sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 12.12.2017, 21:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Spiritualität trifft Hightech-Wissenschaft
BeitragVerfasst: 05.04.2009, 01:16 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Spiritualität trifft Hightech-Wissenschaft:
Beide können voneinander lernen!

Geistiges Training alleine könnte ausreichen, um eine plastische Veränderung neuraler Schaltkreise herbeizuführen (Gehirnupdate), das jedenfalls meint Pascual-Leone.
Wie das genau funktioniert, können die Forscher bis heute nicht erklären.
Aufmerksamkeit scheint bei der "Neuverdrahtung" jedoch eine Schlüsselrolle zu spielen. Und jetzt kommts----------)

Mentales Training (meditation) die Buddhistische Mönche seit jahrtausenden praktizieren erfüllt genau diese anforderung.
Dabei zielen diese Meditationspraktiken darauf hab einen klaren Bewusstseinszustand zu erreichen. Erfahren Meister können sich stundenlang auf ein einziges Objekt oder Gefühl konzentrieren!
Mit Unterstützung des Dalai Lama gelang es mithilfe einiger Mönche bei einer Reihe von Versuchen dies zu belegen. Das erstaunlichste daran:
Das Gamma-Signal war extrem stark undverschwand nichtal zwischen den Pausen der Übungen. Nun belegen diese Studien, dass Meditation das Gehirn dauerhaft zum positiven verändert.

Laut buddhistischer Auffassung ist nun mal die Welt zwar voller Leiden...
Doch nach den "4 Edlen Wahrheiten" des Buddhismus gibt es einen Ausweg daraus, eben durch Meditation dadurch denken wir intensiv über das nach was dieses Leiden hervorruft. Und genau das so Hirnforscher Richard Davidson ändere die Schaltkreise im Gehirn, also sone Art transformation sprich lösung des problems...

lg sliver

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2009, 11:55 
Offline
gelöscht
gelöscht
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 391
Geschlecht: männlich
Etwas zur Erklärung der "vier edlen Wahrheiten "

Die Vier Edlen Wahrheiten (pali cattāri ariyasāccani, skt. catvāri āryasatyāni) bilden die Grundlage der buddhistischen Lehre. Sie sind Gegenstand von Buddha Siddharta Gautamas erster Lehrrede in Sarnath, die als die „Rede vom Ingangsetzens des Rades der Lehre“ (dharmacakrapravartana sūtra) im Samyutta-Nikaya (S 56.11) des Pali-Kanon überliefert ist. Die Vier Edlen Wahrheiten werden noch an zahlreichen anderen Stellen der buddhistischen kanonischen Schriften genannt.

Die Vier Edlen Wahrheiten werden unterschiedlich aus dem Pali in die deutsche Sprache übersetzt. In der Formulierung der DBU lauten sie:[1]

Das Leben im Daseinskreislauf ist letztlich leidvoll.
Ursachen des Leidens sind Gier, Hass und Verblendung.
Erlöschen die Ursachen, erlischt das Leiden.
Zum Erlöschen des Leidens führt der Edle Achtfache Pfad.
Die Hauptströme des heutigen Buddhismus bewerten die Vier Edlen Wahrheiten unterschiedlich. Im Theravada, der sich auf den frühen Buddhismus bezieht, gelten sie als die wesentliche Zusammenfassung von Buddhas Lehre. Im Mahayana, der „Zweiten Drehung des Rades der Lehre“, treten andere Aspekte in den Vordergrund, wie Leere (skt. Śūnyatā), Buddha-Natur und Bodhicitta. Im Vajrayana, der „Dritten Drehung des Rades der Lehre“, verschiebt sich der Schwerpunkt zu „Nur-Geist“- (skt. cittamatra) und erweiterten Bewusstseinslehren (skt. vijñānavāda).


Quelle: Wikipedia


LG Efdoir

_________________
"Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!"
Monty Python


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiritualität trifft Hightech-Wissenschaft
BeitragVerfasst: 07.05.2010, 10:33 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Ich informier mich da grade in eine Interesannte Richtung.
Demnach ist es möglich, wenn man sich bewusst macht, das die Welt wie wir sie sehn eine Illusion unseres Gehirns und des Biocomputers Körper ist, dieses "Programm" umzuschreiben.
Dabei gibt es auch verschiedene Ebenen der Wahrnehmung.
Man könnte auch sagen da alles aus Atomen besteht und Einstein sagte Energie gleich Masse müßte im umkehrschluss auch der Mensch aus Energie bestehn.
Russische Wissenschaftler haben da wohl auch ausgibig dran geforscht und sind zum Schluss gekommen das der Körper praktisch wie ein Supercomputer funktioniert wobei unsere DNA sowas wie das Programm ist welches von der RNA gelesen wird. Wird dieses Programm durch Viren (Strahlung, Gifstoffe, negative Emotionen) angegriffen verändert sich das Programm was letztendlich zum absturz des Computers führt.
Unter anderem kann man also in dem man sich diesen Umstand bewusst macht sein Program selber umschreiben.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker