sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 20.08.2014, 10:44

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Unser Mond Stützpunkt von Aliens?
PostPosted: 26.02.2011, 13:55 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp







Was haltet ihr davon?

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Unser Mond Stützpunkt von Aliens?
PostPosted: 27.02.2011, 12:05 
Offline
Fleissiges Helferlein
Fleissiges Helferlein
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 175
Gender: None specified
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Neutral
Status und Stimmung:: Chaotisch & guter Laune
Alles fake, so stümperhaft gefälscht das ich vor lauter lachen mehrmals auf Stop drücken musste.

Bildartefakte werden als kilometerhohe Kühltürme und Schornsteine daklariert xD

Oder als Raumschiffe, Bunker und Dixiklos.

_________________
(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

Go Vegan go !!


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Unser Mond Stützpunkt von Aliens?
PostPosted: 27.02.2011, 12:21 
Offline
Held
Held
User avatar

Joined: 07.2009
Posts: 242
Location: Resident EVIL
Gender: Male
Highscores: 1
Ist es wirklich so? Alles nur Fake?

Oder sind wir einfach nur zu Arrogant in unserem Wissen, dass das nicht sein kann. Nicht sein darf?

Ich für meine Person bin mir nicht sicher ob es auf der anderen Seite des Mondes nicht doch etwas gibt.

Der Mond ist ein absolut attraktives Ziel. Wenn wir dort eine Basis hätten, dann könnten wir zum Beispiel von dort Weltraum Missionen starten. Das wäre viel einfacher von dort als von der Erde aus. Natürlich muss man erst mal alles auf den Mond schaffen, aber dann wäre es auf Dauer leichter für uns.

Trotzdem hat es keine Mondladung mehr gegeben. Es sind auch keine in Planung. Dabei können wir noch längst nicht alles erforscht haben, was den Mond betrifft. Ausserdem haben wir heute ganz andere, überlegenere technische Mittel als 1969.

Was wir da heute alles auf die Beine stellen könnten. Aber stattdessen redet man nur vom Mars.

Das macht für mich keinen Sinn solange wir nicht mehr mit dem Mond gemacht haben, als nur 9 müde Besuche.

Deshalb könnte ich mir vorstellen, dass einige der Mondverschwörungstheorien wahr sind.

lg

HoD


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Unser Mond Stützpunkt von Aliens?
PostPosted: 28.02.2011, 10:33 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1727
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Quote:
Trotzdem hat es keine Mondladung mehr gegeben. Es sind auch keine in Planung.


Da muß ich ein wenig wiedersprechen ... Gerücheweise plant China eine für 2017 und die NASA würde gerne 2018 wieder hin ... *** The link is only visible for members, go to login. ***
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Europa hätte auch gern das datum 2018 für eine Mondlandung (allerdings laut ESA mit einer unbemannten Sonde) und ich möchte wetten, dass es noch andere Kräfte gibt die sich ddort etablieren wollen (Stichwort Virgin Galactic)

Nur mit wollen ist es eben nicht getan es fehlt Geld und zwar viel und die bereitschaft der Bevölkerung dies zu unterstützen.

Wikipedia ist da allerdings um einiges pessimistischer (oder realistischer) und verlegt die Termine um rund 10 Jahre nach hinten
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Laut unbestätigter Gerüchte plant man unter anderem natürliche Höhlen auf dem Mond zu Basen umzubauen. Rohstoffe gäbe es dort zu genüge (unter anderem Helium-3).
Wenn man in der lage wäre, von dort Raumschiffe zu starten dürfte dies eine imense einsparung an Treibstoff bedeuten da die Gravitation auf dem Mond weitaus geringer ist als auf der Erde und auch eine Atmosphäre nicht vorhanden sei.

Was die angeblichen Basen auf dem Mond betrifft sso kann ich nur sagen, jeder der an Paläoseti glaubt dürfte auch an die existenz von Basen auf dem Mond glauben.
Also sofern sich die annahme, es hääte bereits Besucher hier gegeben bestätigt, würde ich eine exisstenz von Mondbasen ausserirdischer Herkunft nicht mehr ausschließen. Bis dahin halte ich mir jedoch beide Optionen offen.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Unser Mond Stützpunkt von Aliens?
PostPosted: 28.02.2011, 16:48 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Ja, jeder will auf den Mond, damit beweist man ist Fortschrittlich, urban und Grossmacht.
Besser so als mit einer Bombe in Verbindung mit Krieg^^

Schick ma die Chinesen und Inder rauf, wenn die nix finden ist das ein Scherzvideo. Obwohl da Hitler und die Deutschen dort oben auch angeblich sind, in welcher Art Nachbarschaftlicher Beziehung stehen die zu den Aliens dort?

War das der Grund warum die Sowjetunion keinen Kosmonauten auf den Mond schoss, weil sie Kommunisten sind und Nazis die ja nicht leiden können?

Wer weiß...oki...Scherz ade....Die Japanische Sonde, nicht von der NASA, konnte keinerlei Basen oder Gebäude entdecken. Hängt wohl doch mit der schlechten Kameratechnik aus den 70ern zusammen?!

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Unser Mond Stützpunkt von Aliens?
PostPosted: 06.03.2012, 09:26 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1727
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Quote:
Kontroverse um Gebäudekomplexe auf dem Mond: Neues Fake-Video mit teilweise realem Hintergrund

Washington/ USA - Wieder einmal macht ein ominöses Video auf Internetportalen die Runde und sorgt für teils hitzige Diskussionen, zeigt es doch angeblich Aufnahmen der chinesischen Mondsonde "Chang'e-2" und darauf deutlich zu sehen, eine große gebäudeartige Struktur. Mittlerweile wurde die Fotovorlage für den Video-Fake ausfindig gemacht und sollte so eigentlich keine Fragen mehr offen lassen. Die Grundidee zum Video basiert jedoch offenbar auf einer authentischen Aussage eines einstigen Geheimdienstmitarbeiters der US-Luftwaffe.


Das Video ist zwar eindeutig Fake aber man munkelt ja schon länger über Strukturen auf dem Mond. Durch dieses Vid wird nun also die Kontroverse um diese Strukturen neu entfacht.

Quote:
Die vordergründige Geschichte des Videos ist schnell zusammengefasst: Stephen Hannard von der britischen "Alien Disclosure Group" (ADG UK), auf deren Internetseite (alien-disclosure-group-tv.ning.com) eine Vielzahl von unter anderem unverifizierten und zweifelhaften UFO- und Aliens-Video präsentiert werden, veröffentlichte am 14. Februar 2012 ein Video, dass ihm von einer "Quelle" zugespielt worden sei, die behauptete, dass es sich dabei um ein hochauflösendes Bild des chinesischen Mondsatelliten "Chang'e-2" handelt, das einen Gebäudekomplex auf dem Mond zeigen soll."
Des Weiteren behaupte die Quelle, dass die NASA "diese wichtigen Orte auf dem Mond mittlerweile bombardiert habe, um die uralten Artefakte und Anlagen zu zerstören." Weitere, bislang noch nicht veröffentlichte Aufnahmen sollen denn auch eindeutig "nukleare Einschlagskrater und Gebäudetrümmer" zeigen. China unternehme derzeit Anstrengungen, die Realität (der Existenz) Außerirdischer zu enthüllen. Weiter wird behauptet, dass China die gezeigte Aufnahme in den kommenden Wochen und Monaten auch offiziell veröffentlichen werde.


China ist in solchen Sachen ja eh etwas aufgeschlossener wie es scheint.

Intressant dürfte dann noch jener Abschnitt sein ...

Quote:
Während es sich bei dem obig diskutierten Video offenkundig um eine Fälschung handelt, basiert die Grundidee zum Youtube-Video dennoch auf den Aussagen von Sgt. Karl Wolf, einem ehemaligen Technikers des US-Militärgeheimdienstes, vor dem National Press Club in Washington im Rahmen des "Disclosure Project" im Jahre 2001. Ein Tonmitschnitt dieser Aussage wurde dem Video der angeblichen "Chang'e-2" Video unterlegt.

Wolf bezeugte damals vor den anwesenden Pressevertretern und mit dem Angebot, seine Aussagen auch vor dem US-Kongress unter Eid wiederholen zu wollen. Demnach will er selbst einst Fotos der "Lunar Orbiter" von künstlichen Strukturen auf der Rückseite des Mondes in einem geheimen NASA-Labor gesehen habe, als er noch als Techniker im Dienst des Geheimdienst-Hauptquartiers des US-amerikanischen Tactical Air Command (Director of Intelligence at Headquarters Tactical Air Command, Technical Group) stand:


*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Unser Mond Stützpunkt von Aliens?
PostPosted: 17.03.2012, 17:42 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
User avatar

Joined: 07.2009
Posts: 1311
Location: Hamburg
Gender: Male
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Wenn wir großes Glück haben, treffen wir doch noch Atlan auf dem Mond und Perry Rhodan wird endlich "unser guter Führer" ...

Denn warum sollte eine weltweite Heft- / Romanserie mit monatlich riesiger Auflage so irren. Eigentlich ist das doch Reality aus der Zukunft - und wir leben in unserer eigenen kleinen, Alien-losen Fantasiewelt ... :Muahaha:

_________________
Image


Top
 Profile Personal Album  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker