sliver das spannende Mysteryforum
https://sliver.phpbb8.de/

Gangstalking
https://sliver.phpbb8.de/viewtopic.php?f=4&t=11108
Page 1 of 1

Author: Matze [ 01.05.2014, 15:12 ]
Post subject: Gangstalking

Hallo, ich habe das Thema zwar schon in meiner Begrüßung angeschnitten, vermute aber, dass sich dort nicht allzu viele Mitgieder tummeln.

Worum gehts? Von gangstalking haben sicher schon einige gehört...

Ich hole vllt. lieber etwas weiter aus, ohne jedoch zu viel preisgeben zu wollen/können.

Da es sich um ein interessantes und hochbrisantes Thema, und so viel sei schon mal vorab gesagt, auch reales Thema handelt, habe ich natürlich auch schon woanders recherchiert.

U.A. im Netz allgemein, aber auch in anderen Foren wie "Allmystery".

Bisher gingen die Informationen und Berichte jedoch nie über wilde Spekulationen, Fakes, oder verharmlosendes Abwinken hinaus. (Selbstverständlich wurden auch hier die notwendigen Einflüsse genommen)

Mich interessieren, und das bitte, aufgrund falscher Informationen, nicht falsch verstehen, die allgemeinen Gepflogenheiten innerhalb dieses, nennen wir es Netzwerkes.

Ich weiß, dass viele Mitglieder gerade in solchen Foren unterwegs sind, über die genauen Gründe möchte ich ungern berichten.

Über die Vorteile bin ich mir im Klaren und auch mit den damit verbundenen Pflichten und Verantwortungen bin ich konform.

Im Großen und Ganzen ist das Konzept wirklich genial, auch wenn man sich an die Kollateralschäden der "AFs" wohl erst gewöhnen muss.

So das solls erstmal gewesen sein.

Ist jmnd. zufällig von euch auch bei allmy???

Da jegliche Vorabinfo erlaubt ist, geht der post hiermit online...

vgm7,3

Author: Rachel [ 01.05.2014, 16:06 ]
Post subject: Re: Gangstalking

Dann verlink ich noch, wurd ja schon etwas zu geäußert mitglieder-bereich/hallo-t11107.html

Author: Knuddelbär-balu [ 06.05.2014, 21:20 ]
Post subject: Re: Gangstalking

Wenn ich das Thema richtig verstanden habe, setzt das ganze voraus, dass sowohl das/die Stalking-Opfer, wie auch die Stalker - bzw. die Stalkinggang, oder "das Netzwerk", sich viel in den betroffenen Foren aufhalten - und insgesamt viel Zeit interaktiv im Net verbringen.

Denn im "analogen Leben" bedeutet das einen immensen Zeit- Personal- und einen noch größeren Finanzaufwand. Und es ist völlig unnötig, denn vielen Menschen gelingt es auch gänzlich ohne Stalker, sich selbst (und ich meine nicht Ritzer, oder andere psychisch Erkrankte) ein Maximum an Schaden zuzufügen. So mancher politisch und gesellschaftlich aktive Mensch findet ganz genau und schlafwandlerisch das größtmögliche Fettnäpfchen.

Author: Nedlim [ 07.05.2014, 07:52 ]
Post subject: Re: Gangstalking

Knuddelbär-balu wrote:
Wenn ich das Thema richtig verstanden habe, setzt das ganze voraus, dass sowohl das/die Stalking-Opfer, wie auch die Stalker - bzw. die Stalkinggang, oder "das Netzwerk", sich viel in den betroffenen Foren aufhalten - und insgesamt viel Zeit interaktiv im Net verbringen.

Denn im "analogen Leben" bedeutet das einen immensen Zeit- Personal- und einen noch größeren Finanzaufwand. Und es ist völlig unnötig, denn vielen Menschen gelingt es auch gänzlich ohne Stalker, sich selbst (und ich meine nicht Ritzer, oder andere psychisch Erkrankte) ein Maximum an Schaden zuzufügen. So mancher politisch und gesellschaftlich aktive Mensch findet ganz genau und schlafwandlerisch das größtmögliche Fettnäpfchen.


Hmm ne ... nur die Stalker organisieren sich. Die Opfer müssen nicht mal nen PC haben. Bzw scheints dann so zu sein das man sagt "Person X ist dann und dann an dem und dem Ort. Wenn wer in der nähe ist dann ruf dem doch mal zu" Wenn kennzeichen und Auto bekannt ist dann eben anhupen oder Lichthupe etc. Das Perfide daran ist ja das die gestalkten meißt gar nicht wissen wer oder was dahinter steckt. So kann praktisch alles dafür verantworlich gemacht werden (das posten einer Verschwörungstheorie genauso wie der nächtliche Besuch aufm Straßenstrich). Der Person wird suggeriert es gäbe ein verfolgendes Netzwerk das hinter ihm her ist und das ganze lässt sich mit vergleichsweise minimalem Aufwand bewerkstelligen. Irgendwann brauchst du gar nicht mehr Stalken (in der Regel reichen wohl 1 - 2 Tage bis zu einer Woche aus) und das Opfer ist so paranoid das schon zufällige begebenheiten aufs Netzwerk projeziert werden. Und dann brechen die Dämme.

Zeitaufwand ist minimal (wird durch Masse nochmals reduziert) und finanzaufwand nahezu nicht vorhanden.

Page 1 of 1All times are UTC + 1 hour [ DST ]
phpBB Forum Software