sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 22.08.2019, 10:41

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 9 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Captain America ist tot
PostPosted: 13.12.2010, 18:11 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Quote:
Der einzige amerikanische Superheld im Sternenbannerkostüm, 1941 als Nazijäger noch vor Pearl Harbor geboren, erlag am 7. März im Heft Nummer 25 den drei Kugeln einer feigen Attentäterin, seiner Ex-Geliebten Sharon Carter. Er starb in Ketten, von Polizisten umgeben, auf den Stufen eines Gerichtsgebäudes, wo er für seine superheroischen Rechte und gegen seine Zähmung durch die Regierung stritt.

Und zwar schon seid 2007.
Hier der Text dazu ...
Quote:
Ende eines Superhelden
Amerika hat einen Superhelden verloren. Ausgerechnet seinen patriotischsten Vertreter aus dem Reich der Comic-Figuren.

von Barbara Munker


„Sie haben Captain America getötet. Oh, mein Gott!”, empörte sich der 24-jährige Patrick Mullaney aus der Region Neuengland über das plötzliche Ableben seines Helden mit dem rot-weiß-blauen Sternenbannerkostüm. Die Fans sind erschüttert. In Heft 25 der „Captain America”-Reihe ist der Superheld jetzt aus dem Hinterhalt kaltblütig ermordet worden. Ausgerechnet auf den Stufen eines Gerichtsgebäudes, wo sich der ultrapatriotische Held für die Erhaltung der Bürgerrechte einsetzen wollte.
Warum lässt Marvel Comics Captain America nach 66 Jahren sterben? Schon 1941 wurde er als Naziverfolger mit einem Faustschlag in Adolf Hitlers Gesicht zum Sinnbild für Gerechtigkeit und Patriotismus. Unverdrossen kämpfte er gegen das Böse in der Welt. Über die Jahrzehnte hat Marvel Entertainment immerhin mehr als 200 Millionen Captain-America-Hefte an Fans in 75 Ländern verkauft. Eine klare Antwort gibt es nicht. „Captain America zu töten ist eine spannendere Geschichte für unsere Leser”, sagte Dan Buckley, Verleger bei Marvel Entertainment, dem Sender ABC. „Das ist interessanter als Cap in einer Zelle beim Nachdenken zuzusehen.”
Tatsächlich drohte dem aufmüpfigen Helden eine Gefängnisstrafe. Seinen letzten Kampf, in der jüngsten Miniserie mit dem Titel „Civil War”, führte er gegen die eigene Regierung. Er rebelliert gegen ein Gesetz, das jeden Held dazu zwingt, seine besonderen Kräfte bei den Behörden registrieren zu lassen. Für Captain America eine klare Einschränkung seiner Rechte, für viele Fans der Comic-Serie eine deutliche Parallele zum umstrittenen „Patriot Act” und der schärferen Überwachung von Bürgern.
Lennie Chancey, Besitzer eines Comic-Ladens im kalifornischen Dublin, tröstet sich mit dem steigenden Marktwert von Captain America über dessen Tod hinweg. „Er ist meine Lieblingsfigur, daher bin ich schon persönlich betroffen, aber geschäftlich gesehen ist es großartig”, sagte er. Tatsächlich war Heft Nummer 25 in wenigen Stunden ausverkauft. Tote Helden verkaufen sich gut. Auch als Superman 1993 vorübergehend kaltgestellt wurde, sei der Heftpreis ums Fünffache gestiegen.
Doch zunächst dominieren die Nachrufe. „Captain America symbolisiert den Tod des amerikanischen Traums”, schreibt Jacob Heilbrunn in einem Leitartikel der „Los Angeles Times”. „Zweifelsohne wird er wieder auferstehen, sobald sich dieses Land von seinem derzeitigen Fiasko erholt hat.” Natürlich gibt es auch Verschwörungstheorien. „Ich bin fest davon überzeugt, dass sie ihn nicht getötet haben”, sagt Comic-Fan Ken Willcutt der Zeitung „The Enterprise”. „Sie haben ihn irgendwo versteckt.”
Nach Auskunft von Dan Buckley ist derzeit aber keine Wiederbelebung der Figur geplant. Doch der unverwüstliche Cap schaffte es schon einmal zurück aus dem Reich der Toten. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs hatten ihn seine Schöpfer einfach mit einem Flugzeug abstürzen lassen. 1964 tauchte er dann in einem Eisblock im Atlantik wieder auf. Sollten die tödlichen Kugeln seine Karriere als Comic-Held wirklich beendet haben, so kann er immer noch auf Hollywood setzen. Captain America soll 2009 ins Kino kommen und dann zumindest als Leinwandheld weiterleben.

(Quelle: Hannoversche Allgemeine)

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Am besten beschreibt es wohl dieses Zitat warum Cap . A sterben mußte ...
Quote:
Für Ed Brubaker, den “Ziehvater” von Captain America, war es nicht einfach, den Sternenbannerhelden töten zu lassen. “Wir hatten wirklich ein Dilemma: die hard-core linken und liberalen Fans wollten, dass Captain America an den Straßenecken gegen die Bushregierung Reden hält und die Ultrarechten wollten ihn in den Strassen von Bagdad sehen, wie er Saddam Hussein verprügelt.” Offensichtlich fand man eine amerikanische Lösung, sie mussten ihn einfach töten! Nun ist Amerika eines der letzten Helden beraubt worden, es gibt nur noch Superschurken… wie im richtigen Leben.

(gleiche Quelle)

Warum ich darüber schreibe? Weil Cap. A nicht nur eine Comicfigur war. Er war der personifizerte Patriotismuß für viele Amerikaner und das Sinnbild eines guten, rechtschaffenden für das gute (im sinne Amerikas).
Cap. A. zu töten ist für viele Amerikaner so als würde man den "neuen" Uncle Sam zu Grabe tragen. Naja vieleicht kommt er ja wieder ... im Comic ist ja nichts unmöglich.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Captain America ist tot
PostPosted: 13.12.2010, 18:24 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Himmel worum gehts ? Ist da eine reale Person verstorben oder doch nu eine Comicfigur?

Ich finde - Held hin Held her - Erwachsene Leute in Strampelanzugkostümen peinlich. Habe mir mal im Kino sowas angesehen, ein Typ der sich für eine Spinne (!) hielt alsö echt krotesk in meinen Augen. Und wenn dieser Typ Cap. Amerika <--- xD tot ist, kommt vielleicht was viel cooleres wie Miss WTO :]] im Buisness Kostüm^^

Spass beiseite der amerikanische Patriotismus wird noch lange halten, solange bis auch der allerletzte Hinterwäldler in Kansas oder Idhao mitkriegt das man nu noch chinesische Provinz ist. Bürgerkrieg, Zerfall bin gespannt was die nöchsten Jahrzehnte noch so kommt in Sachen US und A.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Captain America ist tot
PostPosted: 14.12.2010, 13:41 
User avatar

Highscores: 1
Gefällt mir der Beitrag, Nedlim. :burns:


Top
  
 
 Post subject: Re: Captain America ist tot
PostPosted: 14.12.2010, 14:59 
Offline
Megas konostaulos
Megas konostaulos
User avatar

Joined: 09.2009
Posts: 480
Location: Erlangen
Gender: Male
Highscores: 213
Charakter Gesinnung:: Ich bin lieb und nett.^^
Status und Stimmung:: traurig, leer, müde, allein, alt
Comics sind toll und Superhelden sind cool. Hab da so einiges in der Kindheit immer wieder gerne gelesen. Superman, Spiderman, Batman, Die fantastischen Vier, Captain America, Das Phantom, Hulk, Wonder Woman und, und, und... :spring:

Und wer weiß, so manch ein Superheld wurde mal getötet und kam dann doch wieder zurück... :positiv:

*** The link is only visible for members, go to login. *** =D

_________________
-----------------------------------------------------------------------
:Mhmmm?: *** The link is only visible for members, go to login. *** :Mhmmm?:
-----------------------------------------------------------------------
„Es ist schwieriger eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.“
(Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955, deutscher Physiker und Nobelpreisträger)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Captain America ist tot
PostPosted: 04.03.2011, 09:01 
Offline
Schreibwütiger
Schreibwütiger
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 65
Location: Köln
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Gut mit einem hang zum dunklen
Status und Stimmung:: nachdenklich
Denk ich auch... so viele Commichelden starben schon und kamen zurück.

Werweiß... vll taucht er ja bei unseren Enkeln wieder auf so hat jede Generation was von ihm (oder jede zweite^^)

_________________


Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Captain America ist tot
PostPosted: 04.03.2011, 10:43 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 743
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Hmja, der Cap ist schon 'ner Weile umgebracht worden, hat die Fackel weitergegeben an seinen alten Sidekick Bucky :brüll: (kein Witz, Ned!) und ist dann hoppla-hop, wieder von den Toten auferstanden, als nämlich rauskam, ha-ha, war alles nur Spaß, der war gar nicht tot. Ist alles schon Jahre her. Aber apropos "die Fackel weitergeben": Der ist nämlich tot. Also, Johnny, die Fackel von den Fantastischen Vier, die sich zwischenzeitlich in Future Foundation umbenannt und unter anderem Spidey in ihre Reihen aufgenommen haben. :kopfkratz:
Marvel jedenfalls hat sich vorgenommen, mal "einen auf Serienkiller zu machen" und regelmäßig einen Helden über den Jordan zu schicken. Find' ich ein bißchen schwach, zumal die Autoren alle immer irgendwann schwanken und den Helden zurückkommen lassen. Diese "Heldentode" sind bloß ein billiges Mittel, um die Verkaufszahlen hochzutreiben. Ich erinnere mich, wie bei den X-Men der mutantendezimierende Lagacy-Virus ausgebrochen war und Colossus selbstlos sein Leben opferte, um das Gegenmittel über die Erde zu verteilen. Ich sagte damals noch, daß ich hoffe, daß die Autoren diesmal standhaft bleiben und einen ihrer Helden in Frieden ruhen lassen. Ich glaube, kaum ein Jahr später stand er wieder auf der Bildfläche, eine Wiedergeburt, die den Wert seines Opfers quasi zunichte machte. :frust:
Naja, man darf halt nicht vergessen, daß es eine Comicindustrie ist. Es zählt nur, was sich verkaufen lässt. :K.A: Schade eigentlich.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Captain America ist tot
PostPosted: 04.03.2011, 15:40 
Offline
Schreibwütiger
Schreibwütiger
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 65
Location: Köln
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Gut mit einem hang zum dunklen
Status und Stimmung:: nachdenklich
Ben Reily haben die dafür tot gelassen... war dabei der beste Spidy gewesen den Marvel hervorgerbracht hatte.. naja kennt nun vermutlich eh keiner mehr hier.

Also der Cap lebt wieder... vll sollte man diesen Thread dann umbenennen in.

"Alle Jahre wieder sterben die Marvel Helden"

_________________


Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Captain America ist tot
PostPosted: 04.03.2011, 16:52 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 743
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Kerus wrote:
Ben Reily
Hm, Ben war ein ziemliches Experiment, teilweise durchaus geglückt. Die Klon-Saga hatte einige nette Aspekte. Aber im Endeffekt war Bens Tod nur die Wiederauferstehung des "alten" Spiderman, Rückkerh zum Status Quo...

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Captain America ist tot
PostPosted: 04.03.2011, 21:03 
Offline
Schreibwütiger
Schreibwütiger
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 65
Location: Köln
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Gut mit einem hang zum dunklen
Status und Stimmung:: nachdenklich
Ja.. und dabei wars in meinen Augen und auch in vielen Fans hier ein erfolg... die Leserbriefe hier waren oft erbost über Bens tot.

In Amerika wars wohl eher zweigeteilter meinung.
UNd dann kam ein neuer Chefredakteur, der Peter zurückbrachte.

Aber es ist schön das ihn einige doch noch kennen^^

_________________


Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 9 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker