sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 20.08.2017, 19:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bye-Bye Berlusconi?
BeitragVerfasst: 14.11.2011, 03:02 
Offline
Megas konostaulos
Megas konostaulos
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 480
Wohnort: Erlangen
Geschlecht: männlich
Highscores: 213
Charakter Gesinnung:: Ich bin lieb und nett.^^
Status und Stimmung:: traurig, leer, müde, allein, alt
Zitat:
Silvio Berlusconi (* 29. September 1936 in Mailand) ist ein italienischer Politiker und Unternehmer. Er war zuletzt vom 8. Mai 2008 bis zum 12. November 2011 Ministerpräsident Italiens.
Berlusconi war Ministerpräsident der 12., 14. und 16. Legislaturperiode seit Gründung der Italienischen Republik sowie übergangsweise Außen-, Wirtschafts- und Gesundheitsminister. Im Jahr 1993 gründete er die Partei Forza Italia, die im Jahr 2009 in der auf seine Initiative hin gegründeten Partei Popolo della Libertà aufging.
Am Gründungsdatum dieser Mitte-rechts-Partei, dem 29. März 2009, wurde er zu deren Vorsitzendem gewählt.
Am 12. November 2011 trat Berlusconi von seinem Amt als Ministerpräsident Italiens zurück.
Berlusconi ist zudem Inhaber des Konzerns Fininvest. Laut Forbes ist er mit einem Vermögen von 7,8 Milliarden US-Dollar einer der reichsten Italiener.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Also ich hätte nicht geglaubt dass er zurücktritt, dachte er will wegen der Immunität und der größeren Einflussmöglichkeiten möglichst lange im Amt bleiben, um so drohende Prozesse und Verurteilungen zu vermeiden.

Aber wer weiß, vielleicht gehört das jetzt ja auch zu seiner Strategie. :DeViL:
Zitat:
Berlusconi plant Comeback

Kaum ist Silvio Berlusconi zurückgetreten, da plant er auch schon seine Rückkehr. Zunächst einmal möchte er wieder Präsident des AC Mailand werden - in einem Brief kündigt er jedoch bereits an, bald wieder in die Regierung Italiens zurückkehren zu wollen.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
-----------------------------------------------------------------------
:Mhmmm?: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** :Mhmmm?:
-----------------------------------------------------------------------
„Es ist schwieriger eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.“
(Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955, deutscher Physiker und Nobelpreisträger)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bye-Bye Berlusconi?
BeitragVerfasst: 14.11.2011, 20:57 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
:Welle:
:Welle:

:freu: :banane: :banane: :freu: ... Bunga - Bunga ... :freu: :banane: :banane: :freu:

:Welle:

:spring: :spring: ... Bunga - Bunga ... :spring: :spring: ... Bunga - Bunga ... :spring: :spring:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bye-Bye Berlusconi?
BeitragVerfasst: 14.11.2011, 23:21 
Offline
Lexikon
Lexikon
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 372
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Highscores: 19
Denke auch, das sein Rücktritt ein Fortschritt ist!
Die armen Italiener, dachte ich nur bei all seinen Schlagzeilen.

Bleibt nur zu hoffen, das er genug Anstand besitzt, bei seinen zukünftigen Ämtern oder Vorhaben etwas anders zu machen.. ein wenig schämend sollte er sich!

Spaß zu haben ist ja eine Sache und sei jedem gegönnt, aber so jemanden in der Politik kann man doch nicht wirklich ernst nehmen.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bye-Bye Berlusconi?
BeitragVerfasst: 14.11.2011, 23:59 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Rachel hat geschrieben:
...
Spaß zu haben ist ja eine Sache und sei jedem gegönnt, aber so jemanden in der Politik kann man doch nicht wirklich ernst nehmen.


Das er und seine Politik durchaus Ernst zu nehmen war - bzw. ist - das ist/ war doch aber gerade das gefährliche an ihm. Wenn er "nur" gefeiert und Bunga-Bunga gemacht hätte, würde Italien heute vielleicht woanders stehen ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bye-Bye Berlusconi?
BeitragVerfasst: 15.11.2011, 00:04 
Offline
Lexikon
Lexikon
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 372
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Highscores: 19
Ja, so genau hab ich mich damit nicht befasst, Politik ist nicht so meins :D

Jedenfalls hat er sich nur etwas viel erlaubt, soweit ich das verstehe.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bye-Bye Berlusconi?
BeitragVerfasst: 25.11.2011, 15:04 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 10
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Ich bin freundlich und ruhig.
Status und Stimmung:: Cool.
Gut,dass er zurückgetreten ist.Soviel ich darüber weiß,ist er an den großen Schulden Italiens mitverantwortlich.Ganz Rom war bei seinem Rücktritt auf den Straßen,um seinen Rücktritt zu feiern.

_________________
Homo est Deus.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bye-Bye Berlusconi?
BeitragVerfasst: 02.02.2012, 15:03 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1108
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Ob es gut ist das er zrückgetreten ist, stelle ich mal als Ansichtssache hin.
Politik wird schließlich nicht nur von einem Mann gemacht oder doch !? Mir wäre es neu gewesen das Italian neuerdings eine Dikatur als Regierungsform hat
und Berlusconi ist nicht fähiger/unfähiger als die leute die in die Politik gewählt haben und ihn da auch eine lange Zeit geduldet haben.
Der Mann ist gewiss nicht bescheuert, er kann in seinem Lebenslauf eine Karriere vorweisen, auch wenn er abgesägt wurde und der gute Mann hat
das europäische Klischee des Italianers bestens bedient; er weiß das Leben & den Luxus zu schätzen und auch der gepflegte Kontakt zu jungen Damen gehört zu diesem Bild dazu.
Klar als Politiker hat er nicht getaugt oder gemacht, aber als Mensch weckt er doch gewisse Sympathien im Land der Spaghetti-Mafia.^^
Sein schönstes Vorhaben in seiner Amtszeit war ja das Immunitätsgesetz, das in vor den Ermittlungens chützen sollte dumm gelaufen, dass die Verfassungsrichter anderer Meinung waren.

Auch hat dieser Mann gelernt sein Besitz zu erhöhen und Freundschaften auf hoher Ebene zu schließen
derstandard.at hat geschrieben:
Rom - Der russische Premier Wladimir Putin hat seinen Amtskollegen und Freund Silvio Berlusconi als einen der "größten europäischen Politiker" gelobt. "Er ist einer der letzten Mohikaner der Politik. Trotz der Sexskandale hat er Italien interne Stabilität beschert", sagte Putin nach Angaben italienischer Medien. "Berlusconi ist eine offene Person, die immer sagt, was sie denkt", sagte Putin. Er bezeichnete seine Beziehung zum scheidenden italienischen Premier als "sehr freundschaftlich".


Aber traurig sein muss Berlusconi trotzdem nicht, er gehört zu den Top 5 der Vermögenden in Italien und er kann auch auf ein großes Firmenimperium zurückblicken.

Aber Berlusconis Nachfolger Monty führt sein Land langsam aus der Krise raus und zeigt doch wirtschaftliche Kompetenzen,
auch auf den Hinblick seines Kabinetts, die Berlusconi Leute wurden aussortiert und frisch besetzt durch Experten aus der freien Wirtschaft udn auch bei den Anleihen tut sich was.

Zitat:
Italiens Banken halten die meisten italienischen Staatsanleihen und dieser Trend setzt sich weiter fort. Bei der heutigen Auktion von 5- und 10- Jahres-Anleihen gingen Bonds im Wert von 5,57 Milliarden Euro über den Tisch und das zu sinkenden Zinsen.

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker