sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
Aktuelle Zeit: 16.08.2018, 06:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Nordkorea droht mit Atomschlag auf Südkorea
BeitragVerfasst: 24.07.2010, 13:52 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 533
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: Bild du dir deine Meinung.
Status und Stimmung:: Verändert
  Die Nationale Verteidigungskommission - das höchste Entscheidungsgremium des kommunistischen Landes - drohte am Samstag damit, einen "heiligen Krieg der Vergeltung" zu beginnen und den Militärübungen mit den Mitteln der "atomaren Abschreckung" zu begegnen. Den USA und Südkorea unterstellte das Regime in einer von den offiziellen Medien veröffentlichten Erklärung, Übungen für einen Atomkrieg abzuhalten. Bereits früher hatte Pjöngjang den Einsatz von Nuklearsprengköpfen angedroht.

Im Konflikt um ein versenktes südkoreanisches Militärschiff hatten beide Länder eine Reihe von zusätzlichen Marineübungen als Abschreckung gegen Nordkorea angekündigt. Am Sonntag soll ein viertägiges Seemanöver im Japanischen Meer beginnen. Im Februar hatte Nordkorea ebenfalls vor Beginn eines jährlichen gemeinsamen amerikanisch-südkoreanischen Großmanövers gewarnt, Südkorea mit Atomwaffen angreifen zu können.

Die südkoreanischen Streitkräfte verstärkten nach Berichten der nationalen Nachrichtenagentur Yonhap unterdessen die Überwachung an der innerkoreanischen Grenze. Bisher habe es keine ungewöhnlichen Bewegungen auf nordkoreanischer Seite gegeben, habe es aus dem Hauptquartier des Generalstabschefs geheißen.
Anzeige

Die jüngste Warnung Nordkoreas kam einen Tag, nachdem eine Regierungsdelegation des Landes am Rande eines Regionalforums in Hanoi mit einer harten Reaktion auf die Truppenübungen gedroht hatte. "Die Armee und die Bevölkerung der Volksrepublik (Nordkorea) werden nötigenfalls zu jeder Zeit einen heiligen Krieg der Vergeltung starten, der auf der atomaren Abschreckung basiert", hieß es am Samstag aus Pjöngjang. Alle Manöver der USA und Südkoreas seien "nichts als unverblümte Provokationen, mit denen die Volksrepublik durch Waffengewalt in jeder Hinsicht erdrückt werden soll". Nordkorea werde "den größten Atomkriegsübungen legetimerweise ihre mächtige nukleare Abschreckung entgegensetzen".

Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel haben sich seit dem Untergang der südkoreanischen Korvette im März deutlich erhöht. Südkorea macht das Nachbarland für den Untergang verantwortlich, bei dem 46 Seeleute starben. Nordkorea bestreitet eine Verwicklung. Neben den Manövern will die US-Regierung auch neue Sanktionen gegen Nordkorea verhängen. Damit sollen vor allem die Wege für die finanzielle Unterstützung der nordkoreanischen Atomwaffen- und Raketenprogramme blockiert werden.  


Quelle : GMX.net

Erstmal ein bisschen erschrocken , aber sollen sie sich nur gegenseitig fertig machen ....

m.f.g.

_________________
Du kannst nicht immer nur am Rand stehen irgendwann musst du springen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordkorea droht mit Atomschlag auf Südkorea
BeitragVerfasst: 24.07.2010, 14:40 
Benutzeravatar

Highscores: 1
Ich denke, es ist eher ein Wort der Abschreckung.
Was mich aber verstört, ist dass Nordkorea auch die USA angreifen könnte...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordkorea droht mit Atomschlag auf Südkorea
BeitragVerfasst: 25.07.2010, 13:57 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1313
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Ich verstehe China nicht. Ein bewaffneter Konflikt, egal mit Atombomben oder ohne, beeinträchtigt und gefährdet entschieden das wirtschaftliche Wachstum, die wirtschaftliche Entwicklung Chinas - und im Gegensatz zu Nordkorea sind die Chinesen eigentlich keine wirklichen Kommunisten mehr ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordkorea droht mit Atomschlag auf Südkorea
BeitragVerfasst: 25.07.2010, 15:08 
Offline
Schreibmeister
Schreibmeister
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 758
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Charakter Gesinnung:: A****loch vom Dienst
Status und Stimmung:: wie ein Mensch.
Ihr solltet euch mal vor Augen halten dass die Menschheit dem Chaos geweiht ist sobald einer der roten Knöpfe gedrückt wird. So ne Rakete ist ja nicht unsichtbar, also macht die nächste Nation Schussbefehl, das hat zur folge dass andere Staatsoberhäupter auf ihre knöpfe hauen usw.

_________________
Mongoklötzchen

Unbedingt mal anschauen. Ist NICHT von mir.

"Er ist wirklich eine Geistig sehr offene Persönlichkeit, man kann den Durchzug bis hier spüren."

-Groucho Marx


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordkorea droht mit Atomschlag auf Südkorea
BeitragVerfasst: 25.07.2010, 15:54 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1108
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Es wird mal Zeit, das man staatenübergreifend einen Putsch oder eine militärische Offensive gegen die Diktatur in Nordkorea einleitet,
vor der unreife Staat wirklich Raketen mit Nuklearsprengköpfen fliegen lässt und nicht nur auf Südkorea.
Obwohl Russland und China handlungsbereiter sind als die USA, falls auf die Drohungen Reaktionen folgen sollten.
Aber andere Staaten am Festland müssten doche ein Raketenabwehrsystem besitzen oder nicht !?

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordkorea droht mit Atomschlag auf Südkorea
BeitragVerfasst: 25.07.2010, 17:51 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1730
Wohnort: In deinem Gehirn
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Die müssen ruhig sein weil sie da mit drin hängen. Die Technik kommt ja nicht von Ungefähr.
Politisch ist das noch verworrener ...
Zitat:
eine chronische Auslandsverschuldung ein, die im Jahr 2000 etwa 124.6 Milliarden US$ betrug.3 Es ist das Land mit der niedrigsten Kreditwürdigkeit auf der Welt. Die nordkoreanische Führung kann trotzdem überleben und das Land vor dem Kollaps bewahren, weil es von seinen Nachbarstaaten Südkorea, China und Russland wirtschaftlich massiv unterstützt wird, da keiner der Staaten Interesse an einem kollabierenden Nordkorea hat ... China möchte ein vereinigtes Korea verhindern, das mit den USA militärisch kooperiert, denn dies könnte eine amerikanische Militärpräsenz direkt an der chinesischen Grenze bedeuten ... Für Südkoreas Führung steht hingegen die direkte militärische Bedrohung durch Nordkorea im Vordergrund ... Und trotz der schlechten wirtschaftlichen Situation konnte Nordkorea sich einen Waffenimport von US$ 340 Mill. leisten ... Das Material der koreanischen Volksbefreiungsarmee stammt zum größten Teil aus ehemaligen Beständen der Sowjetunion und Chinas ... Schätzungen des südkoreanischen Verteidigungsministeriums gehen von etwa 2500-5000 Tonnen biologischen sowie chemischen Kampfstoffen aus. Diese seien auf sechs verschiedenen Lagerstätten im ganzen Land verteilt. Weiterhin soll Nordkorea über die Fähigkeit verfügen, diese im Ernstfall einzusetzen, sowie zehn unterschiedliche Krankheitserreger zu produzieren


Naja alles weitere *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Also für mich stellt sich die Situation wie folgt dar. NK muß bestehen bleiben damit man einen Strohman für internationale Waffengeschäffte hat der in der lage ist, in die Länder Waffen zu exportieren in die wir westlichen Länder keine Waffen exportieren wollen oder können.
Zitat:
Da die nordkoreanische Wirtschaft sich über zivile Produkte nicht finanzieren kann, förderte Nordkorea seit Anfang der siebziger Jahre den Export von ballistischen Raketen. Nordkorea ist wahrscheinlich der größte Raketenexporteur auf dem Globus.

Ich denke NK wird deshalb so massiv von der Staatengemeinschaft unterstützt, weil sie seinen Status Quo aufrechterhalten wollen, denn für die CIA (ich denke da sind wir uns fast alle einig) dürfte es möglich sein, in NK eine politische Gegenkampagne zu erzeugen um Kim zu stürzen. Selbst wenn dies nicht der Fall sein sollte, so stellt diese Situation eine Militärische wie politische Pattsituation dar, welche aber für einen steetigen Fluss an Aufträgen für die, wohlgemerkt private, Waffenindustrie sorgt. Es besteht also A kein Intresse an einer änderung in NK und B geht es hier wie so oft um viel Geld. Ironischerweise vermittelt grade der umgang den die Staaten mit NK pflegen ein Bild, dass nahelegt, die ganze Welt würde vor NK zittern, was Herrn Jong il in seiner Annehme über sich und sein Land nur bestätigt.
Ausserdem hat er mit der Atombombe ein wunderbares Druckmittel in der Hand, um NK vor dem Rat der Nationen Respekt zu verschaffen. Im prinziep kann Herr Jong il nun fordern was er will solange er den Anschein erweckt, er sei bereit einen Atommaren, Biologischen und Chemischen Krieg zu führen.
Alles in allem wird mir nur der eindruck vermittelt, dass ein par Machtgeile Waffenfanatiker in höchsten Positionen sich daran ergötzen, das eigentlich verboten gehörende Atomforschungsprogramm indirekt weiterführen zu können, und zwar in Ländern wie NK, Pakistan und Iran.

P.S. Ich denke Herr Jong il pokert nur reichlich hoch. Glaub nicht, dass er die auslöschung seines Landes riskieren wird. Aber nen bischen drohen und den Wahnsinnigen miemen kann man ja mal ab und zu ... Gründe siehe oben.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Bild

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker