sliver das spannende Mysteryforum

Astronomie Religion Außerirdische Politik Wissenschaft Verschwörungstheorien Esoterik Präastronautik
It is currently 14.10.2019, 16:32

All times are UTC + 1 hour [ DST ]





Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Kleine Wirtschaftskunde
PostPosted: 19.10.2010, 13:19 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Teil 1
Qualität vor Quantität?

19.10.2010, 12:15 | Nedlim:
Ach ja NK is übrigens auch super im fälschen von Dollarnoten ... *hust*
19.10.2010, 12:17 | E 95:
Irgendwie muss man sich ja finanzieren^^ Ich verkaufe auch Mehl als Koks und Orchideenblüten als Gras =D
19.10.2010, 12:20 | Nedlim:
Könnte dir da nen par effiziennte Tips geben damit du nicht deine Kunden verärgrst
19.10.2010, 12:22 | Nedlim:
Das ganze nennt sich in der Wirtschaft "Kundenbindung" und funktioniert grade auf diesem Sektor ausgezeichnet
19.10.2010, 12:23 | Nedlim:
Wobei die Qualität deiner Ware ein nicht zu unterschätzender Faktor sein sollte
19.10.2010, 12:29 | E 95:
Ich glaube einen Kundenbindung wäre in dem Falle ziemlich Contraproduktiv =D Neee, ich habe keine Lust irgendwann ein paar verärgerte Menschen aus der Nachbarschule vor der Tür zu haben, das Buisness überlasse ich lieber meinen Kumpels^^
19.10.2010, 12:34 | Nedlim:
Wobei in diesem speziellen Fall in der Regel Qualität vor Quantität steht
19.10.2010, 12:36 | E 95:
Irrtum^^ Profit steht vor allem^^ Ich kenne Leute, die welchen auf der Nachbarschule irgendwelche gartenkräuter als Drogen vermarkten^^ Die Qualität der Minze ist aber wohl sehr Gut^^
19.10.2010, 12:37 | Nedlim:
Wie sagte Myron einst so trefflich (in etwa dieser Form) Man braucht etwas was schnell süchtig macht, den Ultimativen Kick gibt und schnell wieder nachlässt um Geld zu verdienen.
19.10.2010, 12:38 | Nedlim:
Ich seh das ganze etwas anders denn wenn die Qualität nicht stimmt wandern die Kunden ab
19.10.2010, 12:38 | Nedlim:
es sei denn man hält das Monopol
19.10.2010, 12:39 | Nedlim:
von daher sollte der ambitionierte Dealer auf ein gesundes Mittelmaß zwischen Qualität und Quantität achten und möglichst preislich unter der Konkurenz liegen
19.10.2010, 12:40 | E 95:
Die meisten Springen auch schnell wieder vom Minze und Co Rauchen ab^^ Ich finde es als einer von denen, die wissen was da so alles verkauft wird manchmal ganz amüsant wie Leute auf einen kleinen Placebo anspringen bzw schnell ihren "Dealer" verprügeln^^
19.10.2010, 12:41 | E 95:
Wenn man sich als Dealer halten will ist eine hohe Qualität vor der Quantität meiner Meinung nach wichtig^^ Wenn ich einmal in einem Schlechten Resturant gegessen habe, sehen die mich nie wieder^^
19.10.2010, 12:44 | Nedlim:
so siehts aus ... wenn allerdings die Portionen zu klein sind ist es dem Kunden auch nicht recht
19.10.2010, 12:44 | Nedlim:
Optimal ist da so ne Mc Blöd oder Würger King geschichte
19.10.2010, 12:44 | Nedlim:
Portion und Preis i.O. aber der Hunger kommt schnell wieder
19.10.2010, 12:45 | Nedlim:
Hmm Würger King das Crystel Meth der Gastronomie
19.10.2010, 12:46 | E 95:
Sp verdient man Geld^^
19.10.2010, 12:46 | E 95:
Und was da im Essen drin ist, erinnert an die Schülerdealer^^
19.10.2010, 12:51 | Nedlim:
Grundkurs wirtschaft im vertändlichen Schülerdeutsch ;)
19.10.2010, 12:51 | Nedlim:
Hat Copy Paste Charakter ( :Zwinker: )
19.10.2010, 12:54 | E 95:
Stimmt^^ Wir sollten ein Thema zur Wirtschaft aufmachen :D

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Kleine Wirtschaftskunde
PostPosted: 19.10.2010, 13:22 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
Teil 2
Die Firmengründung und der Überschuss

19.10.2010, 12:57 | Nedlim:
Hat so "grenzlegale Firmengündung" eigenschften ... Folgethema Werksschutz in Zeiten der Oligarchie oder wie schütze ich mich vor der verärgerten Konkurenz ;)
19.10.2010, 12:59 | Nedlim:
War immer schon eher nen Freund der "Waren gegen Dienstleisutungen" wirtschaftspolitik ;)
19.10.2010, 13:00 | Nedlim:
Ausserdem muß man ja auch überlegen wie man den erwirtschafteten Überschuss sinnvoll investiert
19.10.2010, 13:00 | Nedlim:
z.B in neue "Filialen" (anmerkung: oder in Werksschutz)
19.10.2010, 13:08 | E 95:
Wir brauchen wohl dringend ein Wirtschaftsabteil mit dir als Experten D:
19.10.2010, 12:55 | Nedlim:
Ja die Bandbreite der Themen ist enorm
19.10.2010, 12:56 | Nedlim:
hab mir mal die Freiheit rausgenommen und das bei mir archiviert zur späteren verhackstückelung

Im folgenden werden wir bei geeigneter Zeit auf den Standort der Firma, die Betriebsinterne Kommunikation und die Werbung eingehn.

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Kleine Wirtschaftskunde
PostPosted: 24.10.2010, 12:24 
Offline
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
Mitglied des intervirtuellen Fanclubs meines Forums
User avatar

Joined: 08.2009
Posts: 1731
Location: In deinem Gehirn
Gender: Male
Highscores: 3
Charakter Gesinnung:: Bin Un ... Unmoralisch, Unethisch und Unverantwortlich
Status und Stimmung:: gedingst
22.10.2010, 18:49 | Nedlim:
Aha ... die Madam NWO is auch da ... na ein glück das das hier neutraler Boden ist. Und wieder Propaganda gefahren? Aber keine Angst wir rüsten grade auf Gauss um ... das dürfte in ein par Tagen ein nettes Feuerwerk in einigen eurer Zellen geben ...
22.10.2010, 18:52 | Victoria:
Mein tägliches Propaganda gib mir^^ im Ernst euch wird in vielen Plattformen eine neutrale Ebene geboten ;)
22.10.2010, 18:55 | Nedlim:
Ja sofern es der zensus zulässt
22.10.2010, 18:56 | Nedlim:
gibts eigentlich sowas wie echte Neutralität
22.10.2010, 18:58 | Nedlim:
und wenn ja heißt das nicht, dass wenn ich mich neutral verhalte ich eigentlich nichts zu sagen hätte ausser "is mir egal"
22.10.2010, 18:59 | Nedlim:
Na Kocksy fleissig am lesen?
22.10.2010, 19:02 | Victoria:
Kocks ist doch der beste echteste Beweis für die Neutraslität dieses Forums ?! Sprich dich aus Ned hier haste eine Plattform.......
22.10.2010, 19:03 | Nedlim:
i know
22.10.2010, 19:03 | Victoria:
Lach Neutralität natürlich *gg* ok der Rest ist undeutsch was solls...
22.10.2010, 19:06 | Nedlim:
müßte mal mein Wirtschaftskurs fortsetzen ( :Zwinker: )
22.10.2010, 19:07 | Victoria:
Mach nur^^
22.10.2010, 19:07 | Nedlim:
Sach mal wäre doch was für dich ... Mitarbeiterkonditionierung ... Die Kunst der Sklaverei ohne repressionen
22.10.2010, 19:08 | Victoria:
Danke ich moteviere Mitarbeiter durch Geld wenn dann^^
22.10.2010, 19:09 | Nedlim:
sieh an sieh an
22.10.2010, 19:09 | Nedlim:
mit 5 Euro mehr Hartz 4 zb?
22.10.2010, 19:10 | Victoria:
Repression ist nie gut,auch alles andere nicht loyalität ist immer käuflich *g*
22.10.2010, 19:10 | Nedlim:
Mein Chef sagte einst entweder ihr seid dafür das ihr kein Extrageld bekommt oder ihr seid gefeuert
22.10.2010, 19:11 | Nedlim:
und da liegt eben die Kunst der Sklaverei ... den Sklaven glauben machen er sei frei und du seist dankbar für seine Kraft
22.10.2010, 19:11 | Victoria:
hartz 4 ist die grösse Peinlichkeit Deutschlands seit 1932 und dein Chef ist ein Idiot echt jetzt....
22.10.2010, 19:11 | Nedlim:
Das ganze zeigst du ihm natürlich dadurch, dass du ihm eine gewisse Loyalitätsprämie in Form eines Gehaltes zukommne lässt
22.10.2010, 19:12 | Nedlim:
ex Chef ^^
22.10.2010, 19:12 | Nedlim:
das Gehalt darf natürlich nicht zu hoch angesetzt sein sondern im Rahmen
22.10.2010, 19:13 | Nedlim:
doch wer deffiniert den Rahmen?
22.10.2010, 19:15 | Victoria:
Ach her hej natürlich..... im grunde kann man immer den Rahmen sprengen unter der Hand natürlich.....Prämien, usw usv.....
22.10.2010, 19:15 | Nedlim:
ganz klar ... die Buchhaltung. Denn sie kann genaustens berechnen, ab wann ein "Mitarbeiter" zu teuer wird. Dann muß man nur den anderen Mitarbeitern verklickern das dieser eine Mitarbeiter ihrer Gehälter schmälert.
22.10.2010, 19:15 | Victoria:
Der Chef dein Brötchengeber natürlich er/sie hat es in dr Hand......meistens....
22.10.2010, 19:16 | Nedlim:
Also benötigt man einen Sündenbock ... dieser ist in jeder Firma der WICHTIGSTE Mitarbeiter um das System der Sklaverei aufrecht zu erhalten womit wir wieder den Kreis zu JHartz 4 geschlossen hätten
22.10.2010, 19:17 | Victoria:
Ja leider ich seh schion du hast das System kapiert......
22.10.2010, 19:17 | E 95:
Guten Abend^^
22.10.2010, 19:17 | Victoria:
Aber wenn es dich tröstet lange geht das nicht mehr *fg*
22.10.2010, 19:18 | Victoria:
Oh hi E was geht ?!
22.10.2010, 19:18 | Nedlim:
Der Chef will Profit ... Profit bekommt er nur wenn die Zahlen stimmen. Also muß ein gesundes Gewicht aus Druck und Motivation herrschen. Wobei man allerdings den Druck ruhig mal erhöhen kann damit die Motivation in Form von Geld am ende um so schmackhafter wirkt, was sie aber nicht ist da der Verdienst des Sklaven in der Regel unverhältnissmäßig niedrig ausfällt
22.10.2010, 19:19 | Nedlim:
So wer macht nun Copy Paste und fügt das an? Ich hab da grad keine Lust drauf (anm: wieder mal ich)
22.10.2010, 19:19 | Nedlim:
Hi E
22.10.2010, 19:19 | Victoria:
Moment mal Ned du vergisst die Steuern... Lohnnebenkosten.... Material....usw usv. das ist viel Geld glaub mia der Staat ist im Grunde Schuld^^
22.10.2010, 19:20 | Nedlim:
Der Staat ist der Parasit an der Schläfe des Sklavenhalters
22.10.2010, 19:20 | Victoria:
copy paste in der shout frag wenn anderen^^
22.10.2010, 19:21 | Victoria:
Ach woher weist du das Ned?
22.10.2010, 19:22 | Nedlim:
Naja der Staat ist eigentlich das Organ welches vorgibt sich um den Sklaven zu sorgen obwohl er die moderen Sklaverei erst ermöglicht ... hab nen kleinen Exkurs in einer eurer Zentren besucht
22.10.2010, 19:23 | E 95:
Joa, nichts geht^^ Außerd das ich dank Vics Musikzeug jetzt komische Japanische Musik höre:D
22.10.2010, 19:25 | Nedlim:
Die Wirtschaft fungiert hier eher als Sklavenhalter wärend der Staat die Verwaltung der Sklaven übernimmt damit der halter profitieren kann ... zum Dank fällt ein Obolus an den Verwalter ab
22.10.2010, 19:26 | Victoria:
Heh E du klingst bereits wie mein Freund....ihr habt beide keinen Musikgeschmack *gg+
22.10.2010, 19:27 | Victoria:
Verdammt offiziell heisst es ja die Sozialausgaben sin immens und alles nicht mehr leistbar.....
22.10.2010, 19:28 | Nedlim:
Nun muß der Verwalter nur dafür sorge tragen, dass nicht allzuviele Sklaven in die Ränge der Sklavenhalter aufsteigen und dies erreicht er durch Steuern und Abgaben
22.10.2010, 19:28 | Victoria:
Im Grunde gehört nu ein <Mindestlohn in der Eu her damir der Mittlestand gesichert wird -_-
22.10.2010, 19:29 | Nedlim:
Das würde aber gegen den willen der globalen Sklavenhalter Elite laufen
22.10.2010, 19:30 | Victoria:
Gott nein D- Land ist quasie einer der letzten Länder.... der Union....ja zum weinen ich weis =(
22.10.2010, 19:31 | Nedlim:
Ausserdem kann man sich so immer darauf berufen, dass man die Abgaben für Sozialleistungen erhöhen muß was dazu führt, dass der Sklave mehr arbeiten muß und weniger verdient bis er schließlich am Existenzminimum angekommen ist
22.10.2010, 19:32 | Nedlim:
wobei sich niemand drauf beruft, dass zb die Diäten überhöht sind ebenso wie das Problem mi dem Spitzensteuersatz
22.10.2010, 19:35 | Victoria:
Die Diäten und das Managerprämien gehälter sind scher überhöht und auch den Staaten ein Dorn im Auge, glaub mia doch Ned....=(
22.10.2010, 19:35 | Nedlim:
Was ist mit den Bankern? Warum wird von denen keiner belangt?
22.10.2010, 19:36 | Nedlim:
abewr was soll der Staat machen letztendlich wird er durch den Obolus zum Großteil durch den Sklavenhalter finanziert
22.10.2010, 19:37 | Victoria:
Die obersten Einkommen wetrden jetzt schon am meisten besteuert....dann der Mittelstand und heh hallo was willste schon noch v. den Arbeitslosen und Hilfsarbeitern abschöpfen ?!
22.10.2010, 19:37 | Nedlim:
Steht alles hier mußt nur zwischen den Zeilen lesen
22.10.2010, 19:37 | Nedlim:
*** The link is only visible for members, go to login. ***
22.10.2010, 19:38 | Nedlim:
Ja nichts und deswegen machtr Gevatter Staat das was Mütterchen Wirtschaft gerne möchte
22.10.2010, 19:39 | Victoria:
Ned wie sagte Jesus ein Sauerkorn macht den ganzen Teig unbrauchbar? So ist es mit den Managern, die meisten 90 % halten sich an die Gesetze und der Rest propiert die Grenezen aus.....das steht dannn in den Zeitungen.
22.10.2010, 19:39 | Nedlim:
Weil er an ihrer Zitze hängt wenn ich das mal so profan sagen darf
22.10.2010, 19:41 | Nedlim:
Hmm womit wir wieder bei Propagandfa angekommen sind nur wer möchte das wir denken Manager sind alle böse und klauen unser Geld? Hab kp
22.10.2010, 19:41 | Victoria:
Woher haste blos den Link? Mmh ja je wohlhabender desto besser..... das evolutionsgesetz greift da.
22.10.2010, 19:42 | Nedlim:
Wobei, und das kannst du nicht leugnen, das Netz der verpflechtung zwischen Politik und Wirtschaft deutlich sichtbar über unser aller Köpfen hängt ... wie das Damoklesschwert bereit auf uns hernieder zu fahren um den letzten Rest von selbstbestimmung hinfort zu raffen ...
22.10.2010, 19:42 | Victoria:
Ned was arbeitest du jetzt?
22.10.2010, 19:43 | Nedlim:
das war nu zu dings Pathetisch oder wie das heißt
22.10.2010, 19:43 | Nedlim:
Gelegenheits Arbeit ...
22.10.2010, 19:43 | Nedlim:
Überwiegend Kunst
22.10.2010, 19:44 | Victoria:
Klappe sag es mir^^ Ah Kunst das kann echt lukrativ sein oder Hungermässig scheisse je nachdem wie gut du mit den LKeuten kannst die Geld haben
22.10.2010, 19:45 | Nedlim:
wobei ich niemals anspruch auf richtigkeit meiner Thesen erheben würde und das ganze hier eher ein spaßiger Zeitvertreib für mich darstellt
22.10.2010, 19:46 | Nedlim:
also allerhand ... wobei ich momentan (durch eine unglückliche Fügung) auf Papa Staats fürsorgliche Hand angewiesen bin ... hope not long
22.10.2010, 19:47 | Victoria:
MMh hihi wusstest du das ich aus der Oberschicht (enterbt) in die Mittelschicht abgestiegen bin ?
22.10.2010, 19:47 | Nedlim:
nein ich war Mittelschicht und bin nun Unterschicht wenn du es wissen wqillst
22.10.2010, 19:47 | Nedlim:
wie Cpt Saia so trefflich sagt
22.10.2010, 19:48 | Nedlim:
Ich bin nicht der Abschaum der Gesellschaft ich bin der schillernde Toxische schleim der auf ihm schwimmt
22.10.2010, 19:48 | Victoria:
Nur in Europa kann man in der untersten Stufe noch im I-net rumblöcken und
22.10.2010, 19:48 | Victoria:
somwie ich so tun als wär man was11
22.10.2010, 19:49 | Nedlim:
zb Vickydie Perle der NWO xD
22.10.2010, 19:50 | Kocksy:
Ich hab grad ein UFO fotografiert , Bild kommt Morgen , hatte nix besseres als ein Handy und muss ma aufs USB-Kabel warten , morgen kommts
22.10.2010, 19:50 | Victoria:
Nein Ned was haste den gelernt (Beruf) seufz ich bin im Büro....als wäre man die Perle der NWO *LachÜ jetz im Ernst....
22.10.2010, 19:51 | Nedlim:
Wobei ich mich durchaus als der Resistance irgendwie angehörig fühle auch wenn sie es nicht weiß xD
22.10.2010, 19:51 | Nedlim:
Fachkraft Lagerwirtschaft
22.10.2010, 19:51 | Nedlim:
Kann dir aus nichts nen Lager bauen das dann auch noch Profit abwirft
22.10.2010, 19:51 | Victoria:
Hihi geilo du bist also Lagerist ?M lol
22.10.2010, 19:52 | Nedlim:
Nein man ich bin der der die Lageristen rumscheucht
22.10.2010, 19:52 | Nedlim:
gescheucht hat
22.10.2010, 19:52 | Nedlim:
bzw Logistik koordiniert ... Lageristen waren bei uns so sry unterste Stufe
22.10.2010, 19:53 | Nedlim:
das waren die Macher wir waren die Denker
22.10.2010, 19:53 | Victoria:
Jep klaro also ein ehrenwerter BERUF und da kriegste nix bei euch......
22.10.2010, 19:53 | Victoria:
Lageristen sind die die mir erklären wollen das das nicht da ist.......
22.10.2010, 19:53 | Nedlim:
nope
22.10.2010, 19:54 | Nedlim:
Dank SAP und so sachen
22.10.2010, 19:54 | Nedlim:
weil jetzt kann jeder Idi so tun als wäre er wer womit wieder ein Kreis geschlossen ist
22.10.2010, 19:54 | Victoria:
Phh irgendwas läuft da ganz unrund bei euch o_O
22.10.2010, 19:55 | Nedlim:
muß loß ... Anarchie Chaos und Seife verbreiten ... bis denne Madam Vicky ... Perle der NWO und hüterin von sonnstwas
22.10.2010, 20:11 | Victoria:
Mmh mach das mein NED

_________________
It is not an Image ... It is a Lifestyle
Image

Nedlim der Skeptiker
Prediger der Bücher der Mampfe
und großer Verwirrer
Beobachter der Chemtrails im dienste ihrer Matjestät
kosmisch komischer Hofnarr in den Ländereien der Eris
und genährt an ihrer Trinität


Top
 Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Kleine Wirtschaftskunde
PostPosted: 24.10.2010, 12:48 
Offline
Holde Administratrix
Holde Administratrix
User avatar

Joined: 04.2009
Posts: 3149
Gender: Female
Highscores: 5
Charakter Gesinnung:: Bösartig
Status und Stimmung:: slurrp
O gott die ganzen Tastenverhauer aus der shout eins zu eins hier rein kopiert^^

:Nudelholz:

Und ich soll das nachbessern ? :WTF:

Ja wenn ich mal wirklich motiviert bin, nur nicht an einem Sonntag wie denn heut.

Zufälligerweise präsentierte heute oder gestern ? die Österreichische Regierung ein neues Sparpacket^^
Mich trifft es zum Glück nicht aber einen ganze Menge andere.

Tabak, Benzin und Flugtickets werden extrem höher belastet. Auch Aktionäre werden erstmals besteuert und müssen diesmal tiefer in die Taschen greiffen.

Das oben geht ja, ist richtig typisch Österreichisch.....also einfallslos und vorhersehbar gewesen.
Gespart wird auch nicht wie erhofft an der überdimensionalen Verwaltung die in ihrer Grösse und Effizienz noch aus den Zeiten des Kaiserreiches stammen sondern, wer hätte das gedacht, bei den Familien. Kindergeld und Familienbeihilfe werden radikal zusammen gekürzt.

Dafür werden bei den Stiftungen und Unternehmen deren Zwischensteuern v. 12,5 auf ca. 25% angehoben.

Besonders der letzte Satz, könnte Unternehmen wieder dazu animieren die erhöhten Kosten an seine Arbeiter und Angestellten in Form v. Prämienkürzungen und keiner Lohnerhöhung aber dafür zur Produktionserhöhung innerhalb der gesetzlichen Mindestarbeitszeit reinzuholen.

_________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal^^


Top
 Profile Visit website Personal Album  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker