sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 08.12.2016, 12:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Eine Botschaft von Anonymous
BeitragVerfasst: 24.03.2011, 17:37 
Benutzeravatar

Highscores: 1
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Botschaft von Anonymous
BeitragVerfasst: 24.03.2011, 22:11 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Hier mal der Artikel 5 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland :

Zitat:
...
Artikel 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.
...
Quelle ...


Der von mir hervor gehobene 2. Absatz beinhaltet, dass trotz Presse- und Informationsfreiheit z.B. E-Mails, Websites u.ä. von Kinderschändern, Mördern und Terroristen durchforscht, verfolgt, verboten und gelöscht werden dürfen und sollen - trotz allem verständlichen Wunsch nach der Freiheit des Nets ...

Die Freiheiten des Internets enden dort, wo sie die Rechte, die Grundrechte anderer (Menschen) berühren und verletzen ...

Und das kann und sollte jeder Anonymous mitunterschreiben ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Botschaft von Anonymous
BeitragVerfasst: 25.03.2011, 14:21 
Offline
Schreibmeister
Schreibmeister
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 758
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: A****loch vom Dienst
Status und Stimmung:: wie ein Mensch.
Sehr interessant. Und es stimmt: jeder kann Anonymous sein.

_________________
Mongoklötzchen

Unbedingt mal anschauen. Ist NICHT von mir.

"Er ist wirklich eine Geistig sehr offene Persönlichkeit, man kann den Durchzug bis hier spüren."

-Groucho Marx


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Botschaft von Anonymous
BeitragVerfasst: 27.03.2011, 10:47 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Also ich persönlich bin ein großer Fan der Anonymous Bewegung.

Zitat:
Der von mir hervor gehobene 2. Absatz beinhaltet, dass trotz Presse- und Informationsfreiheit z.B. E-Mails, Websites u.ä. von Kinderschändern, Mördern und Terroristen durchforscht, verfolgt, verboten und gelöscht werden dürfen und sollen - trotz allem verständlichen Wunsch nach der Freiheit des Nets ...


Wenns nur das wäre.
Aber wer garantiert uns den verantwortungsvollen Umgang mit den erfassten Daten !?
Wer garantiert, dass die Terroristen und Kinderschänder nicht nur ein Vorwand sind. um uns unserer Freiheit zu berauben !?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Botschaft von Anonymous
BeitragVerfasst: 27.03.2011, 14:52 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Nun, es liegt ja auch etwas an Dir, welche und wie viele persönliche Daten Du im Net einstellst.

Als ein erfahrener User solltest Du doch wissen, wie potenziell sicher Deine Daten im Net sind - oder eben nicht.

Ich weiß, warum ich (bisher) nicht bei facebook oder anderen communities und Netzwerken bin. Und wenn ich mich z.B. online bewerbe, muss ich ja auch auf die Diskretion des potentiellen Arbeitgebers hoffen ...

Auch sind Bewegungsprofile im Net für den Staat eher unwichtig - wer ist schon so blöd und recherchiert seine Daten für ein Verbrechen ganz offen im Internet. Da gibt es doch inwischen viel bessere Wege ...

Dein Webprofil imteressiert doch viel eher die (Werbe-)Industrie; damit sie Dich ganz maßgeschneidert mit Werbung zupflastern kann.

Deine Freiheit findest Du dann, wenn Do offline bist, kein Handy benutzt, nur bar bezahlst usw.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Botschaft von Anonymous
BeitragVerfasst: 29.03.2011, 19:17 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Zitat:
Als ein erfahrener User solltest Du doch wissen, wie potenziell sicher Deine Daten im Net sind - oder eben nicht.


Natürlich, aber man muss eben abwägen zwischen Sicherheit und Nutzen.
Vieles im Internet ist nru durch die Freigabe von Daten mögllich und ich sehe es als Pflicht der Regierung an, dafür zu sorgen, dass die Bürger ihre Daten in Sicherheit wissen.

Zitat:
Deine Freiheit findest Du dann, wenn Do offline bist, kein Handy benutzt, nur bar bezahlst usw


Nein, denn dann habe ich nicht die Freiheit, mein Handy zu benutzen, online zu sein oder mit Kreditkarte zu bezahlen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Botschaft von Anonymous
BeitragVerfasst: 29.03.2011, 20:40 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Zitat:
Nein, denn dann habe ich nicht die Freiheit, mein Handy zu benutzen, online zu sein oder mit Kreditkarte zu bezahlen.


Tja - dann ist die "Öffentlichkeit" Deiner Daten der "Preis" für die Nutzung von Handy, Internet und allem ...

Ich sehe es nicht als Pflicht des Staates (schon gar nicht der Regierung) an, den Bürger vor gänzlich allen Gefahren zu schützen, insbesondere wenn er sich sehenden Auges und wissenden Geistes in Gefahr begibt. Es ist allgemein bekannt, welche persönlichen Daten schnell mal im Net vagabundieren; es ist bekannt, dass die Erstellung eines Bewegungsprofils durch das Handy ein logisches Nebenprodukt der Funkzellentechnik des digitalen Mobiltelefonierens ist.
Und das man, zumindest gegenüber dem Händler, bei der Bezahlung mit der Kreditkarte seine Anonymität aufgibt, sollte auch jedem klar sein ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker