sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 05.12.2016, 15:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die moderne Tat:
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 21:54 
Offline
Fleißiges Bienchen
Fleißiges Bienchen
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 96
Wohnort: bei Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Eigentlich sollte es auf der Hand liegen:

"Magie", - ihre Existenz, Bandbreite und ihre Anwendungsmöglichkeiten
sind ja nicht etwas, "was manchen von Uns wächst, und anderen nicht" ...

- sondern ist "die Grundlage jedweder in den Raum getretenen Erscheinungsform,
- sei sie nun belebt oder nicht, sprich: "Können wir ihre Bewegung wahrnehmen oder nicht". -

- Jedes Erscheinbare war zuerst Od, verdichtete sich danach Schritt um Schritt zu Sichtbarem,
und nahm nach und nach seine Körperform an. -

- Und wenn so ein späterer "Körper" dann eine Bewegung im Raum vollzieht,
- "bewegt er natürlich das ganze Netz aus dem alles gewoben ist".. -

- Es gibt keine "unmagische Handlung",
- es gibt "die Handlung, die sich ihrer Magie nicht mehr bewusst ist",
- Ich nenne sie "die moderne Tat". -



Innerhalb des "Modus der modernen Tat", - bedürfen wir in der Tat keiner Magie mehr ...

- Es wird eine Ursache ausfindig gemacht,- und daraus auf eine Wirkung geschlossen,
- und da jene zumeist ausfindig zu machen ist, - könnte man in der Tat annehmen, dieser
Prozess liefe "jenseits einer magischen Dimension ab". -



Und diese Annahme,"ES KÖNNE EIN BEWIRKEN GEBEN, DASS NICHT DAS GESAMTGEWEBE BEWEGT",

- ist der gefährlichste Trugschluss dieser Welt. -

Denn er bewirkt "ALS ABGESPALTEN DEFINIERTES DENKEN UND HANDELN",

- das definitive "GEGENTEIL VON ALLUMFASSENDEM GEWAHRSEIN"

= "dem Ziel jedweder Bewusstseinserweiterung und natürlich auch jedweder Gottes / Quellsuche". -

Je mehr sich ein Bewusstsein erweitert, je näher man der Quelle kommt,
- desto erlebbarer wird dieses allumfassende Begreifen, und die damit verbundene Erkenntnis,
- "jedwedes Handeln wirke sich auf alles aus". -


Ab dem Moment, wo das Individuum annimmt,
- "es wäre nur für seinen Teilschritt verantwortlich",
- kommen wir zu Ergebnissen, wo in Projekten einer nicht begreift, was der andere tut,
- kommen wir zu Weltbildern ohne Sinn und Funktion von magischem Begreifen,
- kommen wir in "DIE MODERNE TAT". -

Erst seit jenem "modernen Menschheitsschritt" ist uns unsere Einheit mir der magischen Matrix nicht mehr
zugänglich, - "WIR ERLEBEN NUR NOCH UNSERE HANDLUNG, NICHT MEHR UNSER HANDELN". -

Das Wort "Religion" bedeutet "Rückführung" und meint, "eine Rückführung zu´r göttlichen Quelle". -

Nun können wir feststellen, dass die bisherigen Religionen das nicht vermochten,
- und zwar aus einem einzigen Grund heraus: "SIE HABEN SICH VON GELEBTEN QUELLE ALLER AUGENBLICKE
ABGEWANDT, INDEM SIE DAS, WAS SIE NICHT WAREN, ALS "UNGÖTTLICH" DEFINIERT HABEN" ...

Und damit haben sie sich "von der göttlichen Quelle abgespalten", - sie haben "Gott geteilt",
- und jetzt wundern sie sich, warum nur ihre Hälfte reagiert". -

Gäbe es tatsächlich eine "ungöttliche Schöpfung", - so wäre Gott nicht die Quelle,
- und daraus folgert, "dass auch jedwedes magische Wirken göttliches Bestreben verkörpert". -


Ab dem Moment, "WO DAS INDIVIDUUM EINS IST MIT SEINER TAT UND DEM BEGREIFEN DER KONSEQUENZEN
DERSELBEN", - sprechen wir vo´m "BEWUSSTEN INDVIDUUM". -

Diese "Bewusstheit" kennt keine "Abgespaltenheit eines Tuns von seinen Auswirkungen",
- nur darum sprechen wir von "Bewusstheit". -


- meint Adamon. -

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die moderne Tat:
BeitragVerfasst: 21.06.2010, 14:44 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Lieber Adamon wie immer bewegen mich deine Worte zutiefst. Ein Hauch Melanochie gepaart v. tiefer Weisheit das aus einer alten Seele schöpft.

Ich gebe dir Recht die Religionen allesamt sind nicht imstande uns das zu geben was einer Rückführung bedarf. Aber weißt du es ? Fragt sich Vicky etwas ratlos......

Darum sage ich dir......

Du Adamon,der du die Quelle aller Kraft scheinbar bist, deren Strahlen die ganze Welt erleuchten, erleuchte auch mein Herz, so dass auch dies dein Werk tun kann.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die moderne Tat:
BeitragVerfasst: 21.06.2010, 15:14 
Offline
Fleißiges Bienchen
Fleißiges Bienchen
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 96
Wohnort: bei Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, Vicky:

(Ich muss einen fürchterlich hochnäsigen Eindruck erwecken ...)

Ich bin nicht die Quelle aller Kraft, - die inkarniert nicht personell, - aber Ich bin ein Interpret dieser Quelle,
- und um das zu sein, muss Ich die bisherigen Schriften soweit neu definieren, - bis sich daraus ein persönlicher
Zugang ergibt, - und wenn Ich das tue, klingt das wie das, was Ich schreibe ...

"Erleuchtung" ist weniger "ein Punkt, an dem man ankommt und nie wieder Probleme erlebt",
- als ein "erleichternder Zugang zu´m Ordnen von unglaublich vielen Informationen". -

Der Grund, warum es uns so schwerfällt, da durchzublicken, liegt nicht an userer mangelnden Reife,
- sondern an den unzähligen, sich - scheinbar - widersprechenden Informationen. -

Grundsätzlich geht es um "umschliessende Definition". -

Die göttliche Quelle, - "umschliesst immer alles, was nicht göttlich ist",
- daran erkennst Du sie, - für die Arbeit des Individuums an sich bedeutet das:

"Es ist nicht im Geringsten von Bedeutung, was Du wahrnimmst, erlebst oder bist",
- von Bedeutung ist, - "dass Du es möglichst umschliessend interpretierst",
- dass Du "keine personelle Spaltung zwischen Dir und der Welt errichtest",
- und das weisst Du:

"ICH BIN ALLES, WAS NOCH NICHT GEWORDEN IST UND IST UND SEIN WIRD, UND MEIN GEWAND HAT NOCH KEIN STERBLICHER ABGESTREIFT".

- Du weisst, "Du bist die Summe dessen, was Dir möglich ist",
- mehr ist niemand von Uns, - auch Ich nicht ...

- erinnert Adamon. -

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker