sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 16.08.2017, 16:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Friedensnobelpreis für Obama
BeitragVerfasst: 09.10.2009, 15:56 
Offline
Megas konostaulos
Megas konostaulos
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 480
Wohnort: Erlangen
Geschlecht: männlich
Highscores: 213
Charakter Gesinnung:: Ich bin lieb und nett.^^
Status und Stimmung:: traurig, leer, müde, allein, alt
Friedensnobelpreis für Obama

Es ist eine Riesen-Überraschung: Der Friedensnobelpreis 2009 geht an US-Präsident Barack Obama. Nur selten entfache eine Person derart Hoffnungen auf eine bessere Zukunft, hieß es in der Begründung.

Barack Obama ist ein Jahr nach seiner Wahl zum US-Präsidenten mit dem Friedensnobelpreis 2009 ausgezeichnet worden. Das Nobelpreiskomitee würdigte Obamas Einsatz für die "Stärkung der internationalen Diplomatie". Obama habe ein neues internationales Klima geschaffen, hieß es in der Begründung. Besonderes Gewicht sei bei der Entscheidung auf Obamas Einsatz für eine Welt ohne Atomwaffen gelegt worden.

Der norwegische Komiteechef Thorbjörn Jagland sagte angesichts der noch sehr kurzen Präsidentschaft Obamas: "Alles, was er in seiner Zeit als Präsident angepackt hat, und wie sich das internationale Klima durch ihn verändert hat, ist schon mehr als Grund, ihm dem Friedensnobelpreis zu verleihen." Das Komitee habe schon immer versucht, noch nicht abgeschlossene Entwicklungen für den Frieden zu stimulieren und zu fördern. Das sei auch bei den Vergaben an Bundeskanzler Willy Brandt und an den damaligen sowjetischen Parteichef Michail Gorbatschow der Fall gewesen.

Roosevelt, Wilson, Carter, Gore:
Obama wurde im vergangenen November zum ersten schwarzen Präsidenten der USA gewählt. In den ersten Monaten seiner Amtszeit hatte er eine klare Abkehr von der Außenpolitik seines Vorgängers George W. Bush vorgenommen und auf mehr internationale Zusammenarbeit gesetzt. Bei einer Rede in Prag im vergangenen April versprach Obama, dass sich die USA fortan für eine Welt ohne Atomwaffen einsetzen würden. Ende September erneuerte er das Bekenntnis vor der UN-Vollversammlung in New York.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein US-Präsident während seiner Amtszeit den Friedensnobelpreis erhält: Theodore Roosevelt wurde 1906 für die Vermittlungsrolle im Friedensvertrag zwischen Russland und Japan geehrt, Woodrow Wilson 1919 für seine Verdienste um die Beendigung des Ersten Weltkriegs und die Gründung des Völkerbunds. Außerdem erhielt der frühere US-Präsident Jimmy Carter den Friedensnobelpreis 2002 für seine Beiträge zur Lösung internationaler Konflikte. Vor zwei Jahren bekam Ex-Vize-Präsident Al Gore gemeinsam mit dem Weltklimarat IPCC den Friedensnobelpreis für sein Engagement für den Klimaschutz.

Rund eine Million Euro Preisgeld:
Dennoch kam die Entscheidung zu Gunsten Obamas für viele Beobachter überraschend. Zwar galt Obama als denkbarer Kandidat. Doch die meisten Experten gingen davon aus, dass es noch zu früh sei, Obama diese Ehrung zukommen zu lassen.

Für den Friedenspreis gab es in diesem Jahr eine Rekordzahl von 205 Nominierungen. Obama erhält die mit zehn Millionen schwedischen Kronen (fast eine Million Euro) dotierte Auszeichnung am 10. Dezember in der norwegischen Hauptstadt Oslo. Im vergangenen Jahr ging die Auszeichnung an den finnischen Ex-Präsidenten Martti Ahtisaari, der für seine Vermittlung in mehreren internationalen Konflikten geehrt wurde.

(Quelle: AP, dpa, AFP, N24 / 09.10.2009 / 13:35 Uhr)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2009, 16:07 
Offline
Süchtiger
Süchtiger
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1039
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Was geht den hier ab O.o
Kaum bin ich mal weg und es drehen hier alle durch...
Obama ist gerade mal 9 Monate im Dienst und dann schon sowas. Haette ich ein Fragezeichen auf meiner Tastatur wuerde das hier jetz in 6 Facher Ausfertigung stehen!!!
Das ist fast genauso schoen wie die Kandiatur fuer Michael Jackson...

Mal sehen wie die Sache in 10 Jahren steht...

_________________
Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
Carmen Sylva


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2009, 12:40 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Naja besser als Bush, dieser "Elefant im Porzelanladen" hat so gewütet das jeder nachfolgende US-Präsident es nur besser machen kann.

Der Friedensnobelpreis ist so wie andere Auszeichnungen in meinen Augen zwar eine nette symbolische Geste aber mehr auch nicht. Verdient hat er ihn eigentlich noch nicht in meinen Augen, die Armee steht weiterhin im Irak und in Afganistan.

Schliese mich E meinung an, man hätte mins. 10 Jahre warten sollen, da kann man erst sehen ob er den Preis wirklich verdient hat.

lg sliver

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2009, 12:51 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Vielleicht gehört das ja zu einem Plan Obama zu einem Hoffnungsträger zu machen aber insgeheim ist er nicht der Retter sondern der Zerstörer.

Ein Friedensnobelpreis so kurzfristig für einen Präsidenten der noch nichts gemacht hat ist allerhöchstens Euphorie mehr nicht.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2009, 13:55 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
UfoFreak hat geschrieben:
Vielleicht gehört das ja zu einem Plan Obama zu einem Hoffnungsträger zu machen aber insgeheim ist er nicht der Retter sondern der Zerstörer.

Ein Friedensnobelpreis so kurzfristig für einen Präsidenten der noch nichts gemacht hat ist allerhöchstens Euphorie mehr nicht.


Ja und deswegen meine ich, dass man den Nobelpreis erhalten sollte.
Weil man entsprechendes Geleistet hat und nicht weil Bush so schlecht war.

Das ganz ist eine Farce und ein Affront für die anderen Mitbewerber die ihr ganzes Leben für den Frieden gekämpft haben.

lg sliver

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2009, 14:04 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Ja eine Enttäuschung und ein Skandal auf ganzer Linie aber wenigstens haben die Medien dann was zu erzählen und können es als Sensation verkaufen.

PS: Bush war in meinen Augen gut ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2009, 15:17 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
An Obama? Kann mir mal jemand, alle guten Taten die er bis jetzt, in seiner Amtszeit gemacht hat, aufzählen? Was ist aus der Welt nur geworden.

lg master

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2009, 15:37 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Naja als erster schwarzer Präsident ist er schon ein Symbol der Hoffnung auf Gleichberechtigung, aber viel mehr auch nicht.

Eine gute Tat:
Er hat in einer Talkshow die Welt um eine Fliege ärmer gemacht :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2009, 16:04 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 533
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Bild du dir deine Meinung.
Status und Stimmung:: Verändert
Obama hat doch noch garnichts geleistet -.-

er redet und redet und redet

alles toll

aber macht er was , nein er hats nur vor

_________________
Du kannst nicht immer nur am Rand stehen irgendwann musst du springen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2009, 16:13 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Tobs hat geschrieben:
Obama hat doch noch garnichts geleistet -.-

er redet und redet und redet

alles toll

aber macht er was , nein er hats nur vor


Sehe das genau so wie Tobs, nach Worten sollten taten folgen.

Immerhin ist er seit einem halben Jahr in Amt und Würden.

Stattdessen; keine Krankenversicherung für alle, Bugetdefizit explodiert, Truppenaufstockung in Afganistan. Ich gebe es ja zu, die Reps und Lobbyschwei.. verzögern oder blockieren seine Reformen.

Aber es ist nichts bisher v. ihm erbracht worden was einen Friedensnobelpreis rechtfertigt....punkt.

lg sliver

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2009, 16:21 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Ja irgendwas geleistet, das auch nur annähernd einen Nobelpreis rechtfertigt hat er nicht. Und ich bin generell dagegen das man Politikern die im Amt sind den Preis verleiht, man sollte warten bis sie nicht mehr im Amt sind.
Obama ist ein schlafender Vulkan, er ist mehr Gefahr als wir es uns vielleicht im Moment noch vorstellen aber ich denke nicht das er die USA zu einem Ort wo Milch und Honig fließt machen kann.
Vielmehr hat er so viele Versprechen aufgestellt (50 glaube ich) von denen er noch nicht viel abgearbeitet hat.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2009, 17:39 
Offline
Heldin
Heldin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 225
Geschlecht: weiblich
Ach was, der Obama kriegt den Friedensnobelpreis......

Bei solchen Nachrichten könnte ich kotzen! Was hat er schon grossartiges geleistet? Verspricht der ganzen Bevölkerung Guantanamo soll geschlossen werden und was passiert? Nichts. War ja auch abzusehen das das nicht funktionieren kann.
Und nicht nur dass, die Amis fangen den Krieg an, Bombadieren, Entführen und am Ende heisst es:
Liebe Europäer ihr müsst euren Beitrag leisten und die Kriegsgefangenen Taliban in euer Land aufnehmen!
Für diese Aussage hat der Obama bei mir verschi...n!

Das ganze ist auch in meinen Augen eine Farce, anscheinend will man sein Heilsbringer Image aufrechterhalten....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.10.2009, 01:47 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1108
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Was einen Nobelpreis rechtfertigt hat er bisher nicht geleistet,
eher Russland für Zurückhaltung auf Nordkoreas Atomtest. :)

Aber Obama ist der einzige Staatsrepräsetant,
der sich aktiv zumindest für den Frieden unten in Israel einsetzt.
Dass die Palistinenzer und die Israelis aufhören
sich gegenseitig Raketen in zivile Einrichtungen reinzujagen und
wegen nichts, wegen zwei dummen alten Männern,
die sich unsympatisch sind Kinder andere Unschuldige zu töten.
Aber sonst hat er nichts verbracht, er hat keinen seiner großen Pläne umgesetzt. :(

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Zuletzt geändert von Predkrieger am 11.10.2009, 23:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.10.2009, 07:49 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Noch nicht.
Es kann ja noch viel kommen aber der Punkt ist ja was er bis jetzt geleistet hat, und da hast du schon ganz recht Pred da siehts nicht so gut aus.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker