sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 18.08.2019, 22:40

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 13 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Fossil von Atapuerca
PostPosted: 27.01.2011, 15:26 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi liebe Foris,

in den 90ern des vorigen Jahrhunderts wurde in Spanien bei Bauarbeiten in der Region Atapuerca zufällig eine Höhle entdeckt, in der sich jede Menge ca. 800.000 Jahre alte Fossilien befanden.

Der wohl interessanteste Fund jedoch war ein menschlicher Schädel (der eines Kindes) der ungewöhnlich "moderne" Gesichtszüge aufwies, so dass man zuerst glaubte, es mit dem Schädel eines heutigen Menschen zu tun haben. Mehrere Messuntersuchungen ergaben jedoch definitiv ein Alter von ca. 800.000 +/-1000 Jahren.

Man kann im Internet viel über die "Atapuercafunde" finden, eine konkrete Antwort jedoch, welchem "Vorfahren" der Schädel zuzuschreiben ist, habe ich bis jetzt nicht entdeckt.

Wieder einmal ein Fossil, dass nicht so recht in die gängige Evolutionstheorie passen will. Wie ist es also möglich, dass bereits vor 800.000 Jahren ein so moderner Menschentyp gelebt hat?

Könnte dieser Fund darauf hinweisen, dass es eine Art Homo Sapiens lange vor dem eigentlichen Homo Sapiens gab? Vielleicht sogar ein Hinweis auf das sagenumwobene Atlantis? Was meint ihr?

lg Vicky

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Fossil von Atapuerca
PostPosted: 27.01.2011, 17:33 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 743
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Victoria wrote:
Vielleicht sogar ein Hinweis auf das sagenumwobene Atlantis?
Also, Atlantis wurde von Hominden bewohnt, die vom Äußeren her (und auch genetisch) den heutigen "Yetis" (das ist übrigens kein sehr nettes Wort, wenn man nicht mindestens teilweise selbst einer ist) näherstehen als dem Homo ach-so-Sapiens.
Das weiß doch jedes Kind. :]]

Bei dem Schädel hingegen ist's schwer zu sagen, ich hatte kürzlich schon mal von was ähnlichem gelesen. Da viele Merkmale des "modernen Menschen" neoten sind, könnte es sich evtl. um eine Art Gendefekt gehandelt haben, sozusagen einen Entwicklungsrückstand, der äußerlich einer späteren Entwicklung glich. :kopfkratz:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Fossil von Atapuerca
PostPosted: 27.01.2011, 21:22 
User avatar

Highscores: 1
Ich will einfach nicht glauben, dass das sagenumwobene Atlantis von normalen Menschen, uns so gleich, besiedelt wurde.
Ich denke jedoch trotzdem, dass es sich um einen bedeutenden Fund handeln könnte. Leider vermute ich, dass er bald in der Hinterkammer irgendeines Museums landet, um dort ein tristes Dasein zu fristen.


Top
  
 
 Post subject: Re: Fossil von Atapuerca
PostPosted: 28.01.2011, 01:37 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 743
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
UfoFreak wrote:
Leider vermute ich, dass er bald in der Hinterkammer irgendeines Museums landet, um dort ein tristes Dasein zu fristen.
Dann gibt's nur eins: Spread the word. Verbreite die Kunde und so.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Fossil von Atapuerca
PostPosted: 28.01.2011, 15:24 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Hi,

hier noch ein paar archäologische Daten *nachreich*:

Die Fundstelle bei Gran Dolina liegt unter einer Eisenbahntrasse, wo 11 verschiedene Grabschichten zu unterscheiden sind. Das betreffende Fossil wird, wie schon beim ertsen Beitrag erwähnt, auf ein Alter von ca. 800.000 Jahren bestimmt. Insgesamt gab es Funde aus einem Zeitraum von 300.000 ~ 800.000 Jahren.

Auch die Anhäufung von Knochen in der 300.000 Jahre alten Schicht gibt den Wissenschaftlern immer noch einige Rätsel auf. Die darin gefundene "Gruppe" zählt bis zu 32 Menschen, Männer und Frauen verschiedenen Alters. In der sog. "Auroraschicht" wurden 86 sehr zerstückelte menschliche Fragmente gefunden, die man mind. 6 Menschen zuordnet, die alle unter 20 Jahre alt waren. Man vermutet, dass die europäischen Ansiedlungen des Homo antecessor , die ebenfalls aus Afrika kamen und sich auf unserem Kontinent dort weiter entwickelten.

Die Zerstückelung der gefundenen Reste und bestimmte Merkmale, wie Schnittzeichen, Art der Brüche usw. lassen die Wissenschaftler vermuten, dass es hier zu einem "gastronomischen Kannibalismus" gekommen war, bei dem die Kadaver einzig und allein zu Zwecken der Ernährung verzehrt wurden, soll heißen, die Bewohner von Atapuerca verzehrten andere Hominiden und wurden vielleicht sogar von ihrer eigenen Art gejagt. o_O

Angeblich schmeckt Mensch wie Schwein, und man schlägt gleich mehrere Schnippchen, zum einen wird man lästige Konkurrenz los und zum anderen schmecken sie sehr gut^^

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Fossil von Atapuerca
PostPosted: 28.01.2011, 16:13 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 743
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Ein bißchen OT, bitte um Verzeihung. :kopfkratz:
Victoria wrote:
Angeblich schmeckt Mensch wie Schwein, und man schlägt gleich mehrere Schnippchen, zum einen wird man lästige Konkurrenz los und zum anderen schmecken sie sehr gut^^
Außerdem kann man hoffen, daß der andere sich gut ernährt hat, dann sollte er direkt die richtigen Nährstoffe und kompatible Proteine enthalten.
Ich wollte ja schon mal fragen, ob wer ein Rezept für Langschwein kennt. :brüll:

Homo Antecessor ist doch meines Wissens nach so eine Übergangsform zwischen Homo Erectus und Homo Heidelbergensis, oder nicht? Die sind entwicklungsmäßig gar nicht mehr so weit von uns entfernt, aber dann doch noch nicht so nahe dran... ob da 'ne Mutation zustande kommen kann, die uns ähnlich sieht?

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Fossil von Atapuerca
PostPosted: 29.01.2011, 10:15 
Offline
Fleissiges Helferlein
Fleissiges Helferlein
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 175
Gender: None specified
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Neutral
Status und Stimmung:: Chaotisch & guter Laune
Vielleicht der Grund seiner verspeisung? Es war eine Missgeburt und das Rudel ass das Scheusal lieber auf als es in seiner Mitte zu dulden. Eine gute Theorie Bwana Honolulu, diese primitiven Halbmenschen von damals waren ja mehr Affe und Tier.

_________________
(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

Go Vegan go !!


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Fossil von Atapuerca
PostPosted: 29.01.2011, 12:22 
User avatar

Highscores: 1
Quote:
diese primitiven Halbmenschen von damals waren ja mehr Affe und Tier.


Man sollte vielleicht mal ein bisschen weniger hochnäsig schreiben, denn wir sind auch noch mehr Tier und Affe als etwas anderes. Nicht umsonst müssen Menschen anderer Körpermerkmale auch heute noch schlimme Attacken über sich ergehen lassen. Das war jetzt OT, entschuldigung dafür.


Top
  
 
 Post subject: Re: Fossil von Atapuerca
PostPosted: 29.01.2011, 14:18 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 743
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Dark wrote:
Vielleicht der Grund seiner verspeisung? Es war eine Missgeburt und das Rudel ass das Scheusal lieber auf als es in seiner Mitte zu dulden.
In der Tat, ja, möglich. Zumal eine abweichende, aber uns ähnelnde äußere Erscheinungsform ja nicht darauf hindeuten muss, daß dieser Hominide uns ansonsten auch schon ähnlicher war als seine Zeitgenossen.

Dark wrote:
Eine gute Theorie Bwana Honolulu
Danke.

Dark wrote:
diese primitiven Halbmenschen von damals waren ja mehr Affe und Tier.
UfoFreak wrote:
Man sollte vielleicht mal ein bisschen weniger hochnäsig schreiben, denn wir sind auch noch mehr Tier und Affe als etwas anderes. Nicht umsonst müssen Menschen anderer Körpermerkmale auch heute noch schlimme Attacken über sich ergehen lassen.
Ich bin da 100% auf UfoFreaks Seite - dieses Verhalten sind wir in Jahrmillionen Entwicklung und Jahrtausenden der Zivilisation immer noch nicht wirklich losgeworden (wobei das damals für unsere Vorfahren als Gruppe sicherlich von Vorteil war: Behinderte schwächten die Gruppe natürlich tendenziell, und wenn einer dann als Zwischenmahlzeit dienen konnten, hat man wenigsten einen grausamen Vorteil daraus geschlagen :skeptisch: ).

UfoFreak wrote:
Das war jetzt OT, entschuldigung dafür.
Nein, im Gegenteil: Ich finde, du hast damit gezeigt, daß die Theorie durchaus sehr wahrscheinlich ist - wie gesagt, das steckt immer noch in uns, dieses :Haue: Verhalten.

Das Leben ist hart, und wir sind immer noch fast dieselben Affen. :weissnicht:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Fossil von Atapuerca
PostPosted: 29.01.2011, 18:38 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Wie heisst es so schön fressen oder gefressen werden.

Damals stürzte in den 70ern glaub ich eine Fußballmannschaft in den Anden ab, um zu überleben haben die Überlebenden auch die toten Kameraden verschnabuliert.

Der Mensch sieht sich gerne als was besseres, den anderen Lebewesen auf der Erde haushoch überlegen, aber im Grunde unterscheidet ihn nur wenig v. den anderen. Ich behaupte sogar das der Mensch das dümmste ist was jemals diese Welt mit seiner Existenz belästigte. Sofern ich mich nicht täusche, hat kein Tier so was dummes wie Religion, Gott, Moral und Geld erfunden, der Mensch natürlich schon......

Wären wir alle ein wenig nachgiebiger...verständnisvoller....weniger A***** bräuchten wir gar nicht auf eine Apokalypse wie die Zeugen Jehovas warten. Denn dann hätten wir bereits das Königreich des Himmels hier auf Erden.

cu Vicky

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Fossil von Atapuerca
PostPosted: 29.01.2011, 22:42 
Offline
General Leberwurst
General Leberwurst||
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 743
Gender: Male
Charakter Gesinnung:: Chaotisch... gut? Böse? Neutral? Eigentlich nur "chaotisch".
Victoria wrote:
Damals stürzte in den 70ern glaub ich eine Fußballmannschaft in den Anden ab, um zu überleben haben die Überlebenden auch die toten Kameraden verschnabuliert.
:brüll: Über die Verwendung von "verschnabuliert" in diesem Zusammenhang komm' ich immer noch nicht hinweg. :kiss:

Victoria wrote:
Der Mensch sieht sich gerne als was besseres, den anderen Lebewesen auf der Erde haushoch überlegen, aber im Grunde unterscheidet ihn nur wenig v. den anderen. Ich behaupte sogar das der Mensch das dümmste ist was jemals diese Welt mit seiner Existenz belästigte. Sofern ich mich nicht täusche, hat kein Tier so was dummes wie Religion, Gott, Moral und Geld erfunden, der Mensch natürlich schon......
Hm. Ich will nicht alles relativieren, aber ich glaube, wir sind weder "besser" noch "schlechter" als andere Kreaturen. Wir haben in unserer Entwicklung einen sehr ungewöhnlichen Punkt erreicht, und dadurch reden wir uns gerne ein, über anderen Geschöpfen zu stehen, die diese Eigenschaften - hauptsächlich Bewusstsein und Intelligenz, aber auch daraus folgende, sekundäre Eigenschaften - nicht aufweisen. Wir vergessen dabei aber all zu schnell, daß wir trotzdem immer noch Tiere sind (ich sage nicht: "daß wir bloß Tiere sind") und daß wir letzten Endes doch noch an Naturgesetze gebunden sind, z.B.:
Victoria wrote:
fressen oder gefressen werden.


Victoria wrote:
Wären wir alle ein wenig nachgiebiger...verständnisvoller....weniger A***** bräuchten wir gar nicht auf eine Apokalypse wie die Zeugen Jehovas warten. Denn dann hätten wir bereits das Königreich des Himmels hier auf Erden.
Wir müssten uns erst mal einfach wieder im großen Maßstab als Teil der Welt betrachten - nicht als Herrscher darüber. Den Teil von uns akzeptieren, der das "Tier" ist - was nicht heißt, daß wir den Rest unserer Entwicklung verwerfen sollen. Ob das das Paradies wäre, weiß ich nicht. Aber es könnte weit beständiger sein als das, was wir momentan tun.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Fossil von Atapuerca
PostPosted: 29.01.2011, 23:12 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
Bwana Honolulu wrote:
:brüll: Über die Verwendung von "verschnabuliert" in diesem Zusammenhang komm' ich immer noch nicht hinweg. :kiss:


Tut mia leid übrigens wem das zu sehr stört oder es als zu unpassend ansieht kann folgendes statt zu verschnabulieren verwenden: verputzen, auslöffeln, verschlucken, aufzehren, leer fressen, verspeisen, fressen, ausfressen, verschmausen, leeren, vertilgen, verdrücken, ratzekahl leerfressen, verschlingen, auffuttern, verspachteln, essen, auffressen, verzehren ^^

Bwana Honolulu wrote:
Hm. Ich will nicht alles relativieren, aber ich glaube, wir sind weder "besser" noch "schlechter" als andere Kreaturen.


Korrekt wir sind ein Teil dieser Welt und nichts anderes, weder besser noch schlechter.

Bwana Honolulu wrote:
Wir haben in unserer Entwicklung einen sehr ungewöhnlichen Punkt erreicht, und dadurch reden wir uns gerne ein, über anderen Geschöpfen zu stehen, die diese Eigenschaften - hauptsächlich Bewusstsein und Intelligenz, aber auch daraus folgende, sekundäre Eigenschaften - nicht aufweisen.


Ein Bewusstsein und Intelligenz haben viele Säuger und Vögel, gut der Mensch hat am meisten, dennoch ist er unvollkommen und fehlerhaft, alleine wie wir leichtfertig mit unseren Ressourcen und anderen Mitmenschen umgehen. Diese Arroganz und diese selbstüberschätzung ist peinlich und geradezu Zerstörerisch.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
 Post subject: Re: Fossil von Atapuerca
PostPosted: 03.03.2012, 13:34 
Offline
Boardinventar
Boardinventar
User avatar

Joined: 06.2009
Posts: 1108
Location: DE
Gender: Male
Highscores: 34
Charakter Gesinnung:: Dämonisch
Status und Stimmung:: freiiiiiiii
Vor kurzem kam eine Doku in der es ebenfalls um den Kannibalismus ging, ebenfalls in Spanien.
Bitte jetzt nauicht daraus lesen, das Spanier Kannibalen sind, die Fundstätte war eben in Spanien. =D
Ihr könnt es übrigends mit einer zeimlich guten Bildqualität in der Mediathek des Senders nachschauen.

Terra Mater
Das dunkle Geheimnis der Neandertaler
Mittwoch | Sendung vom 29.02.12 | 20:15 Uhr
Dokumentation, Spanien/Österreich 2011

Auf der Spur der Urzeit-Kannibalen - eine entlegene Höhle in Spanien ist für die Wissenschaft ein Zeittunnel in die Vergangenheit.
In der Höhle El Sidrón im Norden Spaniens kommt ein spektakulärer Fund ans Licht: die Relikte von Neandertalern, 49.000 Jahre alt. Manche der Knochen zeigen eindeutige Spuren von Kannibalismus. Es ist eine kriminalistische Spurensuche in die Vergangenheit - wurden diese Frühmenschen Opfer einer Naturkatastrophe? Oder eines bizarren Rituals? Wissenschaftler versuchen Licht in das dunkle Geheimnis der Neandertaler zu bringen.


Diese mühsame Detektivarbeit hat echt einen krassen Eindruck bei mir hinterlassen, aus welchen Kleinigkeiten die Forscher schlussendlich ein vollständiges Szenario erstellen können nur aus paar scharfen Steinen und geknackten Knochen mit geradliniegen Einkerbungen. Übrigends habe ich den Neandertaler als viel zu blöd eingeschätzt, dass er Fische fangen konnte und Muscheln gesammelt hat,
in den Gebieten, wo es sich angeboten hat. Ich dachte die Muskelpakete konnten nur große Beutetiere jagen. Ja ich wurde des besseren belehrt und bin platt wie viel Energie ein Neandertaler braucht um keine Mangelerscheinungen zu bekommen. Im direkten Vergelich zu dem Fund in Atapuerca fällt die Gemeinsamkeit auf neben den Spuren an den Knochen, das unter den Toten, sowohl Erwachsene waren und Kinder, auf die zeitlichen Daten bestimmt haben die Forscher in der Doku eine Dürre für die Notlage verantwortlich gemacht, die für dieses Massaker verantwortlich war.
Das ein paar ausgehungerte Neandertaler diese Gruppe überfallen und getötet haebn um nicht selbst den Hungertod zu sterben. Nebenbei sei aber auch erwähnt, dass Neandertaler sich auch gegenseitig getötet haben für wichtige Ressourcen wie Feuerstein oder ein großzügiges Jagdrevier.

Ich sehe an Kannibalismus in Notlagen ebenfalls nicht verwerfliches, Vickys Beispiel mit der Mannschaft ist eins der populärsten, aber auch früher zu Kolonialzeiten war Kannibalismus eine gängige Praxis um einen Großteil der Mannschft über die Runden kommen zu lassen, bei Schiffsbruch wird die Person, die am schwächsten ist, sei es durch Krankheit, Austrocknung oder Verwundung bedingt, zum Wohle aller getötet und gegessen. Erst als sich die europäische Gesellschaft davon distanzieren möchte, wurde es unter Strafe gestellt, nachdem es Vergleiche zu wilden Buschstämmen gab, wo der Feind auch gegessen wurde. Kanniblaismus fand Anwendung bis in den zweiten Weltkrieg hinein, die Japaner, die vom Nachschub abgeschnitten wurden und von ihrem Kommandeur für Tod erklärt wurden,
haben eine Insel invasiert soweit so gut, auf der Insel gab es aber so gut wie keine Tiere und Früche und auch die Vorräte hielten nicht ewig, als erstes haben sie ihre Kriegsgefangenen getötet,
später ihre Kameraden. Als diese Kunde der Feind erhielt wurden die übrigen gnadenlos von Australiern abgeschlachtet.
Quelle: Doku, Kannibalen aus Not, N24

_________________
Ein Drache bewacht wie es sich gehört die Schätze, die in seiner Höhle liegen oder ihm anvertraut wurden. Unter diesem Schätzen lag ihm ein großer Dunkeldiamant besonders am Herzen, der sich aber eines Tages selbständig auf den Weg machte und bis heute verschwunden ist. Der Drache bewachte diese Höhle treu, dennoch zog nach Jahren des Wartens weiter, da diese Wesen recht alt werden können und wissbegierig sind, brach er zu neuen Ausflügen auf sowie einer neuen Felsnsiche. Er hat in der Zwischenzeit auch gelernt, dass manche Dinge einen besonderen Anreiz durch ihr Strahlen erhalten oder ihre Aura und nicht nur durch ihre Beschaffenheit.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 13 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker