sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 20.08.2019, 01:52

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 11 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Angebliches Mondgestein entpuppt sich als Versteinertes Holz
PostPosted: 25.04.2010, 19:39 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi

Amsterdam/ Niederlande - Neben den auf dem Mond zurückgelassenen wissenschaftlichen Instrumenten , Mondautos, Landeeinheiten und Fußspuren der Astronauten, gelten vor allem auch die 381 Kilogramm zur Erde zurückgebrachtes Mondgestein als Beweis dafür, dass US-amerikanische Astronauten während der Apollo-Missionen (1969-1972) den Mond betreten haben. Auch im niederländischen Rijksmuseum wird ein Mondbrocken ausgestellt. Eine neue Untersuchung hat nun jedoch gezeigt, dass es sich lediglich um versteinertes Holz handelt - Wasser auf den Mühlen der Theorie um eine angebliche Mondlandeverschwörung.

Quelle: grenzwissenschaft-aktuell

Wow, über hundert Länder bekamen ja damals Mondgeröll v. den Staaten für Wissenschaftliche Untersuchungen geschenkt, darunter auch die Niederlande. Das Teil wurde auf 500.000 € versichert und ist war die Hauptattraktion des Museums^^. Nunmehr ist es Wasser auf den Mühlen der Mondfluggegner - Unberechtigterweise wie ich meine..... - , wie es dazu kam ist selbst der NASA schleierhaft, da sie telefonisch zusicherten "echtes" Mondgestein verschenkt zu haben.

Tja vielleicht wurde es ja ausgetauscht, wer weiß, ein Museumsbediensteter, ein Kunsträuber? Schließlich gab es viele Möglichkeiten das Teil auszuwechseln gegen eine wertlose Kopie ohne das irgendwer was mitbekam, denn dem einstigen Premierminister der Niederlande Willem Drees (Amtszeit 1948-58), wurde v. dem US-amerikanischen Botschafters Middendorf als Geschenk der Apollo-11-Astronauten noch 1969 übergeben und ging erst nach dem Tod des Politikers in den Besitz des Museums über.

lg Vicky

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Angebliches Mondgestein entpuppt sich als Versteinertes Holz
PostPosted: 26.04.2010, 10:33 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Wer weiß was "sie" in dem Mondgestein gefunden haben. Vieleicht irgendwas was so selten oder gefährlich war das sie das lieber ausgetauscht haben.
Vieleicht aber auch einfach nur ne ganz profane verwechslung (oder hey aufm Mond gibbet versteinerte Bäume :Alex: )

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Angebliches Mondgestein entpuppt sich als Versteinertes Holz
PostPosted: 26.04.2010, 12:02 
User avatar

Highscores: 1
Wieso Verwechslung oder Diebstahl ?

Ist der Gedanken von versteinertem Holz auf dem Mond wirklich so absurd ?

- Ökosystem das wir noch nicht entdeckt haben

- Einstige Flora und Fauna

- Basis einer Alien Kultur

- Menschen auf dem Mond (also fest dort lebend)

- Antike Zivilisationen

- Bakterien

Das alles könnten Motive sein wie das Zeug dort oben "natürlich" vorkommen kann.


Top
  
 
 Post subject: Re: Angebliches Mondgestein entpuppt sich als Versteinertes Holz
PostPosted: 26.04.2010, 12:21 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Hab gelesen das es nachweißlich von der Erde stammt ... Quelle such ich noch wenn ich lust hab.

Und Ja ich bin einer der Vertreter die sagen das da was lebt (in den Krater nauf der Rückseite z.B.) naja was solls bin auch Halbwahnsinnig :freu:

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Angebliches Mondgestein entpuppt sich als Versteinertes Holz
PostPosted: 26.04.2010, 21:03 
Offline
Magier
Magier
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 533
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Bild du dir deine Meinung.
Status und Stimmung:: Verändert
War der Mond nich ein Teil der Erde ? Der sich STückchen für STückchen wegbewegt ?

_________________
Du kannst nicht immer nur am Rand stehen irgendwann musst du springen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Angebliches Mondgestein entpuppt sich als Versteinertes Holz
PostPosted: 27.04.2010, 09:12 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
*Hust* ja da wuchsen aber noch keine Bäume auf ihr.

Die gängige Theorie (anhand Bahnberechnungen) ist die, dass ein Planet oder Planetoid die Früherde rammte, mit ihr verschmolz und aus der abgesprengten Masse der Mond entstand.
Man hat die Mondbahn mal zurückgerechnet und in der tat gibt es einen Punkt in der Frühgeschichte an dem der Mond fast die Erde berührt.
Allerdings is mir der Name von dem anderen Planeten entfallen :01b3081179:

Edit:
Quote:
Die Entstehung des Mondes der Erde wird seit Jahrhunderten diskutiert. Seit Mitte der 1980er-Jahre hat sich die Ansicht durchgesetzt, dass der Mond nach einem seitlichen Zusammenstoß der Proto-Erde mit einem etwa marsgroßen Körper, Theia genannt, entstanden ist. Nach dieser Kollisionstheorie ist ein großer Teil der abgeschlagenen Materie beider Körper in eine Umlaufbahn um die Erde gelangt und hat sich dort zum Mond geballt.


*** The link is only visible for members, go to login. ***

Theia wird in diesem Zusammenhang auch oft verantwortlich gemacht für die Seltsame rotation des Uranus
Quote:
Als Besonderheit liegt die Rotationsachse des Planeten annähernd in seiner Bahnebene, er „wälzt“ sich gewissermaßen in ihr voran, wenn die Achse in Richtung Sonne zeigt.
*** The link is only visible for members, go to login. ***)
und das aussterben einer Hypothetischen Marszivilisation.
Image
guckst du Narbe in Bildmitte von Planet
*** The link is only visible for members, go to login. ***)

Auch die Venus soll da involviert sein (gegenläufige Umlaufbahn)

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Angebliches Mondgestein entpuppt sich als Versteinertes Holz
PostPosted: 27.04.2010, 17:39 
User avatar

Highscores: 1
Finde die ganze Theorie ein wenig haarsträubend.
Da könnten die mal weiter forschen.


Top
  
 
 Post subject: Re: Angebliches Mondgestein entpuppt sich als Versteinertes Holz
PostPosted: 27.04.2010, 18:32 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Welche Theorie? Die von der entstehung des Mondes oder die das Theia für den Schlonz im Sonnensystem verantwortlich gemacht wird?

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Angebliches Mondgestein entpuppt sich als Versteinertes Holz
PostPosted: 27.04.2010, 22:02 
User avatar

Highscores: 1
Beide ;)


Top
  
 
 Post subject: Re: Angebliches Mondgestein entpuppt sich als Versteinertes Holz
PostPosted: 28.04.2010, 12:47 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Gut such dir eine aus

Quote:
Moderne Theorien
Seit dem 19. Jahrhundert sind zur Entstehung des Erde-Mond-Systems mehrere Theorien entwickelt worden. Dies sind im Wesentlichen:

die Abspaltungstheorie: Von einer heißen, (zäh)flüssigen und schnell rotierenden Proto-Erde schnürte sich ein „Tropfen“ ab und bildete den späteren Mond.
die Einfangtheorie: Erde und Mond entstanden unabhängig in verschiedenen Regionen des Sonnensystems; bei einer engen Begegnung fing die Erde den Mond durch ihre Gravitation ein.
die Schwesterplanet-Theorie: Erde und Mond entstanden gleichzeitig und nahe beisammen.
die Öpik-Theorie: Der Vorläufer des Mondes entstand aus der Materie, die von einer heißen Proto-Erde abdampfte.
die Viele-Monde-Theorie: Mehrere Monde wurden gleichzeitig eingefangen und kollidierten nach einiger Zeit. Aus den Bruchstücken bildete sich der heutige Mond.
die Kollisionstheorie: Die Proto-Erde kollidierte mit einem großen Körper und aus der weggeschleuderten Materie bildete sich der Mond.
Ein gutes Modell muss nicht nur physikalisch möglich sein, sondern muss auch mit den Eigenschaften des Mondes, beziehungsweise des Erde-Mond-Systems, vereinbar sein und diese, wenn möglich, sogar erklären:



Die "der Mond ist gar kein Felsbrocken sondern eine Raumbasis" Theorie :Alex:

*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Angebliches Mondgestein entpuppt sich als Versteinertes Holz
PostPosted: 28.04.2010, 17:28 
User avatar

Highscores: 1
Dann würde ich mich noch am ehesten für die Abspaltungstheorie entscheiden.


Top
  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 11 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker