sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 24.07.2014, 19:44

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 10 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Wiedergeburt des Mammuts
PostPosted: 23.01.2011, 19:57 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Quote:
Kyoto/ Japan - Japanische Wissenschaftler zeigen sich zuversichtlich, schon in wenigen Jahren mittels Klonen ein lebendiges Mammut präsentieren zu können. Frühere Versuche, die Eiszeit-Elefanten wieder zum Leben zu erwecken, waren an technischen Problemen immer wieder gescheitert. Diese seien nun überwunden. Mit einem Zellkern aus Haut- oder Muskelzellen im sibirischen Permafrost tiefgefrorener Mammutkörper will Professor Akira Iritani von der Universität Kyoto die Eiszeitwesen durch Klonen wieder beleben, berichtete die japanische Zeitung "Yomiuri Shimbun". Hierzu soll der gewonnene Zellkern in die Eizelle eines afrikanischen Elefantenweibchens implantiert werden, das dann sozusagen als Leihmutter dienen soll. Afrikanische Elefanten sind die nächsten heute noch lebenden Verwandten der Mammuts.


Quelle: klick

Da bin ich ja mal gespannt, die Klontechnik hat zwar ein paar nennenswerte Fortschritte gemacht, aber selbst bei 0815 Tieren wie Schaf, Katze oder Maus ist die Erfolgsrate sehr gering. Dafür benötigen sie viel Zellmaterial und vorallem gesundes (die Mammuts sind aber schon - wenn auch schockgefroren - ziemlich alt). Auch den Optimismus des Chefforschers, das der Erfolg bei ca. 30% liegen soll, halte ich für maßlos überzogen.

Aber wir kennen es ja es geht um Sponsoren und Geld, da muss man ein wenig schönrechnen. Eine Sensation wäre es allemal, aber Sinnvoll ?

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Wiedergeburt des Mammuts
PostPosted: 24.01.2011, 01:27 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
User avatar

Joined: 06.2009
Posts: 1107
Location: DE
Gender: Male
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Ich empfinde das Klonen als eine menschliche Schandtat, vor kurzem kam ein Film zur Sicherung der Fleischqualität mittels Klontechnik, pfui. :Neinnein:
Ich hoffe sie lassen es sein, wenn sie es tatsächlich hinbringen sollten, würden sie ziemlich jedes Tierschutzgesetz brechen und
für das Mammut wäre es auch ein Martyrium vom Anfang bis zum Ende, da es ebenso wie Elefanten Herdentiere sind
und ich eine Kommunikation von Mammut zu Elefant stark anzweifle.
Außerdem wäre aus klimatischer Sicht wie mit dem Eisbär in mitteleuropäischen Zoo eine Tierquälerei.
"Nur weil man die Mittel dazu hat, muss man es nicht gleich zwangsläufig tun, wenn es der dumme Haufen fordert" , sagte einst irgendjemand weises.^^

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Wiedergeburt des Mammuts
PostPosted: 24.01.2011, 17:19 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Ja ich gebe dir recht, vorallem - weil Du es gerade ansprichst - das Klonen zwecks Gewinnoptimierung in der Landwirtschaft wird noch ein übles Nachspiel haben.

Die Genetische Vielfalt schützt Arten bei Seuchen und ähnlichen Katastrophen vor dem Aussterben, sofern ich mich jetzt nicht täusche.

Aber zurück zum Mammut, biologisch gesehen ist es ein Irrsinn. Das Vieh ist ausselektiert worden und das Ökosystem der Tundren ist deswegen nicht kollabiert.
Es hatte seinen Zweck als Beutetier für Menschen, Wölfe usw. Nur heutzutage ? Obwohl Elfenbein, Fleisch und Fell, mmh, nuu evtl. doch ganz brauchbar aus der Sicht^^

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Wiedergeburt des Mammuts
PostPosted: 24.01.2011, 18:10 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1724
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Mhm Japaner? Die gleichen Japaner die noch heute Wale und Delphine zu "Forschungszwecken" töten. Irgendwie ein bischen Sinnbefreit ein Tier auszurotten und ein ausgestorbenes zu klonen. Selbst wenn der Mensch dafür verantwotlich gewesen sein sollte dann ist das, so grausam es klingt, der lauf der Natur. War halt nicht stark genug um gegen uns zu bestehn. Die prinzipien der evolution basieren auf dem überleben des stärksten (schlauesten) und nicht dadrauf irgendwas zu klonen weil man das kann und ganz toll findet.
Zugegeben ein lebendes Mammut mal zu sehn wäre schon intressant aber wir haben ja gar nicht mehr das Ökosystem (mit all den Fressfeinden etc) die so ein Tier bräuchte um selbst in der Natur klarzukommen ... ganz ohne Mensch. Vieleicht sollte man allerdings erstmal nen weg finden um das globale Artensterben aufzuhalten (das unzweifelhaft durch das Bevölkerungswachstum des Menschen zunimmt) und dann wenn man das im Griff hat kann man an solche kuriositäten denken.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Wiedergeburt des Mammuts
PostPosted: 28.01.2011, 20:44 
Offline
Schreibmeister
Schreibmeister
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 758
Location: Köln
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: A****loch vom Dienst
Status und Stimmung:: wie ein Mensch.
Das erinnert mich ein bisschen an son Zoospiel dass ich mal gespielt hab. Da konnte man soagr Dinosaurier klonen!

Ich finds jetzt zwar nicht sonderlich sinnvoll, aber doch ganz lustig mal ein Lebendiges Mammut zu sehen.

_________________
Mongoklötzchen

Unbedingt mal anschauen. Ist NICHT von mir.

"Er ist wirklich eine Geistig sehr offene Persönlichkeit, man kann den Durchzug bis hier spüren."

-Groucho Marx


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Wiedergeburt des Mammuts
PostPosted: 29.01.2011, 10:05 
Offline
Fleissiges Helferlein
Fleissiges Helferlein
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 175
Gender: None specified
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Neutral
Status und Stimmung:: Chaotisch & guter Laune
Nedlim wrote:
Irgendwie ein bisschen Sinnbefreit ein Tier auszurotten und ein ausgestorbenes zu klonen. Selbst wenn der Mensch dafür verantwortlich gewesen sein sollte dann ist das, so grausam es klingt, der Lauf der Natur. War halt nicht stark genug um gegen uns zu bestehen. Die Prinzipien der Evolution basieren auf dem überleben des stärksten (schlauesten) und nicht darauf irgendwas zu klonen weil man das kann und ganz toll findet.



Frage mich auch was das ganze soll. Die armen Mammuts werden doch wahrscheinlich dann ihr ganzes Leben lang irgendwo eingesperrt vor sich hinvegetieren.
Das hatte schon seinen guten Grund warum die ausstarben und ich finde, daher sollte man so was auch lassen.

Und ihr werdet mir sicher Recht geben, dass wir alle uns lieber um die jetzigen Arten kümmern sollten.

Denn wenn die erstmal Erfolg haben, wer weiß, was die dann noch alles zurückholen:
Genmaterial ausgestorbener Vögel aus Eiern gewonnen oder Dinosaurier wie in Jurassic Park die definitiv nicht mehr herpassen.

Da wird zwar irgendwo erwähnt, dass die die Viecher nicht wieder zum Leben erwecken wollen, aber was machen andere Wissenschaftler, wenn es möglich ist an solche DNA ausgestorbener Tiere zu kommen. Erst recht wenn das alles Profit ab wirft?

mfg Dark

_________________
(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

Go Vegan go !!


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Wiedergeburt des Mammuts
PostPosted: 03.02.2012, 00:39 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
User avatar

Joined: 06.2009
Posts: 1107
Location: DE
Gender: Male
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Dark wrote:
Das hatte schon seinen guten Grund warum die ausstarben und ich finde, daher sollte man so was auch lassen.

Ob das gut oder schlecht lässt sich als Mensch nicht wirklich beurteilen, wenn man nicht in der Zeit gelebt hat und die Rätsel um das Aussterben weiterhin ungelöst sind
und nur Hypothesen im Raum stehen. Der Planet denkt auch sicherlich es wäre besser gewesen, wenn der Mensch wie seine nahen Verwandten ausgestorben wäre ....

spiegel.de wrote:
Hamburg - Ist es möglich, eine ausgestorbene Art wieder zum Leben zu erwecken? Forscher aus Japan und Russland wollen erneut versuchen, ein Mammut zu klonen. Ein neuer Fund im sibirischen Permafrostboden befeuert das ambitionierte Projekt.
Dort haben Jäger die Überreste eines etwa 40.000 Jahre alten, gut erhaltenen Mammuts entdeckt.
Nicht nur Haut und Knochen, sondern sogar Muskeln und einige innere Organe seien durch den Permafrost konserviert worden, berichtete die Russische Akademie der Wissenschaften.

Ist zwar schön für sie das ihnen das Glück entgegen kommt, aber das Vorhaben empfinde ich immer noch als Geldschleuderei und Tierquälerei im großen Stil ... :frust:

spiegel.de wrote:
Die Überreste fanden sich in einer Höhle an der Küste des Nordpolarmeers nahe dem Fischerdorf Jukagir in der Teilrepublik Jakutien knapp 5000 Kilometer nordöstlich von Moskau. Zu Ehren des Fundorts wurde das Mammut Jukka getauft. In Sibirien waren in den vergangenen Jahren wegen des Klimawandels und des schmelzenden Permafrosts immer wieder spektakulären Mammut-Funde gemacht worden.

Die Forscher schätzen, dass das Mammut im Alter von etwa zehn Jahren starb. Das Jungtier habe 200 bis 250 Kilogramm gewogen und sei ungefähr zwei Meter lang gewesen. "Genaue Untersuchungen beginnen im Februar 2012", hieß es. Es würden Wissenschaftler aus aller Welt nach Jakutien reisen, darunter Paläontologen und Genetiker, sagte Gennadi Bojeskorow von der Akademie.

Welch eine Überraschung der Klimawandel und das große Abschmelzen kann man hilfreich sein für den Menschen, vielleicht finden die Wissenschaftler in Sibirien auch Spuren zu unserem weißhaarigen Freund.
Ich werde die Sache auch weiterhin mit einer gesunden Skepsis im Auge behalten. Dennoch hat mich der Artikel wieder an etwas erinnert, was ich vergessen hatte, Dankeee.

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Wiedergeburt des Mammuts
PostPosted: 03.02.2012, 22:17 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1724
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Quote:
Ob das gut oder schlecht lässt sich als Mensch nicht wirklich beurteilen, wenn man nicht in der Zeit gelebt hat und die Rätsel um das Aussterben weiterhin ungelöst sind
und nur Hypothesen im Raum stehen. Der Planet denkt auch sicherlich es wäre besser gewesen, wenn der Mensch wie seine nahen Verwandten ausgestorben wäre ....


Mal kurz OT
Also der Planet denkt mit größter Wahrscheinlichkeit gar nicht und wenn dann sollte dem alten Knaben mal bewusst werden das der Mensch als einzige Spezies hier annährend über die Intelligenz verfügt nicht nur die Fehler auszubügeln die good old Mother Earth gemacht hat =D sondern eben selbige auch am ehesten vor der totalen vernichtung bewahren kann, sollte denn mal wirklich ein Riesenasteroid oder irgendwas ähnliches vorbeikommen der Mutter Erde wirklich kaputtmachen kann.
Ich seh das eher wie mit Kindern ... man liebt sie aber die kloppen auch immer ihr Spielzeug kaputt ... irgendwann werden se älter und dann lernen sie auch noch werte etc.

So wieder btt Mammuts sind cool (im wahrsten sinne). Leider sind se hin aber ich würde die gerne wieder durch die Tundra stapfen sehn. Vorallem wenn sich erweist das der Mensch an ihrem aussterben schuld war. Dann wäre das doch irgendwie ne wiedergutmachung ... finde ich. Besser spät als nie.

Ich seh übrigens grade das ich mir hier wiederspreche (siehe obigen Beitrag von mir) aber so bin ich nunmal .. is Tagesformabhängig =D

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Wiedergeburt des Mammuts
PostPosted: 10.02.2012, 22:21 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1724
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Vieleicht auch gar nicht mehr nötig

Quote:
Portland/ USA - Im Internet und in Boulevardmedien macht derzeit ein Video die Runde, das angeblich ein lebendiges Wollhaarmammut zeigen soll, wie dieses einen sibirischen Fluss durchquert. Aufgrund einer mehr als mangelhaften Informationslage zum Video selbst zeigen sich Kryptozoologen deutlich zurückhaltend und vermuten vielmehr, dass der erste Eindruck trügt und das Video kein eiszeitliches Mammut sondern einen Bären zeigt.

Schon die Quelle des Videos lässt viele an der Glaubwürdigkeit der Aussage, dass es sich um ein Wollhaarmammut handeln soll, zweifeln - wurde der Film doch von Michael Cohen, dem Herausgeber von "AllNewsWeb.com" veröffentlicht. Cohen bezeichnet sein Internetportal selbst als den "einzige intergalaktische Nachrichtendienst der Welt", ist allerdings vielmehr für seine reißerische und undifferenzierte Publikation selbst von offenkundig gefälschten Videos aus dem Bereich des Paranormalen bekannt, zu denen meist kaum weiterführende Informationen vorliegen, ebenso bekannt wie berüchtigt.

Auch im Falle des Mammut-Videos ist die Sachlage erneut nicht anders. Als einzige Hintergrundinformation nennt Cohen gegenüber der "The Sun" einen "regierungsangestellten Ingenieur", der das Video im vergangenen Sommer im Autonomen Kreis der Tschuktschen im Ostsibirischen Bergland gemacht haben soll.

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Allerdings vermutlich leider ein fake.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Wiedergeburt des Mammuts
PostPosted: 17.02.2012, 14:28 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
User avatar

Joined: 06.2009
Posts: 1107
Location: DE
Gender: Male
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Mittlerweile ist es in der Tat erwiesen, dass es sich um eine Fälschung handelt

"Ich bin der Typ, der die Aufnahmen des Flusses im Sayangebirge gefilmt hat, die nun ein gefälschtes Wollhaarmammut zeigt", erläutert Ludovic Petho in seinem Videostatement zum Mammut-Video auf Youtube die nun von ihm nun veröffentlichten Originalaufnahmen. "Aufgenommen wurde der Film im Sommer 2011 am Fluss Kitoi und ich erinnere mich nicht daran, dort ein Mammut gesehen zu haben; es gab dort Bären und Zobel, um nur einige Säugetiere zu nennen, aber keine Wollhaarmammuts. Ich hatte keine Ahnung, dass meine Aufnahmen genutzt wurden, um diese gefälschte Sichtung zu inszenieren und frage mich, ob damit irgendwelche Gesetze gebrochen wurden."


Den vollständigen Artikel findet ihr hier -> grenzwisschenschaft-aktuell.blogsot.com

Auf die Sache mit dem Bär hätte ich auch getippt, da manche Bären doch gewaltige Fische aus dem Fluss ziehen oder
auf ein Bild aus einem Spiel so vernebelt/verpixelt kann man es gut verbergen.


Das ist nicht nur bei dir Tagesform abhängig, lieber Ned bei mir auch.
Nedlim wrote:
So wieder btt Mammuts sind cool (im wahrsten sinne). Leider sind se hin aber ich würde die gerne wieder durch die Tundra stapfen sehn. Vorallem wenn sich erweist das der Mensch an ihrem aussterben schuld war. Dann wäre das doch irgendwie ne wiedergutmachung ... finde ich. Besser spät als nie.

Hängt davon wie der Mensch damit umgehen will, die Erde wird voller mit Meschen und der Platz rar und die Gebiete die vom Lebensraum am ehesten denen des Mammuts gleicht,
würden diese Tiere aus verschiedenen Motiven jagen. Der Elfenbeinpreis ist auf einem Rekordhoch und ein Mammut ist sehr seltenes Tier "mit viel Elfenbein", wenn das mit dem Klonen funzt,
ruft es alle Arten von Jägern auf den Plan.

Ein Jäger aus Burma (da gibt es keine Mammuts etc. aber auch seltene Tiere, die sich in fernöstlichen Delikatessen wiederfinden) wie folgt aus:
"Ich spüre nichts davon, das die Tiere im Wald weniger werden, ich muss zwar mit deutlichen längeren Jagdtouren rechnen aber ich finde die gesuchten Tiere noch und
wenn sie weniger werden umso besser das treibt den Preis in die Höhe."
So denken viele und in Russland/Mongolei wird es nicht anders sein, die diese großen offenen Flächen noch haben ...

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 10 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker