sliver das spannende Mysteryforum
https://sliver.phpbb8.de/

Wichtiges im TV?
https://sliver.phpbb8.de/viewtopic.php?f=42&t=380
Page 2 of 6

Author: masterchief [ 15.07.2009, 21:40 ]
Post subject: 

N24: So, dem 19. Juli 09 um 22:05 Uhr

Auf der Suche nach Hitlers Leichnam


Als ihm die Granaten um die Ohren flogen und die Flugzeuge über seinem Bunker schwirrten, sah Hitler den Tatsachen der Niederlage ins Auge und nahm sich das Leben. Dann verschwand seine Leiche auf mysteriöse Weise. Erst später wurde bekannt, dass der sowjetische Diktator Josef Stalin den Toten jahrzehntelang vor dem Westen versteckt hielt. Das FBI verfolgte jahrelang falsche Fährten und hat dabei einen Ordner mit mehr als 700 Seiten über den Verbleib des toten Führers angelegt.
> 23.00 | 41/55 Min. | 25-640-884

Wiederholung um 00:50 Uhr

Author: Victoria [ 15.07.2009, 23:52 ]
Post subject: 

Hi

Hat man Hitlers Leiche nicht verbrannt?

Bei diesem Kinofilm...denke es war "Der Untergang" wurde es so dargestellt^^.

Ich kann mia kaum vorstellen das die Sowjets dieses Monster nicht wie eine Trophäe quer durchs Land dem Volk zur Schau geschickt hätten.

Außerdem wäre es meiner Meinung nach ein erstklassiges Propagandamaterial gewesen.

Naja darf eigentlich nicht klagen, ist ja Stoff für eine neue abstrusse Verschwörung =).

lg sliver

Author: masterchief [ 16.07.2009, 11:41 ]
Post subject: 

Quote:
Hat man Hitlers Leiche nicht verbrannt?


Hi, Ja, sie wurde ja vebrannt. Aber der Leichnam, wurde von den Sowjets gefunden. Die waren ja als erster dort, vor den Amis. Amerikaner kamen erst später in Berlin an. Also, genug Zeit für die Sowjets war vorhanden.

lg master

Author: masterchief [ 13.12.2009, 16:40 ]
Post subject: 

Doku: N24, Am 13.12.2009 um 17:05 Uhr

Dinosaurier Extrem: In einer Zeit, als es nur einen gigantischen Superkontinent gab, lebten nur relativ kleine und einander sehr ähnliche Lebewesen auf der Erde. Sein Auseinanderbrechen vor vielen Millionen Jahren gab der Evolution neue Impulse - die Tiere wurden immer größer, es entstanden bizarre Kreaturen mit merkwürdigen Körperformen und Eigenschaften. Der Paläontologe Phil Manning entführt uns in dieser Dokumentation in die längst vergangene aber faszinierende Welt der Dinosaurier ...

Author: masterchief [ 13.12.2009, 16:43 ]
Post subject: 

Doku: Jesus Christus - Geheime Mythen

N24, am 13.12.2009 um 18:05 Uhr Wiederholung: Am 14.12.2009 um 14:05 Uhr

Mitte des letzten Jahrhunderts wurden am Toten Meer antike Schriftrollen entdeckt, die Erstaunliches über Jesus offenbaren - und viele Fragen aufwerfen. Wer schrieb die Texte und warum? Wie lassen sie sich mit den Evangelien von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes vergleichen? Und weshalb waren sie so lange vergessen? Die N24-Dokumentation macht sich auf die Suche nach Antworten, untersucht die Schriften und entführt den Zuschauer zu den Anfängen von Religion und Kirche ...

Author: masterchief [ 13.12.2009, 16:45 ]
Post subject: 

Doku: Auf der Suche nach Hitlers Leichnam

N24, am 13.12.2009 um 22:05 Uhr Wiederholung: Am 14.12.2009 um 16:05 Uhr

Als ihm die Granaten um die Ohren flogen und die Flugzeuge über seinem Bunker schwirrten, sah Hitler den Tatsachen der Niederlage ins Auge und nahm sich das Leben. Dann verschwand seine Leiche auf mysteriöse Weise. Das FBI verfolgte jahrelang falsche Fährten und legte dabei einen Ordner mit mehr als 700 Seiten über den Verbleib des toten Führers an. Später wurde bekannt, dass der sowjetische Diktator Josef Stalin den Toten jahrzehntelang vor dem Westen versteckt gehalten hat ...

Author: masterchief [ 13.12.2009, 16:51 ]
Post subject: 

Doku: Der Untergang der Estonia

N24, am 17.12.2009 um 17:05 Uhr

Die Tragödie der "Estonia" bot Stoff und Nährboden für zahlreiche Verschwörungs- und Attentatstheorien: Es wurde sogar vermutet, die Geheimdienste CIA und KGB hätten ihre Finger im Spiel ... Es sollte Jahre dauern, bis das abschließende Untersuchungsergebnis vorlag. Diese Dokumentation rekonstruiert die letzte Stunde der Estonia, zeigt Interviews mit überlebenden Passagieren und Besatzungsmitgliedern, analysiert die offiziellen Untersuchungen und fügt die Fakten zusammen ...

Author: Predkrieger [ 24.12.2009, 01:21 ]
Post subject: 

D-Max Wissen,

D-Max, am 25.12.2009 um 22.10 Uhr


BERGBAU AUF DEM MOND
Der Mond als Energie-Quelle der Zukunft! Wissenschaftler der NASA lassen nichts unversucht, um diese verlockende Vision eines Tages Wirklichkeit werden zu lassen. Gesteinsproben, die Astronauten der Apollo-Mission zur Erde brachten, belegten nämlich eindeutig, dass es auf dem Mond nutzbare Rohstoffe gibt. So zum Beispiel das Gas Helium-3, das sich hervorragend zur Kernspaltung eignet und das auf dem Mond ohne schädliche Abfallprodukte, Treibhausgase und radioaktiven Müll abgebaut werden könnte. Obwohl die Gewinnung dieses Rohstoffs auch auf der Mondoberfläche nicht einfach sein würde, ist die Konzentration im Gestein dort wesentlich höher. Allein 100 Kilogramm dieses wertvollen Isotops würden ausreichen, um ein 1000-Megawatt-Kernkraftwerk ein ganzes Jahr lang zu betreiben.

Quelle: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Author: Alex. R. [ 26.12.2009, 16:27 ]
Post subject: 

China - Die große Mauer

Die Chinesische Mauer ist die herausragendste architektonische Leistung der Geschichte, das größte Festungsbauwerk der Welt und ein Symbol für die Leistung nicht nur einer Nation, sondern der Menschheit.

Mit einer Gesamtlänge von rund 6300 Kilometern, für deren Errichtung 100 Millionen Tonnen Erde und 15 Milliarden Ziegelsteine benötigt wurden, entspricht die Chinesische Mauer in ihren Ausmaßen 15 großen Pyramiden.
Sie ist Sinnbild für die Verschlossenheit des chinesischen Reiches, zeigt aber auch dessen Fähigkeit, gewaltige menschliche und materielle Ressourcen zu mobilisieren. Ihre Entstehung ist eine Erfolgsgeschichte, aber auch eine Geschichte des Leidens, denn erbaut wurde sie mit dem Schweiß und Blut von Millionen Menschen.
Zu verdanken ist das architektonische Meisterwerk dem Ehrgeiz und Beharrungsvermögen eines Mannes: General Qi Jiguang, einem herausragenden Strategen. Schon Chinas erster Kaiser Chin Shi Huangdi ließ 220 v. Chr. eine Mauer errichten, um sein Land nach außen abzuschotten. Der Bau von Schutzwällen hatte seit dieser Zeit Tradition. Erst über 1700 Jahre später, während der Ming-Dynastie, setzte General Qi Jiguang seine kühne Idee in die Tat um: Er wollte eine Mauer bauen, wie sie die Welt noch nie gesehen hatte, um seine Nation vor den Angriffen der Mongolen zu schützen - die Große Chinesische Mauer. Bereits bestehende Bauwerke sollten in diesem gigantischen Projekt aufgehen.
Tausende von Statisten haben bei der internationalen Koproduktion mitgewirkt. Mit Hilfe beeindruckender Re-enactments und ungewöhnlicher CGI-Effekte wird das Dokudrama aus der Perspektive von Zeitgenossen wie Qi Jiguang erzählt.
Im ersten Teil geht es um die dramatischen Ereignisse rund um den großen mongolischen Überfall auf Peking im Jahr 1550. Qi Jiguang ist zu dieser Zeit ein einfacher Soldat. Um den Kaiser von seinen Plänen zum Bau der Großen Mauer zu überzeugen, muss er sich erst als Kriegsherr bewähren. Er soll Chinas Südostküste von japanischen Piraten befreien ...
Expertenaussagen von David Spindler (USA), Robin Yates (UK) und Wang Tao, Professor am Lehrstuhl für CHINESE AND AFRICAN STUDIES in London, ergänzen die auf HD hergestellte Hochglanzdokumentation.

(Quelle: ARD, Programminfo)

Teil 1: Dienstag / 29.12.2009 / ARD / 23.00 - 23.45 (45 min.)

Teil 2: Mittwoch / 30.12.2009 / ARD / 21.45 - 22.30 (45 min.)

Author: Alex. R. [ 05.01.2010, 09:19 ]
Post subject: 

Auf der Spur der Aliens

( Dokumentation / Event-Dokumentation, USA 2005 )

'Extraterrestrial - Auf der Spur der Aliens' ist eine Dokumentation, die sich der Frage nach außerirdischem Leben und seinen vielfältigen Erscheinungsformen von einem rein wissenschaftlichen Standpunkt her annähert. Die renommiertesten Forscher und Wissenschaftler, unter anderem von der NASA, der Universität Cambridge und dem SETI-Institut, haben ein wissenschaftlichen Kriterien folgendes Modell entworfen, das einen faszinierenden Einblick in außerirdische Welten ermöglicht.

Sendetermin: 5.1.2010 / Kabel 1 / von 23:15 Uhr bis 1:01 Uhr

Info-Quelle: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Author: UfoFreak [ 05.01.2010, 10:45 ]
Post subject: 

Die Dokumentation kenne ich schon und die kann ich jedem der sich für das Thema interessiert nur empfehlen.

Author: Predkrieger [ 06.01.2010, 19:55 ]
Post subject: 

Thementag der Vulkane
Auf 3sat kommen seit heute morgen Dokus und Reportagen über Vulkane, wer Interesse hat kann es sich ja anschauen geht bis ca. 5Uhr morgens.

Author: masterchief [ 06.01.2010, 21:18 ]
Post subject: 

Ja, hab mir die ersten 3 Teile angeguckt. Einfach interessant.

Author: Alex. R. [ 17.01.2010, 12:39 ]
Post subject: 

Heute kommt ne Doku., passt vielleicht grad zum Thema wegen der "Verblödung der Jugend...":

Die hielten uns für Spinner... - Als Eltern Erziehung neu erfanden

Regeln, Ordnung und Disziplin haben scheinbar wieder Konjunktur in punkto Erziehung. Und schon wird die Frage diskutiert: Wollen wir die 50er Jahre wieder haben. Eine Zeit der Disziplin und Strenge. Kinder sollten damals vor allem funktionieren. Es war das Erbe dieser Zeit, das auch die damals junge Schauspielerin Senta Berger dazu motivierte, in der Erziehung ihrer Söhne neue Wege zu gehen. Sie erzog ihre Kinder antiautoritär. Damals begann ein großes sozialpolitisches Experiment.

Heute sind die Kinder, die ohne starre Regeln aufwuchsen, erwachsen. Was ist aus ihnen geworden? Wie sehen sie ihre Kindheit? Und was bleibt von dieser Erziehungsrevolution bis heute? In einer packenden Dokumentation gehen wir mit vier Paaren auf Entdeckungsreise. Unter ihnen auch Senta Berger und ihr Sohn Simon Verhoeven. Gemeinsam mit anderen Wegbereitern dieser Zeit erleben Eltern und Kinder die 'pädagogisch wilden Jahre' noch einmal. Sie streiten, lachen und staunen.

Der Film 'Die hielten uns für Spinner!' benennt die Tücken, Schwierigkeiten und Konflikte, die dieses Erziehungsmodell begleiteten. Dabei bewerten die Autoren nicht von oben herab, sondern unsere Protagonisten - etwa Senta Berger und ihr Sohn Simon - beantworten die Frage: Was hat von diesem Erziehungsaufbruch bis heute überlebt?

Ausstrahlungstermin: 17.1.2010 / 15:45 Uhr / ARD / ca. 45 min.

Info + Quelle: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Page 2 of 6All times are UTC + 1 hour [ DST ]
phpBB Forum Software