oder Ohne Kontakt zum Objekt.

Dose rollen: Diese ist eine Erweiterung der Übung Stift rollen, hierbei wählen wir ein größeres Objekt, zum Beispiel eine Dose. Aufgabe ist es wieder die Dose zum rollen zu bringen.

Große Objekte schieben: Dies ist eine Erweiterung der Übung kleine Objekte schieben. Wir nehmen uns hierbei langsam größere Objekte um diese per Telekinese über Oberflächen zu schieben.



Meisterklasse:

Gegenstände schweben und fliegen lassen: Also Finale lassen wir beliebige Objekte schweben oder im Raum fliegen. Dies stellt dir Krönung der Telekinese da, das freie Bewegen von Gegenständen im Raum.

Das wäre interessant zu erfahren ob etwas bei euch funktioniert!^^

lg masterchief

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2009, 20:08 
Offline
Schreibmeister
Schreibmeister
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 758
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: A****loch vom Dienst
Status und Stimmung:: wie ein Mensch.
Ja dann fangen wir doch mal alle an. Ich jedenfalls werds versuchen. Aber wie genau dreht man etwas ohne Physischen kontakt? KONZENTRIEREN!

_________________
Mongoklötzchen

Unbedingt mal anschauen. Ist NICHT von mir.

"Er ist wirklich eine Geistig sehr offene Persönlichkeit, man kann den Durchzug bis hier spüren."

-Groucho Marx


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2009, 20:16 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Ja, wäre ne schöne Sache. sollte jeder mal probieren. Normaler weise sollte man sich vorher mit der Psychokinese auseinandersetzen. Probiern wirs mal.

Wäre auch interessant zu erfahren ob ihr Erfolge erzielt habt. Wenn ja, please post.

lg masterchief

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2009, 22:57 
Offline
Alleskönner
Alleskönner
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 264
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Verlogen...
Ich habs mal vor ca. 7 Jahren ausprobiert (hab mich damit viel beschäftigt)...
Die Pappschachtel ist tatsächlich ein wenig verrutscht, ca. 2 ganze cm! Jetzt stellt sich nur die Frage ob das mein Atem war oder wirklich Telekinese :schild2:

Jedenfalls sind wir Menschen zu höherem Fähig, nur wissen wir den Bereich in uns nicht mehr anzuwenden... zumindest hier auf der Erde...

_________________
Gott hat uns keine ruhige Reise versprochen... aber eine sichere Landung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 14:39 
Offline
gelöscht
gelöscht
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 391
Geschlecht: männlich
Hallo Masterchief,

wer hat denn solch eine Anleitung aufgestellt ?

Nehmen wir z.B. mal die Meisterklasse als Extrembeispiel.

Bei diesem Dienstgrad wäre also jemand in der Lage einen Panzer durch die Luft schweben zu lassen.
Kennst du solch einen „Meister“ ?

Solche Texte verfassen in der Regel wirklich nur „die Meister“ , die „Lehrlingen“ zeigen wollen, wie man sich weiterentwickeln kann.

LG Efdoir

_________________
"Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!"
Monty Python


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 15:54 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Ich glaube mit dem Panzer da,has du woll etwas übertrieben. :mrgreen:
Hier sind wohl kleinere Objekte gemeint.

lg masterchief

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Telekinese und wie kann ich es erlernen!
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 16:38 
Offline
gelöscht
gelöscht
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 391
Geschlecht: männlich
masterchief hat geschrieben:
[i]
[u]



Meisterklasse:

Also Finale lassen wir beliebige Objekte schweben oder im Raum fliegen. Dies stellt dir Krönung der Telekinese da, das freie Bewegen von Gegenständen im Raum.


lg masterchief


Tja masterchief,
deine Worte ... beliebige Objekte.... !!!!!

Wenn es kein Panzer sein kann, naja dann nehmen wir halt ein Jeep.

Aber bei dem ganzen Spaß, du wirst mir nicht einen einzigen User, oder Profitelekineten nennen können, der eine Büroklammer frei durch den Raum bewegen kann !

Bei diesem Thema leben wir ausschließlich von einem Wunschdenken.

Wenn wir noch nicht mal in der Lage sind eine Feder gedanklich zu bewegen, geschweige denn in der Profiklasse einen Jeep frei im Raum schweben zu lassen, warum sich darüber Gedanken machen.

Das Thema ist nun mal nicht gerade das jüngste, es hätten sich also in den Jahren bestimmt hier und da Meister herauskristallisieren müssen,
die ihr Geld vtl. schon in irgendeinem Zirkus als Hauptattraktion verdienen.

Oder denken wir doch mal an die Geheimdienste, die ja bekanntlich alles verschleiern, was könnten die mit solchen Personen alles anfangen.

Aber auch dort ist noch nichts nach außen gedrungen !

LG Efdoir

_________________
"Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!"
Monty Python


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 17:51 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Sorry das ich mich da einmische und mal so ganz frech ne dumme Frage nachschiebe. Aber ist bei Telekinese nicht egal wieviel ein Objekt wiegt oder wie gross es ist? *wegduck*

lg sliver

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 21:22 
Offline
Süchtiger
Süchtiger
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1039
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Hmm...ich bin auf dem Gebiet leider garnicht bis kaum informier. Hat da hier jemand nen schönen Link? Ich habe von einem Freund gehört das der Mensch viel mehr mit seinem Hirn anfangen könnte, da er von dem Hirn nur kleine Teile benutz. Wäre es theoretisch, und auch wenn es nur theoretisch ist, möglich wenn der Mensch das ganze Hirn benutzten würde, Dinge zu bewegen?

_________________
Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
Carmen Sylva


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.06.2009, 07:48 
Offline
gelöscht
gelöscht
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 391
Geschlecht: männlich
Hallo Sliver,

deine Frage ist gar nicht zum "wegducken".

Wenn man sich die Filme X-MEN ansieht, und darin werde ja alle möglichen Fähigkeiten demonstriert, wovon so viele träumen, da hat der "Oberchief" so seine Probleme wenn er die Golden-Gate-Bridge aus den Angeln hebt.

Also diese "Kollegen" stoppen Flugzeuge, zaubern auch mal gerade ein Meer herbei, und lassen so Gewehrkugeln einfach in der Luft stehen ( siehe MATRIX).
Also auf dem Gebiet ist filmtechnisch allerhand los.

Mal so nebenbei bemerkt, hier bei dem Thema sollen Gegenstände in allen Größen bewegbar sein, aber alleine schon gewisse Yoga-Techniken sind nur von Meistern zu schaffen, die sich jahrzehntelang damit beschäftigen und vollkommen von der Außenwelt asketisch abgeschottet leben , um sich nicht äußeren Einflüssen unterzuordnen.

Und wenn ich mir dann die "Vertreter" dieser Telekinese-Theorien ansehe, die machen daraus ja spektakuläre Ereignisse, zudem wären sie auch noch vollkommen nutzlos. Oder wofür sollten diese Fähigkeiten gut sein?

LG Efdoir

_________________
"Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!"
Monty Python


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2009, 15:33 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Also es ist vollkommen egal wie schwer und wie groß das Objekt ist.
Dein Verstand wird sagen bei einem Auto ist es schwerer als bei einer Feder aber dem ist nicht so.
Hier noch ein Anfänger Experiment:
Die Flamme einer Kerze steigen und sinken lassen.

Außerdem sollte man vorher viel meditieren


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker