sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 12.12.2017, 21:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Verändertes Magnetfeld
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 03:50 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Laut dem Biophysiker Dieter Broers haben Sonnenwinde und ein dadurch verändertes Erdmagnetfeld direkten Einfluss auf die Wahrnehmung und das Verhalten des Menschen. Nimmt diese Erdmagnetfeldveränderung extreme Ausmaße an, käme es einem LSD-Trip gleich.

Diese These habe auch schon Einhalt in die Wissenschaft gefunden und wird in den USA und Russland unter dem Begriff Astro-Helio-Biologie erforscht, einst habe sich sogar Wernher von Braun mit der Thematik befasst.

Belege für diese These der kosmischen Bewusstseinsveränderung sieht Broers in Forschungsergebnissen der NASA, die eine Bewusstseinsveränderung durch Magnetfeldeinwirkungen nachweisen. Dass diese Forschung nicht in die Öffentlichkeit dringt, liege daran, dass ein militärisches Interesse bestünde.

Tja alles schon mal angesprochen hier im Forum. Leider fand ich damals nicht mehr zu dem Thema und nu.


Quelle: klick

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verändertes Magnetfeld
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 15:27 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Und wie dies Syncros so sind hab ich zum Thema dies hier gefunden ....
Zitat:
Menlo Park/ USA - Anhand von Untersuchungen sich durch Plattentektonik am mittelozeanischen Rücken ständig nachbildender erstarrter Magma der ozeanischen Kruste kann nachgewiesen werden , dass sich das Magnetfeld der Erde alle 250.000 bis 300.000 Jahre umkehrt - ein Prozess, der für gewöhnlich zwischen 4.000 und 10.000 Jahr dauert. Schon zum zweiten Male haben US-Wissenschaftler nun jedoch Hinweise auf einen nahezu spontanen Polsprung vor rund 16 Millionen Jahren gefunden, während dessen die Umkehr nur wenige Jahre benötigt hatte.


Ok also die Wissenschaftler sagen es könnte sich auch um ein lokales Phänomen handeln. Das wirklich Intressante an dem Artikel ist jedoch ein kleiner, recht unbedeutend erscheinender Satz, der einem zu denken geben könnte.
Zitat:
Die letzte nachweisbare Polumkehr fand vor rund 780.000 Jahren statt - eine erneute Umpolung des Erdmagnetfeldes ist also - darin sind sich nahezu alle Wissenschaftler einig - längst überfällig.


Also Wahnsinn als resultat von Magnetfeldveränderungen und ein längst überfälliger Polsprung ... ich würde sagen wir haben alle Zutaten um die aktuelle Lage zu erklähren :Zwinker:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verändertes Magnetfeld
BeitragVerfasst: 10.09.2010, 14:02 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 3149
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Wow nu wenige Jahre klingt ein wenig furchteinflössend^^

Mit 10 000 facher Geschwindigkeit lol wenn das passiert bin ich neugierig ob die Menscheit darauf rechtzeitig reagiert.

Ich glaub nicht......aber mal so gesehen, wenn es bei einem Polsprung zu keinem LSD Trip bzw. wie in einigen Esoforen behauptet wird Bewusstseins erweiterung kommt - Esoterik ist Volksverdummung - was für Auswirkung hat das auf unsere Umwelt....unseren Alltag.....uns allen?!

Kann man sich das so vorstellen das Afrika plötzlich ( innerhalb v. Jahren ) in der Arktis liegt und dort ist es ja bekanntlich saukalt?
Was für Auswirkungen hätte das auf das globale Klima.......kommt es dann zum Ökogau?

Weis da jemand was?

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verändertes Magnetfeld
BeitragVerfasst: 10.09.2010, 17:10 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Primär würden wohl erstmal alle Tiere die sich am Magnetfeld orientieren etwas verwirrt sein. Ausserdem bekommen wir wohl ne gute Dosis Strahlung ab und die Elektronik dürfte uns evtl auch flöten gehn.
2 Auszüge dazu aus dem Link ...
Zitat:
Ein abrupter Polsprung könnte chaotische Auswirkungen auf Navigation und beispielsweise das Verhalten von Zugtieren haben. Da sich bei einer Umpolung das Magnetfeld auch abschwächt, wäre die Erde weniger vor Strahlung aus dem Weltraum geschützt, wie sie sich schädlich auf Satelliten, Energie- und Kommunikationsnetzwerke auswirken kann. Die Auswirkungen wären also möglicherweise mit jenen zu vergleichen, wie sie unter anderem die NASA im Falle besonders hoher Sonnenaktivität befürchtet, die zwischen 2012 und 2013 erwartet wird.


und

Zitat:
Scott Bogue hingegen widerspricht Katastrophenszenarien selbst im Falle eines spontanen Polsprungs. Zwar deutet die seit etwa hundert Jahren beobachtete Abschwächung des Erdmagnetfelds tatsächlich auf eine bevorstehen magnetische Umpolung der Erde hin, ein solcher Vorgang sei zwar "für Geologen ein spektakuläres Phänomen, aber auf unseren Alltag würde es sich nicht in besonderer Form auswirken", zitiert "ScienceNews.org" den Forscher


Also nichts genaues weiß man nicht. Zu wenig ist bekannt.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verändertes Magnetfeld
BeitragVerfasst: 10.02.2011, 12:40 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 743
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Die NASA hat geschrieben:
Reversals take a few thousand years to complete, and during that time--contrary to popular belief--the magnetic field does not vanish. "It just gets more complicated," says Glatzmaier. Magnetic lines of force near Earth's surface become twisted and tangled, and magnetic poles pop up in unaccustomed places. A south magnetic pole might emerge over Africa, for instance, or a north pole over Tahiti. Weird. But it's still a planetary magnetic field, and it still protects us from space radiation and solar storms.
Bild
Above: Supercomputer models of Earth's magnetic field. On the left is a normal dipolar magnetic field, typical of the long years between polarity reversals. On the right is the sort of complicated magnetic field Earth has during the upheaval of a reversal.

NASA: Earth's Inconstant Magnetic Field

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker