sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 21.08.2019, 12:48

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: China plant bemannte Mondstation
PostPosted: 04.01.2011, 18:47 
Offline
Fleissiges Helferlein
Fleissiges Helferlein
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 175
Gender: None specified
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Neutral
Status und Stimmung:: Chaotisch & guter Laune
Umfangreiche Erkundung geplant - 2020 bemannte Mondlandung

China plant bemannte Mondstation


Peking (rpo). Der neue Hauptkonkurrent der Amerikaner bei der Erkundung des Alls heißt offenbar China. Das Land der Mitte plant den Bau einer Mondstation. Schon 2012 soll zunächst ein unbemanntes Fahrzeug die Oberfläche des Erdtrabanten erforschen.

Ziel der unbemannten Mission sei es, einen möglichen Platz für eine spätere Mondbasis auszuloten, schreibt die Pekinger Jugendzeitung "Zhongguo Qingnian Bao" unter Berufung auf einen führenden Wissenschaftler des chinesischen Raumfahrtprogramms.

Der Wissenschaftler Ouyang Ziyuan wird weiter zitiert, die erste bemannte Mondlandung sei für 2020 geplant.

Das Mondfahrzeug, das mit Kameras, Teleskopen und Seismografen ausgestattet sein soll, sei Teil eines dreistufigen Programms zur Monderkundung. Nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua soll 2007 zunächst ein Forschungssatellit in die Umlaufbahn des Mondes gebracht werden. Weiterhin sei bis 2010 die Landung einer unbemannten Mondsonde vorgesehen sowie die Entnahme von Gesteinsproben im Jahr 2020.

Das Programm zu Monderkundung erhielt die Bezeichnung "Chang'e", nach einem chinesischen Fabelwesen, das zum Mond fliegt. Seit dem Raumflug des chinesischen Taikonauten Yang Liwei im Oktober vergangenen Jahres ist China das dritte Land, das in eigener Regie Menschen ins All befördert hat.

Seither veröffentlicht die chinesische Regierung regelmäßig Einzelheiten des zuvor geheim gehaltenen Raumfahrtprogramms. Erst im Februar hatte Xinhua über Pläne berichtet, im nächsten Jahr zwei weitere Taikonauten in den Weltraum zu schicken.

Quelle: *** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

Go Vegan go !!


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: China plant bemannte Mondstation
PostPosted: 31.12.2011, 19:12 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
China hat mal wieder konkrete Pläne bekanntgegeben für eine bemannte Mondlandung. So hieß es jüngst
Quote:
Die Regierung in Peking hat offiziell ihren Plan bekanntgegeben, einen bemannten Raumflug zum Mond durchführen zu wollen. Der Flug sei für die Zeit nach dem Jahr 2020 geplant.

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Neu ist das zwar nicht grade aber nun wohl offiziell.

Quote:
Erstmals seit fast 40 Jahren (Apollo 17 im Dezember 1972 – mehr hier) will mit China eine Nation den Amerikanern nacheifern und eine bemannte Mondlandung durchführen. In einem in Peking am Donnerstag veröffentlichten White Paper gab die chinesische Regierung bekannt, dass sie „Studien zu einem vorläufigen Plan einer bemannten Mondlandung durchführen“ will. Damit ist die Mondlandung ein offizielles politisches Ziel.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: China plant bemannte Mondstation
PostPosted: 16.01.2012, 22:57 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
User avatar

Joined: 06.2009
Posts: 1108
Location: DE
Gender: Male
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Wenn wundert es in der heutigen Zeit, dass die Chinesen der Welt zeigen, dass sie auch ihren Anspruch geltend machen wollen.
Die Ressourcen an Bodenschätzen an Land hat sich China strategisch durch seine staatlich-geförderten Bergbau-Gesellschaften gesichert und die
Gebietsansprüche zu den Mineral-/Metallressourcen in der Tiefsee der Weltmeeren werden ebenfalls parallel aushandelt.
Wie man die Ressourcen holen kann, bleibt in der Tiefsee unter hohen Druckverhältnissen ebenso wie im Weltraum eine noch gänzlich leeres Kapitel der Technik.

In Kooperation wie auf der ISS ist nur eine Möglichkeit um Daten und Ergebnisse zu sammeln und den Eifer Chinas haben die Amerikaner mit ihrer blöden Haltung selbst losgetreten.

welt.de wrote:
Chinas Raumfahrern war bisher die Teilnahme an der Internationalen Raumstation ISS verwehrt. Die USA als Hauptbetreiber befürchteten Geheimnisse ihrer Hightech preiszugeben.Peking nutzt nun den Bau seiner eigenen Raumstation um andere Nationen demonstrativ zur künftigen Forschungs-Zusammenarbeit mit China einzuladen.

Im Gegensatz zu den Amis zeigen sich die Chinesen zur Zusammenarbeit bereit, wenn ich mich aber nicht täusche, musste die NASA dieses Jahr ebenfalls den Rotstift ansetzen,
somit können die Amerikaner entscheiden arbeiten wir zusammen und sparen Kosten ein oder wollen mir den Vorsprung weiterhin Aufrecht erhalten und Opfern Forscher-Ideale !?

China wird früher oder später die Amerikaner von ihrem Thron stoßen als Land mit unbegrenzten finanziellen Ressourcen und wenig Altlasten.
Auch wenn die NASA sich das nicht gerne eingesteht und meint über die Köpfe der anderen Raumfahrt-Nationen hinweg Weisungen erteilen zu können wie bei der Sache mit dem Mond
kommen sie um eine Kooperation/Abstriche nicht drum herum.

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker