sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 09.12.2016, 22:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: deutsche UFO Akten
BeitragVerfasst: 10.12.2011, 11:26 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Wir hatten das in einem anderen Thread schon mal angesprochen und nun scheint es Gewissheit.
Zitat:
Offiziell bestätigt: Es gibt geheime deutsche UFO-Akten


Jahrelang hatte man dies bestritten oder um es anders zu sagen, man hat diejenigen die danach gefragt haben schlichtweg belogen.
Zitat:
Nicht zuletzt hatte noch im Februar 2008 der damalige Innen- und heutige Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble auf eine Anfrage um mögliche UFO-Untersuchungen durch die Bundesregierung auf "abgeordnetenwatch.de" wie folgt geantwortet: "(...) eine Behörde oder Institution auf Bundesebene, die vermeintliche Sichtungen von Unbekannten Flugobjekten, sog. UFOs, erfasst bzw. auswertet sowie Projekte, wie die von Ihnen beschriebenen, sind hier (beim Innenministerium) nicht bekannt."

Mal wieder hat niemand von nichts etwas gewusst. Doch weiterhin stellt sich mir die Frage warum Deutschland im gegensatz zu z.B. Groß Britanien seine UFO Akten nicht einfach öffentlich macht? Fürchtet man einen Imageschaden, oder Bürokratenirrsinn oder steht doch mehr drin als wir wissen sollen?
Man wirds vermutlich nicht erfahren denn ...
Zitat:
Eine Freigabe dieser Akten zur zivilen Erforschung der in diesen Akten beinhalteten Sichtungen unidentifizierter Flugobjekte und deren und Untersuchungsergebnisse ist allerdings nicht zu erwarten.


Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: deutsche UFO Akten
BeitragVerfasst: 14.12.2011, 00:28 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1107
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Ich finde es ein ziemliches Trauerspiel wie sie mit den Akten umgehen, haben sie so Angst,
dass es nach dem Offenlegen der Akten zur großen Panik kommt und der anschließende Wunsch zur Bewaffnung des Volkes kommt, weil sich jeder schützen möchte vor den Invasoren !?
Ich finde das Verhalten des Deutschen Bundestags für übertrieben, die meisten Bürger halten Leute, die sich mit dem Thema rundum Ufos beschäftigen für Spinner und
Verschwörer, somit sei die Panik widerlegt.
Ich glaube eher die Regierenden wollen wirklich einen Image-Schaden von sich ablenken, eine Kaserne, die man für x-Millionen General überholt und gleich schließt ist
ein kleineres Eigentor als die Anerkennung solcher brisanten Akten.^^
Naja ich werde aus der Politik und ihrer unterstellten Organisationen und Orgnae nicht wirklich schlau.
Aber um auf die Veröffentlichung in anderen Ländenr wie den USA, Frankreich oder Großbritannien in diesen Ländern sehen die verfassungen anders aus und die Interessengruppen,
die sich dafür interessieren haben zig mal mehr Mitgleider als das was in Deutschland rumfleucht und nebenbei auch wohlhabende Unterstützer,
was hierzulande nicht der Fall ist.
Vielleicht kommt auch in einigen Monaten/Jahren auf die Idee dür die Akten-Einsicht eine Gebühr einzuführen und sich so eine neue Einnahmequelle zu erschließen. ;D

Was sich mir nur nicht verdeutlichen will, ist was dem Klageführer seine Klage genützt jetzt hat außer die Bestätigung der Akten,
das Zitat vom Verwaltungsgericht liest sich weder als Sieg noch als Niederlage.

Ist das so oder ahbe ich da was falsch gelesen !?

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker