sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 22.08.2019, 01:37

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 26 posts ] Go to page  1, 2  Next
AuthorMessage
 Post subject: Die Unterwelt des Nordpols
PostPosted: 21.09.2009, 20:56 
User avatar

Highscores: 1
Vor langer Zeit (Mitte 20. Jahrhundert) machten Fotos eines Satelliten von der NASA die Runde.
Er wurde eingesetzt um unentdeckte Landstriche besser zu erfassen, doch am Nordpol befand sich ein riesiges Loch, auf späteren Fotos sah man dort eine riesige Höhle aus Schnee und Eis (in den Eingang würde locker ein Einfamilien Haus passen).
Viele Ufo Anhänger sehen dies als Eingang in die Unterwelt aller alten Mythologien und als ein Ort an dem Aliens und hochentwickelte Rassen leben.
Ein Pilot soll dort unten gewesen sein und hat angeblich Wälder, Flüsse und ein Mammut gesehen. Ich selbst glaube das es möglich wäre das es dort eine unentdeckte Kultur samt paradiesicher Ländereien gibt, aber von Ufos und Aliens da unten möchte ich mich distanzieren.
Dennoch wäre eine Expedition dorthin mehr als interessant.


Top
  
 
 Post subject:
PostPosted: 22.09.2009, 08:38 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 1662
Location: Österreich
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Ja? Interessant. Aber wieso geht hier wirklich keiner Runter und dokumentiert das alles. Ich meine, wenn da wirklich was dran ist muss es ja was geben. Wahrscheinlich, wenn hier tatsächlich nichts ist, geben wir den Amerikaner (Geheimdiensten) wieder die schuld

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: 22.09.2009, 13:03 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
User avatar

Joined: 07.2009
Posts: 1313
Location: Hamburg
Gender: Male
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Im Gegensatz zum Südpol, der ja auf einer großen Landmasse liegt, besteht der "Nordpol" zum größten Teil aus einer auf dem Meer schwimmenden Eisdecke (die jetzt aber im Sommer zu großen Teilen abschmilzt. Nur auf Grönland und anderen Inseln gibt es Festlandeis ...
Also kann nichts unter (oder im) dem Eis sein, zumindest keine blühenden Landschaften. Ihr erinnert Euch vielleicht, das erste amerikanische Atom-U-boot "Nautilus" ist unter dem Nordpol durchgetaucht und sogar an einer dünneren Eisstelle durchgebrochen und aufgetaucht ..

Unter dem Nordpoleis am Meeresgrund (und darunter) werden große Rohstoffquellen vermutet; derzeit streiten sich die Anrainerstaaten um die Besitzrechte ..

_________________
Image


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject:
PostPosted: 22.09.2009, 13:30 
Offline
Megas konostaulos
Megas konostaulos
User avatar

Joined: 09.2009
Posts: 480
Location: Erlangen
Gender: Male
Highscores: 213
Charakter Gesinnung:: Ich bin lieb und nett.^^
Status und Stimmung:: traurig, leer, müde, allein, alt
Quote:
Balu: Unter dem Nordpoleis am Meeresgrund (und darunter) werden große Rohstoffquellen vermutet; derzeit streiten sich die Anrainerstaaten um die Besitzrechte


Vielleicht ein kalter Krieg? :schild7:


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: 22.09.2009, 14:17 
User avatar

Highscores: 1
Ich halte so eine Nordpol Welt für möglich.
Vielleicht war die Nautilus Geschichte gefälscht, als Beweis dass jenes Wunderland nicht existiert.


Top
  
 
 Post subject:
PostPosted: 22.09.2009, 14:31 
Offline
Megas konostaulos
Megas konostaulos
User avatar

Joined: 09.2009
Posts: 480
Location: Erlangen
Gender: Male
Highscores: 213
Charakter Gesinnung:: Ich bin lieb und nett.^^
Status und Stimmung:: traurig, leer, müde, allein, alt
Weitere Untersuchungen, am besten von unabhängigen Organisationen, können ja nicht schaden.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: 22.09.2009, 14:36 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
User avatar

Joined: 07.2009
Posts: 1313
Location: Hamburg
Gender: Male
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Alex. R. wrote:
Quote:
Balu: Unter dem Nordpoleis am Meeresgrund (und darunter) werden große Rohstoffquellen vermutet; derzeit streiten sich die Anrainerstaaten um die Besitzrechte


Vielleicht ein kalter Krieg? :schild7:


JA, das isses kalt ... sehr kalt ...

_________________
Image


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject:
PostPosted: 22.09.2009, 14:59 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
User avatar

Joined: 07.2009
Posts: 1313
Location: Hamburg
Gender: Male
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
UfoFreak wrote:
Ich halte so eine Nordpol Welt für möglich.
Vielleicht war die Nautilus Geschichte gefälscht, als Beweis dass jenes Wunderland nicht existiert.


Nimm Dir doch bitte mal Deinen Schulatlas und schau Dir mal den Nordpol an ...

Oder besser, ich helf Dir mal ..

...
Was liegt zwischen dem Nordkap und dem Nordpol?

Hier befinden sich vier große Inseln: Spitzbergen (39 434 km²), Nordostland (14 789 km²), Edgeinsel, Barentsinsel. Die durch Fjorde stark gegliederten Inseln sind gebirgig (bis 1717 m) und zu rund 80% eisbedeckt (sonst Tundra). Von wirtschaftlicher Bedeutung sind die Steinkohlenlager, die seit dem 1920 beschlossenen Spitzbergenstatut von allen Nationen genutzt werden dürfen, wovon außer Norwegen nur Russland Gebrauch macht. Norwegen unterhält auf Spitzbergen Wetter- und Radarstationen.

Gemeinsam mit einigen kleineren Inseln bilden sie die Inselgruppe Svalbard, was übersetzt "die kalte Küste" bedeutet. 63.000 Quadratkilometer umfasst der arktische Archipel am 80. Breitengrad, ein Gebiet fast so groß wie die Beneluxstaaten.

Das Volk der Inuit lebt seit tausenden von Jahren in der Arktis und der Tundra. Tausende von Eisbergen schwimmen auf dem Nordpolarmeer und dem nordatlandtischen Ozean. Das sind riesige Eisschollen, die von Rändern der Gletscher abbrechen. Manche sind so hoch wie Berge. Aber nur die Spitze des Eisbergs ragt aus dem Wasser.

Die Inuit leben in entlegenen Städten hoch im eisigen Norden. Sie arbeiten in Gold-, Zinn- und Kupferminen oder gehen auf Kabeljaufang. Als Fortbewegungsmittel benützen sie Schneemobile oder Schlitten. Flugzeuge mit Kufen und Schneemobile befördern Ausrüstungsgegenstände und Versorgungsgüter quer durch die arktische Wüste. Ein Inuit findet seinen Weg durch die Eiswüste ohne Karte oder Wegweiser. Auf langen Jagdausflügen bauen die Inuit Iglus aus Schnee- und Eisblöcken als Schutz vor Kälte und Wind.

Image

( *** The link is only visible for members, go to login. *** )

Image

... das weiße ist das Polareis, das auf dem Meer liegt/schwimmt. Da ist KEIN Land drunter ...

Image

_________________
Image


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject:
PostPosted: 22.09.2009, 15:23 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 1662
Location: Österreich
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Schön und gut. Warum erforscht das nun wirklich keiner? Etwa zu kalt?

lg master

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: 22.09.2009, 16:47 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
User avatar

Joined: 07.2009
Posts: 1313
Location: Hamburg
Gender: Male
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
Was soll denn erforscht werden ??

Also, der Meeresboden unter dem Eis wird, sofern erreichbar, erforscht und nach Rohstoffquellen abgesucht; wobei, wie ich berichtete, es strittig ist, wer denn da wo was abbauen darf ... (es gibt da Gebietsstreitigkeiten)
Jedoch ist das Meer unter dem Nordpol ca. 4.000 m (!) tief ...
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Aktuell hierzu siehe auch :
*** The link is only visible for members, go to login. ***

So liegt z.B. auf Grönland die Thule Air Base der USA, (ist aber ne Ecke südlich vom Nordpol) und dort steht eine der modernsten Radarstationen der Welt zur Früherkennung von Atomraketenstarts ...

*** The link is only visible for members, go to login. ***

... dazu auch folgende Medien ..
*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
Image


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject:
PostPosted: 22.09.2009, 19:22 
User avatar

Highscores: 1
Aber die Fotos von der riesigen Eishöhle gibt es und die ist viel zu groß um natürlich zu sein.
Gerade weil sie zu Zeiten lange vor dem Treibhauseffekt entdeckt wurde.


Top
  
 
 Post subject:
PostPosted: 22.09.2009, 21:12 
Offline
Forenkobold
Forenkobold
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 1662
Location: Österreich
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: freundlich ;?)
Status und Stimmung:: motiviert
Ok, danke Balu für die Hinweise. Jetzt versteheich so langsam das ganze.
Das es unter der dicken Eisschicht Rohstoffe gibt, halte ich auch für sehr wahrscheinlich.

_________________
Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-shooter. Sie sind ein eigenes Universum.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: 22.09.2009, 22:19 
Offline
Super Moderator
Super Moderator
User avatar

Joined: 07.2009
Posts: 1313
Location: Hamburg
Gender: Male
Highscores: 761
Status und Stimmung:: .. hab eine Woche Urlaub .. freu ..
UfoFreak wrote:
Aber die Fotos von der riesigen Eishöhle gibt es und die ist viel zu groß um natürlich zu sein.
Gerade weil sie zu Zeiten lange vor dem Treibhauseffekt entdeckt wurde.


Es mag sein, dass es eine sehr große Eishöhle gibt, bzw. bald nur noch gab ... ( das Eis schmilzt ja bekanntlich immer mehr ...)

Ich würde aber zuerst eher sagen : 'Wow, dass ist jetzt mal die größte natürliche Eishöhle ever ..'
... bevor ich gleich zu allererst sage : 'Das kenn´ ich nicht; das kann nur künstlichen / menschlichen Ursprungs sein ..'

So gibt es an den schottischen Küsten Felsformationen, die sind so symmetrisch, so gerade, so .. ' ..wie von einem sehr scharfen Meißel bearbeitet ..' .. Da konnte ich mir einfach nicht vorstellen, dass das natürlich und nicht durch Menschenhand entstanden sei ...

Aber heute weiß ich, dass sind die 'normalen' Bruchkanten und Formen des dortigen Buntsandsteins; bzw. das sind natürliche kristalline Strukturen des erstarrten Basalts ...
Heute bewundere ich die fantastischen Formen und Strukturen der Natur und erkenne in ihnen die gestaltende Hand Gottes (im übertragenen Sinne natürlich ...) !!

_________________
Image


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject:
PostPosted: 22.09.2009, 23:40 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
User avatar

Joined: 06.2009
Posts: 1108
Location: DE
Gender: Male
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Ich stimme Balu ebenfalls zu,
ich glaube auch dass die Höhle natürlichen Ursprungs ist und
die Höhle sich einfach durch die Unruhe der Eiskruste gebildet hat.
Aber der andere in meinem Kopf, der die Musik von Tetris mag,
sagt das eine neue Jagdzeit angebrochen und ist (AvP). =)

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 26 posts ] Go to page  1, 2  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker