sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 11.12.2016, 12:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der IST Zustand
BeitragVerfasst: 13.02.2011, 19:45 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
als erstrebenswertes Ziel.

Victoria hat geschrieben:
Das temporär begrenzte Phänomen Leben können wir zwischen diesen beiden Ereignissen ansiedeln ( Geburt- hier genau da -Tod ) Und danach nichts ? Man kann zu recht behaupten das uns was unvorstellbares erwartet^^
Nur was erwartet einem, der nicht mehr denken kann, nicht mehr sieht, nicht mehr hört? Genau genommen braucht also niemand v. dem Tod angst zu haben, den dort gibt es keine Einsamkeit, keinen Schmerz, kein Nachdenken, kein später, kein nichts.......so unvorstelbar ist es dann doch nicht eher wie ewiger traumloser Schlaf aus dem man nie mehr erwacht....
Das Leben ist doch sehr banal beinahe lächerlich wenn man solche Wunschfantasievorstellungen wie Wiedergeburt, Hölle oder Himmel beiseite schiebt, so erkennt man das die Fähigkeit der Selbstreflektion doch mehr Fluch als Segen ist.
Vielleicht einer der Gründe warum der Mensch nach intelligenten Leben im Universum sucht, nicht das das alles hier auf der Erde gar wirklich ein Zufall oder eine Laune des seins ist........dabei kommen sie nichtmal mit dich selber klar.
Ach der Satz war dämlich *fg*


hhh nett formuliert
ich war beeindruckt als ich über ELF Wellen recherchierte ...
dort war die rede davon, dass man als Mensch sofern man denkt nie im jetzt ist da man immer in vergangenheit oder zukunft denkt. Sofern man also nicht aufhört zu denken und das Leben bewusst wahrnimmt lebt man nie im jetzt. Zumal das jetzt ein höchst mysteriöser und esoterischer Zustand ist ... nicht greifbar, nicht beschreibbar.

Victoria hat geschrieben:
Ich habe ein gutes Buch darüber "Der Mentalist" mit Anleitung in der Gegenwart zu leben, ich stelle es bis nxt Woche hier rein, die Kapitel und so.


Sobald man ihn beschreibt, beschreibt man die vergangenheit oder die zukunft da die Gegenwart als Zeitpunkt des wahrgenommenen bereits verflogen ist oder erst im Begriff zu entstehn.

Victoria hat geschrieben:
Dann wäre das genau was Tiere wahrscheinlich tun........


Man kann also den zustand de persönlichen Gegenwart niemals mit einem anderen Menschen teilen ... er ist einzigartig und nur für einen selbst.
Ja tiere sind uns in dieser hinsicht vorraus.
Ich hatte da mal eine Theorie zu. Mal gucken ob ich se zusammenbekomme ... ging um die evolution gewisser Lebewesen und die erkenntniss, dass Wahrnehmung subjektiv ist.
Wenn z.B. die Dinosaurier die ja Millionen von Jahren zeit hatten sich zu entwickeln, die erkenntniss gewannen, dass die Welt wie man sie wahrnimmt so nicht existiert und sie bewusst und willentlich in einen zustand der bewussten Wahrnehmung zurückfielen würde ihr aussterben keinerlei konsequenz für sie selber bedeuten, da sie die erkenntniss gewannen, dass ihre physische Form nie existierte ...
Ihre spirituelle Form hingegen existiert dagegen in einer art Metauniversum oder Dimension ... unabhängig von dieser ... sich quasi bewusst dafür entscheiden die Dinge einfach laufen zu lassen.

Victoria hat geschrieben:
Seltsame Theorie und unbeweisbar lieber Ned^^
Da hätten wir wieder diese Furcht v. dem Tod und dieses irgendwo anders in anderer Form weiterzuleben


Da das handeln an sich keinerlei konsequenz für diesen Metazustand bedeutet .. insofern wäre es sinlos Raumfahrt zu betreiben, da das Universum als solches nicht "real" existiert.

Victoria hat geschrieben:
Ja genau stimmt


Aber wenn man weiß, dass die realität subjektiv ist und man sie faktisch selbst nicht beweisen kann, brauch man keine Angst vor dem Tot zu haben. Da auch der tot ein zustand in der physischen Welt ist der keinerlei auswirkungen auf die Metaebene der existenz hat.

Victoria hat geschrieben:
Das sage ich doch, ich habe seit einiger Zeit keinerlei Angst mehr davor............

me 2
Insofern wäre es durchaus sinnvoll in einen Zustand des absoluten seins einzukehren.

Victoria hat geschrieben:
Das sein....Sein oder nicht sein? Das deprimiert mich ein wenig. Oder war es doch eher langeweile.......


Vermutlich letzteres .. ich glaube nicht, dass im zustand des absoluten seins noch langeweile existiert geschweige denn irgendwelche anderen Konzepte.
Die nichtwahrnehmung von vergangenheit und zukunft hat eben auch seine vorteile.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der IST Zustand
BeitragVerfasst: 14.02.2011, 09:11 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Victoria hat geschrieben:
Lol wie wir die Welt wahrnehmen hat doch mit der Vergangenheit direktzu tun! Anhand unserer gesammelten Daten interpretieren wir doch unsere Umwelt und erahnen die Zukunft....slurrp....das heisst ohne unsere Sinne, unseren Erfahrungen existiert diese Welt gar nicht so wie wir sie kennen?
Damit ist es doch unmöglich die Welt "direkt" ich meine in der Gegenwart wahrzunehmen. Nein nein nein das ergiebt doch keinen Sinn


Das is dieses denken von dem man sich lösen muß ... wenn man sich von der Vergangenheit und Zukunft lößt existiert man eben selber auch nicht mehr als das über das man sich definiert. Das macht vermutlich das Ego des Menschen nicht so einfach mit.
Es ist ein wenig kompliziert überhaup im ansatz so zu denken. Die Gegenwart hingegen ... die direkt wahrnehmbare Gegenwart ist der einzige Zeitpunkt der für uns in der physischen Welt wirklich existieren kann.
Von daher ist alles über das man sich definiert also die vergangenheit nichts weiter als eine Lüge.
Ebenso die Zukunft da man diese nicht kennt und sich also über diese auch nicht definieren kann ... man kann sich zwar wünschen etwas zu werden aber doch belügt man sich selber da die zukunft zum Zeitpunkt der Gegenwart faktisch nicht existiert.

Fazit: Wir belügen uns selbst über unsere eigene Natur.

Victoria hat geschrieben:
Dann kann ein Ding, das keinerlei Zeitdauer besitzt, also auch keine materielle Existens haben? Oder bin ich da jetzt total auf dem falschen Dampfer?

In gewisser weise ... man hat sie aber man weiß nicht das sie da ist oder ... bzw wenn man nicht weiß das sie da ist hat man auch keine ... seltsam oder?
Unsereins kann das grad mal im Ansatz verstehn.

Victoria hat geschrieben:
ja ich bin verwirrt


Also man ist da aber man weiß es nicht und durch die nichtexistenz von vergangenheit und zukunft stirbt man in dem Augenblick in dem man geboren wird.

der IST zustand

Zeitgleich ist man allerdings ach alles ... ein Stein ein Baum ein Stern ... eben weil es nicht da ist und doch schon immer da war. Bzw definiert sich Stein Baum und Stern erst über unsere Wahrnehmung.
Ich könnte also auch sagen ich bin ein Stein und keiner kanns beweisen wenn man nicht in der Vergangenheit Betrachtungen über mein Sein anstellt und diese auf die Zukunft projiziert.
Wobei ich dies im IST Zustand sowieso nie behaupten könnte.
In gewisser weise können dies nicht mal primitive Tiere.

Victoria hat geschrieben:
Das Bewustsein das ist das Teil eines jeden Menschen der Wesenskern - es muss das sein was übrig bleibt, wenn man alle v. Gehirn und dem Körper verbundenen Eigenschaften entfernt. Das müsste dann der Aspekt sein der sich im Jetzt selbst beobachtet......aber wie kehrt man das hervor? Das erinnert mich an
Zen.


Das Bewusstsein ist vermutlich der Teil der einen ermöglicht sich selbst in diesem Zustand bewusst zu werden. Also die essenz die uns ermöglicht eben vergangenheit und Zukunft wahrzunehmen und uns aber gleichzeitig die möglichkeit einzuräumen darüber nachzudenken ob diese Zustände tatsächlich existieren.
Wobei das bewusstsein eben nur im IST existieren kann.
Es hat nie in der vergangenheit existiert und wird es nicht in der zukunft und das ist fazinierend.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der IST Zustand
BeitragVerfasst: 14.02.2011, 16:02 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Ach sieh mal einer an, was haben wir denn da?

Nedlim unser Shoutboxarchivar hat wieder zugeschlagen =)

Eigenartig das immer wenn wir beide alleine sind solche ähm tja Dinge zur Sprache gebracht werden. :Dankeschön:
Um ehrlich zu sein das Thema beschäftigt mich immer noch, ein kleiner Schubs in die richtige (?) Richtung wäre angebracht^^

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der IST Zustand
BeitragVerfasst: 14.02.2011, 21:02 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Muß da selber nochmal drüber nachdenken, werd aber in absehbarer Zeit bestimmt noch mal was zu posten. Ansonnsten bleibt erstmal nicht viel mehr als ein (erhoffter) Erkenntnissgewinn aus diesen beiden Posts.
Oder schreib einfach was dich in wie fern beschäftigt und wir versuchen das gemeinsam zu ergründen.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der IST Zustand
BeitragVerfasst: 15.02.2011, 15:06 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi,

oki Ned, wenn es keine Vergangenheit und keine Zukunft gibt. Was unterscheidet uns dann noch v. einem sagen wir Computer? Für mich klingt das ganze nach *toter Intelligenz* also nicht am Leben teilhabend, verstehst Du was ich damit meine?

lg Vicky

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der IST Zustand
BeitragVerfasst: 15.02.2011, 15:35 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Naja unser Bewusstsein gibt uns die möglichkeit eine illusion von Vergangenheit und Zukunft zu erschaffen ... obwohl Illusion eigentlich die falsche begrifflichkeit ist.
Wir erzeugen diese Zustände quasi damit wir uns selber definieren können. Das was wir als Vergangenheit definieren sind ja eigentlich nur die gespeicherten Erinnerungen (Daten) an gewesenene IST Zustände wobei, wie bereits erwähnt, diese Zustände rein persönlich sind und somit nur für einen selber gelten.
Hmm ein Computer kann das in gewisser weise auch ... wenn auch stark vereinfacht aber durch speicherung von Daten auf der Festplatte hat er die möglichkeit sich zu erinnern. Speichern von Daten eben. Vom Computer unterscheidet uns eigentlich nur, dass wir uns uinserer Umwelt bewusst sind und damit auch unserem "User". Denn unsere Umwelt funktioniert quasi für uns so, wie wir für den Computer. Stell dir vor deine Sinne sind Eingabegeräte und dein Hirn die Recheneinheit (die DNA dein Programm hatten wir schon alles) dann kannst du daraus den Rückschluss ziehn, dass das was deine Eingabegeräte beeinflusst dein User ist (man nennt dies auch die Matrix). Dies geschieht jedoch nicht bewusst durch die Matrix selber sondern erfolgt als Wechselspiel zwischen User und Computer.
Die Vergangenheit als solche bleibt allerdings weiterhin unbeweißbar. Das sieht man schon wenn man mal Drogen nimmt denn das was vorher "real" war, wird plötzlich irreal und das was Phantasie war wird zur eigenen realität.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker