sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 21.08.2019, 12:49

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
AuthorMessage
 Post subject: Stürmische Sternwinde
PostPosted: 31.01.2010, 16:39 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 1662
Location: Österreich
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Mit dem neuen Infrarot-Interferometer AMBER gelangen hoch aufgelöste Beobachtungen des sterbenden Sterns Eta Carinae, die sehr starke Sternenwinde enthüllen. Das Interferometer
kombiniert das von drei Teleskopen des Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte eingefangene Infrarotlicht und erreicht so eine etwa 16-fach höhere Auflösung als jedes einzelne der VLT-Tele skope mit jeweils 8.2 Metern Spiegeldurchmesser.

Der veränderliche Stern Eta Carinae zeichnet sich durch eine hohe Leuchtkraft aus, seine Masse wird auf
etwa das Hunderfache der Masse unserer Sonne geschätzt.
Vor 160 Jahren schleuderte der Stern in einem gewaltigen Ausbruch Materie weg, die nun den Homunculus-Nebel bildet.
Die innerste Region dieses Nebels wird durch einen sehr dichten Sternwind dominiert, der den eigentlichen Stern vollständig verhüllt. Die AMBER-Beobachtungen zeigen, dass dieser dichte Sternwind nicht kugelförmig ist, sondern eine eindeutig längliche Struktur aufweist. Eine solch auffällige Abweichung von der Kugelsymme trie zeigt sich sowohl bei Beobachtungen im Kontinuumslicht als auch bei Messungen im Licht einer charakteristischen
Wasserstoff-Emissionslinie.

Die beiden Regio nen, aus denen die Kontinuums- und die Linienstrahlung stammen,
unterscheiden sich in ihrer Ausdehnung merklich voneinander.
Während der Sternwind im Kontinuum eine Ausdehnung von 1.5 Milliarden Kilometer aufweist, konnte mit AMBER für
die Zone der Linienemission eine etwa doppelt so große Ausdehnung gemessen werden. Insgesamt bestätigen die Amber- Beobachtungen, dass die extrem hohe Materieabströmung des massereichen Zentralsterns von Eta Carinae an den Polen deutlich stärker ausfällt als in der Äquatorebene.

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker