sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 24.08.2019, 20:58

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 43 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 12.07.2010, 19:20 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Ich enthalte mich da mal da das meiner Meinung nach so ist wie Heroin mit Methadon zu entziehn.

Hab euch die Nebenwirkungen etc ja gepostet. Müßt ihr selber wissen ob ihr euch das Zeug geben wollt.


@ Vicky
Ich wünsch dir weiterhin viel erfolg beim aufhören.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 13.07.2010, 23:18 
User avatar

Highscores: 1
Dann wünsche ich dir viel Glück dabei Vicky.
Ich habe inzwischen gar keinen neuen Versuch mehr gestartet aufzuhören....was bin ich blöde :aaaah:


Top
  
 
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 03.08.2010, 14:31 
User avatar

Highscores: 1
Ich habe gerade eben meine letzte Zigarette ausgedrückt :]]
Das wird jetzt erst einmal wieder super Wetten mit meinen Freunden geben =D


Top
  
 
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 03.08.2010, 14:47 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Viel Spass ich habe diese Tortur hinter mir ^^

Ich hatte während dieser Zeit sogar Träume v. Zigaretten und dem rauchen :Muahaha: Da sieht man mal wieder wie abhängig ich war.

Aber ich drücke dir die Daumen du schaffst das, Nichtraucher zu sein bedeutet Freiheit ;)

lg Vicky

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 03.08.2010, 16:31 
Offline
Nemo
Nemo
User avatar

Joined: 07.2009
Posts: 131
Gender: Female
Highscores: 3
Also ich werde dir bestimmt keine Hilfe sein, da ich selber Rauche, aber ich kann dich verstehen und den entzug auch.
Als meine Gallen entfernt wurden, war ich im Kranknehaus und da kann man ja net rauchen.
:Neinnein:
Aber als ich nach c.a. 2 Tagen anfing zu Husten und bei jedem Husten habe ich gedacht mein Bauch explodiert, bin ich auf dem Balkon und hatte mir ne Zigarette angezunden.
Ich musste mich schnell hinsetzen da ich noch wackelig auf den Beinen war und mir schwindelig wurde nach jedem Zug, aber ich musste nicht mehr Husten. Setidem habe ich gesagt, ich höre erst auf, wenn ich es auch selber will und wenn ich den Entzug mitmachen möchte.
Mein Mann hat es da besser, er hört alle mal auf, raucht dann ein Jahr keine und dann fängt er wieder an.
Das geht immer so und er schafft es und er hat keine Entzugserscheinungen. :Mhmmm?:
Er sagt immer zu mir es ist alles normal bei ihm wenn er keine Zigarette raucht.

_________________
Liebe Grüsse


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 03.08.2010, 16:52 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
User avatar

Joined: 07.2009
Posts: 1313
Location: Hamburg
Gender: Male
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Quote:
... Als meine Gallen entfernt wurden ...


Wie viele Gallen hattest Du denn, ich habe nur eine ...

Quote:
... Aber als ich nach c.a. 2 Tagen anfing zu Husten und bei jedem Husten habe ich gedacht mein Bauch explodiert, bin ich auf dem Balkon und hatte mir ne Zigarette angezunden.
...


Ich hätte die Chance genutzt - und mir was gegen den Hustenreiz geben lassen - wo Du doch schon im Krankenhaus bist ...

_________________
Image


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 03.08.2010, 17:13 
Offline
Fleissige Helferin
Fleissige Helferin
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 188
Gender: Female
Ich kann da eigentlich gar nicht mitreden, denn ich hab noch nie im Leben eine Zigarette geraucht. Ich hatte noch nie das Bedürfnis dazu und der Gestank hat mich vorher schon immer abgehalten davon. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man sich das freiwillig antun kann?

Aber ich kann mir vorstellen, dass es unheimlich schwer sein muss, aufhören zu wollen, wenn man das erst mal gewohnt ist. So wie bei jeder Sucht und ich bewundere alle die das zusammen bringen.

Daher wünsche ich jedem der aufhören will, gutes Gelingen! :positiv:

_________________
Geduld ist der halbe Weg. Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 03.08.2010, 18:11 
Offline
Nemo
Nemo
User avatar

Joined: 07.2009
Posts: 131
Gender: Female
Highscores: 3
Quote:
Wie viele Gallen hattest Du denn, ich habe nur eine ...

:]]

Ich hatte mich zuerst verschrieben und wollte es noch ausbessern, habe am Schluß nicht mehr daran gedacht.

Balu stimmt eigentlich aber zu dem Zeitpunkt habe ich nicht daran gedacht :Zwinker: :pfeif: :Blume:

_________________
Liebe Grüsse


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 04.08.2010, 18:47 
User avatar

Highscores: 1
So....ich habe mega schlechte und ich bin ziemlich gestresst....
Ich rauch jetzt seit 1 1/2 Tagen nicht...ohne irgendwas, was mir die Sucht wegnehmen könnte, sondern einfach durch Selbstbeherrschung...
Das klappt derweil so gut, dass ich jetzt sogar mein Bein gegen eine Zigarette eintauschen würde..

:kopfschüttel: :kopfschüttel: :kopfschüttel:


Top
  
 
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 04.08.2010, 19:11 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Is gemacht Kollege ... säg dir schonmal das Bein ab ich kauf derweil nen Päckchen und komm dann vorbei ... runde Stunde bin ich da.

Wenns dir noch drauf ankommt vom Nikotin wegzukommen kannste auch Wild Dagga trinken (wäre allerdings auch nur wieder nen Metadonäquivalent).
Da gibbet nen par Alternativen an Kraut was man rauchen, kauen oder schnupfen kann um des Suchtgefühl vom Nikotin wegzubekommen.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Last edited by Nedlim on 04.08.2010, 19:17, edited 1 time in total.

Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 04.08.2010, 19:15 
User avatar

Highscores: 1
Nedlim wrote:
Is gemacht Kollege ... säg dir schonmal das Bein ab ich kauf derweil nen Päckchen und komm dann vorbei ... runde Stunde bin ich da.


Aber nicht irgendein Päkchen, ich rauche FairPlay ;) xD


Top
  
 
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 04.08.2010, 19:59 
User avatar

Highscores: 1
Sry Leute, ich bin ehrlich.....
Ich hab eben eine Zigarette geraucht :Wand2:


Top
  
 
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 04.08.2010, 21:45 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Will einer ein frisches Bein kaufen? Handelsübliche größe und kaum gebraucht ...

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Rauchen aufhören
PostPosted: 07.08.2010, 13:34 
Offline
Fleißige Biene
Fleißige Biene
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 84
Gender: Female
Vielleicht sage ich jetzt etwas, das womöglich auch schon andere erwähnt haben, aber ich schildere jetzt einfach einmal meinen Fall und meine Erkenntnis. Ob es hilft, weiß ich nicht.

Ich selbst war Raucherin, sehr starke Raucherin, habe 1 bis 2 Päckchen Marlboro 100 geraucht. An meinem 13. Geburtstag fing ich damit an, weil ich versuchte, zu den anderen meines Alters dazuzugehören bzw. darunter einige Freunde zu finden. Aufgehört zu rauchen habe ich am 1. Mai 2006, im Alter von 39 Jahren. 26 Jahre meines Lebens habe ich quasi stark verraucht.

Jetzt kommt dazu, daß ich sehr freiheitsliebend bin, ich mir nicht gern befehlen lasse und möglichst das Gegenteil von dem mache, was andere von mir verlangen. Sprich haben x-Leute an mir gehangen während dieser 26 Jahren, daß ich doch das Rauchen aufgeben solle. Provokativ habe ich dann die Zigaretten vorgeholt und erst recht geraucht. Ich habe Filme und Abschreckspots gesehen von Raucherlungen, Rauchertoten und dergleichen, andere ehemalige Raucher und ihre Bekehrungen angehört, meine gesamte Familie und auch mein Partner waren Nichtraucher: Hat alles nichts gefruchtet.

Irgendwann waren alle der Meinung, daß es hoffnungslos sei. Ich wäre so süchtig, daß mir nicht mehr zu helfen sei. Ein Arzt meinte, daß ich nie wieder davon loskommen würde, weil ich so früh damit begonnen habe (in meiner Entwicklung) und so lange so starke Zigaretten rauchte. Ab und zu zeigte ich einmal guten Willen und reduzierte die Menge, was aber zu nichts führt, denn nach einiger Zeit hatte ich mein normales Pensum wieder eingeholt.

Alles jeder mich aufgegeben hatte, dachte ich einmal wieder daran, den "Normalos" einen Streich zu spielen und genau das zu tun, was niemand von mir erwartet bzw. womit niemand mehr damit rechnet. 10 Minuten vor Mitternacht in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai 2006 rauchte ich meine letzte Zigarette. Es nahm mich natürlich erst einmal niemand für voll, weil ich ja schon öfter reduziert hatte.

Ich hatte noch Feuerzeuge und Zigaretten übrig, die ich so im Laufe der Zeit an bedürftige Raucher verschenkt habe. Es stört mich auch nicht, wenn jemand in meiner Nähe raucht. Leider bin ich nicht so, wie ich selbst auch ehemalige Raucher erfahren habe, nämlich als diejenigen, die sich am meisten aufregen. Meiner Meinung nach ist jemand, der sich so vehement darüber aufregt, noch nicht mit sich selbst im Reinen und noch stabil genug. Und: Nur weil er wieder umfallen könnte, verbietet er den anderen in seiner Nähe zu rauchen (einfach nur meine Meinung dazu). Jemand, der fest abgeschlossen hat, kann es auch dulden. Es gibt so viele "wilde" Gerüche, die bei mir intensiv einschlagen, warum sollte ich mich dann gerade über einen bestimmten aufregen.

Natürlich gab es eine Gewichtszunahme bei mir in den ersten drei Jahren. Ich schoß von 55 kg auf 85 kg (das war die Spitze hoch). Mittlerweile bin ich schon wieder auf 70 kg. Es wird schon wieder werden! Nur nicht groß einen Kopf darüber machen, das macht nur psychisch kaputt. Ich habe nicht mehr oder weniger gegessen, sondern das gleiche, habe auch keinen Ersatz für das Nikotin benötigt und extrem zur Schokolade oder sonstiges gegriffen. Es ist ganz einfach eine normale Stoffwechselumstellung. Der Stoffwechsel ist auf "rauchen" eingestellt. Wird dies abgestellt, gerät der erst einmal durcheinander, weil etwas anders ist oder etwas fehlt - wie auch immer. Der Körper und die Funktionen passen sich den neuen Gegebenheiten an und pendeln sich von automation wieder richtig und neu ein ... ohne daß man sich psychisch fertig oder alle Arten von Diäten, Magersüchten oder sonstigen Dingen ausprobieren müßte.

Ich habe in der Zeit nie wieder angefangen, von heute auf morgen nicht einmal mehr das Verlangen oder das Bedürfnis danach gehabt. Was mir geholfen hat, war die transzendentale Meditation. Es tut mir leid, es ist eben etwas, mit dem ich aufgewachsen bin und mir im Laufe meines Lebens nur Gutes brachte ... vielleicht propagiere ist die Meditation deshalb so.

Was ich damit sagen möchte: Vielleicht bist du, Domi, ähnlich wie ich und tust nichts, was andere von dir unbedingt abverlangen. Du selbst mußt wollen, nicht die anderen! Wenn du selbst es tatsächlich willst, nicht nur mit deinem Verstand, sondern auch mit deinem Geist, dann ist das alles kein Problem.

_________________
Silver Storm

Seelen
Auch Deine sind wie Vögel unter dem Himmel
Wenn Du verzweifelt bist
Werde ich Dir meine Flügel leihen
Um Dich frei fliegen zu sehen
Und Du wirst alle besiegen
Wenn es sein muß auch Dich selbst
Denn Du bist glücklich
Und frei


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 43 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker