sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 04.12.2016, 11:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Das "UFO" Teleskop
BeitragVerfasst: 01.02.2011, 15:16 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Hi
Grad ne intressante Nachricht gelesen nachdem das US Verteidigungsministerium zusammen mit der (allseits bekannten DARPA) ein Teleskop ins All schießen möchte das nach unidentifizierbaren Objekten mit unklaren Absichten suchen soll die plötzlich im Erdorbit erscheinen.
Weiß man da mehr als man zugeben möchte?
Jedenfalls hört sich die deffinition der Behörden nicht grade nach einem Asteroiden an.
Hier die Meldung im Zitat mit Quellenangabe.
Zitat:
Washington/ USA - Die "Defense Advanced Research Projects Agency" (DARPA) führt im Namen des US-Verteidigungsministeriums eine Vielzahl von Forschungs-Projekten durch und gilt unter Kennern als visionäre Entwicklungsschmiede der neusten Waffen- und Aufklärungstechnologien des "United States Department of Defense" (DoD). Aus einem Dokument der auch als "Abteilung der verrückten Wissenschaftler" bezeichneten Behörde geht auch eine merkwürdige Bestimmung eines Teleskops hervor, das "unidentifizierte Objekte die plötzlich mit unbekannter Absicht im Erdorbit erscheinen" finden soll.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

weiter heißt es in einem 2003 erstellten Bericht der DARPA
Zitat:
"Das 'Space Surveillance Telescope'-Programm entwickelt ein bodengestütztes optisches Blendenteleskop, mit dem nach sehr schwachen Objekten in einem geosynchronen Orbit gesucht werden kann. Es wird es uns ermöglichen, unidentifizierte Objekte die plötzlich und mit unbekannter Absicht (unbekanntem Zweck) im Erdorbit erscheinen, zu identifizieren und einzuschätzen."


Oder spielt man etwa auf "Objekte" irdischen ursprungs an die zu einenem "neuen Star wars" führen könnten?
In oben genannten Artikel heißt es jedenfalls ganz konkret
Zitat:
"Ganz bestimmt findet diese Umschreibung aber keine Anwendung auf Meteore oder Asteroiden, da keines dieser Objekte eine Absicht (bzw. einen Zweck) verfolgt noch in einen Erdorbit eintritt."

(Kim Burrafato auf der Internetseite des in konservativ-wissenschaftlichen Kreisen umstrittenen Physikers Jack Sarfatti)

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das "UFO" Teleskop
BeitragVerfasst: 01.02.2011, 17:49 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Ein Forscher hat mal gesagt, das die Erde sehr leicht für einen Überraschungsangriff aus dem All anfällig ist, da keinerlei ausreichende Überwachung der Umgebung unseres Sonnensystems vorhanden ist. Und sollte eine aggressive Alienflotte einen Angriff starten hätten sie keinerlei Sorgen zwecks Abwehr oder für ihre Existens bedrohlicher Verteidigungswaffen.

Naja evtl. hat das jemand aus der Army gelesen als sie wieder mal auf der Suche nach einen Grund waren um Geld auszugeben. Oder sie haben zu viel Star Wars geguckt, Moment.....noch mal drüberlies.....war ja klar....

Zitat:
Abteilung der verrückten Wissenschaftler" bezeichneten Behörde


Zitat:
visionäre Entwicklungsschmiede der neusten Waffen- und Aufklärungstechnologien des "United States Department of Defense" (DoD)


Pff ich lach mich schlapp, jetzt fehlen nu noch die bösen Außerirdischen^^

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das "UFO" Teleskop
BeitragVerfasst: 01.02.2011, 18:48 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Nachtrag ... Telescope ist wieder in der DARPA Seite.
Zitat:
The Space Surveillance Telescope (SST) program will develop and demonstrate an advanced ground-based optical system to enable detection and tracking of faint objects in space, while providing rapid, wide-area search capability. A major goal of the SST program is to develop the technology for large curved focal surface array sensors to enable an innovative telescope design combining high detection sensitivity, short focal length, wide field of view, and rapid step-and-settle to provide orders of magnitude improvements in space surveillance. This capability will enable ground-based detection of un-cued objects in deep space for purposes such as asteroid detection and space defense missions.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Also wohl doch Asteroiden und Raumverteidigung (asteroid detection and space defense)

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das "UFO" Teleskop
BeitragVerfasst: 01.02.2011, 21:55 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Es wird von Asteroiden und Raumabwehr gesprochen, aber ich denke doch eher, dass man in den USA schon lange sehr viel mehr weiß, als man uns glauben machen will.
Ich sehe allerdings keinen Sinn, außer der Geldverschwendung, in dieser neuen Teleskopanlage, da ich für meinen Teil nicht wissen wollte, wenn die Apokalypse aus dem All auf uns zu steuert.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das "UFO" Teleskop
BeitragVerfasst: 04.02.2011, 09:11 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 35
Geschlecht: männlich
UfoFreak hat geschrieben:
...da ich für meinen Teil nicht wissen wollte, wenn die Apokalypse aus dem All auf uns zu steuert.


Also neugierig ist man ja schon. Liegt ja auch in der Natur der Menschenheit.
Aber gesund für uns Alle wäre es glaub ich nicht.
Sobald die Menschen mitbekommen würden, dass eine Apokalypse oder Ähnliches bevor steht, dann wäre
hier glaube ich der Teufel los. :DeViL:

_________________
Der Mensch - ein Dreck
Sein Leben - ein Gelächter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das "UFO" Teleskop
BeitragVerfasst: 04.02.2011, 09:50 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Hm. Wahrscheinlich hilflos sein, aber dem Ende ins Auge blicken können, oder unwissend hinterrücks erschlagen werden? :kopfkratz: Ich persönlich würde Option A wählen.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das "UFO" Teleskop
BeitragVerfasst: 04.02.2011, 10:20 
Offline
Faulenzer
Faulenzer
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 35
Geschlecht: männlich
Bwana Honolulu hat geschrieben:
Hm. Wahrscheinlich hilflos sein, aber dem Ende ins Auge blicken können, oder unwissend hinterrücks erschlagen werden? :kopfkratz: Ich persönlich würde Option A wählen.


Ich nehme auch Option A, bin einfach zu neugierig! Dann hat man wenigstens noch eine faire Chance sein restliches Leben zu geniessen.
Bei einem Meteoriteneinschlag oder Vergleichbarem, werden die Rechensysteme ja auch einen ungefähren
Einschlagspunkt ausspucken. Dann könnte man ja noch versuchen auf die entgegengesetzte Seite des Erdballs
zu gelangen oder auch genau ins Einschlagszentrum....je nach Vorliebe natürlich. :schreck:

_________________
Der Mensch - ein Dreck
Sein Leben - ein Gelächter


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker