sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 24.08.2019, 20:55

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 17 posts ] Go to page  Previous  1, 2
AuthorMessage
 Post subject: Re: Der Mond ein künstliches Objekt ?
PostPosted: 12.07.2013, 17:07 
Offline
Lehrling
Lehrling
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 20
Gender: None specified
Hi Bwana.

Ok. das mit der Großschreibung tut mir leid. Ich werde das abstellen. :Dankeschön:

Hier ein paar Quellen, von denen hunderte existieren.
*** The link is only visible for members, go to login. ***
*** The link is only visible for members, go to login. ***
*** The link is only visible for members, go to login. ***

schon auf diesen 3 Seiten ist zu erkennen, das unsere Wissenschaft immer noch herumrätselt.

Und, es ist ja auch irgendwo Logisch, das das Oberflächengestein des Mondes, welches da ja in vielen Brocken und Klümpchen und Staub herumliegt, nicht zwangsläufig vom Mond selbst stammen müssen. Das eingesammelte *Mondgestein* kann genau so gut von einem Asteroiden stammen, welcher da vor langer Zeit mal einschlug.
Die Wissenschaft behauptet zwar, das Asteroiden bei einem Einschlag vollkommen pulverisiert werden, und nichts als ein Krater übrigbleibt, untersuchen aber fröhlich Asteroidengestein, welches auf der Erde einschlug, und lustiger weise trotz, auch noch vorhandener Atmosphäre größere Klumpen hinterlässt.

Quote:
Und was soll das wohl sein? Bislang präsentierst du hier wenig mehr als heiße Luft.


Hab ich doch bereits erwähnt. Sie haben wahrscheinlich herausgefunden, das der Mond kein Natürliches Objekt sein kann.
Viellicht haben sie sogar einen Eingang gefunden... und festgestellt, das der Mond innen voller Technik ist, die sogar noch funktioniert.

Es gibt allein schon auf der Mondoberfläche genügend einheitliche Merkmale, die auf ein künstliches Objekt schließen lassen.
Nur lustiger weise suche ich mich seit gestern tot nach diesen Bildern..... sie sind weg. :OmG:
Ich hab vor etwa einem Jahr Bilder gesehen, wo längliche Objekte auf dem Mond in einer schnurgeraden Reihe angeordnet sind und sich um den gesamten Mond zieht. so, als wäre er in der Mitte mit einem ZigZagstich zusammengenäht worden. Nur irgendwie sind diese Bilder aus dem Netz verschwunden.

:Nudelholz:

Ich weiß selber, das so eine Behauptung echt sehr schwer zu glauben ist. Aber es gibt echt sehr viele Ungereimtheiten, die allein den Mond betreffen.
Und allein die Tatsache, das offiziell niemand zum Mond fliegt, um diesen weiter zu erkunden, sagt mir, das da was verheimlicht wird.

Warum auf einmal der Mars? Warum auf einmal ein Planet, den wir so schnell nicht betreten können? :Neinnein:

Ich denke, das so die Aufmerksamkeit der Menschen vom Mond abgelenkt werden soll.
Auf diese Art verschaffen sich die Amis etwa 50 - 100 Jahre Zeit den Mond ungestört genauer zu erkunden.
Daher kommen auf einmal Computer, Internet, W-LAN, Telefon, Mikroprozessoren, und die ganze weitere Palette.
Und wenn Z.Bsp die Russen oder Chinesen doch auf die Idee kommen sollten, sich doch wieder dem Mond zu zuwenden, wird eben schnell mal sabotiert.
Darum misslingen Raketenstarts in Russland mit 3 Satelliten an Board.....

Quote:
Die Wissenschaft schon, aber Politik und Industrie hatten offenbar andere Pläne, Raumflüge dieser Art sind teuer und waren nicht mehr prestigeträchtig genug... :frust:


Die Flüge zum Mars & Co kosten also weniger? Da werden ja fleißig immer wieder neue Missionen geplant.

Quote:
Pyrrhonismus hat noch nie zu irgendetwas geführt (außer einem Lexikoneintrag), zumal du ihn ziemlich inkonsequent umsetzt.


Ich habe nicht nur einen Lehrer gehabt... Und ich setze mich mit dem Mond schon sehr lange auseinander.
Gucke Dokus, Lese Beiträge die in verschiedene Richtungen zielen, Informiere mich nicht nur einseitig. Ich lese und höre bereits über 20 Jahre berichte, Forschungsergebnisse, zusammenhänge, Entstehungstheorien ect. und wäge Pro und Contra für mich selbst ab.
Da leider noch kein Wissenschaftler mit 100% Sicherheit sagen konnte, wie es wirklich gewesen ist, bin ich leider dazu gezwungen, so vor zu gehen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der Mond ein künstliches Objekt ?
PostPosted: 12.07.2013, 19:47 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 743
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Weißt du, gegen solche Verschwörungstheorien kann man einfach nicht argumentieren, weil alles, was ich vorlege, aus Sicht des Verschwörungstheoretikers gefälscht ist, während alle (nicht mehr vorhandenen) Beweise des Verschwörungstheoretikers ja von den Verschwörern unterdrückt werden. Ich könnte dir jetzt was davon erzählen, daß der Mond seismisch überwachst wird ( :NEIN: "Alles gefälschte Daten!") und man aus der Gravitation des Mondes ableiten kann, daß er nicht hohl ist ( :sehrverdächtig: "Die Wissenschaftler hängen doch auch alle mit da drin!"). Falls du deine Bilder suchst, mach' dir TOR fertig und suche halt auf der dunklen Seite des Netzes, Einstiegspunkte gibt's ja. Findest du da auch nicht? :OmG: Oh Gott, die Verschwörer sind skrupelloser als gedacht. Vielleicht solltest du lieber alle deine Postings in diesem Forum löschen, bevor sie dich holen kommen? :aaarggh:

Oh, Sekunde, es klingelt an meiner Tür... :schreck:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Der Mond ein künstliches Objekt ?
PostPosted: 17.07.2013, 22:23 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
User avatar

Joined: 07.2009
Posts: 1313
Location: Hamburg
Gender: Male
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Also - ich finde das, was NICNAC schreibt, spannend - und lustig. Ich lese ganz gern SciFi ...

Und wo anders als in unserem Forum kann jemand so lustiges schreiben, wie Ufo und NICNAC.

Ich hoffe nur, dass die USA erst einmal ihre Armutsprobleme im eigenen Land löst, bevor sie wieder für zig Milliarden Dollar zum Mond fliegen.
Zumindest muss die USA nach dem Ende des "kalten Krieges" niemanden mehr etwas beweisen ...

"Vielleicht finden wir ja auch auf dem Mond einen großen, schwarzen Monolithen ..."

P.S. Ich schaue mir demnächst bei mir in einem alten, für einige Monate wiedereröffneten Programmkino "2001 - Odyssee im Weltraum" an. Ich freue mich schon auf HAL ... :spring:

_________________
Image


Top
 Profile Personal Album  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 17 posts ] Go to page  Previous  1, 2

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker