sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 28.09.2020, 17:21

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 9 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: NASA-Video: So knapp flog Asteroid an Erde vorbei
PostPosted: 12.11.2009, 18:20 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 1662
Location: Österreich
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
In einer Entfernung von nur rund 14.000 Kilometern ist – wie jetzt bekannt wurde – am 6. November ein erst wenige Stunden zuvor entdeckter Asteroid an der Erde vorbeigerast. Den Durchmesser des Brockens mit der wissenschaftlichen Bezeichnung "2009 VA" schätzen Forscher auf sieben Meter. Es handelte sich um die bislang drittdichteste bekannte Passage eines Asteroiden, nur 2004 und 2008 flogen Himmelskörper noch knapper an unserer Erde vorbei.

2009 VA" wurde erst 15 Stunden vor seinem erdnahen Vorbeiflug vom Catalina Sky Survey entdeckt. Diese Einrichtung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kometen und Asteroiden zu entdecken und nach erdnahen Objekten sowie potentiell gefährlichen Asteroiden zu suchen. Forscher des Near-Earth Object Program im California Institute of Technology in Pasadena, das mit der NASA zusammenarbeitet, errechneten daraufhin den Kurs des Asteroiden und gaben schließlich Entwarnung. Ein von der NASA erstelltes Video zeigt, wie knapp die Erde der Kollision mit dem "2009 VA" entging.

Verglühen normalerweise in der Atmosphäre
Kosmische Geschosse mit einem Durchmesser bis zu 50 Metern verglühen je nach ihrer Zusammensetzung in der Regel in der Erdatmosphäre. Seit Jahren nehmen Astronomen die Umgebung der Erde genau unter die Lupe, um Asteroiden auf dem Anflug möglichst frühzeitig zu entdecken.

Einschläge von Asteroiden oder Kometen sind ausgesprochen selten, in der langen Geschichte des Sonnensystems aber dennoch nichts Ungewöhnliches. Das beweist etwa ein Blick auf die von zahlreichen Kratern zerfurchten Oberflächen von Mond, Merkur und Mars. Auch auf der Erde gab es schwere Einschläge.

Quelle: krone

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: 15.11.2009, 03:21 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
User avatar

Joined: 06.2009
Posts: 1108
Location: DE
Gender: Male
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Von diesem Asteriod habe ich weder in den Nachrichten noch in der Zeitung etwas mitgekriegt, man muss ich geschlafen haben beim Lesen.^^
In Youtube & Co. habe ich schon nachdem Video gesucht, aber habs bisher nicht gefunden. :(
Kannst du den Link bitte oben einbauen?? =)

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: 15.11.2009, 15:39 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 1662
Location: Österreich
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Aber natürlich Pred und hier der Link mit der Nachricht dazu. Die Computersimulation wurde von der Planetary-Society INDIA gemacht.


*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: 17.11.2009, 23:34 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
User avatar

Joined: 06.2009
Posts: 1108
Location: DE
Gender: Male
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Thx master habe das Video angeschaut und sogar kappiert ist auch für Dummys wie mich gut zu verstehn,
aber ich hätte jetzt mit einem Video mit Echtbildern gerechnet.^^

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: 19.11.2009, 19:51 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 1662
Location: Österreich
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Tut mir leid. Habe mein Teleskop gerade nicht dabei, als er vorbeiflog. :schild2:

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: 19.11.2009, 20:30 
User avatar

Highscores: 1
^^
Solche Bilder sind nie Realaufnahmen.


Top
  
 
 Post subject: keine Gefahr
PostPosted: 16.01.2010, 17:53 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 1662
Location: Österreich
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Mini-Asteroid am Mittwoch an Erde vorbeigerast


Image


Ein kleiner Asteroid ist am Mittwoch knapp an unserer Erde vorbeigeflogen. Der erst in dieser Woche entdeckte Brocken mit dem Namen "2010 AL30" raste gegen 13.45 Uhr MEZ in einer Entfernung von etwa 115.000 Kilometer an der Erde vorbei.

Das kosmische Geschoss ist laut Angaben des Asteroiden-Beobachtungsprogramm der US-Raumfahrtbehörde NASA in Pasadena (Kalifornien) knapp 36.000 km/h schnell. Mit einem Durchmesser zwischen elf und 24 Metern gilt es aber nicht als gefährlich: Asteroiden von weniger als 25 Metern Durchmesser verglühen nach NASA-Angaben normalerweise in der Erdatmosphäre.

Jeden Tag fallen mehr als hundert Tonnen kosmischer Staub auf die Erde - meist in Form sandkorngroßer Partikel. Etwa einmal im Jahr verglüht ein Pkw-großer Brocken in der Atmosphäre und sorgt für einen spektakulären Feuerball.

Große Asteroiden nur alle paar Millionen Jahre
Alle 2.000 Jahre ist der NASA zufolge mit dem Einschlag eines rund 100 Meter großen Geschosses zu rechnen, das die Einschlagregion heftig verwüsten kann. Mit einem Asteroiden, der die irdische Zivilisation bedrohen kann, ist statistisch nur alle paar Millionen Jahre zu rechnen. Die NASA rechnet erst bei einem Einschlag eines mehr als einen Kilometer großen Objekts mit globalen Folgen.

Symbolbild
Quelle:Gmx, Krone

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: 16.01.2010, 18:20 
User avatar

Highscores: 1
Sind die Daten nicht ein bisschen falsch. Ich dachte es wären nicht 25 sondern 50 Meter die gefahrlos in der Atmosphäre verglühen !?


Top
  
 
 Post subject:
PostPosted: 17.01.2010, 18:46 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi Ufo

Das kommt vielfach auf deren Zusammensetzung an, ein Nickel Eisen Asteroid ist sich auch bei geringer Größe v. einigen Metern, gefährlicher als ein mehrere Kilometer großer Komet aus Eis und Staub. Da ersterer nicht so schnell verglüht als weiterer. Übrigens...........

schlagen jährlich ca 10000 - 50000 dieser Objekte auf der Erde ein.

So, aber im allgemeinen gilt---->

Erdnahe Asteroiden (NEAs = Near Earth Asteroids) gelten als gefährlich, wenn sie unserem Planeten näher als 7,5 Millionen Kilometer kommen und größer als 150 Meter sind.

lg Vicky

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 9 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker