sliver das spannende Mysteryforum
https://sliver.phpbb8.de/

Können Ufos Pannen haben ?
https://sliver.phpbb8.de/viewtopic.php?f=7&t=10934
Page 1 of 2

Author: Victoria [ 17.05.2012, 17:51 ]
Post subject: Können Ufos Pannen haben ?

Moin,

wenn es nach den Bewohnern der sibirischen Kleinstadt Otradenskij geht, müsste jetzt irgendwo im All ein beschädigtes Ufo Rumfliegen. Vor kurzem fanden sie in ihren dichten Wäldern nämlich ein Metallfragment von der Größe eines VW Käfers, ungefähr 200 Kilo schwer und zylindrisch geformt.

Die guten Leute sind wirklich überzeugt davon, ein Teil eines außerirdischen Raumschiffes gefunden zu haben. Es kamen sogar eigens Mitarbeiter der russischen Raumfahrtagentur Roscosmos an, die das Teil untersuchten.

Die Untersuchungsergebnise lassen sich sehen: Ultrafestes Titan, sie stritten aber - eh klar - die außerirdische Herkunft ab, fanden aber keine Irdische Erklärung.
Auf jeden Fall war es interessant genug, um es in einer Nacht-und-Nebel-Aktion abzutransportieren :D

Hihi ob es den Aliens - falls es von denen stammt - abgeht ?

Author: E 95 [ 17.05.2012, 22:26 ]
Post subject: Re: Können Ufos Pannen haben ?

Grundsätzlich würde ich ja sagen das alles seine Pannen haben kann^^ Wieso dann auch nicht ein außerirdischer, käfergroßer, titanener Block von einem Raumschiff?

Kurz: Jeder kann mal was verlieren und wenn es UFO's gibt (Was ich mal als wahrscheinlich betrachte) dann ist es auch umso wahrscheinlicher das ihnen auch mal ein Außenspiegel kaputt gefahren wird bzw. einfach abfällt^^

Oder hinterließ da wer einfach ein kleines Andenken nach dem Motto "Ich war hier" oder Initialien am anderen Ende des Universums oder Titan mit Alienpheromonen imprägniert die mitteilen "Auf diesem Planeten befinden sich semiinteligente Affen"?

Author: MdominiqueX [ 17.05.2012, 22:58 ]
Post subject: Re: Können Ufos Pannen haben ?

Gibt garantiert bei denen - wie auch bei uns - sogenannte "Fahränfänger" *grins*

Author: Dark [ 18.05.2012, 05:46 ]
Post subject: Re: Können Ufos Pannen haben ?

Die haben nur ihren muell entsorgt (grosse Bierdose). :brüll:

Author: Victoria [ 18.05.2012, 06:01 ]
Post subject: Re: Können Ufos Pannen haben ?

madogoe wrote:
Gibt garantiert bei denen - wie auch bei uns - sogenannte "Fahranfänger" *grins*


Nur gegen was sind die da gefahren ? Ein Baum oder anderes Ufo ? Meldet sich deren Versicherung, wegen Augenzeugen und Unfallortbesichtigung ? :Narr2:

Dark wrote:
Die haben nur ihren muell entsorgt (grosse Bierdose). :brüll:


Niemals, Aliens werfen ihren Müll bestimmt, nicht so gedankenlos weg wie Menschen. Evt war es eine Falle, ihr kennt doch die Köder die man auslegt um seltene Tiere zu fotografieren oder filmen. Meine Theorie, kein Unfall, kein Müll und kein Andenken, sondern um Menschen anzulocken und bei ihrem treiben zu studieren.

Author: Benjamin [ 18.05.2012, 10:56 ]
Post subject: Re: Können Ufos Pannen haben ?

Es könnte auch einfach nur Schrott von irgendwelchen Satelliten sein.
Die nach Jahrzehnten in die Erdatmosphäre eingedrungen sind uns schließlich auf die Erde stürzten.

Author: E 95 [ 18.05.2012, 17:39 ]
Post subject: Re: Können Ufos Pannen haben ?

Einigen wir uns einfach darauf, dass es vom Alienkloklostein bis zu menschlichen Schrott alles sein kann? :Klugscheisser:

Author: Knuddelbär-balu [ 18.05.2012, 21:44 ]
Post subject: Re: Können Ufos Pannen haben ?

Das muss ich mir mal merken: Wenn ich mal, wieder erwarten, ein großes Schrottteil technischer Art habe, und es teuer entsorgen müsste, dann schrammel ich das so zusammen, dass man nix mehr erkennt - und sage dann, es ist vom Himmel gefallen - und lass es dann von Ufologen abholen ...

Author: Victoria [ 18.05.2012, 22:43 ]
Post subject: Re: Können Ufos Pannen haben ?

Wäre das zusammenschrammeln wie du sagst nicht arbeitsaufwändiger als das Teil selbst zu entsorgen ? Oder geht es hier einfach nur darum, die Entsorgungskosten zu sparen ? :OmG:

Eigentlich sollte man den Ufologen helfen auf ihrer Suche, nicht als billige Müllmänner missbrauchen :Neinnein:

Author: Bwana Honolulu [ 21.05.2012, 22:20 ]
Post subject: Re: Können Ufos Pannen haben ?

Lest mal Picknick am Wegesrand. :Zwinker:

Author: Ufo [ 22.06.2012, 06:08 ]
Post subject: Re: Können Ufos Pannen haben ?

Die ganze Geschichte ist schon ziemlich mysteriös, weil mir nicht klar wird, wie, dazu auch noch in einem so kleinen Ort, ein Titanzylinder von der Größe eines VW Busses als normaler Abfall anfällt.

Auch, dass die russische Regierung, die in Sibirien Erfahrung mit UFO Aktivitäten hat (Tunguska Zwischenfall, 1908), das Objekt mitnimmt könnte entweder bedeuten, dass es sich um Alientechnologie oder geheime Militärtechnik handelt.

Die Verarbeitungstechnik und Qualität soll der unseren überlegen sein, also könnte es auch eine Drohne einer anderen Regierung (USA, China, etc.) sein.

2 Probleme habe ich aber mit dem Objekt:

1. Scheint es sich nicht um ein mechanisches Teil (Triebwerk, Waffensystem) zu handeln und wenn es ein Teil der Hülle ist, glaube ich nicht, dass ein Raumschiff unbeschadet weitere Reisen durch das Weltall übersteht

2.Sieht es schon ziemlich merkwürdig aus

Author: Bwana Honolulu [ 22.06.2012, 13:18 ]
Post subject: Re: Können Ufos Pannen haben ?

Ufo wrote:
2 Probleme habe ich aber mit dem Objekt:

1. Scheint es sich nicht um ein mechanisches Teil (Triebwerk, Waffensystem) zu handeln und wenn es ein Teil der Hülle ist, glaube ich nicht, dass ein Raumschiff unbeschadet weitere Reisen durch das Weltall übersteht

2.Sieht es schon ziemlich merkwürdig aus
Hast du ein Foto davon gesehen, das ich verpasst habe? :kopfkratz: Falls es nicht im Thread ist (was andernfalls hieße, daß ich entweder blind bin oder daß mein Browser spinnt), kannst du's vielleicht verlinken? Würd' mich schon interessieren.

Author: Ufo [ 22.06.2012, 14:40 ]
Post subject: Re: Können Ufos Pannen haben ?

Ohh, natürlich:








Es soll aus ultra-hartem Titan bestehen und von den Bewohnern aus dem nahen Waldstück gezogen worden sein. Wenn überhaupt, wird man also in dem Bereich weitere Spuren finden, mit denen sich die Herkunft des Flugobjektes klären lässt.

Dazu noch ein Artikel vom 13. April:

Quote:
Im sibirischen Gebiet Irkutsk hat der Absturz eines unbekannten Flugobjekts für Aufsehen gesorgt. Eine Suchaktion wurde am Freitag gestartet.

Am späten Donnerstagabend hatten die Bewohner der Ortschaft Witimski einen seltsamen Lichtschweif am Himmel beobachtet. Danach kam es zu einer Explosion.

Die Experten gehen von zwei Versionen aus: Entweder handle es sich um einen Meteorit oder um Satellitentrümmer. Ein Jetabsturz wurde ausgeschlossen, denn es gab zu jenem Zeitpunkt keine Flüge.

Sergej Jasew, Chef der Sternwarte an der Uni Irkutsk, glaubt kaum an einen Erfolg der Suchaktion. Wenn es um einen Meteorit gehe, werde es kaum gelingen, ihn zu finden: „Solche Objekte verglühen entweder in der Atmosphäre oder zerfallen beim Einschlag in kleine Teile“.

Quelle: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Author: Predkrieger [ 22.06.2012, 16:45 ]
Post subject: Re: Können Ufos Pannen haben ?

Ich hatte eigentlich darauf getippt ohne die Textquelle,
dass du dich auf den Artikel beziehst, wo ebenfalls beide Videos drin sind.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht an den Ufo-Hokuspokus mit außerirdischem Ursprung in diesem Fall, den die Russen hier einem weiß machen wollen,
sondern eher schon wie im Kalten Krieg die Amis ihre Spionage/Steahlth-Projekte verheimlichten, falls ein Prototyp unbeabsichtig fotografiert werden oder eine Bruchlandung hinlegen sollte,
man alle Arbeit dran verschweigt und es als unbekanntes Flugobjekt (UFO) abtut und hofft, dass die eigene Entwicklung dem Feind nicht ganz so aufschlussreiche Ergebnisse liefert,
die erst durch hohe Forschungsgelder zustande kam. ;)
Ich glaube ehrlich gesagt, dass dieses "Objekt" Made in Russia ist, aber man die Herkunft offen lässt, da sich die Russen in Sachen Rüstungs- und Raumfahrtbranche in den letzten neun Monaten so dermaßen blamiert haben, dass man dieses Fettnäpfen nicht ebenfalls dem Stab ankreiden wollte, die Scham setzt bei den Russen ähnlich tief wie bei den Nordkoreanern mir ihrem missglückten Raketenstart, wo man großes Tam-Tam gemacht hat und Milliardengelder einfach verpufft sind ...
Allerdings war es in Russland zwei Munitionsdepots, die sich selbständig gemacht haben (Link ist nur zum einenen), eine Sojus-Rakete (eher eine Raketenstufe) die an falscher Stelle runterkam, Berechnungen und Produktion made in Russia, russische Satelliten, die frühzeitig den Dienst einstellen und "konkurrenzfähige" Rüstungskonzerne, die unerwartet pleite gehen um mal einige Zwischenfälle zu nennen, obwohl letzterer älter ist aber die Situation gut wiederspiegelt.

Wie man durch einzelne n-tv/N24-Dokus mitbekommen hat und sich auch teils durchs Wiki bestätigt hat, ist Titanium ein wichtiges Material, dass sich überall in der Raumfahrt sowie bei vielen militärischen Objekten überall wiederfindet und der einzige bekannte Bestandteil der Stealth-Technik (Tarnkappen-Technologie) ist, momentan.

Page 1 of 2All times are UTC + 1 hour
phpBB Forum Software