sliver das spannende Mysteryforum
https://sliver.phpbb8.de/

Brockengespenst
https://sliver.phpbb8.de/viewtopic.php?f=30&t=2111
Page 1 of 2

Author: Victoria [ 08.10.2010, 17:03 ]
Post subject: Brockengespenst

Image


Das Bild eines seltenen Brockengespenstes konnte v. kurzem im polnischen Teil der Tatra fotografiert werden.

Was denkt ihr könnte das Wesen dort sein?

Author: Nox [ 08.10.2010, 21:36 ]
Post subject: Re: Brockengespenst

Hmm, also prinzipiell könnte dieses Wesen eine verdammte Fakeidee von irgendeinem Vollidioten mit starkem Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom sein. Dieses Bild ist gefakter als Surimigarnelen.

Author: Dark [ 09.10.2010, 19:09 ]
Post subject: Re: Brockengespenst

Das Bild ist echt! Nox würde die Süddeutsche Zeitung ein Fakebild in das Netz stellen ?

Nein natürlich nicht, die Frage ist was ist das ? Ich vermute kein Geist eher was ganz banales.

mfg Dark

Author: Nox [ 09.10.2010, 20:19 ]
Post subject: Re: Brockengespenst

Es ist natürlich enorm Hilfreich einfach Brockengespenst zu schreiben und niemals zu erläutern was das bedeutet. Abgesehen davon kann jeder einfach Süddeutsche schreiben. Mal ab davon kann ein Regenbogen überhaupt gar nicht so aussehen.

Author: UfoFreak [ 09.10.2010, 21:29 ]
Post subject: Re: Brockengespenst

Einfach ein Zufall.
Wenn ich eine Wolke fotografiere, die wie ein Elefant aussieht, ist das auch Zufall...
Man muss nicht alles als übernatürlich abtun...

Author: Predkrieger [ 10.10.2010, 00:36 ]
Post subject: Re: Brockengespenst

Nox wrote:
Mal ab davon kann ein Regenbogen überhaupt gar nicht so aussehen.

Doofe Gegenfrage, wo siehst du ein Regenbogen !??
Für mich sieht´s aus wie eine Sonne mit einer Nebelbank und einer warscheinlichen Bildmanipulation.
Aber ich halte das Bild ebenfalls fürn Fake, ich habe schon skurille Wolkenformen in echt gesehen,
aber das sieht mir wirklich nach einem gelungenen Selbstversuch aus.

Author: UfoFreak [ 10.10.2010, 08:34 ]
Post subject: Re: Brockengespenst

Quote:

Doofe Gegenfrage, wo siehst du ein Regenbogen !??
Für mich sieht´s aus wie eine Sonne mit einer Nebelbank und einer warscheinlichen Bildmanipulation.
Aber ich halte das Bild ebenfalls fürn Fake, ich habe schon skurille Wolkenformen in echt gesehen,
aber das sieht mir wirklich nach einem gelungenen Selbstversuch aus.


Das was du als die Stelle ansiehst, wo die Nebelbank von der Sonne ein wenig erhellt wird, wo das Licht wie in einer Art "Ring" oder eben "Bogen" den "Geist" umgibt, könnte auch ein Regenbogen sein, wenn der Nebel ihn stark genug verdunkelt.

Author: Victoria [ 10.10.2010, 10:00 ]
Post subject: Re: Brockengespenst

Hi

Mmh Leute nu zur Info [klugscheissmodus on] Regenbögen sind immer Kreisrund, nu sehen wir am Boden aufgrund der immensen Ausdehnung nur die Hälfte sorich den typischen Bogen^^. [/klugscheissmodus off]

Und das Bild ist kein Fake es wurde nachgewiesen das es echt ist also ein stinknormales Foto.

Und die Wolken sind so nebenher eine Nebelbank wie sie öfters um die Jahreszeit im Hochgebirge vorkommen. Die Tatra ist schließlich bis zu 3000 m hoch.

Author: UfoFreak [ 10.10.2010, 10:54 ]
Post subject: Re: Brockengespenst

Das es ein echtes Foto ist, heißt nicht, dass es kein Fake ist.
Wer versichert, dass es nicht digital nachbearbeitet wurde ?

Ich denke das es 100% echt ist, aber eben nichts besonderes zeigt, dieser "Geist" ist etwas stinknormales in ungewöhnlicher Form. Zufall.

Author: alc0000 [ 15.10.2010, 09:55 ]
Post subject: Re: Brockengespenst

Komisch sieht das schon aus, sieht aus wie ein Kireger der vom Himmel auf die Erde kuckt und bereit zum Angriff ist.

Es gibt doch auch solche Figuren von World of Warcraft, und genau das hier hat den selben Umriss.
Gibt es da vielleicht den Artikel von der Sueddeutschen?

Author: Benjamin [ 25.02.2012, 14:55 ]
Post subject: Re: Brockengespenst

Victoria wrote:
Image


Das Bild eines seltenen Brockengespenstes konnte v. kurzem im polnischen Teil der Tatra fotografiert werden.

Was denkt ihr könnte das Wesen dort sein?


Quote:
Das Brockengespenst ist ein optischer Effekt, der zuerst auf dem Brocken von Johann Esaias Silberschlag im Jahre 1780 beobachtet und beschrieben wurde:

„Wenn der Schatten des Beobachters auf eine Nebel- oder Wolken-Schicht fällt, wird der Schatten nicht durch eine feste Fläche abgebildet, sondern durch jeden Wassertropfen des Dunstes einzeln. Dadurch kann das Gehirn den Schatten nicht stereoskopisch sehen und überschätzt die Größe deutlich. Durch Luftbewegungen bewegt sich der Schatten, selbst wenn der Beobachter still steht. Dieses scheinbar eigene Wesen kann zudem schweben, ohne sichtbaren Kontakt zum Boden zu haben. Die anderen physikalischen Bedingungen auf dem Berg, kühle und feuchte Luft, Stille, sowie die fehlende Orientierung durch mangelnden Weitblick und fehlende Nachbarberge, verstärken den subjektiven Eindruck der scheinbaren Existenz eines ‚Gespenstes‘.“

Häufig tritt durch einen anderen optischen Effekt, Glorie genannt, zusätzlich ein farbiger Lichtkranz um den Schatten auf.

Auf dem Brocken sind häufig auch Halos zu beobachten, jedoch in genau entgegengesetzter Richtung mit Blick auf die Sonne. In der Literatur werden sie manchmal fälschlicherweise zusammen mit dem Brockengespenst erwähnt.

Der Effekt des Brockengespenstes ist auch auf anderen Bergen oder auch bei Nebel im Licht von Autoscheinwerfern zu beobachten. Der Brocken bietet mit über 300 Nebeltagen im Jahr eine überdurchschnittliche Chance dazu.

Quelle: Wiki

Author: Knuddelbär-balu [ 26.02.2012, 18:27 ]
Post subject: Re: Brockengespenst

Also ... ich hät' jetzt mal doch lieber einen Geist ...
So ein simpler optisch physikalischer Effekt ist doch für so ein nettes Foto viel zu profan.

Ich bin da für mehr Geister und Gespenster ...
(.. ich lese ja auch lieber Gespenstergeschichten als physikalische Erklärungen.)

Author: Benjamin [ 26.02.2012, 18:49 ]
Post subject: Re: Brockengespenst

Knuddelbär-balu wrote:
Also ... ich hät' jetzt mal doch lieber einen Geist ...
So ein simpler optisch physikalischer Effekt ist doch für so ein nettes Foto viel zu profan.

Ich wäre auch für ein echtes Gespenst, aber...
Quote:
Einen materialistisch-empirischen Beweis für die Existenz von Gespenstern gibt es nicht. Aus naturwissenschaftlicher Sicht wird die Existenz derartiger Phänomene daher nicht anerkannt.

Quelle: Wiki

Author: Knuddelbär-balu [ 26.02.2012, 22:57 ]
Post subject: Re: Brockengespenst

Und was ist mit Hui Buh, dem Schlossgespenst ?? Das habe ich im Fernsehen gesehen - und mein Vater hat mir früher immer gesagt, was man im Fernsehen sieht gibt es und ist war.
(So hat er mir jedenfalls damals auch die Existenz von Zyklopen erklärt.)

Und auch das Gespenst Caspar finde ich toll.

Aber selbst habe habe ich noch keinen Geist, kein Gespenst gesehen oder kennen gelernt.

Page 1 of 2All times are UTC + 1 hour [ DST ]
phpBB Forum Software