sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 09.12.2016, 22:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Das Nostradamusmysterium
BeitragVerfasst: 07.12.2013, 20:44 
Offline
Anfänger
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 6
Geschlecht: männlich
- Da schreibt jemand namens Nostradamus um 1555 AD Vorhersagen oder Prophezeiungen, die laut dem darin enthaltenen Vorwort an einen Cesar ein Schlüsselwort oder Codewort enthalten sollen, welches bis heute (wohl) nicht "geknackt" wurde, denn es hat seit 500 Jahren hundertfache Interpretationen oder Entschlüsselungen diverser Forscher gegeben, die sich im Nachhinein alle als f a l s c h oder unzutreffend herausgestellt haben.

Wie kann jemand aus dem Mittelalter einen Text (hier die Centurien) verschlüsseln oder codieren ohne das das bis heute, sogar mit modernsten Computerprogrammen, entschlüsselt oder erklärt werden kann ?

Ziemlich mysteriös und auch unlogisch, oder ?

Drivethesee


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Nostradamusmysterium
BeitragVerfasst: 02.07.2015, 11:15 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 06.2015
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Wer sich der "Logik" verschreibt, wird auch nur im Blickwinkel innerhalb der verschriebenen Logik Entdeckungen machen können. Hätte sich Nostradamus der Logik bedienen wollen, so hätte er ergo keine Verschlüsselungen benötigt. Denn er hätte ja gewusst, dass diese Formen der Entschlüsselung seine Hinweise zu Tage fördern würden. Mit Rationalität und Logik ist Nostradamus nicht beizukommen, denn an Anwender jener Normen war seine Verschlüsselung ganz gewiss nicht gerichtet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Nostradamusmysterium
BeitragVerfasst: 04.07.2015, 21:05 
Offline
Anfänger
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 6
Geschlecht: männlich
Wenn Nostradamus nicht mit Rationalität und Logik beizukommen ist, wie du schreibst, mit was dann ?

Meinst du Emotionen als Weg zum Schlüssel oder Schlüssel selbst ? Ist es Spiritualität, die gefragt ist ? ...

Meinen Schlüssel zu den Prophezeiungen des Nostradamus habe ich inzwischen in meinem Forum "Nostradamus-try&error" dokumentiert, in das du auch eingeladen bist wie alle anderen an Nostradamus Interessierten ebenfalls .. .

Ich denke, Nostradamus ist und bleibt eines der größten Mysterien überhaupt, weil es seit 500 Jahren bisher niemand geschafft hat, dieses Mysterium wirklich zu knacken/zu öffnen oder eben eindeutig zu widerlegen bzw. als Unfug öffentlich unter Beweis zu stellen.

Wie siehst du das ?

Drivethesee


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Nostradamusmysterium
BeitragVerfasst: 05.07.2015, 07:34 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 06.2015
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Drivethesee hat geschrieben:
Wenn Nostradamus nicht mit Rationalität und Logik beizukommen ist, wie du schreibst, mit was dann ?

Meinst du Emotionen als Weg zum Schlüssel oder Schlüssel selbst ? Ist es Spiritualität, die gefragt ist ? ...


Nun, die "Emotionale Intelligenz" gehört mit Sicherheit dazu, und Emotionen, Gefühle wie auch Spiritualität sind Teile dessen. Um einen Schlüssel zu finden, ist es sinnvoll, sich mit Nostradamus selbst zu befassen, was die wenigsten tun. Die meisten nehmen seine schriftliche Hinterlassenschaft und urteilen Nostradamus ohne Nostradamus ab. Sie dichten Nostradamus schon im Vorfeld "Unfug" bei, weil es außerhalb ihrer eigenen persönlichen Vorstellungskraft liegt. Und von dort aus versuchen sie dann ihre Vorinterpretationen zu interpretieren, um diese dann fälschlich Nostradamus unterzuschieben, was folglich zu wirren Ergebnissen führt.

Drivethesee hat geschrieben:

Meinen Schlüssel zu den Prophezeiungen des Nostradamus habe ich inzwischen in meinem Forum "Nostradamus-try&error" dokumentiert, in das du auch eingeladen bist wie alle anderen an Nostradamus Interessierten ebenfalls .. .


Ich werde es mir mal ansehen, denn schon ziemlich lange warte ich auf jene, die "ohne Unfug" auskommen, sich mit Nostradamus zu befassen. Denn:

Drivethesee hat geschrieben:
Ich denke, Nostradamus ist und bleibt eines der größten Mysterien überhaupt, weil es seit 500 Jahren bisher niemand geschafft hat, dieses Mysterium wirklich zu knacken/zu öffnen oder eben eindeutig zu widerlegen bzw. als Unfug öffentlich unter Beweis zu stellen.


Noch stärker als das Mysterium um Nostradamus ist das "Mysterium des Unfugs". Was bedeutet Unfug? [Unfug = Ohne Fuge] Das bewusste oder auch halbherzige Unterlassen von "Zusammenhang / Bindung / Einfügung" bringt im Ergebnis Unfug zum Vorschein. Nudeln kochen ohne Wasser - Brot backen ohne Mehl - Fließen legen ohne Fugenkleber - Hausbau ohne Mörtel.

Was ich damit sagen will: Jene, die schnell mit der Aussage Unfug bei der Hand sind, sind die Eigentlichen, welche Unfug fabrizieren, weil sie beim Interpretieren Aspekte weglassen, die wichtig sind, um überhaupt etwas erfassen zu können. Wer den Fokus schon im Anfang auf "Unfug" legt, der will in Wirklichkeit gar nicht, dass etwas aufgeklärt wird sondern will das Gegenteil erwirken, eben dass es unaufgeklärt bleibt.

Wenn ich statt "Mehl" für ein Brot schon mit Absicht "Hühnerstroh" benutze, dann kann im Ergebnis niemals Brot hervorkommen. Und wenn ein Nostradamus für ein Brot "kein" Mehl benutzte, und doch ein Brot buk, dann muss ich den Versuch wagen, mich zuvörderst in Nostradamus hineinzuversetzen und es nicht eigensinnig mit Hühnerstroh versuchen, weil ich mich selbst schlauer glaube als jener, den ich zu entschlüsseln versuche.

Fakt: Die meisten, die im Ergebnis Unfug diagnostizieren, haben ihren eigenen Unfug zuvor selbst mitgebracht.

Drivethesee hat geschrieben:

Wie siehst du das ?

Drivethesee


Tja, wie seh ich das? Wenn ich der Ansicht bin, auf "Unfug = ohne Fuge" zu treffen, dann ist es meine Aufgabe, die fehlende Fuge zu finden oder zu kapitulieren, jedoch nicht meine Schwäche einem anderen als Unfug anzulasten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Nostradamusmysterium
BeitragVerfasst: 06.07.2015, 18:16 
Offline
Anfänger
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 6
Geschlecht: männlich
Zitat -
"Tja, wie seh ich das? Wenn ich der Ansicht bin, auf "Unfug = ohne Fuge" zu treffen, dann ist es meine Aufgabe, die fehlende Fuge zu finden oder zu kapitulieren, jedoch nicht meine Schwäche einem anderen als Unfug anzulasten."

Wenn das so ist, dann lebst du ein sehr hohes Ideal. Sollte eigentlich schon ein "bezahlter Beruf" sein, was du das machst.. .

Ich wünsch` dir dazu viel Glück, Zeit und Ausdauer.

Drivethesee


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Nostradamusmysterium
BeitragVerfasst: 06.07.2015, 21:55 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 06.2015
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Drivethesee hat geschrieben:

Wenn das so ist, dann lebst du ein sehr hohes Ideal. Sollte eigentlich schon ein "bezahlter Beruf" sein, was du das machst.. .

Ich wünsch` dir dazu viel Glück, Zeit und Ausdauer.



Weshalb fragst du, wenn du mir zum "Schluss" einen Widerspruch kredenzt? Nur sehr wenige finden ihren Beruf oder "können/dürfen" ihn ausüben. Die meisten "arbeiten oder lassen sich besklaven".

Heute haben zu viele keine "Bedeutung" mehr wie in früheren Zeiten. Nostradamus (der Hiob seiner Zeit) dachte sich sehr wohl was dabei als er in seinem zweiten Leben "bezeichnender" Weise seine "neue" erste Tochter "Madeleine" (Magdalena) nannte.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Nostradamusmysterium
BeitragVerfasst: 07.07.2015, 19:29 
Offline
Anfänger
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 6
Geschlecht: männlich
Romaylop hat geschrieben:
Drivethesee hat geschrieben:

Wenn das so ist, dann lebst du ein sehr hohes Ideal. Sollte eigentlich schon ein "bezahlter Beruf" sein, was du das machst.. .

Ich wünsch` dir dazu viel Glück, Zeit und Ausdauer.



Weshalb fragst du, wenn du mir zum "Schluss" einen Widerspruch kredenzt? Nur sehr wenige finden ihren Beruf oder "können/dürfen" ihn ausüben. Die meisten "arbeiten oder lassen sich besklaven".

Heute haben zu viele keine "Bedeutung" mehr wie in früheren Zeiten. Nostradamus (der Hiob seiner Zeit) dachte sich sehr wohl was dabei als er in seinem zweiten Leben "bezeichnender" Weise seine "neue" erste Tochter "Madeleine" (Magdalena) nannte.....


Ab hier gehen unsere Überlegungen dann doch weit auseinander und dabei soll es meinerseits auch bleiben... .

Ich wünsche dir weiterhin viel Freude in diesem Forum und für deine persönliche Zukunft alles Gute,

Drivethesee


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Nostradamusmysterium
BeitragVerfasst: 08.07.2015, 09:08 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 06.2015
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Drivethesee hat geschrieben:

Ab hier gehen unsere Überlegungen dann doch weit auseinander und dabei soll es meinerseits auch bleiben... .

Ich wünsche dir weiterhin viel Freude in diesem Forum und für deine persönliche Zukunft alles Gute,

Drivethesee


Wenn du schon abblockst, wäre es ehrlicher, diese Distanzmauer nicht mit einer heuchlerischen Lüge zu beschließen.
Jedenfalls ist mir nun klar, dass du auch bloß ein Windei bist, der alles niedertrampelt, was nicht in seinen eigenen Hals passt.

Dir wünsche ich nichts, weil es keinen Sinn macht, dir zu wünschen, aus deinem Logikgefängnis zu entkommen. (Bin ich froh, dass meine "Ahnung" mich bewog, nicht deinem Forum beizutreten)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Nostradamusmysterium
BeitragVerfasst: 08.07.2015, 19:37 
Offline
Anfänger
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 6
Geschlecht: männlich
Der Kotzbrocken bist du - nicht ich das Windei.

Wenn du nicht verlieren kannst, solltest du besser nochmals zur Schule gehen... .

". (Bin ich froh, dass meine "Ahnung" mich
bewog, nicht deinem Forum beizutreten)" - da wärste bei deinem Verhalten, wie hier gezeigt, auch ohne Vorwarnung wieder rausgeflogen.
Also lass es besser bleiben.

Du verhebst dich - gewaltig. Nicht nur an mir. Nur ist der Einzige, der das noch nicht bemerkt hat, wahrscheinlich Du !

Und jetzt LmaA.

Drivethesee


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker