sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 24.08.2019, 20:56

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 31 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next
AuthorMessage
 Post subject: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 26.04.2010, 16:58 
Offline
Süchtiger
Süchtiger
User avatar

Joined: 06.2009
Posts: 1039
Location: Niedersachsen
Gender: Male
Wie der Titel schon sagt^^
Kennt ihr merkwürdige oder, vielleicht nur auf den ersten Blick, abartige Rezepte? Á la frietierte Kellerasseln oder eventuell ein Rezept zu Hühnerfüßen? Ein merkwürdiges, aber belustigendes Thema, wie ich finde :P Fremdländische Rezepte, wie zum Beispiel Russisches Paskha sind auch gerne gesehen^^

Und da will ich mal den Anfang machen, uns zwar mit einem, wie manche Menschen behaupten, mit einem Leibgericht von Elvis :P Und das ist auch so eine Kalorienbombe das eine Portion für 2 Mahlzeiten reicht xD

Ich präsentiere ihnen *Trommelwirbel* den Heartbreaker:

Was man braucht?
Erstmal ein kleine Banane (Schön Gelb;) )
Außerdem 2-3 Esslöffel, ungefähr 60 Gramm Erdnussbutter.
Dann noch 2 Scheiben Toast\Weißbrot

Und zum Braten: MINDESTENS 100 Gramm Butter!

Und so wirds gemacht:
Man zermatsche die Banane mit der Erdnussbutter zu einem ekligen anmutenden Brei, disen streicht man auf eine Scheibe Toast und batscht dann die andere oben Drauf. Dieses Sandwich müsst ihr in einer Pfanne von beiden Seiten Goldgelb braten (Natürlich mit schäumender Butter :D)

_________________
Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
Carmen Sylva


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 26.04.2010, 17:00 
User avatar

Highscores: 1
Juhuu, endlich hast du meinen Vorschlag angenommen :Alex:

Da ich halbwegs vernünftig speise, kann ich mich hier leider nicht so einbringen.^^ xD


Top
  
 
 Post subject: Re: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 26.04.2010, 17:03 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Image

Die anderen Rezepte die ich kenne sind zum Großteil nicht "Jugendfrei" :freu:

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 26.04.2010, 17:06 
Offline
Süchtiger
Süchtiger
User avatar

Joined: 06.2009
Posts: 1039
Location: Niedersachsen
Gender: Male
Sieht Fleischig aus :Alex:

_________________
Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
Carmen Sylva


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 26.04.2010, 17:36 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Drei Gänge Menü a la Nedlim (drei Gänge weil danach vermutlihc keiner mehr kann :freu: )

Quote:
Quallensalat

Zutaten:
800g Quallen (keine Feuerquallen)
2 große Gurken
2 Zwiebeln
4 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 EL Erdnussbutter
3 EL Sojasauce
3 EL Essig
3 EL Zucker
60 ml Zitronensaft
2 EL Salatöl
1 kl. Spritzer scharfes Chiliöl
nach Geschmack – Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Quallen gut unter fließendem Wasser abspülen, anschließend in kleine Streifen schneiden. Diese dann ein paar Sekunden in kochendem Wasser blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Gurken, Zwiebeln und Frühlingszwiebeln klein schneiden und in eine Schüssel geben. Aus den restlichen Zutaten eine (scharfe) Marinade rühren. Alles in die Schüssel geben und gut vermengen. Die Stücke müssen vollständig von der Marinade bedeckt sein. Durchziehen lassen und dann servieren,



*** The link is only visible for members, go to login. ***

Merke: Ab heute meine Quallen nur noch blanchieren!

Quote:
Katze in Sahne auf polnische Art (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
1 Katze; abgehangen
Buttermilch; zum Marinieren
1 Esslöffel Wacholderbeeren
1/3 Teelöffel Pfeffer gemahlen
1 gross Zwiebel
1 Sellerie
2 Karotte
1 Petersilienwurzel
Salz
100 Gramm Butter; eventuell mehr, je nach Grösse der Katze
1 Steinpilz; getrocknet, eingeweicht
300 Milliliter Doppelrahm; leicht sauer mit
1 1/2 Teelöffel Mehl; verrührt
Rezeptzubereitung:
Eine abgehangene Katze, nach dem sie abgezogen und gesäubert worden ist, für zwei Tage in täglich gewechselter Buttermilch marinieren.

Anschliessend mit einem scharfen Messer die das Fleisch überziehenden Häute entfernen. Verwendet werden Rücken und Keulen. Aus dem Vorderteil, Leber, Herz, Lungen und eventuell dem Magen kann eine Pastete bereitet werden.

Die ausgenommene Katze mit fein zerkleinerten Wacholderbeeren und etwas gemahlenem Pfeffer einreiben und dann mit in dünne Scheiben geschnittenem Gemüse belegen.

Die so vorbereitete Katze einige Stunden lang an einem kühlen Ort lagern.

Danach das Gemüse wegnehmen, das Fleisch mässig salzen. in einen Schmortopf geben und mit frischen Butterstückchen belegen. Es darf noch ein getrockneter Steinpilz (nicht mehr) hinzukommen.

Den zugedeckten Schmortopf in die heisse Backröhre schieben.

Während des Bratens der Katze des öfteren mit dem Bratensaft übergiessen.

Ist das Fleisch gebraten, mit leicht saurer und dicker Sahne übergiessen, die mit dem Mehl gut verrührt wurde. Die Katze 10 ~ 15 Minuten in der Sahne schmoren lassen, damit die Sauce Geschmack erhält und entsprechend sämig wird.

In Portionsstücke geteilt, wird die Katze auf eine vorgewärmte Aufschnittplatte gelegt und mit der Sauce übergossen.

Nach: Maria Lemnis, Henryk Vitry, Altpolnische Küche und polnische Tischsitten, Verlag Interpress Warszawa 1979, Isbn 83-223-1817-0



*** The link is only visible for members, go to login. ***


Quote:
Süße Raupencracker:

Man besorge sich Schmetterlingsraupen und backe diese bei 180 Grad für 30 Minuten im Backofen. In der Zwischenzeit nimmt man einen Block Schokoladen-Kouvertüre und schmilzt diese im Wasserbad. Dann werden die Raupen einzeln in der Schokolade eingetaucht und auf einem Gitter abgelegt damit die Schokolade erstarren kann.

*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 26.04.2010, 18:41 
Offline
Süchtiger
Süchtiger
User avatar

Joined: 06.2009
Posts: 1039
Location: Niedersachsen
Gender: Male
Wenn wir schon bei den Insekten sind:D Ein Rezept für Kellerasseln...
Man nehme:

1 Marmeladenglas voll Kellerasseln (Fröhliches Suchen)
125 Gramm Butter
1 TL Mehl
100 ml Wasser
Salz und Pfeffer

Als erstes schüttet man die kleinen Asseln in Kochendes Salzwasser (Wirklich Kochend!) das tötet die kleinen sofort;) In nem 2ten Topf Butter schmelzen, Mehl rein und während man rührt Wasser und Milch hinein, würzen, Asseln rein, Fertig, Bon Appetit...

_________________
Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
Carmen Sylva


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 26.04.2010, 18:56 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Das könnt ne Marktlücke sein :1244: ... man sollte sich mal auf dem Wochenmarkt postieren :Alex:

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 26.04.2010, 18:58 
Offline
Süchtiger
Süchtiger
User avatar

Joined: 06.2009
Posts: 1039
Location: Niedersachsen
Gender: Male
Gläser voller Asseln verkaufen^^ Generell Exotenresturante...

_________________
Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
Carmen Sylva


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 26.04.2010, 19:13 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Quote:
Bei den Einheimischen sind die achtbeinigen Krabbler jedoch äußerst beliebt. Sie essen sie am liebsten frittiert am Spieß, oder verzehren sie eingelegt in Reiswein. Die Zubereitung ist brutal: Den Spinnen werden die Kieferklauen ausgerissen, danach werden sie bei lebendigem Leibe frittiert.



*** The link is only visible for members, go to login. ***

Image

Lecker, knusprig und voller Proteine :Alex:

Edit: Fairerweise sollte man evtl erwähnen das die da damals unter den Roten Kmer nichts anderes zu essen hatten. Naja aber wenn man sich die Stückzahlen anguckt (jeden Tag mehrere Körbe voll) die heutzutage verputzt werden dann fragt man sich wo die alle herkommen :1244:

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 26.04.2010, 21:13 
User avatar

Highscores: 1
So habe auch mal was dazu, ich weiß allerdings nicht ob die Mengenangaben stimmen, da ich dieses zwar schon aß, aber nicht selber gemacht habe.

Ameisenpüree
Man braucht (für 4 Portionen)

- 4 Portionen ganz normalen Kartoffelpüree
- 100 Gramm lebende Ameisen
- Einige fein gehackte Kräuter (kann man auch schon im Püree unterbringen)

Die Zubereitung ist denkbar einfach:

1. Normalen Püree servieren

2. Mit Ameisen bestreuen (sie werden lebend gegessen)

3. Kräuter obendrauf

Tipp: Ist teilweise schwer runterzubekommen (wenn mal eines der Krabelviecher nicht zerkaut wird), also viel zu trinken bereitstellen.


Top
  
 
 Post subject: Re: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 27.04.2010, 10:55 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
So einige Rezepte aus Großmutters Kochbuch.

Quote:
Krähen - Suppe
Spezialität aus Krähen, Elstern oder Eichelhähern (in Österreich jagdbares Wild)

Zutaten für Portionen
2 Stück Wild (Krähen), küchenfertig
30 ml Öl
Pfeffer
Salz
Suppengrün
2 Zwiebel(n), ungeschält
1 Lorbeerblätter
1 EL Senfkörner
10 Körner Pfeffer, weiß
Sherry
30 g Möhre(n), in feine Streifen geschnitten
30 g Lauch, in feine Streifen geschnitten
30 g Sellerie, in feine Streifen geschnitten

Zubereitung
Brustfilets auslösen, in Streifen schneiden, pfeffern und salzen. Keulen abtrennen und halbieren. Sichtbares Fett entfernen. Knochen zerkleinern. Keulen und Knochen 2 Std. in Salzwasser wässern.

Auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. In der Pfanne das Öl erhitzen, die Brustfiletstreifen ca. 3-4 Min. braten. Mit dem Schaumlöffel herausheben, auf Alufolie legen und einschlagen. Im gleichen Fett Knochen und Keulenstücke scharf anbraten. Bratensatz mit etwas Wasser lösen. Zusammen mit den Knochen in den Schnellkochtopf geben. Suppengrün, Zwiebeln und Gewürze zufügen und mit heißem Wasser bedecken. Bei Garstufe II 15 Min. kochen.

In Streifen geschnittenes Gemüse in kochendem Salzwasser kurz garen, herausnehmen und zur Seite stellen. Brühe durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Haarsieb gießen, entfetten. Nochmals erwärmen. Mit Pfeffer, Salz und Sherry abschmecken. Brustfiletstreifen und das Gemüse hineingeben und servieren.

Tipp: Das Brustfleisch nur bei jungen Krähen so verwenden. Bei älteren Tieren empfiehlt es sich, die Vögel ganz zu kochen, das Fleisch von den Knochen abzulösen und erkaltet mit Ei und Sahne im Mixer zu pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, Klößchen formen, separat in Wasser garen und als Suppeneinlage verwenden.


*** The link is only visible for members, go to login. ***

Quote:
Dachsschnitzel

Zutaten:
8 Dachsschnitzel aus den Hinterläufen
- Salz, Pfeffer, Paprika
2 große Zwiebeln oder
2 Stangen Lauch
2 Essl. Schmalz
Cognac nach Geschmack
400 ml Sahne
200 ml Fleischbrühe
3 - 4 Essl. Dunklen Soßenbinder

Schnitzel klopfen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
Zwiebeln oder den Lach (ich bevorzuge Lauch) in Würfel oder feine Ringe schneiden. In einer Pfanne das Schalz erhitzen und die Schnitzel darin beidseitig anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und die Zwiebel oder Lauch darin dünsten.
Mit Cognac angießen und ziehen lassen. Nun das Fleisch Sahne und Brühe dazugeben und mit geschlossenem Deckel bei mäßiger Hitze garen. Zum Schluß mit dem Soßenbinder die Brühe eindicken. Als Beilage schmecken Bratkartoffeln und ein frischer gemischte


*** The link is only visible for members, go to login. ***

Intresierten sei dieses Buch empfohlen *** The link is only visible for members, go to login. ***

(mein Buch welches meiner Oma gehörte stammt allerdings aus den 1950er Jahren und enthält vermutlich noch einige Rezepte mehr)

Und der Klassiker
Quote:
Weihnachtsgans für Männer – Spezial-Rezept für eine Gans mit Whiskey

Man kaufe eine Gans von fünf Kilogramm (für 6 Personen) und eine Flasche Whiskey. Dazu Salz, Pfeffer, Olivenöl und Speckstreifen. Gans salzen, pfeffern, mit Speckstreifen belegen, schnüren und etwas Olivenöl hinzugeben. Ofen auf 200 °C einstellen. Dann ein Glas Whiskey auf gutes Gelingen trinken.

Anschließend die Gans auf einem Backblech in den Ofen schieben. Nun schenke man sich zwei schnelle Glas Whiskey ein und trinke nochmals auf gutes Gelingen.

Nach 20 Minuten den Thermostat auf 250°C stellen, damit es ordentlich brummt. Danach schenkt man sich drei Whiskey ein. Nach halm Schdunde öffnen, wenden unn den Braten überwachn. Die Fisskieflasche ergreiffn unn sich eins hinner die Binde kippn.

Nach ´ner weitern albernen Schunnde langsam bis zzum Ofen hinschlen-eren unn die Gans umwennen. Drauf achtn, sich nich die Hand zu vabrennnn anne Schaisss-Ohfndür. Sich waidere ffünff odda siehm Wixki innem Glas ssisch unn dann unn so.

D´Ganns weehrent drrai Schunn´nt (iss auch egal!) waiderbraan unn all ßehn Minud´n pinkeln. Wenn üerntwi möglich, ßumm Huhn hinkriechn unn den Ohwn aus´m Viech ssiehn. Nommal n n Schlugg geneemign uhd anschliesnt wida fasuchen, das Biest raussukriegen. Den fadammt´n Vogel vom Bodn auffläsen unn auff´ner Bladde hinrichten.

Aufbasse, dass nich Ausrutschn auff´m schaißffettichn Kühnbodn. Wenn sich droßdem nich fameidn läss, fasuhn wida aufßuschichtnodersohahahaisallesjaeeehscheißegaal!!!

Ein wenig schlafen. Am nächsten Tag die Gans mit Mayonaise und Aspirin kalt essen.



*** The link is only visible for members, go to login. ***

Sach mal hier hat keiner von euch ne Schlesisch / Polnische Omi die mir mal die Katze kochen könnt?

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 17.05.2010, 18:39 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
User avatar

Joined: 07.2009
Posts: 1313
Location: Hamburg
Gender: Male
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Guten Appetit ...

*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
Image


Last edited by Knuddelbär-balu on 17.05.2010, 22:13, edited 1 time in total.

Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 17.05.2010, 21:28 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Man schreibt es Appetit^^ Mit 2 p...nu so mal am Rande erwähnt......

Balu kann es sein das das ein Hund ist O.O . Wie der wohl schmeckt? mmmh ich habe schon als kleines Kind immer Nachgedacht wie ein Elefantenrüssel schmeckt *wegduck* xD sicher nicht schlimmer als Wildschwein oder Hauskatze^^

Obwohl während der Belagerung Wiens durch die Türken angeblich neue Kochrezepte mit "Dachhasen" in Umlauf gebracht wurden *fg*.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Abartige, Eklige, Merkwürdige, Komische, usw usf Rezepte
PostPosted: 17.05.2010, 22:15 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
User avatar

Joined: 07.2009
Posts: 1313
Location: Hamburg
Gender: Male
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Quote:
Man schreibt es Appetit^^ Mit 2 p...nu so mal am Rande erwähnt......


Ups, sorry - schon geändert ... :1157:

_________________
Image


Top
 Profile Personal Album  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 31 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker