sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 20.08.2017, 19:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 23.02.2011, 17:12 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Endlich gefunden, Auszüge von Gaddafis Rede in Deutsch^^

"Muammar al-Gaddafi ist kein Präsident, der zurücktreten kann. Muammar al-Gaddafi ist für immer der Führer der Revolution. Dies ist mein Land, das Land meiner Brüder, meiner Großväter und eurer Großväter. Ich werde in Libyen bleiben und als Märtyrer sterben wie mein Großvater."

"Verräter beschmutzen das Image eures Landes vor der ganzen Welt, von Drogen verwirrte Jugendliche. Das sind kranke Menschen.....Ratten."

"Kein Irrer wird unser Land in Stücke reissen können."

"Ihr seid Millionen (seine Anhänger). Die anderen (die Aufständischen) sind nur eine Handvoll."

"Ich habe kein Geld, habe keinen Palast. Ich will das alles den Menschen gehört."

"Legt eure Waffen nieder sonst gibt es ein Gemetzel."

Naja was soll man da noch groß schreiben?

sliver-splitter

Ägyptens Armee bereitet bereits einen Angriff auf Libyen vor um die dortigen 2 Millionen ägyptischen Gastarbeiter zu retten. Obwohl der Ostteil des Landes allen vorran Bengasie mittlerweile unter Kontrolle der Aufständischen liegt, werden in der ländlichen Gegend der Cyrenaika die Menschen von Banden terrorisiert und ausgeraubt. Eine Art Libysche Zweigstelle der Taliban hat dort auch ihr Kalifat ausgerufen.

Rund um die Hauptstadt Tripolis gibt es schwere Kämpfe, wo auch die Schwarzafrikanischen Söldner mordend und vergewaltigend durch die Häuser zieht.

Kampfpiloten der Luftwaffe Libyens desertieren und landen auf der Insel Malta, große Teile der Armee ist zu den Aufständischen übergelaufen.

Das war mal der Unruheherd Libyen, die Bevölkerung hat übrigens anders als die auf Lampedusa gestrandeten Tunesier derzeit noch Anrecht auf Asyl in der EU.

Ach Ja apropos Tunis, die haben einen Auslieferungsantrag an Saudi-Arabien gestellt, wegen Ben Ali und seiner Frau Leila. Beiden werden mehrere schwerwiegende Verbrechen gegen das Volk zur Last gelegt.

Und erstmals seit 30 Jahren durften Iranische Kriegsschiffe den Suez-Kanal durchfahren. Ziel ihrer Mission ist unbekannt, Israel sieht es klarerweise als Provokation, gerade da könnte ein neuer Krieg aufflammen, nichts käme Teheran gelegener um von seinen Problemen daheim abzulenken^^

Ähm unglaublich aber wahr, in Ägypten geht der Aufstand weiter, nu ist es gegen die Übergangsregierung, da dort viele Mubarack Günstlinge säßen.

Trotzdem fliegen bereits etliche Fluglinien das begehrte Reiseland wieder an.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 25.02.2011, 23:19 
Offline
Nemo
Nemo
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 109
Geschlecht: männlich
Mit meinen nun weit über 30 Lebensjahren bin ich ja nun schon öfter mit Gaddafi über die Nachrichten konfrontiert worden. Doch niicht einmal fällt mir dabei was ein, wo der positiv bei weg kam. Der Mann ist brandgefährlich und unberechenbar und ich hoffe das es das libysche Volk schafft sich von diesem Irren zu lösen ohne das der noch ein Massaker anrichtet. Irgendwo nebenbei habe ich heute was von der Möglichkeit gehört das Gaddafi im Besitz von chemischen Massenvernichtungswaffen sei und ich glaube der hat keinerlei Skrupel so als letzten Vorhang noch mal einen draufzusetzen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 26.02.2011, 12:02 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Dub ich glaub der wird nicht aufgeben, gerade gestern gab es ein Blutbad in Tripolis, über 500 Tote Zivilisten alle niedergemetzelt von Gaddafis Garde.

Steht jedenfalls in der Zeitung und man glaubt es kaum die Europäer verurteilen (nach wievielen Tagen?!) zum ersten mal dieses Regime und drohen Sanktionen an. Eckelhaft unser Politiker, von Rom, Berlin bis London allesamt falsche Heuchler und Scheinheilige Assis - tut mir leid aber so langsam kommen da sauereien auf da kann man nicht den Mund halten -, ausnahmslos jeder Diktator und jedes Regime von Marokko bis Bahrain wurde hofiert, in den Hintern gekrochen und mit Geldern/Waffen versorgt.

Alles damit wir Erdöl und Erdgas bekommen, oder die Despoten mit dem Geld wiederum bei uns einkaufen konnten.

Wenn es nach mir ginge Konten einfrieren und verstaatlichen, alle Länder die nicht die Menschenrechte (Frauenrechte) achten sanktionieren.
Als erstes könnte man mit Sau-Arabien anfangen, dieser Frauenfeindliche Sektenstaat ist schlimmer als Nordkorea.

oki meine Meinung =)

Nun kommen wir zu den sliver - splitter

Bagdad/Irak

Proteste in der Hauptstadt, es wurden dabei 7 Menschen getötet, in Mossul 5 und in Hawija 2.
Es geht um das übliche Korruption und Arbeitslosigkeit^^

Algier/Algerien

Obama lobt den Diktator Abdelaziz Bouteflika, da dieser - die wichtigste Forderung der Opposition dort - nämlich die Aufhebung des seit 19 Jahren!!! geltenden Ausnahmezustand beendet hat.

Manama/Bahrain

Tausende Menschen haben erneut für Reformen in dem kleinen Inselkönigreich demonstriert. In den Händen trugen sie sieben Särge, symbolisch für den Tod der bisher bei den Demos getöteten Menschen.

Riad/Sau(di)-Arabien

Der saudische Despot Abdallah reagiert auf die Proteste in der arabischen Welt. Zwar bekommen Nichtmuslime und Frauen nicht mehr Rechte.
Naja aber Rom wurde ja auch nicht in 3 Tagen niedergebrannt, er erhöht das Gehalt aller Angestellten des Staates (der grösste Arbeitgeber dort) und schießt mehr Geld in den Entwicklungsfond, der Kleinkredite an Saudis für Hausbau, Heirat und/oder Existensgründungen vergibt.


Quelle:APA

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 04.03.2011, 00:14 
Offline
Schreibmeister
Schreibmeister
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 758
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: A****loch vom Dienst
Status und Stimmung:: wie ein Mensch.
In China solls ja mittlerweile auch mächtig losgehen, aber nicht so Erfolgreich wie in Nordafrika.

_________________
Mongoklötzchen

Unbedingt mal anschauen. Ist NICHT von mir.

"Er ist wirklich eine Geistig sehr offene Persönlichkeit, man kann den Durchzug bis hier spüren."

-Groucho Marx


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 10.03.2011, 20:45 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
China hat einen Überwachungsapparat der seinesgleichen sucht, Geld und eine Großteils loyale Bevölkerung, da gibt es in nächster Zeit keine Revolution.

In Libyen schwere Kämpfe Gaddafi treue Truppen erobern verlorene Gebiete zurück. Weiterhin sprudeln die Petrodollars in seine Kriegskassen und steigen Kampfjets mit Bomben in den Himmel auf.

In Ägypten beginnen Christen und Moslems sich gegenseitig abzumurksen (Wer hätte das gedacht?)

In Jemen bekämpft man den Pöbel mit Tränengas und Kugeln. Jeden Tag eine demonstration und die Forderung nach einen Umbruch, aber der Diktator v. Sanaa bleibt auf seinem Thron.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 10.03.2011, 22:00 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
China - finde ich - ist da überhaupt ein interessantes Thema.
Ich habe eine chinesische Freundin, die hier in Hamburg BWL studiert. Wenn ich sie nacht politischen Themen, China betreffend, befrage, hält sie sich sehr zurück, antwortet ausweichend oder sagt, sie interessiere sich nicht für Politik.
Und es leben sehr viele Chinesen hier in Hamburg; viele meist junge Chinesinnen und Chinesen, die hier studieren oder in den vielen internationalen Handelsunternehmen (hier in Hamburg) arbeiten.
Mir fallen inzwischen immer mehr Chinesen auf ...
Und sie sind oft sehr gut integriert, sprechen schnell gut und ausreichend Deutsch ... - fast schon beängstigend -

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 10.03.2011, 22:21 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Zitat:
China - finde ich - ist da überhaupt ein interessantes Thema.
Ich habe eine chinesische Freundin, die hier in Hamburg BWL studiert. Wenn ich sie nacht politischen Themen, China betreffend, befrage, hält sie sich sehr zurück, antwortet ausweichend oder sagt, sie interessiere sich nicht für Politik.
Und es leben sehr viele Chinesen hier in Hamburg; viele meist junge Chinesinnen und Chinesen, die hier studieren oder in den vielen internationalen Handelsunternehmen (hier in Hamburg) arbeiten.
Mir fallen inzwischen immer mehr Chinesen auf ...
Und sie sind oft sehr gut integriert, sprechen schnell gut und ausreichend Deutsch ... - fast schon beängstigend -


Wieso findest du das beängstigend ?
Die ausweichende Art deiner Freundin mag beängstigend sein, ist aber so wenig verwunderlich wie beängstigend.
Ich finde es ist begrüßenswert, wenn gut integrierte Personen, die das Land bereichern, zum einen mit gutem Beispiel für andere Migranten vorangehen und zum anderen, wie schon gesagt, das Land bereichern.

Woran auch immer es liegen mag: Metalität, Genetik, oder an etwas ganz anderem; viele Asiaten weisen beeindruckende Leistungsfähigkeit auf.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 11.03.2011, 03:24 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1108
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Victoria hat geschrieben:
China hat einen Überwachungsapparat der seinesgleichen sucht, Geld und eine Großteils loyale Bevölkerung, da gibt es in nächster Zeit keine Revolution.

Naja so loyal ist das chinesische Volk nicht, der angesprochene Überwachungsapparat funktioniert zum Leidwesen vieler demokratisch eingestellter Chinesen so gut,
das man sich nichts erlauben kann, da man für Kleinigkeiten sehr lange fortkommt oder von bezahlten Gangs halbtot geprügelt wird oder die Familie bedroht wird .
Der andere Unterschied ist, dass die Altersgruppen, die in Libyen und Co zu Demonstrationen gegen ihr Regime aufrufen keine Beschäftigung haben, was in China nicht der Fall ist.
Es gibt zwar sehr viele Wanderarbeiter, aber in China entstehen täglich neue Arbeitsplätze (blenden wir mal die Arbeitsbedingungen aus) von denen man einigermaßen leben kann.

UfoFreak hat geschrieben:

Ich finde es ist begrüßenswert, wenn gut integrierte Personen, die das Land bereichern, zum einen mit gutem Beispiel für andere Migranten vorangehen und zum anderen, wie schon gesagt, das Land bereichern.
Woran auch immer es liegen mag: Metalität, Genetik, oder an etwas ganz anderem; viele Asiaten weisen beeindruckende Leistungsfähigkeit auf.

So sehe ich es eigentlich auch. Jedoch glaube ich, dass der Grund für die gute Anpassung asiatischstämmiger Mitbürger eher daran liegt, das sie bei uns den krassen Gegensatz zu ihrem Heimatland sehen, bei uns kann jeder der Leistung bringt alles erreichen, es gibt viele Schutzvorschriften, keine Nahrungsknappheit oder schlimmere Naturkatastrophen und man ist hier frei,solange man die Gesetze einhält. Das sind alles Sachen, die es in China nicht gibt oder sehr beschnitten sind um einige aufzuzählen. Andere Immigranten könnten sich ruhig mal ein Beispiel an ihnen nehmen, obwohl die Vietnamesen in Deutschland als die beste integrierte Gruppe gelten. =)


Marokko, das einzige Land, wo es nicht so wild zuging bei Demonstrationen, wie in den anderen arabischen Ländern, hat neue Reformen und eine Verfassungänderung angekündigt.

Und Frankreich erkennt als erstes europäisches Land den Nationalrat von Libyen als Staatsvertreter an,
die restliche EU macht nur durch "härtere" Sanktionen (dem Einfrieren des Vermögens von fünf libyschen Finanzunternehmen) von sich reden und die UN hat heute Bedingungen
veröffentlicht, die erfüllt sein müssen. Um einen militärischen Einsatz in Libyen rechtfertigen zu können.

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 11.03.2011, 18:45 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Eben die Bedingungen in China sind mit Arabien nicht mal ansatzweise vergleichbar. Das Regime wechselt regelmäßig die Minister und die Abgeordneten^^ (Junge fähige Leute kommen in die Regierung nach, die Minderheiten genießen besondere Rechte)

Es gibt Arbeit, Lohn, Nahrung und die Chance es zu was zu bringen, quasi v. Tellerwäscher zum Millionär, den im Vergleich zu den USA ist das dort wirklich noch möglich.

Durch den Konfuzius (Religion/Philosophie) gibt es in der Bevölkerung das mehr an Akzeptanz zum gehorsam gegenüber der Regierung. China ist keine Demokratie es ist ein Imperium welches streng und gerecht v. oben nach unten regiert.

Apropos Integration......eine Delegation v. Österreichischen Regierungvertretern bereiste unlängst die Türkei, das Ergebnis war Niederschmetternd. Dort blüht gerade eine Art Neonationalismus auf vergleichbar mit dem Hitlerregime anno dazumal in Deutschland. Man fordert unverblümt die Auslandstürken in Österreich auf sich nicht anzupassen da alles außer dem Türktum angeblich minderwertig sei. Erdogans Minister finden Integration, die Erlangung der deutschen Sprache und Anpassung an dortige Verhaltensweisen als bösartige Assimilation welche aus ihrer beschränkten Sicht eine Verletzung der Menschenrechte darstellt!

Ein Grund mehr Erdogan und seine Nazibrut aus Ankara zu boykottieren!

Ich werde mal nicht das Einwanderervolk hier als Beispiel anführen welches besonders unter hoher Arbeitslosigkeit und manglender Anpassung in Österreichs Statistiken glänzt, man kann es sich denken v. wem hier die Rede sein könnte xD (Tip lest oben).

Übrigens im Jemen gehen die Proteste unvermindert weiter. Auch Sau(di) Arabien kämpft mit Aufständen obwohl dort mittlerweile 20 Milliarden € an die Bevölkerung ausgeschüttet wurde. Tja wann immer sich der Zorn regt, hat Riad Geld als Löschmittel eingesetzt, nur ob es jetzt auch hilft ist mehr als fraglich.

Gaddafis Elitetruppen erobern eine Stadt nach der anderen zurück, die Rebellen geraten immer mehr in die Defensive.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 18.03.2011, 05:53 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
HI,

durch das Unglück in Japanist dieses Thema ein wenig eingeschlafen. Der Irre Gaddafi-Clan steht vor der Niederschlagung des Aufstandes. Mittlerweile sollen nur noch 2-3 Städte in deren Hand sein. Leider wurde Tobruk ganz im Osten von der Grenze zu Ägypten abgeschnitten, dadurch versiegen auch die Lieferungen an die Rebellen.

Auch der Rest sieht wenig rosig aus, Riad hat die Lage wieder unter Kontrolle und schickt Polizeieinheiten nach Bahrein. In Jemen sitzt der Diktator weiterhin in seinem Sattel und auch die Leute in Algerien resignieren bereits.

Fazit: Außer in Tunesien und Ägypten scheint die Revolution kein Erfolg gewesen zu sein.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 18.03.2011, 10:32 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Derweil haben die UN eine Flugverbotszone beschlossen mit Option auf Luftschlägen (keine Bodentruppen).
Deutschland, Russland und China enthielten sicch bei der Abstimmung.

Zitat:
Libyen-Resolution verabschiedet
UN-Sicherheitsrat macht ernst

Die Diskussion über eine angemessene Reaktion auf die das brutale Vorgehen von Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi gegen die Oppositionsbewegung dauerte Wochen - nun aber hat der UN-Sicherheitsrat Militäraktionen gebilligt. Die Resolution fiel härter aus als erwartet und geht über ein Flugverbot für Gaddafis Luftwaffe hinaus: Der Sicherheitsrat "autorisiert die Mitgliedsstaaten, alle nötigen Maßnahmen zu ergreifen, um Zivilisten und von Zivilisten bewohnte Gebiete in Libyen zu schützen, denen ein Angriff droht", heißt es in dem Papier. Lediglich der Einsatz von Bodentruppen auf libyschem Territorium wurde ausgeschlossen.

Deutschland enthält sich

Für den Entwurf, der vor allem Frankreichs Handschrift trägt, stimmten zehn der 15 Mitgliedsstaaten. Kein Land war dagegen, aber fünf Länder enthielten sich, auch Deutschland. Russland und China, die als ständige Mitglieder mit ihrem Veto das Vorhaben hätten zu Fall bringen können, enthielten sich ebenfalls.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Eine Reaktion von Libyen erfolgte prompt.
Zitat:
Reaktionen auf UN-Votum zur Flugverbotszone
Libyens Armee bietet Waffenstillstand an

Nach dem Votum des UN-Sicherheitsrates für eine Flugverbotszone über Libyen hat sich die Führung des nordafrikanischen Landes zu einem Waffenstillstand mit den Rebellen bereiterklärt. "Wir sind bereit für diese Entscheidung, aber wir brauchen einen eindeutigen Vermittler, um die Umsetzung zu diskutieren", sagte Vize-Außenminister Chaled Kaim auf einer Pressekonferenz in Tripolis.

Die internationale Gemeinschaft solle eine Kommission entsenden, die sich mit der Lage im Land auseinandersetzen soll, forderte Kaim. Vergangene Nacht habe es dazu bereits Gespräche mit dem UN-Gesandten für Libyen, dem Jordanier Abdul Ilah Chatib, gegeben. Libyen werde "positiv" auf die Resolution des UN-Sicherheitsrates reagieren, sagte Kaim weiter: "Wir werden unseren Willen zeigen, den Zivilisten Schutz zu garantieren."
Gaddafi droht dem Westen mit Vergeltungsschlägen

Libyens Machthaber Muammar al Gaddafi hatte vor der Entscheidung des UN-Gremiums damit gedroht, im Falle eines Eingreifens der Vereinten Nationen in Libyen Angriffe im Mittelmeerraum zu starten.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 19.03.2011, 12:55 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
So bereits geschrieben doch nun ist es offiziell.
Zitat:
Gaddafis Regierung erklärt Waffenstillstand

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Zitat:
Nach der vom Weltsicherheitsrat beschlossenen Flugverbotszone über Libyen zum Schutz der Zivilbevölkerung hat das Regime in Tripolis die sofortige Feuereinstellung angekündigt. Außenminister Mussa Kussa erklärte die Einstellung aller Kampfhandlungen. Wenige Stunden zuvor hatte das höchste UN-Gremium in New York einer Flugverbotszone über Libyen zugestimmt.


Allerdings ist es trotz erklährtem Waffenstillstand in Libyen erneut zu einem Zwischenfall gekommen.
Zitat:
Trotz der seitens der libyschen Führung erklärten Waffenruhe ist es südwestlich der Stadt Bengasi zu erneuten Luftangriffen gekommen. Augenzeugen berichteten von Rauchwolken über dem Gebiet. Der Fluglärm sei auch im Zentrum der Rebellenhochburg hörbar gewesen. Über Bengasi stürzte ein Flugzeug ab. Medien berichten, es sei abgeschossen worden.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das Libysche Militär dementierte diese Nachricht bereits.

Abschließend noch das Statement von Aussenminister Westerwelle zur Enthaltung bei der Abstimmung über die Flugverbotszone.
Zitat:
Außenminister Westerwelle hat die Enthaltung Deutschlands bei der Abstimmung über die Flugverbotszone über Libyen erneut verteidigt. Er könne die Kritik daran verstehen, sagte er im tagesthemen-Interview. Doch die Bundesregierung könne nicht Soldaten in alle Länder entsenden, in denen Unrecht geschehe.

Luftangriffe seien in der Vergangenheit nicht immer erfolgreich gewesen, führte Westerwelle weiter aus. Im Falle Libyens bestehe die Gefahr "militärischer Weiterungen". Der Außenminister verwies darauf, dass sich Deutschland weltweit mit 7000 Soldaten militärisch engagiert. An einem Einsatz in Libyen wolle sich die Bundesregierung jedoch nicht beteiligen. Die Motive für ein Flugverbot seien ehrenwert und die Regierung akzeptiere sie. Deutschland habe jedoch im Sicherheitsrat nicht zustimmen können, weil es sich sonst verpflichtet gesehen hätte, auch selbst Soldaten für die Errichtung der Flugverbotszone zu stellen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 19.03.2011, 14:40 
Offline
Fleissiges Helferlein
Fleissiges Helferlein
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 175
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Neutral
Status und Stimmung:: Chaotisch & guter Laune
USA, GB und Frankreich wollen eingreifen, Deutschland, Russland und China zögern ja mal wieder. Zum inkompetenden Westerwelle schreibe ich lieber nichts, sonst heisst es wieder ich wäre ein intoleranter Troll oder so o.O

Eins ist wohl klar, diese Rebellion ist bald zu Ende ohne Hilfe von aussen. Schlimm das Gaddafi droht wahllos Ziele (Städte, Häfen oder Strände) im Mittelmeer mittels Raketen zu beschiessen. Der Typ ist doch nicht ganz dicht meiner Meinung nach.

_________________
(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

Go Vegan go !!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabische Revolutionen
BeitragVerfasst: 19.03.2011, 15:48 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1108
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Wie es zu erwarten war, hat Gadaffi sich nicht an die Vereinbarung gehalten und den Waffenstillstand gebrochen.
Das sich Deutschland raushält ist klar, ein Großteil der Bürger in DE ist schon dagegen, das deutsche Soldaten versuchen in Afghanistan die Polizei und einen funktionierenden Staat aufzubauen
und in Libyen einen deutschen Kampfeinsatz machen, könnte zum einen schlechtes Licht auf DE werfen (geschichtlich gesehen) und zum anderen sieht Gadaffi in DE auch Freunde,
wie er vor kurzem in einem Statement sagte, Deutschland wurde nicht wie Frankreich, Italien, USA als Feind explizit genannt.^^

ard.de hat geschrieben:
Trotz der seitens der libyschen Führung erklärten Waffenruhe ist es südwestlich der Stadt Bengasi zu erneuten Luftangriffen gekommen.
Augenzeugen berichteten von Rauchwolken über dem Gebiet. Der Fluglärm sei auch im Zentrum der Rebellenhochburg hörbar gewesen.
Über Bengasi stürzte ein Flugzeug ab. Medien berichten, es sei abgeschossen worden.

Militär dementiert Absturz eines Regierungsflugzeugs
.....



Victoria hat geschrieben:
durch das Unglück in Japanist dieses Thema ein wenig eingeschlafen.
Fazit: Außer in Tunesien und Ägypten scheint die Revolution kein Erfolg gewesen zu sein.

Es stimmt das weltliche Interesse an den Revolutionen ist momentan klein, weil man den Beiträgen über Japan schön auf Zuschauerfang gehen als mit Berichten über Revolutionen,
die mit Gewalt niedergeschlagen werden, aber ruhis ist es dennoch nicht geworden. :Neinnein:

Es ist zwar nicht so aktuell, aber erwähnen möchte es trotzdem.
Ich weiß nicht, ob ihr es mitbekommen habt, aber der Scheich von Bahrain hat um Hilfe von Saudi-Arabien gebeten um die Demonstrationen zu beenden.
In Form von Soldaten, die auf die Bevölkerung einen Eindruck machen wie eine Besatzungsmacht.

Zitat:
Manama. Die politischen Unruhen im Golfstaat Bahrain spitzen sich zu. Zur Unterstützung der Regierung hat Saudi-Arabien über 1000 Soldaten ins Nachbarland entsandt. Die Opposition dort befürchtet einen Krieg gegen die Bürger.

Quelle: derwesten.de

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker