sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 12.12.2017, 21:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Das DMT oder der Weg zu Aussersinnlichen Wahrnehmungen
BeitragVerfasst: 01.10.2009, 20:04 
Offline
Heldin
Heldin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 225
Geschlecht: weiblich
Das Dimethyltryptamin oder kurz DMT ist ein Molekül das in unserem Gehirn produziert wird.
Es ist viel stärker als das psychedelisch wirkende LSD allerdings ohne seine schlechten Nebenwirkungen und auch nicht so lange in seiner Wirkung. ( Obwohl DMT nicht wirklich als Droge gezählt werden kann)

Ok ihr werdet Euch sicher fragen was dieses Zeug bewirkt?
Ich muss ehrlich sagen dieses DMT ist einfach unglaublich. Ein Wissenschaftler namens Dr. Rick Strassman hat das Anfang der 1990er Jahre versucht zu ergründen. Folgendes kam dabei heraus:

Er startete eine Testreihe mit Freiwilligen Versuchspersonen die schon mal Erfahrungen mit Psyedelischen Drogen gemacht haben. (Vielleicht wird Euch Ayahuasca ein Begriff sein. Diese schamanische Droge wird hauptsächlich in Süd- und Mittelamerika von den Medizinmännern gebraut und eingenommen für verschiedenste Rituale.)
Dabei kam heraus das die Personen die DMT verabreicht bekommen haben seltsames zu berichten hatten. Unter anderem dass sie Kontakt mit "Wesen" hatten. Ich konnte kaum glauben was ich da gelesen habe. Die Beschreibungen von diesen Wesen sind typisch. Das heisst, ziemlich klein, große Köpfe, mandelförmige schwarze Augen.

Im Zustand des DMT Rausches haben diese Leute einheitlich fast das selbe gesehen, unteranderem: Sie wurden in einen Untersuchungsraum gebracht und dort von den Wesen untersucht, also alles Klassische Entführungsphänomene.

Manche hatten auch solche Erlebnisse die man spontan mit Nahtoderfahrungen assoziieren würde. Also wirklich sehr strange die ganze Thematik rund ums DMT. Vorallem deshalb weil es etwas ist das natürlich in unserem Gehirn vorkommt. Da stellen sich einem natürlich viele Fragen.

Für alle die vielleicht ein Interesse daran haben das Buch:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.10.2009, 21:20 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Sie nehmen ja an, das Entführungsopfer nicht entführt wurden, sondern das Gehirn in einer bestimmten Phase des Schlafens, irgendwie die Wirkung der Substanz hervorruft. Für mich kann diese Aussage und Zeugenaussagen nur eines bedeuten.

1. Die Aliens nehmen wirklich anhand dieser Substanz, mit den Menschen Kontakt auf (vielleicht etwas Spirituelles), oder

2. Das Gehirn spielt uns einen Streich und die Opfer glauben es sei real. vielleicht ist es ja eine neue Art von Krankheit dieses Phänomen. Ich bin mir da nicht sicher.

lg master

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2009, 05:04 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Ich denke ersteres denn 80% aller Entführungen sind nicht in Schlaf- oder Ruhephasen aufgetreten. Von DMT habe ich noch nie gehört da sollte man auf jeden Fall weiter forschen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2009, 07:53 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Zitat:
Ich denke ersteres denn 80% aller Entführungen sind nicht in Schlaf-


Fast Alle sind vom Bett aus entführt worden. Sie seien zwar wach gewesen, aber konnten sich nicht bewegen. Im Schlaf ist man oft bewegungsunfähig, das ist totale Absicht des Körpers, sonst würdest du vom Stockbett fallen.

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2009, 07:57 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Ah ich vertrete diese meinung schon lange, dass aussersinnliche Wahrnehmungen auf ausschütung von körpereigenem DMT beruhen.
Normalerweise wird DMT in extrem kleinen mengen ausgeschütet (man merkt es nicht mal) aber da man ja sein Gehirn konditionieren kann könnte ich mir gut vorstellen, dass man auch seine Zirbeldrüse so konditionieren kann das übermäßig viel DMT ausgeschüttet wird was dann zu eben solchen wahrnehmungen führen würde.
Hab da schonmal was in nem anderen Forum zu geschrieben.
Lustigerweise behauptet ja die GF (Galaktische Föderation) unsere Zirbeldrüse würde sich zum "dritten Auge" entwickeln. Naaaa Zirbeldrüse = DMT = aussersinnliche Wahrnehmungen usw ....
DMT als solches kommt auch in der Natur vor und wurde schon von einigen Völkern als Droge gebraucht.
Ich persönlich bin der ansicht, dass wir entweder wie oben erwähnt mittels DMT irgendwie etwas wahrnehmen was wir sonnst nicht wahrnehmen können, oder aber eben das es eine Form der Halluzination ist.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** das ist der Beitrag und die ganzen Links (im Beitrag enthalten)

Edit: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** Bitte lasst die Finger davon ich weiß wovon ich rede.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.10.2009, 00:18 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Leider nein Masterchief, die meisten Entführungen finden aus abendlichen Spaziergängen oder Autofahrten auf einsamen Straßen statt. Diese Annahme ist weit verbreitet stimmt leider aber nicht.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.10.2009, 15:52 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Also, ich würde vor Versuchen mit DMT abraten ...
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

... Und selber würde ich es auch nicht nehmen, denn ich lecke weder Kröten ab noch möchte ich deren Schleim rauchen ... Mal ganz davon abgesehen, dass es in Deutschland verboten ist ...

Aber mich würde mal eine Studie darüber interessieren; wie viele volltrunkene Suffköppe auf der Münchner Wies´n glauben, dass sie zwischenzeitlich von (grünen) Außerirdischen verschleppt wurden ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2009, 12:13 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Bei Meditationen oder beten in verbindung v. körperlichen Strapazen schüttet das Gehirn dieses körpereigene LSD bsw. aus. Weltreligionen sind dadurch entstanden, ein Mann ging in die Wüste und sprach mit Engel bzw. Gott......

Die Frage ist nun, welchen Zweck hat DMT?

Ist es eine Möglichkeit des Menschen mit Mächten in Kontakt zu treten die man sonst nie erreicht oder einfach eine Art betäubung in Notzeiten um ein totales blackout bzw. aufgabe zu verhindern?

lg sliver

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2009, 13:20 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Die Betäubungsmethode klingt für den normalen Menschen natürlich am logischsten, die Evolution hat es halt so eingerichtet könnte man sagen.
Ich denke aber das wir von Mächten aus dem Weltall abstammen, diese Wesen konnten nur telepathisch mit uns kommunizieren (deshalb konnte auch nicht jeder mit ihnen reden). Zum Zweck des telepathischen Kontaktes gab man dem Menschen DMT.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2009, 05:57 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Solange man dies alles nicht beweisen kann, ist es für den Rest der Welt uninteressant. Wenn dies wirklich eine Form der Telepathie ist, dann müssten wir mit anderen Wesen "sprechen" können.

lg master

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2009, 09:37 
Offline
Heldin
Heldin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 225
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Von DMT habe ich noch nie gehört da sollte man auf jeden Fall weiter forschen.


Das mit den Forschungen ist garnicht mal so einfach. Dr. Strassman hat in seinem Buch berichtet wie schwierig es für ihn war von der DEA (Drogenaufsichtsbehörde in den USA) eine Lizenz zum Forschen zu bekommen. Das ganze hatte sich jahrelang hingezogen. Warscheinlich wird es leider keine weiteren Forschungen in dieser Richtung mit DMT geben, es ist den seriösen Herren Wissenschaftlern zu esoterisch anghaucht, leider.

Zitat:
Die Frage ist nun, welchen Zweck hat DMT?

Ist es eine Möglichkeit des Menschen mit Mächten in Kontakt zu treten die man sonst nie erreicht oder einfach eine Art betäubung in Notzeiten um ein totales blackout bzw. aufgabe zu verhindern?


Gute Frage! Ich persönlich denke es könnte sogar beides sein, das seltsame ist am DMT das es fast überall vor kommt in der Natur, in Pflanzen und allen Arten von Tieren. Also das was ich allgemeinhin für beseelt halte hat DMT in sich ( Ich denke nämlich auch das Pflanzen beseelt sind, ich spreche auch mit meinen ;) ).

Wie kann es sein das Touristen aus dem Westen im Dschungel in Südamerika, nach dem Konsum von Ayahuasca, alle dasselbe sehen. Denn wenn es tatsächlich nur eine Art von Droge wäre, würden alle verschiedene Dinge wahrnehmen und nicht das selbe erleben.
Ich persönlich denke das es sehr wohl ein Mittel ist um die Sinne und die Wahrnehmung zu erweitern, bspw. in Trance oder tiefer Meditation.
Deshalb muss man nicht kriminell werden um solche Erfahrungen zu machen sondern kann sie gezielt durch Meditation antrainieren.
Was ich persöhnlich am sichersten halte, denn so ein DMT oder Ayahuasca-Rausch ist nicht zu empfehlen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2009, 15:50 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Genau du hast Recht. Gezielte Meditation erweitert ja ab einem Grad auch das Bewusstsein und die Schamanen oder Medizinmänner begeben sich auch in eine Trance um "Kontakt aufzunehmen".
DMT ist jedenfalls nicht nur eine Droge, vielleicht ist es ein Stoff der keine Auswirkungen auf den Menschen als solches hat sondern auf der Astralebene wirkt. So merkwürdig es sich auch anhören mag:
Vielleicht gewährt uns DMT zu sehen wie wir als Astralwesen, sprich als Seele, sehen würden.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2009, 17:12 
Offline
Heldin
Heldin
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 225
Geschlecht: weiblich
Ich denke das das sehr gut möglich ist. Und wie Nedlim schon oben schrieb, die Zirbeldrüse könnte tatsächlich das Stirnchakra sein.
Möglicherweise sehen wir mehr unter Einfluss von körpereigenem DMT und deshalb rühren ganze Religionen her.
In tiefem Gebet oder Meditation glauben wir immer mit einem höherem Wesen oder Gott kontakt zu haben, aber vielleicht ists ja so wie Ufo sagt und wir nehmen uns selbst als Ganzes oder Astralseele wahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2009, 13:33 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 1662
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Ein Gedanke der mir gerade in den Kopf schiesst ist, trägt denn dieser Stoff auch dazu bei Geister besser wahrzunehmen? Oder kann das fast jede Droge, hmm...

lg master

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker